Nations League

Olympia-Qualifikation der DFB-Frauen
:"Der Sommer ist gerettet"

Gerade noch die Kurve gekriegt: Mit einem 2:0 gegen die Niederlande qualifizieren sich die deutschen Fußballerinnen für Olympia. Einfacher Fußball unter Trainer Horst Hrubesch bleibt vorerst die Lösung der Probleme.

Von Anna Dreher

Nations League
:DFB-Frauen qualifizieren sich für Olympia

Gegen die Niederlande gelingt dem Nationalteam dank eines 2:0 der entscheidende Sieg für die Teilnahme an den Sommerspielen in Paris.

DFB-Frauen in der Nations League
:Paris - oder eine schmerzende Lücke

Es ist die allerletzte Chance auf Olympia: Gegen die Niederlande ist der Druck für die deutschen Fußballerinnen enorm. Da ändert sogar der Trainer Horst Hrubesch seine Tonlage.

Von Anna Dreher

SZ PlusDFB-Frauen in der Nations League
:Es gibt nur eine Lösung: Tore, Tore, Tore

Das deutsche Team vergibt die erste Chance, sich das Olympia-Ticket zu schnappen. Torschützin Giulia Gwinn moniert "Angsthasen-Fußball", für das Spiel gegen die Niederlande setzt die Auswahl auf einen psychologischen Wandel.

Von Anna Dreher

DFB-Team der Frauen
:Das Zittern geht weiter

Die Fußball-Nationalmannschaft der Frauen verliert 1:2 gegen Frankreich im Halbfinale der Nations League - und vergibt so die erste Olympia-Chance. Eine letzte Möglichkeit zur Qualifikation bleibt am Mittwoch gegen die Niederlande.

DFB-Frauen in der Nations League
:Diese Entscheidung muss sitzen

Die deutschen Fußballerinnen wollen gegen Frankreich ins Finale der Nations League und sich damit für Olympia qualifizieren. DFB-Direktorin Nia Künzer scheint derweil eine Lösung für den Bundestrainerposten gefunden zu haben.

Von Anna Dreher

SZ PlusMeinungChampions League
:Furcht vor dem Knock-out

Erstmals hat es kein Klub der Frauen-Bundesliga ins Viertelfinale der Königsklasse geschafft. Die schlechte Bilanz ist misslich - und dürfte die Debatte um die Zuständigkeit des DFB neu entfachen.

Kommentar von Anna Dreher

DFB-Sportdirektorin Künzer
:"Nia oder nix!"

Bei der Vorstellung von Nia Künzer als Direktorin für den Bereich Frauen schwärmen Verbandspräsident Neuendorf und Geschäftsführer Rettig. Die frühere Nationalspielerin hat sich viel vorgenommen - und will gegenüber dem DFB kritisch bleiben.

Von Anna Dreher

Deutsches Nationalteam
:Hrubesch bleibt im Falle der Olympia-Qualifikation

Sollten sich die DFB-Frauen über die Nations League im Februar für die Sommerspiele 2024 qualifizieren, will der Interims-Bundestrainer weitermachen.

Auslosung der Nations League
:Deutschland trifft auf Frankreich

In der Olympia-Qualifikation haben die DFB-Frauen Losglück: Im Halbfinale geht es gegen die Gastgeberinnen, bei einer Niederlage gäbe es eine zweite Chance.

SZ PlusDFB-Frauen im Jahresrückblick
:Vom Titelkandidaten zum Außenseiter

Erst das historisch frühe Aus bei der Fußball-Weltmeisterschaft, dann die Krankschreibung samt Irritationen von Bundestrainerin Voss-Tecklenburg und der Versuch eines Neustarts mit Horst Hrubesch: das turbulente Jahr des Frauen-Nationalteams.

Von Anna Dreher

SZ PlusNia Künzer wird DFB-Sportdirektorin
:Die Problemlöserin

Die frühere Nationalspielerin Nia Künzer ist künftig verantwortlich für den Frauen-Bereich und übernimmt eine der höchsten Positionen beim DFB. Ihre dringlichste Aufgabe ist die Kandidatensuche für die Bundestrainer-Nachfolge.

Von Anna Dreher

Nations League der Frauen
:Verloren - aber nicht hoch genug

Um sich für Olympia in Paris zu qualifizieren, hatten Schottlands Fußballerinnen nur diese kuriose Chance: den Engländerinnen zu einem deutlichen Sieg zu verhelfen - und dann gemeinsam für Großbritannien anzutreten. Der Traum ist auf dramatische Weise geplatzt.

Von Adrian Kühnel

DFB-Frauen in der Nations League
:Dankeskarte nach Island

Nach dem schwachen Auftritt der deutschen Fußball-Nationalspielerinnen beim 0:0 gegen Wales bewahrt nur Schützenhilfe aus Island das Team vor dem nächsten Rückschlag. Eine Olympiateilnahme ist weiter möglich - doch die Hrubesch-Auswahl ist klarer Außenseiter.

Von Anna Dreher

Nations League
:DFB-Frauen wahren Olympia-Chance

Im abschließenden Gruppenspiel kommt das Nationalteam gegen Wales nicht über ein 0:0 hinaus. Weil Dänemark parallel gegen Island verliert, reicht es dennoch für das Finalturnier der Nations League.

Podcast "Und nun zum Sport"
:DFB-Frauen und ihr Olympiatraum: Wird schon wieder mit Hrubesch

Die Querelen mit der früheren Bundestrainerin Voss-Tecklenburg hallen noch nach, doch Deutschlands Fußballerinnen blicken wieder nach vorne - der Verband muss einige wesentliche Entscheidungen treffen.

Von Jonas Beckenkamp, Anna Dreher und Frank Hellmann

DFB-Frauen in der Nations League
:Hrubeschs Mut zur Veränderung

Nüsken, Lohmann, Senß: Der Interims-Bundestrainer entdeckt für das Nationalteam neues Potenzial, vor allem im Mittelfeld. Auf dem Weg zur angestrebten Olympia-Qualifikation könnte dies ein wichtiger Faktor sein.

Von Anna Dreher

DFB-Frauen in der Nations League
:Die Liebeserklärung von Rostock

Noch vor Kurzem steckte das DFB-Team in einer fundamentalen Krise, doch mit dem 3:0 gegen Dänemark ist Olympia weiter möglich. Trainer Horst Hrubesch ist ein entscheidender Faktor - und schwärmt wiederum von seinen Spielerinnen.

Von Anna Dreher und Frank Hellmann

DFB-Frauen in der Nations League
:Die Olympia-Chance gewahrt

Das deutsche Nationalteam hält dem Druck stand: Nach dem 3:0 gegen Dänemark fehlt noch ein Erfolg gegen Wales, um am Finalturnier der Nations League um eines der europäischen Tickets für die Sommerspiele kämpfen zu können.

Von Anna Dreher

DFB-Team in der Nations League
:Erst mal Schneeballschlacht

Vor dem entscheidenden Spiel um Olympia 2024 versucht Trainer Horst Hrubesch weiter, die Lockerheit zurückzubringen. Das ist nicht einfach, denn neue Folgen einer Doku zeigen anschaulich, was bei der WM in Australien schiefgelaufen ist.

Von Anna Dreher

Deutsches Nationalteam
:Hrubesch schlägt die Hände vors Gesicht

Die deutschen Fußballerinnen liefern einen "ziemlichen Krampf", holen aber die wichtigen drei Punkte auf Island. Der Bundestrainer sieht: So wird es gegen stärkere Teams sehr schwer.

Von Anna Dreher

DFB-Frauen in der Nations League
:Viel Platz für Ideen

Gegen Island gewinnt das deutsche Nationalteam nach einem zähen Spiel 2:0 und wahrt seine Chance auf eine Olympia-Teilnahme. Vor dem entscheidenden Duell gegen Dänemark wartet auf Interims-Bundestrainer Hrubesch noch viel Arbeit.

Von Anna Dreher

DFB-Frauen in der Nations League
:Euphorie im Gepäck

Wie gut die Zusammenarbeit zwischen dem Interims-Bundestrainer und dem Nationalteam funktioniert, lässt sich vor dem Nations-League-Spiel in Island besser einschätzen. Bei Lea Schüller zeigt sich das beispielhaft.

Von Anna Dreher

DFB-Frauen in der Nations League
:Geht doch!

Im ersten Spiel von Horst Hrubesch gewinnt das Nationalteam 5:1 gegen Wales. Nach turbulenten Wochen zeigt sich, dass der Interims-Bundestrainer die nötige Lockerheit zurückgebracht hat.

Aus dem Stadion von Anna Dreher

Interims-Bundestrainer Horst Hrubesch
:"Ich habe die Mannschaft einfach lieben gelernt"

Bei seiner Vorstellung spricht Horst Hrubesch mit Zuneigung über das Frauen-Nationalteam. Der 72-Jährige hat eine klare Vorstellung, wie es rausgehen soll aus der Krise - die in seinen Augen nicht nur sportliche Gründe hat.

Von Anna Dreher

Sport im öffentlich-rechtlichen Fernsehen
:ARD und ZDF erwerben großes Fußball-Paket

Die beiden Sender kaufen die Rechte für 30 Spiele der Nationalelf bis ins Jahr 2028. Die DFB-Frauen sind komplett öffentlich-rechtlich zu sehen. Bei der Heim-EM 2024 mischt ein weiterer Anbieter mit.

Podcast "Und nun zum Sport"
:Misere der deutschen Fußballerinnen: Alles in der Schwebe

Die WM misslang, die Bundestrainerin fehlt auf unbestimmte Zeit und in der Nations League ist der Druck gewaltig: Die DFB-Frauen erleben eine Phase der Ungewissheit - es gilt vieles aufzuarbeiten.

Von Jonas Beckenkamp, Anna Dreher und Frank Hellmann

DFB-Frauen
:Ernüchterung statt Aufbruchstimmung

Beim 0:2 gegen Dänemark in der Nations League zeigt sich, wie sehr beim deutschen Nationalteam die noch nicht aufgearbeitete WM nachwirkt - was auch mit dem Fehlen der Bundestrainerin zusammenhängt.

Von Anna Dreher

DFB-Frauen
:Misslungener Neustart

Das erste Länderspiel in der Nations League verlieren die deutschen Fußballerinnen gegen Dänemark 0:2. Nach der verpatzten WM präsentiert sich das Team weiterhin verunsichert und harmlos.

SZ PlusTransfermarkt im Frauenfußball
:"Fünf Minuten im Nationalteam reichen, schon bekomme ich Anrufe"

Der Spielerberater Dietmar Ness über die Auswirkungen der WM auf die Professionalisierung des Frauenfußballs, künftige Millionentransfers und die unterschiedliche Vermarktung von Frauen und Männern.

Interview von Anna Dreher

Internationaler Fußball
:Spanien gewinnt Titel in der Nations League

Im Finale gegen Kroatien steht es nach 120 Minuten 0:0 - anschließend haben die Spanier im Elfmeterschießen die besseren Nerven. Die kroatischen Fans singen für Luka Modrić.

Nations League
:Modric darf träumen

Kroatiens Fußballer hoffen in der Nations League auf ihren ersten großen internationalen Titel. Nationaltrainer Zlatko Dalic sprach nach dem dramatischen 4:2 (2:2) nach Verlängerung im Halbfinale gegen Gastgeber Niederlande von einem "Sieg, der in ...

Vor der Fußball-WM
:Ronaldo entfernt sich von seinem Mythos

In nahezu letzter Minute sichert sich Spanien einen Platz im Final-Four-Turnier der Nations League - und befeuert bei Nachbar Portugal die Debatte um den zusehends alternden Cristiano Ronaldo.

Von Javier Cáceres

England in der Nations League
:Ein Abstieg in Ehren

Beim 3:3 gegen Deutschland zeigt Englands Team, dass es unter Druck bestehen kann. Das hat auch mit der Arbeit von Trainer Gareth Southgate zu tun - und trotzdem steht er massiv in der Kritik.

Von Sven Haist

Deutschland in der Nations League
:Rätselhafter Sowohl-als-auch-Abend

Krisen-Bayern, ein fast echter Mittelstürmer und ein komisches 3:3 in England: Die DFB-Elf versucht trotz der anhaltend unbefriedigenden Resultate Positives Richtung WM mitzunehmen - Hoffnung macht ein Schlangentänzer.

Von Philipp Selldorf

DFB-Team in der Einzelkritik
:Zwei Tore sind zwei Argumente für Kai Havertz

Kehrer spielt immer, Schlotterbeck spielt schludrig, Havertz wirbt für sich als Stürmer - und ter Stegen bleibt auch in Katar der beste Ersatztorwart des Turniers. Die DFB-Elf in der Einzelkritik, samt WM-Prognose.

Von Martin Schneider

Nations League
:Per Achterbahn nach Katar

Erst 2:0, dann 2:3, dann 3:3: Die deutsche Nationalmannschaft hinterlässt im vorletzten Spiel vor der WM einen rätselhaften Eindruck. Nach einer wilden zweiten Halbzeit gegen England scheint aus dem Sturm- ein Abwehrproblem geworden zu sein.

Von Christof Kneer

Liveticker zur Nations League
:Wilde zweite Halbzeit in Wembley

Gündogan und Havertz bringen das DFB-Team 2:0 in Führung. Dann drehen die Engländer das Spiel binnen elf Minuten - ehe ein Patzer des Three-Lions-Torwarts das Unentschieden bringt

Der Liveticker zum Nachlesen

Nations League
:Frankreich entgeht Blamage

Die Niederlande und Kroatien erreichen das Final-Four - Dänemark nicht. Und Weltmeister Frankreich steigt beinahe ab.

Krise beim DFB-Gegner
:England sehnt sich nach Veränderung

Englands Fußballer stecken in der Krise, die Kritik an Trainer Gareth Southgate wächst - auch weil er bei Personal-Entscheidungen seine Reputation aufs Spiel setzt.

Von Felix Haselsteiner

Österreich in der Nations League
:Abstieg statt Fußballboom

Österreichs Nationalteam verliert zum Abschluss der Nations League gegen Kroatien und hat nun ein neues Ziel: die EM 2024. Doch Trainer Rangnick findet viele Probleme vor.

Von Felix Haselsteiner

MeinungDeutsche Nationalmannschaft
:Der Fluch der Blockbildung

Der FC Bayern und das DFB-Team bestehen zu einem großen Teil aus denselben Spielern - und haben nun vergleichbare Probleme. Eine alte Uli-Hoeneß-Weisheit gilt plötzlich nicht mehr.

Kommentar von Philipp Selldorf

Nations League
:Türkei blamiert sich auf den Färöern

Das Team von Nationalcoach Stefan Kuntz verliert 1:2 gegen die Inselgruppe. Auch für Ralf Rangnick in Österreich läuft es schlecht.

SZ PlusDeutsche Nationalmannschaft
:Flicks Botschaft: Ich bin einer von euch

Die Rhetorik des Bundestrainers ist auch in der Krise auf banale Weise hoch versiert. Er hat eines besser verstanden als viele seiner Trainerkollegen: Öffentliche Sätze richten sich eher nach innen als nach außen.

Von Christof Kneer

Spanische Nationalmannschaft
:Unpräzise wie noch nie

Auch Deutschlands WM-Gegner kämpft vor dem Turnier mit Problemen. Bei der 1:2-Niederlage gegen die Schweiz sieht Nationaltrainer Luis Enrique gravierende Mängel - und muss sich ebenfalls einer Stürmer-Diskussion stellen.

Von Javier Cáceres

England in der Nations League
:"Eine harte Zeit"

Fünf Spiele ohne Sieg: England steigt in der A-Gruppe der Nations League ab - doch Nationalcoach Southgate verteidigt sein Team. Am Montag soll gegen die DFB-Elf endlich ein Sieg her.

DFB-Niederlage in der Nations League
:Der erste echte Rückschlag

Das 0:1 gegen Ungarn ist nicht nur die erste Niederlage unter Bundestrainer Flick - sondern gleich auf mehreren Ebenen ernüchternd. Auffällig ist die Ähnlichkeit der Probleme des FC Bayern und der Nationalmannschaft.

Von Martin Schneider

Nation League
:Italien jubelt, England steigt ab

Europameister Italien wahrt durch das 1:0 gegen England seine Chancen auf den Einzug ins Halbfinale der Nations League. Die "Three Lions" suchen ihre Form.

DFB-Elf in der Einzelkritik
:Werner ist der verlorenste Wanderer

Der Stürmer macht gegen Ungarn Wege, an deren Ziel kein Ball wartet, selbst Thomas Müller findet keinen Raum und Joshua Kimmich ist sauer. Das DFB-Team in der Einzelkritik.

Von Martin Schneider

Deutsche Nationalmannschaft
:Das Gegenteil von WM-Form

Die DFB-Elf zeigte die schwächste erste Halbzeit in der Ära von Hansi Flick. Nach einem ernüchternden 0:1 gegen Ungarn kann Deutschland die Nations League nicht mehr gewinnen.

Von Christof Kneer

Gutscheine: