Kino "Ready Player One" im Kino "Ready Player One" im Kino Spielberg bringt zum Staunen wie seit Jahren nicht mehr

Sein neuer Film "Ready Player One" sieht lange aus wie jeder andere Special-Effects-Blockbuster. Aber dann kommt plötzlich eine beeindruckende Sequenz. Von David Steinitz mehr...

Film Kerbe im Ohr

Wie aus Diskriminierung Selbsthass wird: In "Das Mädchen aus dem Norden" erzählt Amanda Kernell vom Rassenwahn in Schweden. Von Kathleen Hildebrand mehr...

null Debatte über den Film "Black Panther" Wem gehört die schwarze Kultur?

Der Blockbuster "Black Panther" hat einen Twitter-Streit um Deutungshoheiten entfacht und über die Frage, wo die unrechtmäßige Aneignung von Kultur beginnt. Von Jonathan Fischer mehr...

Das Mädchen aus dem Norden Neu im Kino Absolut empfehlenswert: "Das Mädchen aus dem Norden"

Dieser Film über ein Samen-Mädchen im Schweden der Dreißigerjahre zeigt, wie Unterdrückung funktioniert - und wie hoch der Preis für Integration sein kann. Videokolumne von Kathleen Hildebrand mehr...

Kino Auf der Flucht nach vorn

In "Pio" verwandelt der italienisch-amerikanische Regisseur Jonas Carpignano das reale Leben eines italienischen Roma-Jungen in ein packendes Spielfilm-Experiment. Von Philipp Stadelmaier mehr...

Der Film 'Transit' kommt Donnerstag in die Kinos "Transit" im Kino Im Zwischenreich der Zeiten

Anna Seghers Roman "Transit" handelt von der Flucht vor den Nazis. Christian Petzold hat das Buch verfilmt, als spiele es in der Gegenwart. Das ist erschreckend plausibel. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Kinostart - 'Das Zeiträtsel' Filmstarts der Woche Welche Filme sich lohnen - und welche nicht

"Nobody's Watching" seziert mit Scharfsinn und Zurückhaltung die Mühen der Immigration. "Das Zeiträtsel" ist trotz buntem Cast nicht viel mehr als bonbonfarbener Disney-Mainstream. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Berlinale 2018 - 'Transit' Christian Petzold im Interview In der Krise ist plötzlich Kreativität da

Ein Gespräch mit dem "Transit"-Regisseur über das Drehen in Marseille, die Flucht, das Erzählen und Mike Nichols' "Reifeprüfung". Interview von Fritz Göttler mehr...

Filmstills „The Death of Stalin“ (Kinostart am 29.3.18); © Concorde (auch online). "The Death of Stalin" im Kino Böse Menschen, die Böses tun

Der schottische Regisseur Armando Iannucci hat eine Politfarce über die Sowjetzeit gedreht. Die Russen allerdings finden "The Death of Stalin" überhaupt nicht witzig - und haben den Film verboten. Von Alexander Menden mehr...

Kino Filme Kino? Kotz!

Unsere Autorin ist im Goldenen Zeitalter des Kinos aufgewachsen. Deshalb fällt es ihr umso schwerer zu verstehen, dass ihre Kinder Youtube-Videos einem Besuch im Kino vorziehen. Von Nataly Bleuel mehr... SZ-Magazin

Neben den Schlüterhallen wird in Freising ein Kino gebaut Planänderung Kino nur noch auf zwei Dritteln der Fläche

Mit Bauchschmerzen genehmigt der Freisinger Stadtrat zahlreiche Änderungen für die Neubauten am Schlütergelände. Von Birgit Goormann-Prugger mehr...

Michael Ende - "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer" Film Knopfland

Die Verfilmung eines der beliebtesten deutschen Kinderbücher muss gegen Bildwelten bestehen, die seit Langem gefestigt sind. Dass sie gelingt, ist fast so abenteuerlich wie eine Reise nach Mandala. Von Tatjana Michel mehr...

Film Unsane "Unsane - Ausgeliefert" im Kino Sehr sehenswert: "Unsane - Ausgeliefert"

Wem kann man noch trauen? Und wer ist verrückt? Steven Soderbergh hat über diese Grundfragen des Horror-Genres einen Film gedreht - mit einem iPhone. Videokolumne von Susan Vahabzadeh mehr...

Blanka Filmstarts der Woche Welche Filme sich lohnen - und welche nicht

"Blanka" taucht tief hinab in die Straßen Manilas. Und die Komödie "Verpiss dich, Schneewittchen" hat trotz vieler bekannter Gesichter nur wenige Lacher zu bieten. Von den SZ-Filmkritikern mehr...

Foto zur Ausstellung  „Cinecittà – Fatti e personaggi tra il cinema e la cronaca“ in Rom (läuft bis 7.5.18); © Cinecittà Cinecittà Italiens Traumfabrik

Die "Cinecittà"-Filmstudios bei Rom machen Hollywood bis heute Konkurrenz. Jetzt zeigen sie ihre Geschichte. Von Thomas Steinfeld mehr...

Film Unsane "Unsane - Ausgeliefert" im Kino Sehkrank

Der so bewundernswert experimentierfreudige Regisseur Steven Soderbergh hat seinen neuen Horrorfilm mit dem iPhone gedreht. Das macht "Unsane" zu einer so anstrengenden wie beeindruckenden Erfahrung. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Max Schreck Nosferatu 1922 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xHAx 31316_172 Schauspieler Max Schreck Der Mann, der Nosferatu war

Um Max Schreck, den Darsteller des Vampirs, ranken sich viele Gerüchte. Den plötzlich verstorbenen Schauspieler soll eine seltsame Aura umgeben haben - manche halten ihn sogar für einen echten Blutsauger. Von Josef Schnelle mehr...

Unsane - Ausgeliefert Steven Soderbergh im Interview Her mit der Veränderung!

Oscar-Gewinner Steven Soderbergh über seinen Psychiatrie-Thriller "Unsane", Drehen mit dem iPhone, fehlgeleiteten "Me Too"-Feminismus und seine Verfilmungspläne für die Panama-Papers-Geschichte. Interview von Tobias Kniebe mehr...

Peter Rabbit Australian Premiere - Arrivals Margot Robbie im Interview "Da habe ich ihm spontan eine runtergehauen"

Margot Robbie verkaufte einst Surfboards am Strand, heute ist die "I,Tonya"-Darstellerin Hollywoodstar und sagt: Ihre Karriere begann mit einer Ohrfeige. Ein Gespräch über Anfänge und Ehrgeiz. Interview von David Steinitz mehr...

jim & Lukas "Jim Knopf" kommt ins Kino Eher Weltkino als Augsburger Puppenkiste

Mit "Jim Knopf" kommt der teuerste deutsche Kinderfilm ins Kino, den es je gab. Ein Großprojekt, ebenso rekordverdächtig wie riskant. Von Christian Mayer mehr...

Die grüne Lüge "Die grüne Lüge" im Kino Veränderung lässt sich nicht erschmusen

Man kann ja leider nicht wirklich ökologisch handeln als profitorientierter Unternehmer. Kathrin Hartmann zeigt in "Die grüne Lüge", warum das so dreist wie politisch verheerend ist. Von Philipp Bovermann mehr...

Kinostart - 'Tonya' Zoom - Die Kinopremiere Absolut empfehlenswert: "I, Tonya"

Der Film über die unbeliebte Eiskunstläuferin Tonya Harding ist mehr Tragikomödie als Sportlerbiografie - aber genau darin liegt der Reiz. Videokolumne von David Steinitz mehr...

Stadt ohne Juden Kino Vertreibung aus Utopia

Wenn ein Stummfilm von 1924 von einer Zukunft erzählt, die seine Macher noch gar nicht kennen konnten: "Die Stadt ohne Juden", per Crowdfunding restauriert und wiederaufgeführt in Wien. Von Peter Münch mehr...

jetzt thelma Filmstarts der Woche Welche Filme sich lohnen - und welche nicht

Joachim Trier brilliert in seinem Thriller "Thelma" mit einer starken weiblichen Hauptfigur. "Die Stille Revolution" ist ein Managerseminar in Filmform. mehr...

Fototermin 'Die Sch'tis in Paris' Dany Boon im Interview Fortsetzung dahoam

Seine Dialektkomödie "Willkommen bei den Sch'tis" war vor zehn Jahren ein Riesenhit, in Europa ist er längst ein Star. Nun gibt es einen zweiten Teil, den der Schauspieler und Regisseur in München vorstellte - einer Stadt, mit der er viel verbindet Interview von Josef Grübl mehr...