Landkreis Miesbach

Landkreis Miesbach
:Wie normal ist das Wetter im Landkreis Miesbach

Durch den Klimawandel verändert sich das Wetter im Landkreis Miesbach. Ist das auch heute zu spüren? Lesen Sie hier jeden Tag aktuell, wie außergewöhnlich das Wetter in Ihrer Region ist.

Dieser Artikel wird automatisch aktualisiert.

Weitere Artikel

Unfall
:Rennradfahrer nach Sturz reanimiert

Ein 72 Jahre alter Oberhachinger ist am Samstag in Otterfing verunglückt. Wie es dazu kam, ist unklar.

Energiewende
:Windkraft im Landkreis München: Der zweite Streich folgt sogleich

Nur wenige Tage nach dem Spatenstich im Höhenkirchner Forst wird auch im Wald bei Hofolding mit dem Bau von drei Windrädern begonnen. Bis kommenden März sollen sich die drei Rotoren drehen und 9000 Haushalte mit grünem Strom versorgen.

Von Martin Mühlfenzl

Wandern
:Diese Bergtouren eignen sich im Frühsommer

Die Pfingstferien stehen vor der Tür, und viele zieht es wieder in die Alpen. Sieben Tipps für Wanderungen als Einstieg nach dem Winter.

Von Isabel Bernstein

Mitten in Miesbach
:Stillstand im Wasserfall

Im ewigen Streit über ein größeres Schutzgebiet für das Trinkwasser der Münchner im Mangfalltal hatten es die Miesbacher eigentlich nie besonders eilig. Nun geht ihnen plötzlich alles viel zu langsam.

Von Matthias Köpf

Bau neuer Windräder im Münchner Südosten
:"Man kann sich kaum vorstellen, was hier bald stehen wird"

Im Wald bei Höhenkirchen setzen Politiker den Spatenstich für das erste von zunächst sechs Windrädern, die bis 2025 im Südosten Münchens entstehen sollen. Unter ihnen ist auch der neue Windkraftbefürworter Hubert Aiwanger, der die Bürgerbeteiligung an dem Projekt lobt.

Von Martin Mühlfenzl

SZ-Kolumne "Mitten in ..."
:Roland, der Radler-Retter

Ein radelnder SZ-Redakteur ist während eines Langstreckenrennens verzweifelt auf der Suche nach einem Stempel. Wie gut, dass er auf einen hilfreichen Ritter trifft. Drei Anekdoten aus Deutschland und Österreich.

Energiewende
:Erdwärme-Booster für die Region

Das Studienprojekt Giga-M soll der Geothermie-Nutzung im Raum München einen Schub verleihen. Im kommenden Jahr läuft eine große seismische Untersuchung.

Von Bernhard Lohr

Tourismus in Oberbayern
:Bürger stimmen gegen Luxushotel am Schliersee

Am Seeufer sollte der Schlierseer Hof neu gebaut werden - als wuchtiger Hotelkomplex. In einem Bürgerentscheid haben sich die Bewohner nun gegen das Projekt ausgesprochen.

Von Matthias Köpf

Polizei
:Sieben Verletzte bei Massenkarambolage und Folgeunfall auf der A8

Auslöser der Unfallserie zwischen den Anschlussstellen Holzkirchen und Weyarn war nach Angaben der Polizei ein geplatzter Lkw-Reifen.

Bahnverkehr in Bayern
:Mit dem Zug zum Tegernsee: Zurückbleiben bitte!

Weil an den Gleisen gebaut wird und an der Bundesstraße auch, rät die Bayerische Regiobahn in diesem Jahr ausdrücklich von Mutter- und Vatertagsausflügen an den Tegernsee ab.

Glosse von Matthias Köpf

Bayern-Tipp
:Lesung in der Weyhalla

Die SZ-Ausstellung "Zeitlang" in Weyarn ist noch bis 21. April geöffnet.

Mit Carsharing-Wagen gestoppt
:18-jähriger Italiener unter Autoschieber-Verdacht

Die Polizei stoppt den jungen Mann mit einem Carsharing-Wagen am Irschenberg. Er sitzt in Untersuchungshaft - und hat nicht einmal einen Führerschein.

Gertraud Gruber
:Kosmetikschule oder Flüchtlingsheim

Weil in Rottach-Egern am Tegernsee ein gerichtlicher Baustopp die Pläne einer prominenten Marke behindert, soll dort stattdessen eine Flüchtlingsunterkunft entstehen. Eine Drohung?

Kolumne von Matthias Köpf

Unfall
:Autofahrerin übersieht Motorradfahrer

Der 17-Jährige aus Unterschleißheim wird bei dem Zusammenstoß in der Nähe von Holzkirchen leicht verletzt.

Landkreis Miesbach
:Auto gerät in Gegenverkehr: zwei Frauen tot

Ein 55-Jähriger stößt mit dem Auto zweier Seniorinnen zusammen. Für die 69 und 84 Jahre alten Frauen kommt jede Hilfe zu spät.

Ausflüge mit Einkehr
:Frühling - ab zum Spaziergang in der Sonne

Die Temperaturen steigen, und mit ihnen die Lust, wieder raus in die Natur zu gehen. Elf Tipps für kleine Wanderungen in und um München, bei denen man am Kiosk oder im Biergarten auf das gute Wetter anstoßen kann.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

Bayern-Tipp
:Zeitlang in Weyarn

Am Sonntag führt Sebastian Beck durch die Ausstellung der SZ-Bayernredaktion.

Fischerei und Klimakrise
:Renke in Not

Die wirtschaftlich wichtigste Fischart in den klaren und kühlen Seen des bayerischen Alpenvorlands wird immer kleiner und leichter. Am Staffelsee kam es im Herbst zu einem Massensterben, das Fachleute auf den Klimawandel zurückführen.

Von Matthias Köpf

Schifffahrt in Bayern
:Jetzt wird auch noch der Seeweg bestreikt

Verdi fordert mehr Lohn für die Beschäftigten der Bayerischen Seenschifffahrt. Ein Warnstreik trifft am Montag nur die Ausflügler am Königssee, denn andernorts hat die Saison noch gar nicht begonnen.

Von Matthias Köpf

Neue Energien
:Rückkehr zu den Rotoren

Die Stimmung hat sich gedreht: Auch in Brunnthal sollen Windräder gebaut werden. Die Lokalpolitik setzt bei dem Projekt auf Bürgerbeteiligung.

Von Martin Mühlfenzl

Lokalrunde
:Kochen im Stadion und am See

Ein Wettbewerb, ein Gastspiel und eine Fortbildungsmaßnahme.

Von Franz Kotteder

Irschenberg
:Tödlicher Verkehrsunfall auf der Autobahn A8

Der 77-jährige Fahrer eines Pkws erliegt im Krankenhaus seinen Verletzungen, nachdem sein Wagen auf dem Irschenberg von der Fahrbahn abkam.

SZ PlusWindenergie
:Eine Schneise der Veränderung

Im Hofoldinger Forst sind die Flächen für drei Windräder gerodet. Auch wenn von den 35 000 Quadratmetern ein Großteil wieder aufgeforstet wird, vermittelt ein Ausflug in den Wald einen Eindruck davon, welche Spuren die Energiewende hinterlässt.

Von Martin Mühlfenzl

SZ PlusAusstellung im Olaf-Gulbransson-Museum
:Gerhard Richters Werk am Tegernsee

Der Kunstsammler Thomas Olbricht besitzt alle Editionen des Künstlers Gerhard Richter, als einziger Sammler weltweit. Eine Auswahl zeigt er jetzt im Gulbransson-Museum Tegernsee - für das kleine Haus eine Sensation.

Von Sabine Reithmaier

Freizeit in den Alpen
:Suche nach überregionaler Verkehrslösung

In den Faschingsferien verursachte der Urlaubsverkehr kilometerlange Staus im oberen Isar- und Loisachtal. Mit den österreichischen Euregio-Partnern sollen Fahrzeugzahlen ermittelt und Handlungsmaximen erarbeitet werden.

Von Benjamin Engel

SZ PlusTourismus im Alpenraum
:Wie ein geplantes Hotel eine Gemeinde spaltet

Der Markt Schliersee lebt seit jeher vom Fremdenverkehr, doch die Bedingungen in der Branche werden härter. Während die einen die Zukunft in einem größeren Hotel am Seeufer sehen, stemmen sich andere gegen einen Neubau, der den Ort verändern würde.

Von Matthias Köpf

Erneuerbare Energie
:Zweite Windkraft-Gesellschaft mit Brunnthal

Die Nachbargemeinden finden einen Weg, wie die ausgestiegene Gemeinde doch noch mit ins Boot geholt wird. Allerdings müssen die Bayerischen Staatsforsten mitspielen.

Von Angela Boschert

Tourismus
:Schlierseer Bürger entscheiden im Mai über Hotel-Neubau

Der Gemeinderat hat am Dienstagabend einstimmig beschlossen, einen Bürgerentscheid zuzulassen.

Jugendgericht
:Zwei Versionen eines Eifersuchtsdramas

Weil er dachte, dass sie fremdgeht, soll ein 19-Jähriger seine Freundin brutal vergewaltigt und mit dem Tod bedroht haben. Vor Gericht räumt er nur Schläge ein. Es steht Aussage gegen Aussage.

Von Andreas Salch

Sorge um Frau in Wolfratshausen
:Wenn Hilfe an Grenzen stößt

Eine psychisch erkrankte Obdachlose irrt durch die Stadt und schürt Sorgen bei Passanten. Unterbringung und ärztliche Hilfe sind jedoch rechtlich diffizil.

Von Benjamin Engel

Essen und Trinken
:"Biervielfalt ist in"

Der Gesamtabsatz deutscher Brauereien sinkt seit Jahrzehnten. Gegen den Trend behaupten sich die klein- und mittelständischen Betriebe in der Region - und zeigen sogar, wie Wachstum geht.

Von Astrid Becker und Benjamin Engel

Verkehrsunfall
:Autofahrerin übersieht Fußgängerin

Eine 20 Jahre alte Unterföhringerin wird in Holzkirchen von einem Auto angefahren, als sie die Straße überqueren will.

SZ PlusKreis und quer
:Windige Bauern

Warum die Landwirte in Sauerlach, Aying und Otterfing plötzlich alle zu Klima- und Umweltschützern werden und was man andernorts von ihnen lernen kann.

Kolumne von Martin Mühlfenzl

Tourismus
:Umverteilung am Tegernsee

Weil es an guten Ausflugstagen öfter mal eng wird im Landkreis Miesbach, sollen die Tagesgäste künftig digital gelenkt werden - und notfalls auch mal ferngehalten.

Von Matthias Köpf

SZ PlusFlüchtlingspolitik
:Blanke Wut auf geplante Flüchtlingsunterkunft

Das Miesbacher Landratsamt plant in einer Gemeinde eine große Unterkunft für 500 Geflüchtete. Bei einer Bürgerversammlung im Dorf schlagen dem Landrat heftige Proteste entgegen. Er muss von der Polizei aus dem Saal eskortiert werden.

Von Matthias Köpf

SZ PlusEnergiewende
:Sturm der Liebe

Während in Mehring ein Windpark im Bürgerentscheid durchfällt, zeichnen die Anwohner der geplanten Rotoren im Hofoldinger Forst begeistert Anteilsscheine. Dabei gab es noch vor vier Jahren auch hier heftige Proteste. Wie kann das sein?

Von Bernhard Lohr

SZ PlusZDF-Serie "Frühling"
:Daheim in der Kulisse

Seit 2010 wird Bayrischzell regelmäßig zum Filmdorf "Frühling". Die ZDF-Serie mit Simone Thomalla ist ein Quotenhit. Was macht der Erfolg mit dem oberbayerischen Bilderbuchort?

Von Bernhard Blöchl

SZ PlusAsylpolitik
:Geplantes Flüchtlingslager neben Müllverwertungsanlage sorgt für Protest

In Warngau errichtet der Landkreis Miesbach eine Flüchtlingsunterkunft für 500 Menschen neben dem Wertstoffzentrum. Die Einheimischen fühlen sich überfordert, der Landrat sieht keine andere Wahl.

Von Matthias Köpf

SZ-Kolumne "Mitten in ..."
:Was ist los in diesem Katzenhirn?

Ein SZ-Autor entdeckt im Allgäu ein sehr lustiges Ortsschild. Da muss er doch unbedingt gleich mal abbiegen. Drei Anekdoten aus Bayern.

Kabinettsklausur
:Im Freistaat sitzt das Geld nicht mehr so locker wie früher

Vor der Aufstellung des neuen Doppelhaushalts überwiegen trotzdem teils kostspielige Ankündigungen.

Energiewende
:Der Wind hat sich gedreht

Zur ersten von drei Veranstaltungen kommen rund 200 Anlieger des Hofoldinger Forsts in den Ayinger Sixthof, um sich über eine finanzielle Beteiligung an den drei geplanten Rotoren zu informieren. Mit den Rodungen soll schon in Kürze begonnen werden.

Von Martin Mühlfenzl

Erneuerbare Energie
:Anwohner können in Windräder investieren

Die drei Rotoren im Hofoldinger Forst sollen durch Crowdfunding finanziert werden. Zunächst dürfen nur Bürgerinnen und Bürger der beteiligten Gemeinden Sauerlach, Aying und Otterfing Anteile erwerben.

Von Martin Mühlfenzl

SZ PlusOrtsentwicklung
:Bei 28 000 Einwohnern ist noch lange nicht Schluss

Die Gemeinde Unterhaching wird noch in diesem Jahr die einst anvisierte Grenze überschreiten und auch weiter wachsen. Was das bedeutet und warum dennoch keiner von der Stadterhebung träumt.

Von Iris Hilberth

Jahresrückblick
:Rückenwind für den Klimaschutz

Das Landratsamt genehmigt sechs Rotoren im Hofoldinger und Höhenkirchner Forst. Ein Vorbild auf dem Weg zu mehr Windkraft in Bayern ist er damit aber noch lange nicht.

Von Martin Mühlfenzl

Nahverkehr
:Der Alpenbus kommt

Im südlichen Oberbayern kann in zwei Jahren der seit Langem geplante Alpenbus den Betrieb aufnehmen. Er wird eine Ost-West-Verbindung bieten, ohne dass die Passagiere dafür immer über München fahren müssen.

Von Matthias Köpf

Energiewende
:Sechs Windräder für sechs Orte

Bürgermeister und Herstellerfirma unterzeichnen Verträge für Anlagen im Hofoldinger und Höhenkirchner Forst. Drehen sollen sich die Rotoren im Sommer 2025.

Von Patrik Stäbler

SZ PlusWinter am Tegernsee
:Der Baum des Patriarchen

Uli Hoeneß wohnt seit vielen Jahren oberhalb von Bad Wiessee am Tegernsee. Im Winter freut sich das ganze Tal über den prachtvoll illuminierten Christbaum vor seinem Haus. Warum der Hausherr es leuchten lässt.

Von Matthias Köpf

Ausflug bei Schnee
:Elf Tipps für Rodelstrecken südlich von München

Der Winter ist da. Welche Strecken sich zum Schlittenfahren besonders gut eignen - und wo die längste Naturrodelbahn Deutschlands zu finden ist.

Von Isabel Bernstein

Mitten in Rosenheim
:Das Blaue vom Himmel

Die Rosenheimer Hagelflieger zeigen sich überzeugt, das verheerende Unwetter vom August für die südöstlichen Teile Oberbayerns entschärft zu haben. Ob das stimmt, wird wohl eine Glaubensfrage bleiben.

Glosse von Matthias Köpf

Wintereinbruch
:Stop-and-go auf Straße und Schiene

Auf der Ostumfahrung der A 99 kommt es durch Blitzeis zu einer Massenkarambolage; im S-Bahnnetz geht auf manchen Linien auch am dritten Tag nach den heftigen Schneefällen immer noch nichts.

Von Barbara Mooser und Martin Mühlfenzl

Gutscheine: