01:25
Spanien

Fortschritte bei Bergung des zweijährigen Jungen

Der vertikale Rettungstunnel wurde nach langer Arbeit fertiggestellt. Doch der riskanteste Bauabschnitt kommt erst noch.

Krim Tanker Kertsch 00:55
Krim

Viele Seeleuter sterben durch Brand auf zwei Frachtschiffen

Laut Agenturberichten erklärte die Schifffahrtsverwaltung, das Feuer sei ausgebrochen, als Treibstoff von einem Schiff auf das andere gepumpt wurde.

Krim Tanker Kertsch
Krim-Küste

Wohl 20 Tote nach Explosion auf Frachtern

Das Feuer brach beim Transfer von Treibstoff zwischen den Schiffen aus. Die Behörden haben offenbar keine Hoffnung mehr, die vermissten Seeleute lebend zu finden.

A drill works where Julen fell into a deep well in Totalan
Verunglückter Junge

In einem tiefen Loch

Seit neun Tagen versuchen Rettungskräfte schon, den zweijährigen Julen zu finden, der nahe Málaga in einen 100 Meter tiefen Bohrschacht gestürzt ist. Warum dauert das so lange? Über einen Einsatz, der eine Region zermürbt.

Von Marcel Grzanna, Totalán

00:55
Bolivien

Mehr als 30 Unfallopfer nach Busunglücken

In dem Land im zentralen Südamerika haben die fatalen Busunfälle auf den kurvigen Bergstraßen der Anden in jüngster Zeit zugenommen.

00:55
Schifffahrt

Tanker mit Gefahrgut läuft vor Cuxhaven auf Grund

In der Elbmündung läuft ein Tankschiff auf Grund - es hat Gefahrgut geladen. Wieder ist das Havariekommando im Einsatz.

Pipeline-Explosion in Mexiko

Ohne Geld, ohne Angst

In der Nähe einer mexikanischen Stadt sterben Dutzende Menschen in einem Inferno. Sie waren dabei, sich Benzin illegal aus einer Pipeline abzuzapfen. Wussten sie, in welcher Gefahr sie sich befanden?

Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

Military personnel watch as flames engulf an area after a ruptured fuel pipeline exploded, in the municipality of Tlahuelilpan, Hidalgo
Unglück in Mexiko

Mehr als 60 Tote nach Explosion an Benzin-Pipeline

Dutzende Menschen waren zu der Benzinleitung geeilt, um sich illegal mit Treibstoff zu versorgen. Bei einer Explosion sterben laut Gouverneur 66 Menschen, 76 Verletzte werden in verschiedenen Krankenhäusern behandelt.

Australien

Vermisste deutsche Urlauberin ist tot

Die 62-Jährige war von einem Ausflug am Jahreswechsel nicht zurückgekehrt. Nun hat die Polizei ihre Leiche entdeckt.

Mourners Commemorate Love Parade Disaster 5th Anniversary
Loveparade-Katastrophe

"Das konnte niemals gutgehen"

21 Tote, 650 Verletzte - die Bilanz der Loveparade in Duisburg im Jahre 2010. Über die Hinterbliebenen und einen Prozess, der wohl ohne Schuldspruch eingestellt wird.

Von Christian Wernicke

Spanien bangt um Zweijährigen
Spanien

Rettungskräfte suchen verschwundenen Jungen in 110 Meter tiefem Schacht

Beim Spielen soll der Junge in den Schacht einer Probebohrung mit nur 25 Zentimetern Durchmesser gefallen sein. Rettungsteams konnten das Kind bisher nicht erreichen.

Andriching

Teresa ist tot

In einem Dorf in Niederbayern überfährt ein Mann seine Enkelin. Die Eltern des Kindes wohnen gleich nebenan. Wie kann eine Familie damit leben?

Von Andreas Glas

Paris

Vier Tote bei heftiger Explosion

Die Explosion ereignete sich in einer Bäckerei in der Innenstadt, mehr als 45 Menschen wurden verletzt. Offenbar war in dem Gebäude Gas ausgetreten.

Schnee in Bayern - Bahnhof in Miesbach
Schnee-Chaos

Viele Strecken von Regionalzügen südlich von München sind gesperrt

Zudem kamen im Süden Bayerns viele Fahrzeuge ins Schlingern, in Oberfranken ging zeitweise nichts mehr auf der Autobahn. Auch der Münchner S-Bahn bereitet das Wetter weiterhin Probleme.

Northern Territory

Deutsche Urlauberin seit Neujahrstag in Australien vermisst

Zuletzt wurde die 62-Jährige gesehen, als sie in Wanderkleidung ihr Hotel in Alice Springs verließ. Die Polizei sucht sie mit Hilfe einer Drohne.

Tod in der Silvesternach - Frau starb durch Schuss
Fall Schönberg

Der Tod kam aus dem Nichts

Ein Dorf in Holstein, Silvesternacht, Feuerwerk. Eine junge Mutter sackt tot zusammen, mit einer Kugel im Kopf. Wer hat sie erschossen? Zu Besuch in einem Ort, der das Geschehene nicht so recht an sich heranlässt.

Von Thomas Hahn, Schönberg

A clock, clues and locks are seen in an escape room at ExitPointGames in Budapest
Trendspiel Escape Room

"Eine ganz furchtbare Geschichte"

Spielforscher Rainer Buland über das Unglück in einem polnischen "Live Escape Room" und den Erfolg von Rätselspielen, bei denen man sich einsperren lässt.

Interview von Martin Zips

Aschau im Chiemgau

Autofahrer erfasst Frau und flüchtet

Die 23-Jährige lief im Landkreis Rosenheim nachts auf der Straße nach Hause - wahrscheinlich, weil diese besser geräumt war. Sie wurde schwer verletzt und starb später.

Polen

Betreiber von ausgebranntem "Escape Room" festgenommen

Fünf Mädchen sind bei dem Feuer ums Leben gekommen. Ausgelöst wurde es womöglich durch ein Gasheizgerät. In vielen polnischen "Escape Rooms" werden die Brandschutzauflagen missachtet.

Afghanistan

Mindestens 30 Tote bei Einsturz einer Goldmine

Im Nordosten Afghanistans wird seit Jahrzehnten unkontrolliert nach Gold geschürft. Nun stürzte ein Schacht ein, den Dorfbewohner in einem Flussbett errichteten.

Berchtesgadener Land

Frau stirbt bei Lawinenabgang am Teisenberg

Die alarmierten Rettungsmannschaften konnten die Verschüttete an der Unglückstelle finden, jedoch nicht wiederbeleben. Die 20-Jährige war Teil einer Skitouren-Gruppe.

Feuer tötet fünf Frauen in Escape Room
Unglück in Polen

Fünf Mädchen kommen bei "Escape-Room"-Spiel ums Leben

Während des Spiels, das die Teenagerinnen anlässlich eines Geburtstages gebucht hatten, war ein Feuer ausgebrochen. Ziel von "Escape Games" ist es, aus einem abgeschlossenen Raum zu entkommen.

Heavy machinery lift cargo container after it washed up on beach in Vlieland 8 Bilder
Verlorene Schiffscontainer

Das große Aufräumen hat begonnen

Auf den niederländischen Wattenmeerinseln rücken Soldaten an, um das Treibgut einzusammeln, das ein Containerschiff verloren hat. Unterdessen fordern Umweltschützer bessere Technik, um über Bord gegangenes Gefahrengut schneller zu finden.

00:48
Schiffahrt

Container an Stränden - Niederländer schicken Armee

Noch immer treiben zahlreiche Container in der Nordsee. Rund 270 Stück waren in der Nacht auf Mittwoch über Bord gegangen, die Fracht soll auch Gefahrgut enthalten.