FILE PHOTO - A man walking past a Huawei P20 smartphone advertisement is reflected in a glass door in front of a Huawei logo at a shopping mall in Shanghai
Telekommunikation

Huawei gerät weltweit in Bedrängnis

In den USA droht dem chinesischen Konzern womöglich schon bald eine Klage. In Berlin wird angeblich die künftige Zusammenarbeit mit Huawei überdacht.

Achtung Personen sind eigenstaendig unkenntlich zu machen Berlin den 09 11 2018 Prozess gege
Festnahme von Clanoberhaupt

Die kriminellen Strukturen der Abou-Chaker-Familie

Sie weisen mafiöse Strukturen auf, ihnen werden diverse Verbrechen vorgeworfen - doch Arafat Abou-Chaker, ihr Oberhaupt, wird nie verurteilt. Wie hat der Clan seine organisierte Kriminalität entwickelt?

Münchner Flughafen

Frau landet mit Privatjet - und wird wegen Schwarzfahrens festgenommen

Gegen die 25-Jährige lag ein Haftbefehl vor, bei der Passkontrolle flog sie auf.

Polizisten vor dem Landgericht Magdeburg nach einer Bombendrohung
Kriminalität

"Vielschreiber" lösen Bombenalarm bei mehreren Gerichten aus

Absender der Droh-Mails war in mindestens vier Fällen eine angebliche "nationalsozialistische Offensive".

Justizversagen

Ganz normale Neonazis

Wie Staatsanwaltschaften rechte Hassverbrechen verharmlosen und damit die Opfer alleinlassen. Vor allem in den ostdeutschen Ländern fühlen sich dadurch Menschen den Anwürfen von Rechtsradikalen hilflos ausgesetzt.

Von Annette Ramelsberger

Essen in Kitas
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Christian Simon

Chemnitz - Fremdenfeindliche Demonstration im Sommer 2018
Tötungsdelikt

Anklage gegen Tatverdächtigen in Chemnitz erhoben

Die Tötung eines 35-Jährigen hatte im Sommer in Chemnitz zu fremdenfeindlichen Ausschreitungen geführt. Nun hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Totschlags gegen einen Syrer erhoben.

Brandenburg

Ex-NPD-Politiker aus Untersuchungshaft entlassen

Neuneinhalb Jahren sollte er ins Gefängnis, unter anderem wegen eines Brandanschlags, doch wegen eines Verfahrensfehlers wurde das Urteil aufgehoben. Da der neue Prozess zu lange dauert, kommt der führende Rechtsextremist in Nauen jetzt frei.

Justiz

Rechtsstaat in Nöten

Besonders die vielen Asylverfahren bereiten der Justiz zusätzliche Arbeit, doch in vielen Bundesländern fehlen Richter und Staatsanwälte. Die freie Wirtschaft bietet häufig die attraktiveren Jobs, eine Pensionierungswelle verschärft das Problem.

Starnberg: Lesung Petra Morsbach
"Justizpalast"-Autorin Petra Morsbach

Bestseller aus Starnberg

Für ihren Roman "Justizpalast" hat die Starnbergerin Petra Morsbach neun Jahre recherchiert. Ihr Pensum beim Schreiben beträgt zwei Seiten pro Tag. Zwischendurch nimmt sie Pakete für die Nachbarschaft an.

Von Gerhard Summer

Nina Straßner
Familie und Beruf

Job oder Familie?

"Man soll gefälligst arbeiten, als hätte man keine Kinder - und Kinder haben, als hätte man keine Arbeit", kritisiert die Anwältin Nina Straßner. Sie kämpft für die Rechte von Frauen und Männern, die beides vereinbaren wollen.

Von Vera Schroeder

Landgericht München

Stalkerin war zu Unrecht in der Psychiatrie

Bei einer Veranstaltung in Taufkirchen hatte die Frau 2017 mit einer Zierwaffe auf den CSU-Politiker Florian Hahn gezielt. Ihr Anwalt spricht von einer "politisch motivierten Freiheitsberaubung".

Von Iris Hilberth

00:52
Hessen

Innenminister verteidigt "Stillschweigen" über mutmaßlich rechtsextreme Polizisten

Am Mittwoch waren die Ermittlungen des Staatsschutzes gegen fünf Frankfurter Polizisten Thema im Innenausschuss des Hessischen Landtages.

Donald Trump
US-Justiz

Senat verabschiedet umfassende Strafrechtsreform

Das überparteiliche Gesetzespaket gilt als Erfolg für Präsident Trump. Gelockert werden sollen vor allem die harten Strafen für Drogendelikte - Gegner sehen eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit.

Migrantenschreck Waffen Gewehr Revolver Pistole
Illegaler Waffenhandel

"Migrantenschreck"-Betreiber muss ins Gefängnis

Der rechtsextreme Aktivist und Webshop-Betreiber Mario R. wird zu fast drei Jahren Haft verurteilt. Seine Verteidiger wollen gegen Urteil des Landgerichts Berlin in Revision gehen.

Justizia 02:55
Umstrittener Gesetzesentwurf

Böse Geheimnisse

Sind unlautere Machenschaften wirklich geschützte Geschäftsgeheimnisse? Das bleibt im neuen Geschäftsgeheimnis-Gesetz unklar und das ist nicht gut.

Videokommentar von Heribert Prantl

Michael Cohen, U.S. President Donald Trump's former lawyer, arrives for his sentencing at United States Court house in the Manhattan
Justiz

Drei Jahre Haft für Trumps Ex-Anwalt

Michael Cohen muss wegen Steuerhinterziehung und Falschaussagen vor dem Kongress ins Gefängnis.

Anschlag in Straßburg - Grenzkontrollen Kehr
Attentat in Straßburg

Tatverdächtiger saß etliche Jahre im Gefängnis - auch in Deutschland

Nach Erkenntnissen von Polizei und Justiz wurde der mutmaßliche Täter mehrfach wegen schweren Diebstahls verurteilt. Am Morgen des Attentats hätte der 29-jährige Franzose festgenommen werden sollen.

Justiz

Entwarnung aus Karlsruhe

Das Bundesverfassungsgericht weist Eilanträge gegen den UN-Migrationspakt zurück: Dieser erzeuge "keine unmittelbaren Rechtswirkungen".

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Justiz

Die Ehre der Essensretter

Sie holten Lebensmittel aus dem Abfall eines Supermarkts und wurden von der Polizei beobachtet. Nun kämpfen die beiden Frauen dagegen, dass das "Containern" bestraft wird.

Von Bernd Kastner

Gleichberechtigung

Weibliche Justiz

Noch nie gab es so viele Richterinnen und Staatsanwältinnen wie heute. Unterscheidet sich die Art ihrer Rechtsprechung von der männlicher Richter?

Von Gianna Niewel, Fotos von Markus Burke

domestic violence. angry mother scolds   frightened daughter
Familie

Frankreich führt "Recht auf gewaltfreie Erziehung" ein

Bislang war es Eltern nicht verboten, ihre Kinder zu schlagen. Die Mehrheit der Franzosen fand das sogar gut - das Thema ist heftig umstritten.

Von Nadia Pantel, Paris

Bundesverfassungsgericht verkündet Urteil zu Bundespräsident
EU

Verfassungsrichter prüfen Bankenunion

Auf der Richterbank herrscht Skepsis. Es sei nicht plausibel, ausgerechnet eine Bank zum zentralen Institut der Bankenaufsicht zu machen. Denn eindeutig ist die EZB-Zuständigkeit nicht aus den Verträgen herauszulesen.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Gruppenvergewaltigung von Schülerinnen: Urteil geplant
Gruppenvergewaltigung im Ruhrgebiet

"Es zeigt das völlig frauenverachtende, selbstherrliche Bild"

In Essen sind fünf Männer verurteilt worden, weil sie Schülerinnen in eine Falle lockten und missbrauchten. In einer Whatsapp-Gruppe brüsteten sie sich mit ihren Taten.

Aus dem Gericht von Benedikt Müller, Essen

Amtsgericht München, 2016
Familiengericht

Wie das "Münchner Modell" Scheidungskinder schützt

Das Verfahren haben zwei Familienrichter entwickelt. Sie wollen erreichen, dass die Eltern sich an einen Tisch setzen, doch der Erfolg ist schwer zu messen.

Von Stephan Handel