Justiz

Recht und billig

Sie sind die bedeutendsten Juristen im Lande und könnten mit ihrem Wissen eine Menge Geld verdienen. Doch Richter am Bundesverfassungsgericht sind nur Mini-Nebenjobber.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Justiz

Hohe Erlöse bei Auktionen

Saudischer Kronprinz bei Trump
Fall Khashoggi

US-Kongress bringt Sanktionen gegen Riad auf den Weg

Durch neue Erkenntnisse zum Schicksal von Jamal Khashoggi gerät Saudi-Arabien in Erklärungsnot - und damit auch Trump, der Riad stützt. US-Senatoren erhöhen den Druck.

Rachel Freier
Rachel Freier im Porträt

Wie Gott es will

Rachel Freier aus New York ist Richterin, sechsfache Mutter und ultraorthodoxe Jüdin. Als erste chassidische Frau überhaupt wurde sie in den USA in ein öffentliches Amt gewählt. Sie sagt: "Man kann beides sein: erfolgreich und fromm."

Von Kathrin Werner

Justiz

Philosoph, Provokateur, Verräter des Rechts

Reinhard Mehring erklärt, warum Carl Schmitt trotz seiner Dienste für den NS-Staat, auch nach 1945 noch Intellektuelle faszinierte. Unter ihnen sind durchaus angesehene Juristen und Prominente.

Von Rolf Lamprecht

Prozess um Familiendrama in Frankenthal
Zweieinhalb Jahre U-Haft ohne Urteil

Angeklagter in Babymord-Prozess kommt vorläufig frei

Ein mutmaßlicher Mörder wird noch vor dem Urteil aus der Untersuchungshaft entlassen. Ein seltener Fall, der Justizfehler aufzeigt.

Von Anna Ernst

01:18
Zoll

Internationaler Drogenschmugglerring aufgeflogen

Versteckt hinter Pfirsichen und Melonen waren im vergangenen Jahr je 100 Kilogramm Marihuana in Lastwagen auf der A9 und auf dem Kölner Großmarkt beschlagnahmt worden. Diesen Fund präsentierte der Zoll jetzt der Öffentlichkeit.

01:26
Dieselskandal

Über 400 000 Dieselfahrer schließen sich Klage gegen VW an

Noch ist offen, wann das Gerichtsverfahren beginnt. Die Zahl der Autokäufer, die sich der Musterfeststellungsklage gegen VW angeschlossen haben, ist sehr hoch.

Pakt für den Rechtsstaat
"Pakt für den Rechtsstaat"

Bund und Länder wollen Richter und Staatsanwälte einstellen

Unter anderem sollen 2000 neue Stellen in den kommenden zwei Jahren geschaffen werden. Den Grünen reicht die geplante Finanzierung nicht.

Justiz

Dehnbare Gesetze

Politische Prozesse dürfte es in Deutschland eigentlich gar nicht geben. Aber es gibt sie. Anwalt Hartmut Wächtler erzählt von seinen Erfahrungen.

Von Hans Holzhaider

Justiz

Alles andere als kurzer Prozess

Gefährliche Verzögerung: Seit 2016 läuft nun schon das Verfahren gegen ihn, daher soll nun ein mutmaßlicher Mörder aus der Haft frei kommen.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Winterklausur CSU-Landtagsfraktion
Justizreform

Brinkhaus fordert schnellere Strafverfahren

Die Dauer von Strafprozessen steige immer weiter, kritisiert der Unionsfraktionschef in einem Interview. Er will, dass Verteidigungsrechte nicht mehr zu Verzögerungen führen dürfen.

Explosion in Londonderry
Explosion in Londonderry

Polizei ermittelt wegen möglicher Autobombe in Nordirland

War es ein Anschlag? Nach einer Explosion im nordirischen Londonderry prüfen die Ermittler, ob es sich um eine Autobombe handelte. Die Polizei hatte eine telefonische Warnung erhalten.

FILE PHOTO - A man walking past a Huawei P20 smartphone advertisement is reflected in a glass door in front of a Huawei logo at a shopping mall in Shanghai
Telekommunikation

Huawei gerät weltweit in Bedrängnis

In den USA droht dem chinesischen Konzern womöglich schon bald eine Klage. In Berlin wird angeblich die künftige Zusammenarbeit mit Huawei überdacht.

Achtung Personen sind eigenstaendig unkenntlich zu machen Berlin den 09 11 2018 Prozess gege
Festnahme von Clanoberhaupt

Die kriminellen Strukturen der Abou-Chaker-Familie

Sie weisen mafiöse Strukturen auf, ihnen werden diverse Verbrechen vorgeworfen - doch Arafat Abou-Chaker, ihr Oberhaupt, wird nie verurteilt. Wie hat der Clan seine organisierte Kriminalität entwickelt?

Münchner Flughafen

Frau landet mit Privatjet - und wird wegen Schwarzfahrens festgenommen

Gegen die 25-Jährige lag ein Haftbefehl vor, bei der Passkontrolle flog sie auf.

Polizisten vor dem Landgericht Magdeburg nach einer Bombendrohung
Kriminalität

"Vielschreiber" lösen Bombenalarm bei mehreren Gerichten aus

Absender der Droh-Mails war in mindestens vier Fällen eine angebliche "nationalsozialistische Offensive".

Justizversagen

Ganz normale Neonazis

Wie Staatsanwaltschaften rechte Hassverbrechen verharmlosen und damit die Opfer alleinlassen. Vor allem in den ostdeutschen Ländern fühlen sich dadurch Menschen den Anwürfen von Rechtsradikalen hilflos ausgesetzt.

Von Annette Ramelsberger

Essen in Kitas
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Christian Simon

Chemnitz - Fremdenfeindliche Demonstration im Sommer 2018
Tötungsdelikt

Anklage gegen Tatverdächtigen in Chemnitz erhoben

Die Tötung eines 35-Jährigen hatte im Sommer in Chemnitz zu fremdenfeindlichen Ausschreitungen geführt. Nun hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Totschlags gegen einen Syrer erhoben.

Brandenburg

Ex-NPD-Politiker aus Untersuchungshaft entlassen

Neuneinhalb Jahren sollte er ins Gefängnis, unter anderem wegen eines Brandanschlags, doch wegen eines Verfahrensfehlers wurde das Urteil aufgehoben. Da der neue Prozess zu lange dauert, kommt der führende Rechtsextremist in Nauen jetzt frei.

Justiz

Rechtsstaat in Nöten

Besonders die vielen Asylverfahren bereiten der Justiz zusätzliche Arbeit, doch in vielen Bundesländern fehlen Richter und Staatsanwälte. Die freie Wirtschaft bietet häufig die attraktiveren Jobs, eine Pensionierungswelle verschärft das Problem.

Starnberg: Lesung Petra Morsbach
"Justizpalast"-Autorin Petra Morsbach

Bestseller aus Starnberg

Für ihren Roman "Justizpalast" hat die Starnbergerin Petra Morsbach neun Jahre recherchiert. Ihr Pensum beim Schreiben beträgt zwei Seiten pro Tag. Zwischendurch nimmt sie Pakete für die Nachbarschaft an.

Von Gerhard Summer

Nina Straßner
Familie und Beruf

Job oder Familie?

"Man soll gefälligst arbeiten, als hätte man keine Kinder - und Kinder haben, als hätte man keine Arbeit", kritisiert die Anwältin Nina Straßner. Sie kämpft für die Rechte von Frauen und Männern, die beides vereinbaren wollen.

Von Vera Schroeder

Landgericht München

Stalkerin war zu Unrecht in der Psychiatrie

Bei einer Veranstaltung in Taufkirchen hatte die Frau 2017 mit einer Zierwaffe auf den CSU-Politiker Florian Hahn gezielt. Ihr Anwalt spricht von einer "politisch motivierten Freiheitsberaubung".

Von Iris Hilberth