Irschenberg:Tödlicher Verkehrsunfall auf der Autobahn A8

Irschenberg: Auf dem Irschenberg kann es nicht nur zu Stau kommen, die Steigung birgt auch eine Unfallgefahr. (Archivbild)

Auf dem Irschenberg kann es nicht nur zu Stau kommen, die Steigung birgt auch eine Unfallgefahr. (Archivbild)

(Foto: Matthias Balk/dpa)

Der 77-jährige Fahrer eines Pkws erliegt im Krankenhaus seinen Verletzungen, nachdem sein Wagen auf dem Irschenberg von der Fahrbahn abkam.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A8, Höhe Irschenberg im Landkreis Miesbach, wurde am Freitagabend eine Person tödlich verletzt. Der 77-jährige bosnische Staatsbürger fuhr mit seinem Pkw den Irschenberg hinunter, als er gegen 21.30 Uhr aus bisher ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn abkam und zunächst an die Leitplanke stieß. Anschließend wurde der Pkw quer über die Fahrbahn an die rechte Leitplanke geschleudert. Dort blieb der Wagen schließlich liegen.

Der Mann wurde von der Feuerwehr leblos in seinem Pkw gefunden, reanimiert und von einen Rettungswagen in ein Klinikum gebracht. Dort erlag er im Laufe der Nacht seinen Verletzungen. Die Verkehrspolizei Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise zum Unfallhergang.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusBayerns Grundschulpläne
:"Die falsche Entscheidung, bei Kreativität zu kürzen"

An Bayerns Grundschulen soll es mehr Deutsch und Mathe geben, gestrichen wird bei Kunst, Musik und Werken. Der Astrophysiker und Naturwissenschaft-Erklärer Harald Lesch ist dagegen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: