jetzt Alkolumne Wein
jetzt
Alkolumne

Warum ich keinen guten Wein zum Essen mitbringen kann

Unsere Autorin geht auf die Dreißig zu und plötzlich wird von ihr verlangt, dass sie sich mit Wein auskennen soll. Dabei versetzt sie das Weinregal eher in Panik.

Von Theresa Hein

Weinfest FFB
Weinfest

Riesling aus dem Brunnen

Die Brucker Heimatgilde feiert an vier Tagen im Stadtsaalhof mit 5000 Besuchern

Von Erich C. Setzwein, Fürstenfeldbruck

Wein

Bocksbeutel im Baucontainer

Wie die Winzerverbände versuchen, sich mit neuem Marketing ins Gespräch zu bringen.

Von Franz Kotteder

jetzt Alkolumne Wein
jetzt
Alkolumne

Wein ist das verkrampfteste Getränk überhaupt

Der schmale Grat zwischen Auskennen und Angeben scheint bei Wein noch viel schmaler als bei anderen Hobbys. Warum wir über Wein reden sollten wie über Essen.

Von Friedemann Karig

Weine mit originellen Namen
Herkunftsbezeichnung

Schluss mit dem Wirrwarr auf Wein-Etiketten

Die Qualität eines Weins soll künftig auf den ersten Blick erkennbar sein. Entscheidendes Kriterium wird die Herkunft der Trauben.

Von Josef Kelnberger

Rüen Thai Restaurant München
Essen & Trinken

Restsüße und Schärfe passen immer gut

Asiatische Küche verträgt sich nicht mit Wein? Das ist zum Glück nur ein Vorurteil. Curry muss schwimmen - nur sollte man wissen, worin.

Von Patrick P. Bauer

Weinregale im Supermarkt
Einzelhandel

Die Deutschen lieben billigen Wein

Auch zahlungskräftige Weintrinker kaufen immer öfter beim Discounter. Das zwingt die Winzer zu Veränderungen.

Von Michael Kläsgen und Benedikt Müller, Düsseldorf

Weinlese in Franken
Deutscher Wein

Es wird wärmer

Deutsche Winzer können plötzlich Rebsorten anbauen, die eigentlich in Frankreich wachsen - eine Folge des Klimawandels. Doch die Entwicklung birgt auch Probleme für das Geschäft mit dem Wein, zeigt ein Besuch im Rheingau.

Von Leopold Zaak, Geisenheim

Ein Weinregal im Supermarkt
Konsum

Im Supermarkt geht besonders Billig-Wein

2,92 Euro geben Kunden im Einzelhandel durchschnittlich für einen Liter aus. Insgesamt vermelden Winzer eine sinkende Nachfrage.

Von Benedikt Müller

Sommelier für Fleisch, für Wasser
Sommelier

Mein Name ist Nase

Ob Öl, Brot, Wasser oder Nüsse: Sommeliers gibt es heute für alles. Warum eigentlich? Über die erstaunliche Karriere eines zweifelhaften Berufsstandes.

Von Marten Rolff

Alkolumne Paris
jetzt
Alkolumne

Als Weinhasserin in Frankreich

Unsere Autorin lebt in Paris, kann aber das Lieblingsgetränk der Franzosen nicht leiden - die sozialen Nachteile daraus sind groß.

Von Eva Hoffmann

Wein-Experte Jens Priewe

Der Mann, der dem Wein eine Sprache gibt

Jens Priewe gilt als einer der wenigen echten Experten und hat schon viele Bücher über das Getränk geschrieben. Dabei hat alles mit einem Reinfall begonnen

Von Franz Kotteder

Probier doch mal, weißer Glühwein, Hans Gerlach
Das Rezept
Mit Weißwein und Gewürzen

Rezept: Glühwein Bianco

Weißwein mit Gewürzen und einer Orangenzeste, zum Aufwärmen nach dem Feiertagsspaziergang.

Von Hans Gerlach

Weinschlösser in China
SZ-Magazin
Chinas Weinschlösser

Chinas neue Schlösser

Seit Wein in China zum Statussymbol gereift ist, bauen sich reiche Winzer wie im Rausch fantastische Schlösser. Wir zeigen sie.

Von Roland Schulz

Riedel
Essen und Trinken

Das perfekte Glas für den Lieblingswein

Das richtige Weinglas zu finden, ist eine Wissenschaft für sich. Unterwegs mit Menschen, die alles über Krümmungswinkel und Materialstärke wissen - und trotzdem ganz einfache Tipps geben.

Von Anne Goebel

Archäologie

Hinweise auf uralte Weinkultur entdeckt

Wissenschaftler finden auf Scherben Spuren von Wein - ein Beleg, dass Menschen bereits vor 8000 Jahren Reben züchteten. Die bislang ältesten Weinbauern lebten im heutigen Georgien.

Von Felix Hütten

-
Essen und Trinken

Wein made in Äthiopien

Weine aus Südafrika sind weltbekannt. Ansonsten ist Afrika für den Weinanbau aber ein weißer Fleck. Äthiopische Winzer wollen das ändern - sie haben hervorragende Voraussetzungen.

Von Bernd Dörries

Weinproduktion
Wein

Weinproduktion dürfte auf tiefsten Stand seit 1961 fallen

Selten hat den Winzern das Wetter so zugesetzt wie in diesem Jahr - auch wenn Weintrinker davon nicht viel mitbekommen.

Mohnfeld vor Weinberg
Hotels für Wein-Liebhaber

Trinken und liegen bleiben

Wer Wein liebt, dürfte sich über diese Unterkünfte freuen: fünf besondere Übernachtungs-Tipps für Weinreisen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Von Elisabeth Pörnbacher

Rooftop Reds, Brooklyn
Weinbau in New York

Spitzen-Lage

"Rooftop Reds": Auf einem Hochhaus-Dach in Brooklyn lesen junge Winzer jetzt ihre ersten Trauben. Sie haben Großes damit vor - denn wenn eine Stadt dafür verrückt genug ist, dann New York.

Von Claus Hulverscheidt

Frankreich

Ein Bett im Weinberg

Die Flasche und die Trauben im Blick: In der Provence kann man bei Winzern im Holzfass übernachten. So nah wie hier kommt man den Rebstöcken selten.

Von Stefan Fischer

Weinexpertin Annemarie Foidl

"Das ist die Aristokratie der Weinwelt"

Warum schmecken Weine im Urlaub so oft besser als daheim? Annemarie Foidl, Präsidentin der Sommelierunion Austria, über Geschmacksempfinden, Geheimtipps und die besten Weinregionen.

Interview von Dominik Prantl

Rebstöcke im Garten

Wein anbauen in München - geht das?

Diese Frage hören Hobbywinzer aus der Stadt häufig, denn die Gegend ist nicht unbedingt als klassisches Weinanbaugebiet bekannt. Es ist nicht leicht - aber auch nicht unmöglich.

Von Christina Hertel

Fachberater

"Das Wichtigste ist der Schnitt im Winter"

Michael Klinger erklärt, was Gärtner beim Wein beachten müssen - und welche Sorten sich für unser Klima eignen

Interview von Christina Hertel, Erding

Wein

Das Trollinger-Dilemma

Sein Ruf als Saufwein lässt Qualitätswinzer zweifeln. Andere forcieren die Zeitenwende des Rotweins, wollen ihm Charakter, Tiefe und Niveau verleihen. Was also tun mit dem Trollinger?

Von Patrick Bauer