Debatte um Kinofilm

Gerhard Richter übt harsche Kritik an Florian Henckel von Donnersmarck

Donnersmarck hatte sich für seinen Film "Werk ohne Autor" lose an der Lebensgeschichte des Malers angelehnt. Richter wirft ihm nun vor, seine Biografie missbraucht zu haben.

Kino

Tief berührend

Walter Steffens neuer Film "Joy in Iran" ist angelaufen

Von Gerhard Summer, Starnberg

SECOND ACT
Kino

Klamauk auf der Karriereleiter

Jennifer Lopez spielt in der amerikanischen Kinokomödie "Manhattan Queen" eine Frau auf Job- und Sinnsuche.

Von Philipp Stadelmaier

Cola
SZ-Magazin
Getränkekolumne

Ein kleiner Eimer Cola, bitte

Wer in die Vergangenheit reisen will, aber keine Zeitmaschine hat, sollte mal wieder ins Kino gehen - und dort was zu trinken kaufen.

Von Tobias Haberl

"Capernaum - Stadt der Hoffnung
Regisseurin Nadine Labaki

"Als Erste bezahlen die Kinder für unsere Kriege"

In "Capernaum" erzählt Nadine Labaki die deprimierende Geschichte des Beiruter Straßenjungen Zain. Das System dahinter nennt sie "moderne Sklaverei".

Interview von Paul Katzenberger

Kinostart - 'Maria Stuart, Königin von Schottland' 16 Bilder
Filmstarts der Woche

Welche Filme sich lohnen und welche nicht

"Maria Stuart" versucht sich an einer feministischen Geschichtsinterpretation. Und "Capernaum" gibt gefühlvoll Einblick in die Elendsviertel von Beirut.

Von den SZ-Kinokritikern

Brexitannia
Kino

Jein zum Wagnis

Der Brexit, sich verändernde Dörfer und individuelle Herausforderungen: Das Filmmuseum München zeigt in einer viertägigen Reihe aktuelle Arbeiten zum Thema "Experimente"

Von Bernhard Blöchl

null; Glass
Hollywood

Kommt ein Superheld zum Arzt

M. Night Shyamalan sperrt in seinem Horrorthriller "Glass" Bruce Willis, Samuel L. Jackson und James McAvoy in die Psychiatrie - mit sehr seltsamen Folgen.

Von David Steinitz

Mary Queen of Scots
"Maria Stuart" im Kino

Wie grausam die Männer sind

Josie Rourkes "Maria Stuart" will den berühmtesten Frauenkonkurrenzkampf der britischen Geschichte so feministisch wie möglich interpretieren. Das macht den Film als Debattenbeitrag interessant - als Kunstwerk eher nicht.

Von Kathleen Hildebrand

Kinostart - 'Fahrenheit 9/11' 03:48
Zoom - die Kinopremiere

Unterhaltsam und polemisch: "Fahrenheit 11/9"

Michael Moore analysiert Trumps Wahlerfolg und die Folgen - mit dem Blick eines Altlinken, der sein Land nicht mehr versteht.

Videokolumne von David Steinitz

Capernaum 01:58
Trailer zum Filmdrama "Capernaum"

Verloren im Asphaltdschungel

Wenn Kindern nur noch die Straße als Lebensraum bleibt: der Trailer zum Film "Capernaum - Stadt der Hoffnung" von Nadine Labaki.

Alamode Filmverleih

Kinostart - 'Adam und Evelyn'
"Adam und Evelyn" im Kino

Der heiße Sommer '89

"Adam und Evelyn" von Andreas Goldstein ist eine Tragikomödie über ein Pärchen, das spontan beschließt, aus der DDR zu fliehen. Ganz ohne Wenderomantik.

Von Doris Kuhn

Jüdische Filmtage
Kino

Zeitzeugen als Avatare

Die zehnten Jüdischen Filmtage München bewähren sich als Forum für diskussionswürdige Dokumentationen und lassen dabei Raum für Unterhaltsames

Von Eva-Elisabeth Fischer

Kino

Früchte des Zorns

Der Dokumentarfilmer Michael Moore, eine der bekanntesten linken Stimmen Amerikas, geht in "Fahrenheit 11/9" mit Donald Trump in den Clinch. Nur manche seiner Ideen sind nicht mehr ganz neu.

Von Susan Vahabzadeh

Samuel L. Jackson 02:03
Kinostarts der Woche

"Glass", "Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers" und "Fahrenheit 11/9"

Regisseur M. Night Shyalaman bringt sein neues Psychodrama "Glass" ins Kino. In "Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers" geht es um Liebe und Pferde. Und Michael Moore holt seinen neuen Film "Fahrenheit 11/9" auf die Leinwand.

Kino

Oscar-Favorit vorab zu sehen

08 10 2018 London United Kingdom Gillian Anderson Actress Gillian Anderson delivers 350 000
Gillian Anderson im Porträt

Endlich mal lachen

Kaum jemand spielt kühle, kluge Frauen so gut wie sie. Aber von Dana Scully aus "Akte X" hat Gillian Anderson genug - und will endlich auch mal witzig sein. Ein Treffen.

Von Patrick Heidmann

01:32

Gießerei bereitet Berlinale-Trophäen vor

In Berlin werden die Trophäen für die Filmfestspiele vorbereitet. Die Traditionsgießerei Noack fertigt die Bären seit Gründung der Berlinale 1951.

Kino

John Lasseters Comeback

Nach Belästigungsvorwürfen ging der Chef von Pixar und Disney Animation Ende 2017 erst in eine Art Sabbatical, dann verkündete Disney im Sommer 2018 Lasseters endgültiges Ausscheiden, jetzt hat der Pixar-Guru eine neue Stelle.

Von David Steinitz

ROBIN HOOD
"Robin Hood" im Kino

Ein Hooligan für Nottingham

Der Krieg ist schmutzig und die Revolution viel wichtiger als die Liebe: In Otto Bathursts neuer, düsterer Kinoversion von "Robin Hood" kommt die Legende ganz ohne die übliche Hollywood-Romantik aus.

Von Fritz Göttler

Das Mädchen, das lesen konnte 02:21
Zoom - die Kinopremiere

Gut gegen Winterkälte: "Das Mädchen, das lesen konnte"

Als alle Männer aus ihrem Dorf verhaftet werden, beschließen die Frauen sich den nächsten Mann zu teilen, der den Weg zu ihnen findet.

Videokolumne von Kathleen Hildebrand

John Lasseter
Hollywood nach Metoo

Ein moralisches Wagnis auf dünnem Eis

Der Pixar-Guru John Lasseter musste Disney verlassen, nachdem 2017 Belästigungsvorwürfe gegen ihn erhoben worden waren. Nun hat er einen neuen Job - und der Protest lässt nicht lange auf sich warten.

Von David Steinitz

Kinostart - 'Robin Hood' 10 Bilder
Filmstarts der Woche

Welche Filme sich lohnen und welche nicht

Der neue Teenage-"Robin Hood" verfällt in sinnlosen Actionterror. Und die finnische Komödie "Heavy Trip" beweist, dass Metal niemals sterben wird.

Von den SZ-Kinokritikern

Schatten der Wüste
Kino

Tödliche Glückssuche

Das bayerisch-indische Filmemacherpaar Franziska Schönenberger und Jay Subramanian hat eine neue Doku gedreht: "Die Schatten der Wüste" erforscht ein sehr persönliches Schicksal

Von Anna Steinbauer

Kino

Lob der Kopie

Das Werkstattkino startet eine Programmreihe zur Rettung des Zelluloids

Von Fritz Göttler