Crime & the City Solution im Ampere:Ewig im Schatten

Crime & the City Solution im Ampere: Angekommen: Simon Bonney im Jahr 2023 in Berlin.

Angekommen: Simon Bonney im Jahr 2023 in Berlin.

(Foto: Matin Goodarce)

Die australische Kult-Band "Crime & the City Solution" hat sich reformiert und spielt im Münchner Ampere.

Während die einen quasi von null auf hundert die Karriereleiter hochsteigen, landen andere auch nach mehreren Anläufen nicht am Ziel. Bei Simon Bonney und seinem Bandprojekt Crime & the City Solution sind es inzwischen fünf Anläufe, aber so richtig bekannt ist der Australier damit bis heute nicht geworden. Zu Unrecht, da sind sich seine Fans seit Langem sicher. Vor allem die, die Bonneys gesamte, 1977 in Australien gestartete Karriere über die Stationen London, Berlin, Detroit und seit 2022 wieder Berlin verfolgt haben.

Dabei gibt es enge Bezüge zu Nick Cave, The Birthday Party und zu den Einstürzenden Neubauten. Und da vor allem zu Alex Hacke, der etwa am tollen Crime-&-the City Solution-Album "Shine" von 1988 beteiligt war. Und der die Band nun bei deren Konzert im Ampere mit seinem Projekt Hackedepicciotto begleitet. Dort stellen Simon Bonney & Co. das neue Album "The Killer" vor, das mit seinen dunklen Rocksongs perfekt in unsere Zeit passt.

Crime & the City Solution, Di., 5. Dez., 20.30 Uhr, Ampere, Zellstr. 4, www.muffatwerk.de

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: