Hochschule in München

Hochschule in München

Aktuelle Nachrichten zu den Hochschulen in München.

Hochschulen in Freising
:Die Wettermacher von Weihenstephan

Sie können Wolken herbeizaubern, Temperatur und Luftzusammensetzung verändern - zumindest in kleinem Maßstab. In Klimakammern simulieren Forschende der TU München den Klimawandel und suchen Rezepte, um seine Folgen abzumildern.

Von Anna-Lena Schachtner

Energiewende
:Im Untergrund schlummert ein Potenzial von 1000 Megawatt

Ein Forschungsprojekt der TU und mehrerer Verbundpartner soll die Erschließung der Geothermie im Raum München voranbringen.

SZ PlusSZ-Serie: Mahlzeit
:Der König auf dem Campus

Speck, Essiggurke, rauchige Barbecue-Soße und ein Spiegelei machen den Burger im Casino der Universität der Bundeswehr zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis.

Von Daniela Bode

SZ PlusBlühende Gräser und Bäume
:Pollenallergie? "Nehmen Sie die Sache nicht auf die leichte Schulter"

Wegen des Klimawandels beginnt die Leidenszeit für Allergiker immer früher im Jahr. Toxikologe Jeroen Buters erklärt, zu welcher Tageszeit man am besten das Haus verlässt - und warum man rechtzeitig zum Arzt gehen sollte.

Interview von Sophia Coper

SZ PlusTalente aus Bayern auf der Berlinale
:Die neue Vielfalt des deutschen Films

Bei der 74. Berlinale werden nicht nur Preise verliehen, sondern auch Newcomer vorgestellt. Welche Talente aus Bayern für Aufsehen sorgen - und was den jungen Menschen Angst macht.

Von Josef Grübl

SZ PlusIsrael-Palästina-Konflikt
:Mit verstecktem Davidstern an die Uni

Anfeindungen und Intifada-Aufrufe: Jüdische Studierende in München fühlen sich an den Hochschulen nicht genug geschützt. Ihre Interessenvertreter fordern ein deutlicheres Engagement gegen antisemitische Tendenzen.

Von Katharina Haase

SZ PlusMeinungAnfeindungen gegen jüdische Studierende
:Drei Schritte, die Münchens Unis nun unternehmen sollten

Holocaust-verharmlosende Reden, Intifada-Aufrufe: Dass derlei rund um deutsche Hochschulen im Jahr 2024 vorkommt, zeigt erst einmal vor allem eines - es wurde nicht genug getan, um Grenzlinien zu markieren.

Kommentar von Katharina Haase

SZ PlusWie junge Menschen die Demokratie stärken
:Raus aus der eigenen Bubble

Sich gehört fühlen, kontrovers diskutieren, in Kontakt kommen - das ist das Ziel von Youmocracy, einer Initiative von Studierenden. Sie wollen politisches Interesse wecken. Nicht nur an der Uni.

Von Katharina Haase

Technische Universität
:Störer bei Vortrag von Oracle-Chefin

Pro-palästinensische Aktivisten unterbrechen die Rede von Safra Catz, Chefin des US-amerikanischen Software-Unternehmens. Sicherheitsdienst und Polizei greifen ein.

Von Stephan Handel

SZ PlusExklusivStadtplanung
:Neue Wohnungen für 100 000 Menschen

Wissenschaftler der TU München haben das Potenzial für Nachverdichtung untersucht. Ihr Ergebnis: Mit bestehendem Baurecht oder geringem planerischen Aufwand könnten mehr als 100 000 Personen ein neues Zuhause finden - wenn Stadt und Eigentümer sich einen Ruck geben.

Von Catherine Hoffmann

SZ PlusAntarktis-Forscher
:Der Mann, der das Eis vermisst

Während andere Deutsche die Adria als Abenteuer entdeckten, war Egon Dorrer in den 1960er-Jahren auf Expedition in der Antarktis. Nun ist der Grafinger 90 geworden - und blickt zurück.

Von Johanna Feckl und Peter Hinz-Rosin

SZ PlusHochschulen in Freising
:"Die Produktivität ist mehrere tausendmal höher als im Feld"

Forscher der TU München unter Leitung von Senthold Asseng sehen im Indoor-Farming enormes Potenzial, um die Menschen gesund zu ernähren und gleichzeitig die Umwelt zu schützen. Das Team möchte in jedem Fall weitermachen, auch wenn es mit der erhofften Millionen-Förderung nicht geklappt hat.

Interview von Petra Schnirch

SZ PlusLange Schlange vor dem Philologicum
:Warum wollen da so viele Leute rein?

An den Münchner Hochschulen ist Klausurenphase. Die Arbeitsplätze in den Uni-Bibliotheken sind hart umkämpft, aber wohl nirgendwo so sehr wie im Philologicum. Die besten Plätze sichert nur ein Sprint.

Von Pauline Graf

Festival
:Filmische Liebeserklärungen

Werke zwischen gestern und heute: Was Filmschaffende aus Bayern auf der Berlinale zeigen.

Von Josef Grübl

Forschung in Freising
:Wenn Orangensaft plötzlich nach Nelken riecht

Zu der Fehlnote können Rückstände eines Reinigungsmittels in den Produktionsanlagen führen, das hat ein Forschungsteam des Leibniz-Instituts der TU München in einer umfangreichen Studie entdeckt.

Von Petra Schnirch

SZ PlusEnglischer Garten in München
:Gastro ohne Galopp: Was wird aus dem Café Reitschule?

Auf dem Gelände des historischen Lokals wird nicht mehr geritten, dabei war die Förderung des Uni-Reitsports einst vertraglich festgelegt worden. Warum zwei ehemalige Studenten das für ein Unding halten.

Von Sebastian Krass

SZ PlusKI im Studium
:"Das ist wie ein kostenloser Nachhilfelehrer"

Künstliche Intelligenz hat längst im Alltag Einzug gehalten - auch an den Hochschulen. Doch LMU und TU wissen noch immer nicht, wie sie damit umgehen sollen. Die Unsicherheit der Studierenden ist deshalb groß.

Von Katharina Haase

Diskussion in Neubiberg
:Diversität stärkt die Kampfmoral

Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine mehren sich laut dem Politik-Professor Carlo Masala in der Bundeswehr die Stimmen, die sagen: "Männer müssen kämpfen können." Dabei könne man von Präsident Selenskij lernen, wie wichtig Vielfalt für die Truppe ist.

Von Martin Mühlfenzl

SZ PlusArbeitsgericht
:Zu links für die Uni?

Benjamin Ruß will eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität. Doch er bekommt sie nicht - vermutlich wegen Zweifeln an seiner Verfassungstreue. Das lässt er nicht auf sich sitzen und verklagt nun den Freistaat.

Von Ana Maria März

SZ PlusMitten in Neubiberg
:Mit Drill durch die tollen Tage

"Fasching und Bundeswehr sind kein Widerspruch", sagt Narhalla-Prinz Frederik Jehle. Allzu wörtlich nehmen sollte man das allerdings nicht.

Kolumne von Wolfgang Krause

Studenten-Fasching
:Tusch und Schluss

Georg Blüml inszeniert nach zwanzig Jahren sein letztes Faschingskonzert an der Musikhochschule. Unter seiner Leitung wurde das Format zum Kult.

Von Michael Stallknecht

SZ PlusUniversitäten
:Woher sollen sie es wissen?

Kein Wunder, dass Lehrkräfte beim Thema Nahostkonflikt überfordert sind: Über den Staat Israel wird an deutschen Universitäten kaum gelehrt. Es ist Zeit, das zu ändern.

Gastbeitrag von Michael Brenner

Fünf für München
:Zurück in die Vergangenheit

Was Trickfilmerin Caroline Hamann mit John Heartfield verbindet und Kuratorin Elena Pereña über Franz Kafka weiß - unsere Münchnerinnen und Münchner der Woche.

Von Sabine Buchwald, Martina Scherf und Stefanie Witterauf

Nachwuchsförderung
:Keplers Mondvisionen als Videoinstallation

Die Akademieabsolventin Eunju Hong wird für ihr Projekt "Somnium" mit dem Medienkunstpreis der Kunststiftung Ingvild und Stephan Goetz ausgezeichnet. 5000 Euro stehen zur Verfügung, um das Projekt zu realisieren.

Von Evelyn Vogel

Nachruf
:Multitalent und Visionär

Manfred Estler, emeritierter Extraordinarius für Technik in Pflanzenbau und Landschaftspflege an der TU München, ist im Alter von 92 Jahren gestorben.

Zukunftsforum zur Agrarpolitik
:Auf der Suche nach dem richtigen Weg

Ziel ist eine ressourcenschonende Landwirtschaft, darin sind sich Politiker, Bauernverband und Umweltaktivisten bei einer Diskussion in Weihenstephan einig. Methoden und Tempo aber bleiben Streitpunkte.

Von Petra Schnirch

Nahost-Konflikt
:Pro-palästinensische Studierende besetzen Uni-Hörsaal

Sie hängen ein Transparent auf und verlassen das Gebäude nach Aufforderung sofort. Anschließend versammeln sie sich vor der LMU zu einer Demonstration.

Von Max Fluder, Bernd Kastner und Joachim Mölter

Security-Mann festgenommen
:Studentin vergewaltigt: Hochschule überprüft Sicherheitskonzept

Der tatverdächtige Mitarbeiter einer Wachfirma war bereits zuvor wegen eines Sexualdelikts auffällig, wurde aber offenbar nicht ausreichend überprüft. Das soll nun Konsequenzen haben.

Von Stephan Handel

Fünf für München
:Wissen und Wege

Gisela Schneeberger engagiert sich für Mädchen in Afrika, Marcus H. Rosenmüller bleibt Professor an der Filmhochschule und Markus Stoll alias Harry G steht wieder auf der Bühne - unsere Münchnerinnen und Münchner der Woche.

Von Sabine Buchwald, Philipp Crone und Martina Scherf

SZ PlusMitten in Fürstenfeldbruck
:Eine schwierige Klasse

40 angehende Bauexperten der TU haben sich in einem Seminar einen gordischen Knoten vorgeknöpft: die Amperoase und ihre mögliche Verlegung.

Kolumne von Stefan Salger

Verhaltensökologie
:"Die Blaumeise ist recht aggressiv"

Nicht nur Menschen haben unterschiedliche Persönlichkeiten, sondern auch Tiere. Der Forscher Niels Dingemanse aus Stockdorf untersucht die Meisen in der Region und weiß genau, welche Vögel besonders waghalsig sind.

Von Ann-Marlen Hoolt

Wohnungsnot und Kreative
:Diese Lücke, diese herrliche Lücke

Studenten der TU München haben sich etwas einfallen lassen für die prominenteste Baulücke im Uni-Viertel.

Von Susanne Hermanski

Filmgespräch
:Protest gegen das Regime

Der Dokumentarfilm "This Kind of Hope" kritisiert die Diktatur in Belarus. Der Macher und sein Protagonist kommen nach München.

Kino
:In der Kunststoffkrise

Isa Willinger hat mit "Plastic Fantastic" einen Dokumentarfilm über das Problem mit dem Plastikmüll gemacht. Bei einem Filmgespräch in München stellt sie ihn persönlich vor.

Von Josef Grübl

SZ PlusStudienwahl
:Wissenschaft zum Anfassen

Wie arbeiten Physiker? Und wie soll man bei 178 Studiengängen an der TU durchblicken und sich für ein Fach entscheiden? Helfen kann ein Schülerpraktikum bei Armin Kriele. Zu Besuch bei dem Physiker in seinem Labor in Garching.

Von Celine Imensek

SZ PlusKlassik
:Frisch aus dem Klangfarbkasten

Studierende der Vokalklassen der Musikhochschule stellen sich in einer Konzertreihe vor.

Von Paul Schäufele

Filmgespräch
:Das Ende der Jagd

In "Operation Finale" geht es um die Ergreifung von Adolf Eichmann, der Spielfilm wird in der HFF gezeigt.

Ludwig-Maximilians-Universität
:"So dringend wie nie zuvor"

An der LMU hat sich das interdisziplinäre Münchner Zentrum für Nachhaltigkeit gegründet. Bald starten zwei neue Studiengänge. Gestärkt werden soll das Bewusstsein für verantwortungsvolles Handeln im Umgang mit endlichen Ressourcen.

Von Bernd Kastner

Forschung in Freising
:Wie sich der Klimawandel auf den Geschmack auswirkt

TUM-Professorin Corinna Dawid forscht zu Aroma und Qualität von Nahrungsmitteln. In der Reihe TUM@Freising gibt sie Einblicke in ihre Arbeit - und wie auch künftig hochwertige, gut schmeckende Lebensmittel produziert werden können.

Von Petra Schnirch

SZ PlusNobelpreisträger-Reihe
:Kluge Köpfe und ihre Gedanken

Die TU München widmet sich den Stars ihrer Zunft mit einer Porträt-Ausstellung und einer Vortragsmatinee.

Von Susanne Hermanski

Tag der offenen Tür
:Nächste Generation

Die HFF München lädt zum Vorstellungstag.

Studieren in Freising
:Neuer Studiengang in Weihenstephan

Die TU München bietet in Weihenstephan einen neuen Masterstudiengang an, der Agrarwissenschaften mit Ökonomie und Politik verbindet.

Von Petra Schnirch

Neujahrsempfang der TUM in Freising
:Forschen, damit der Mensch gesund bleibt

An der TU München in Weihenstephan ist vieles im Wandel: Beim Neujahrsempfang stellen sich gleich acht neue Professorinnen und Professoren vor. Das enge Zusammenspiel verschiedenster Fachgebiete wird in der Wissenschaft immer wichtiger.

Von Petra Schnirch

Diskussionsabend am Campus
:Klimaschutz versus Landwirtschaft

Beim "2. Weihenstephaner Zukunftsforum zur Agrarpolitik" diskutieren Experten darüber, ob und wie beides zusammengeht, um den Klimawandel zu bekämpfen.

SZ PlusFlugsysteme
:Mit KI auf Vermisstensuche

Um einen Verunglückten in unwegsamem Gelände zu finden, setzt die Bergwacht längst Drohnen ein. Ein Team um Jane Jean Kiam von der Universität der Bundeswehr will deren Bedienung vereinfachen und die Einsätze weitgehend automatisieren.

Von Daniela Bode

Fünf für München
:Tagträume und die Liebe zur Kunst

Max Schmidt hat eine neue Serie im BR, Bayan Layla kommt zum Filmball und Michael Khambekar organisiert einen Tag rund um die Comic-Kunst - wer in München diese Woche wichtig ist.

Von Sabine Buchwald, Martina Scherf und Stefanie Witterauf

Hochschulen in Freising
:Länger bei Mutter-Kuh oder Amme

In einem gemeinsamen Forschungsprojekt wollen TUM, HSWT und Landesanstalt praktische Empfehlungen für die kuhgebundene Kälberaufzucht erarbeiten. Ein Betrieb, der bereits umgestellt hat, ist der Grandl-Hof in Marzling - und die Erfahrungen sind durchwegs positiv.

Von Petra Schnirch

SZ PlusDigitalisierung
:Wie Unternehmen die künstliche Intelligenz in den Griff bekommen

AppliedAI hilft Firmen bei der Anwendung der neuen Technologie. Obwohl die Initiative erst vor fünf Jahren gegründet wurde, ist sie in Europa führend - und wird mittlerweile von anderen Ländern kopiert.

Von Catherine Hoffmann

SZ PlusNeujahrsvorsätze
:"In unserer Gesellschaft gibt es einen Zwang zur Selbstoptimierung"

Wieso formuliert man zum Jahresbeginn gute Vorsätze? Und wie hält man sie dann auch durch? Ein Gespräch mit dem Psychologen Karl-Heinz Renner.

Von Celine Imensek

SZ PlusForschungsdurchbrüche 2023 in München
:Ägyptische Mumien, ultraschnelle Lichtblitze und Supersolarkristalle

Für den Wissenschaftsstandort München war 2023 ein außerordentlich gutes Jahr. Welche bahnbrechenden Erkenntnisse Wissenschaftlerinnen und Forschern der LMU geglückt sind.

Von René Hofmann

Gutscheine: