Konzerte in München - Aktuelle Nachrichten - SZ.de

Konzerte München

Aktuelle Kritiken und Nachrichten zu Konzerten in München.

Band der Woche: Blumenstraße
:Da wächst was

Per Instagram-Kommentar zum Musikduo: Ida Nassef und Laurenz Ebert haben sich online kennengelernt – und wenig später erste Songs im Kinderzimmer aufgenommen.

Von Thomas Studer

SZ PlusAbsage bei der Eröffnung
:Verregneter Tollwood-Auftakt: Ersatztermine für Massen-Singen und Drohnen-Show

Bis zu 30 000 Menschen sollten am Wochenende in einem Mega-Chor auf dem Kulturfestival singen – doch das fiel ins Wasser. Für Kunstmond, Drohnen und den Riesenchor gibt es nun zwei neue Termine.

Von Michael Zirnstein

Was läuft im Jazz?
:Blaue Noten statt rote Karten

Von Local Heroes bis zu US-Stars: die Münchner Jazz-Alternativen während der Fußball-EM.

Von Oliver Hochkeppel

Was läuft in der Klassik?
:Duell der Münchner Spitzenorchester

„Klassik am Odeonsplatz“ ist ein Konzert-Highlight im Juli. In der Isarphilharmonie hört man „Tannhäuser“ und ein ehemaliges Wunderkind mit Herz.

Von Jutta Czeguhn

SZ PlusAndreas Gabaliers München-Konzert
:Aus der vermeintlich guten alten Zeit der knappen Badeanzüge

In München liefert Andreas Gabalier gemeinsam mit Mario Barth eine sentimentale Hau-Drauf-Show ab – in der einzig der alte Mauerbarde David Hasselhoff irgendwie zukunftstauglich rüberkommt.

Kritik von Rita Argauer

Großkonzerte auf dem Königsplatz
:Alles zum Open-Air-Wochenende mit Peter Maffay und Roland Kaiser

Süffige Schlager gegen poetischen Rock: Was verbindet die beiden Dauerläufer der deutschen Musik? Gibt es noch Karten? Und wann wird der Königsplatz für den Verkehr gesperrt? Die Antworten im Überblick.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusMünchner Philharmoniker
:Star-Dirigent Klaus Mäkelä entfesselt den Irrsinn in der Isarphilharmonie

Der 28-Jährige zeigt mit Charme und stupendem Können bei den Münchner Philharmonikern, warum ihn derzeit alle Orchester haben wollen. Nur einmal wird die Riesenbesetzung zu groß für das Haus.

Kritik von Egbert Tholl

Freizeit und Ausgehen
:Fußball-EM, CSD, Tollwood und Andreas Gabalier – München steht ein Mega-Wochenende bevor

Die Stadt ist Großveranstaltungen zwar gewohnt, doch so viel Party auf einmal ist selten. Was wo stattfindet und wie sich Polizei und MVG auf die Menschenmassen vorbereiten.

Von Michael Zirnstein, Thomas Schmidt

SZ PlusDebatte um Münchner Konzerthaus
:Warum der Konzertsaal im Werksviertel längst existiert

Der Pianist Alain Roche hat 182 Tage in Folge zum Sonnenaufgang, an einem Kran hängend, ein Konzert gegeben. Die Menschen sind zu Tausenden gekommen, um ihn zu hören.

Kolumne von Susanne Hermanski

SZ PlusDas BR-Symphonieorchester im Konzert
:Die Musik unter ihren Händen

Die Pianistin Maria João Pires begeistert im Konzert mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks im Herkulessaal.

Kritik von Paul Schäufele

SZ PlusInterview mit Andreas Gabalier
:„Ich verstehe, dass es Kritiker gibt“

Vor seinem fünften Konzert im Münchner Olympiastadion spricht der Austro-Popstar Andreas Gabalier über „AC/DC“, Dolly Parton, junge Klima-Kämpfer und seine Idee von Tradition.

Interview von Michael Zirnstein

SZ PlusJohannes X. Schachtner im Konzert
:Musik mit Witz und Cola-Flasche

Johannes X. Schachtner stellt im Porträtkonzert im Münchner Konzertsaal der Hartmann-Gesellschaft auch sein jüngstes Werk vor.

Kritik von Paul Schäufele

SZ PlusInterview mit Wolfgang Ambros
:„Ich mach’ mich doch nicht zum Affen“

Ein Hausbesuch bei der Austro-Pop-Legende in Waidring. Wie wichtig Wolfgang Ambros der Zusammenhalt der Altvorderen ist, was er von Andreas Gabalier hält und warum er sich mit neuen Songs so schwertut.

Interview von Michael Zirnstein

SZ PlusKonzert von Ebow in München
:Rap gegen die Kälte

Mit ihrer neuen Single „Free.“ hat die Rapperin Ebow einen Song als Weckruf in politisch finsteren Zeiten geschrieben. Nun tritt sie bei freiem Eintritt im „Stadion der Träume“ am Gasteig auf.

Von Martin Pfnür

SZ PlusPromi-Tipps für München
:Vom Lesen zum Handeln

Der Leiter des Lyrik Kabinetts Holger Pils freut sich in der Woche vom 24. bis zum 30. Juni auf ein außergewöhnliches Konzert in der Olympiahalle, Münchner Wissenschaftstage und das Kultursommerfest im HP8.

SZ PlusStörung bei Konzert in München
:Feueralarm bei Lang Lang

Der Starpianist muss seinen eindrucksvollen Klavierabend im HP8 unterbrechen, danach ist der Saal halb leer.

Kritik von Harald Eggebrecht

Pop-und-Klassik-Spektakel in München
:Diese Stars kommen zur „Night Of The Proms“

Wie „Mister Bombastic“ Shaggy und Dave Stewart von den „Eurythmics“ singt auch ein deutscher Pop-Liebling seine Hits mit großem Orchester in der Olympiahalle.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusNeue Münchner Open-Air-Bühne
:Zwei fürs große Programm

Die satirischen Austro-Popper Pizzera & Jaus überzeugen 5000 Besucher auf der Wiese vor dem Showpalast.

Kritik von Oliver Hochkeppel

SZ PlusDer Münchener Bach-Chor im Konzert
:Hörer verlocken

Der Münchener Bach-Chor wird 70. Dirigentin Johanna Soller präsentiert im Herkulessaal ein risikobereites, geistig junges Ensemble.

Kritik von Paul Schäufele

SZ PlusKonzertkritik zu Joana Mallwitz in München
:Ein innerer Sturm

Die Pianistin Anna Vinnitskaya spielt mit den Münchner Philharmonikern unter Joana Mallwitz in der Isarphilharmonie ein grandioses Konzert – und Tschaikowskys Klavierkonzert Nr. 1. gerät dabei zum Statement.

Von Rita Argauer

Abschlusskonzerte des Münchner Jazz Instituts
:Spannender Blick in die Zukunft

Bei den öffentlichen Abschlusskonzerten des Münchner Jazz Instituts in der Unterfahrt präsentiert sich der Nachwuchs – für manche ist dies der Beginn einer steilen Karriere.

Von Oliver Hochkeppel

Fußball-Europameisterschaft
:So war der EM-Start in München

Eine überfüllte Fanzone, Schotten, die die Innenstadt kapern, und ein Kantersieg der deutschen Nationalmannschaft zum Auftakt: So waren die Tage vor dem und am ersten Europameisterschafts-Tag selbst.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

SZ Plus„Alphaville“ spielt auf dem Tollwood
:„Eigentlich war ich mein Leben lang eher ein Hippie“

Warum sich "Forever Young"-Sänger Marian Gold mit 70 nun doch alt fühlt. Und warum das Symphonic-Projekt den Popstar der Achtziger zurück in die Kindheit bringt.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusEM-Open-Air mit Ed Sheeran in München
:Wo waren die Fans beim Fanfest?

Vor der Bühne zu eng, hinten zu luftig: Was lief schief beim Münchner Auftaktspektakel zur Fußball-Europameisterschaft? Ein Erklärungsversuch.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusPekka Kuusisto und das MKO im Konzert
:Locker aus dem Bogenhandgelenk

Der Geiger Pekka Kuusisto begeistert beim Münchener Kammerorchester unter Enrico Onofri im Prinzregententheater.

Kritik von Harald Eggebrecht

SZ PlusKonzert mit den BR-Symphonikern
:Kultivierter Ton

Das BR-Symphonieorchester und Pianist Leif Ove Andsnes spielen im Herkulessaal Beethoven und Strauss.

Kritik von Andreas Pernpeintner

Tipps für Touristen und Neu-Münchner
:Die elf spannendsten Kulturorte für München-Entdecker

Wer München von seinen schönsten und kreativsten Seiten kennenlernen will, der sieht sich seine Künstlerviertel, verrückten Open-Air-Locations, Museen und anderen Kulturtempel an. Erst dann versteht man, was sie wirklich drauf hat, diese Stadt.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

SZ PlusMusik-Tanz-Wort-Parcours im Kunstlabor 2
:Pas de Deux und absurde Komik

Die Bayerische Staatsoper konzipiert einen etwas wirren Musik-Tanz-Wort-Parcours zwischen Franz Kafka und Györgi Ligeti durch das Kunstlabor 2.

Kritik von Rita Argauer

SZ PlusGrönemeyer in Bochum
:Herberts Heimspiel

Nirgendwo kommt der All-German-Boy Herbert Grönemeyer so sehr zu sich selbst wie bei Auftritten im Bochumer Ruhrstadion. Gleich an vier ausverkauften Abenden zelebriert er hier den 40. Geburtstag seines Durchbruch-Albums „4630 Bochum“.

Von Max Florian Kühlem

SZ PlusKonzert im HP8 mit Werken von Rebecca Clarke
:Vitale Erkundungen

Das Duo Ingolfsson-Stoupel fesselt mit den weitgehend vergessenen Werken von Rebecca Clarke im Kleinen Saal von HP8.

Kritik von Harald Eggebrecht

SZ PlusHommage an Komponist Werner Richard Heymann
:Der Vergessene, den jeder kennt

Der jüdische Komponist Werner Richard Heymann schrieb zahllose Evergreens und Filmmusiken. Ein Quartett der Sängerin Fernanda von Sachsen erinnert jetzt im Lustspielhaus an sein Leben und Werk.

Von Oliver Hochkeppel

Festival auf der Theresienwiese
:Was man zum EM-Fan-Fest mit Ed Sheeran in München wissen muss

Gibt es noch Tickets für das große Open-Air auf der Theresienwiese? Was gibt es zu essen und zu trinken? Und was haben eigentlich Ed Sheeran, Nelly Furtado und Mark Forster mit Fußball am Hut?

Von Michael Zirnstein

Theresienwiese
:30 000 Zuschauer weniger zu EM-Fanfest erwartet

Der Veranstalter hat die Größe der Veranstaltung auf der Theresienwiese um ein Drittel reduziert. Auch die Ticketpreise für das Konzert mit Headliner Ed Sheeran sind deutlich gesunken.

Band der Woche: Dilruba
:So nahbar

Mal kraftvoll und bluesy, mal hauchig und weich: Dilruba macht New Soul – eine Stilrichtung, die im deutschsprachigen Mainstream lange kaum wahrnehmbar war.

Von Elisabeth Fleschutz

SZ PlusAnne-Sophie Mutter in München
:Ein aberwitzig anspruchsvolles Violinkonzert

Anne-Sophie Mutter spielt mit dem Dallas Symphony Orchestra ein Stück, das John Williams für sie komponiert hat.

Kritik von Rita Argauer

Auftakt zur Deutschlandtournee
:Was man über AC/DC wissen muss

Woher kommt der Name? Wieso trägt der Gitarrist immer eine Schuluniform? Wer sollte sich vor der Musik fürchten – und wer nicht? AC/DC-Wissen, mit dem auch Experten zu beeindrucken sind.

Von René Hofmann

SZ Plus„AC/DC“ in München
:Und dann blitzt es über dem Olympiaberg

Europa schmiert nach rechts ab, während „AC/DC“ im Münchner Regen selbstvergessen drauflos donnern. Alles läuft und säuft ab wie immer – es dampft also gewaltig.

Kritik von Michael Zirnstein

AC/DC im Olympiastadion
:Es kracht in München

Die Hardrocker von AC/DC spielen am Sonntag ihr erstes von zwei Münchner Konzerten. Erste Eindrücke aus dem bebenden Olympiastadion.

Kurzkritik von Michael Zirnstein

SZ PlusLorenzo Viotti in der Isarphilharmonie
:Musikalischer Pyrotechniker

Lorenzo Viotti präsentiert mit den Münchner Philharmonikern Meisterwerke von Sergej Rachmaninow. Der Dirigent ist ein Kenner orchestraler Explosion.

Kritik von Paul Schäufele

SZ PlusOlivia Rodrigo in München
:Kreisch-Konzert des neuen Popstars

Der ehemalige Disney-Kinderstar Olivia Rodrigo begeistert junge Fans in der Olympiahalle. Diese erweisen sich am Freitagabend als textsicher – und sehr laut.

Kritik von Matias Kamp

SZ PlusBR-Symphoniker im Konzert
:Furios gebratscht

Timothy Ridout begeistert beim Konzert mit dem BR-Symphonieorchester im Herkulessaal nicht nur den Dirigenten Simon Rattle.

Kritik von Paul Schäufele

Programmpräsentation
:Ein letztes Mal „Haindling“: Das sind die Highlights auf dem Sommer-Tollwood

Münchens größtes Sommer-Festival soll besondere Erlebnisse im Olympiapark schaffen. Wie das geht, zeigte schon einmal „Haindling“-Chef Hans-Jürgen Buchner, der heuer auf Abschieds-Tour geht.

Von Michael Zirnstein

Neues Open-Air in München
:Zugpferde statt Show-Rösser

Auf dem Freigelände des Pferde-Erlebnisparks in Fröttmanning steigt erstmals ein Musikfestival: Rocker wie „Gotthard“ und die Austropopper „Pizzera & Jaus“ sollen jeweils 5000 Gäste an die „Sommerbühne am Showpalast“ locken.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusTheaterfabrik München
:So war das fast geheime Konzert der Ärzte

Vor den Headliner-Shows bei „Rock im Park“ testen „Die Ärzte“ ihr Programm im intimen Rahmen der Theaterfabrik. Die Berliner Alt-Punks blödeln viel und werden doch ernst.

Kritik von Michael Zirnstein

SZ PlusAC/DC-Konzerte in München
:„Handgranaten für die Ohren“

Sie waren Begleitband für Harry Belafonte, lösten an der Münchner Freiheit ein Erdbeben aus und bei einem ihrer Auftritte gab es sogar 15 Kilometer entfernt Lärmbeschwerden: Mehr als 20 Mal haben AC/DC schon München gerockt. Und wie.

Von René Hofmann

SZ PlusPromi-Tipps für München
:Kraftinseln in der Stadt

Johanna Soller, Leiterin des Münchener Bach-Chors und Orchesters, freut sich in der Woche von 10. bis 16. Juni auf die Bachmann-Ausstellung im Literaturhaus, Kunst und Kaffeepausen mit mediterranem Flair.

Zu den zwei Rock-Konzerten im Olympiastadion
:Pop-up-Laden für „AC/DC“-Fans

Ort für bleibende Erinnerungen: In der „AC/DC High Voltage Dive Bar“ können Fans Band-Reliquien bewundern, exklusive Schallplatten kaufen und sich kostenlose Band-Tattoos stechen lassen.

Von Michael Zirnstein

Was läuft in der Klassik
:Enormes Konzertaufkommen im Juni

Superstars der Klassik wie Anne-Sophie Mutter oder Lang Lang sind angekündigt, aber auch gehypte junge Dirigenten wie Lorenzo Viotti oder Klaus Mäkelä stehen in München auf der Bühne. Und dann sind da noch die Festivals.

Von Jutta Czeguhn

Was läuft in den Clubs
:Trash, Trance, Afro-House

Der Juni in den Münchner Clubs bringt unter anderem Nitefreak aus Zimbabwe, DJs aus Sachsen und die Wiederkehr der queeren Disco-Helden „Hercules & Love Affair“ mit sich.

Von Martin Pfnür

Die Tollwood-Höhepunkte im Sommer 2024
:Die Feier-Revolution

Was Münchens größtes Festival diesen Sommer zu bieten hat: Die meisten Biersorten, die bärtigsten Musiker, die teuersten Tickets – aber auch frischen Wind und engagierte Ideen.

Von Michael Zirnstein

Gutscheine: