Washington

Proteste begleiten Anhörung von Trumps Supreme-Court-Kandidat

Mehr als 30 Frauen werden am Rande der Senatsanhörung von Brett Kavanaugh festgenommen. Die Demokraten werfen der Regierung vor, Dokumente gegen den 53-Jährigen zurückzuhalten.

Helsinki-Gipfel 01:16
Treffen mit Putin

Trump verteidigt sich nach massiver Kritik an Gipfel

Prominente Kongressmitglieder beider Parteien haben US-Präsident Donald Trump vorgeworfen, Erkenntnisse der US-Geheimdienste bezüglich einer möglichen russischen Einmischung im US-Wahlkampf in Zweifel zu ziehen.

US-Justiz

Die nächste Bastion fällt

Nun gerät auch der Supreme Court unter die Kontrolle Trumps.

Von Hubert Wetzel

USA: Richter Kennedy verlässt Supreme Court
Richter am Supreme Court hört auf

Trumps große Chance

Anthony Kennedy gibt seinen Posten ab. Das eröffnet dem US-Präsidenten die Möglichkeit, das höchste Gericht der USA für Jahrzehnte ideologisch in seinem Sinne zu prägen.

Von Hubert Wetzel, Washington

President Trump Holds Signing Ceremony For Veteran Affairs Mission Act of 2018
US-Justiz

Das Recht bin ich

Die Begnadigung einer 63-Jährigen, so richtig sie war, macht deutlich, wie US-Präsident Trump das Gnadenrecht versteht: Er allein entscheidet. Für einen modernen Rechtsstaat ist das Gift.

Kommentar von Hubert Wetzel

Reza Zarrab
Türkei

Wehe, der Goldjunge packt aus

Wie stark ist die Erdoğan-Familie in die dubiosen Geschäfte eines türkisch-iranischen Goldhändlers verwickelt, der in New York vor Gericht steht? Schon im Vorfeld des Prozesses hat der türkische Präsident massiv Einfluss auf die Ermittlungen ausgeübt.

Von Luisa Seeling

Bowe Bergdahl

US-Soldat Bowe Bergdahl bekennt sich der Desertion schuldig

Er schlich sich aus der Millitärbasis und geriet danach fünf Jahre lang in Geiselhaft der Taliban. Nun droht dem Army-Soldaten in den USA lebenslange Haft.

Hinrichtungskammer in Texas
Todesstrafe

Hinrichtung: Florida setzt neuen Giftstoff ein

Im US-Bundesstaat Florida ist ein Häftling mit einem neuartigen Gift-Cocktail hingerichtet worden. Trotz der Einwände einer Richterin, er werde damit zum Versuchskaninchen.

Von Thorsten Denkler, New York

USA

US-Justizirrtum: Paar erhält Millionenentschädigung nach 21 Jahren Haft

Zwei Erziehern waren sexueller Missbrauch und satanistische Rituale vorgeworfen worden. Das Paar verbrachte 21 Jahre in Haft, bis klar wurde: Die Anschuldigungen waren wohl erfunden. Der Bundesstaat Texas muss zahlen.

Von Max Sprick

Abgas-Manipulationen bei Audi

"Hört auf mit dem Pipi!"

Neue Dokumente zeigen, wie die Audi AG über die Abgasreinigung mit Harnstoff auf die schiefe Bahn geriet. Sie erzählen von Gier, Gehorsam und Realitätsverweigerung in einem ehemaligen Vorzeigekonzern.

Von Hans Leyendecker, Georg Mascolo, Klaus Ott und Nicolas Richter

US-Justizminister in der Kritik

Trump und Sessions - das Ende einer Freundschaft

Der US-Präsident wendet sich überraschend von einem seiner ältesten politischen Freunde und Unterstützer ab. Doch Justizminister Jeff Sessions will im Amt bleiben.

Von Jana Anzlinger

Trump und das Recht

Die Sprache des Geldes

Alle Welt spricht über die Verbindungen des Trump-Teams nach Russland. Was aber Recht und Gesetz in den USA verändern wird, sind die Klagen wegen Trumps Interessenskonflikten zwischen Amt und Geschäft.

Von Andreas Zielcke

US-Justizministerium
Diesel-Skandal

Deutsche Unternehmen zunehmend im Fokus der US-Justiz

VW, Daimler, Siemens oder Deutsche Bank: Warum immer mehr deutsche Konzerne ins Visier von US-Ermittlern geraten - und welche Folgen das hat.

Von Hans Leyendecker und Klaus Ott

Prozess gegen Bill Cosby

Der Prozess gegen Bill Cosby ist ein bizarres Schauspiel

Bei dem Start der Verhandlung gibt es Gebrüll, Gegengebrüll und eine Anwältin, die wie in US-Justiz-Dramen durch das Gerichtsgebäude spaziert. Die Geschworenen dürften schon jetzt vollends verwirrt sein.

Kommentar von Jürgen Schmieder, Norristown

Fifa-Kongress

Showdown in Manama

Einige Strukturänderungen der Fifa beim Kongress in Bahrain könnten die US-Justiz herausfordern - insbesondere ein Rauswurf der Ethiker.

Von Thomas Kistner

US state of Arkansas executes two prisoners in one night: official
US-Justiz

Zwei Hinrichtungen an einem Abend in Arkansas

Nach einer vorläufigen Blockade werden nun doch verurteilte Straftäter in Serie exekutiert: Binnen weniger Stunden hat der US-Bundesstaat an zwei weiteren Männern die Todesstrafe vollstreckt.

Nordkoreanische Soldaten
SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist und wird.

Von Eva Steinlein

Protest gegen geplante Hinrichtungen in Arkansas
Justiz

US-Gericht stoppt geplante Hinrichtung von sieben Straftätern

Die Häftlinge hätten innerhalb weniger Tage durch Gift exekutiert werden sollen. Der Hersteller hatte beim Gericht beantragt, die Verwendung des Medikaments zu verbieten.

USA

Trump-Regierung feuert prominenten New Yorker Staatsanwalt Bharara

Das Justizministerium hat 46 Bundesanwälte aufgefordert, zurückzutreten. Als Preet Bharara sich weigert, freiwillig zu gehen, wird er entlassen.

SZ-Magazin
SZ-Magazin
Wild Wild West: Amerikakolumne

Eine Amerikanerin muss einmal pro Woche ihren Vergewaltiger treffen

Ein Gerichtsbeschluss hat die junge Frau dazu verpflichtet. Der Grund dafür ist kaum zu fassen.

Von Michaela Haas

Sally Yates 01:19
Jeff Sessions

"Sollte der Justizminister dem Präsidenten widersprechen?"

Justizministerin Sally Yates wurde entlassen, weil sie die Rechtmäßigkeit von Trumps Einreiseverbot anzweifelte. 2015 wurde sie bei einer Anhörung gefragt, wer letztendlich ausschlaggebend sei - der Präsident oder das Gesetz. Pikanterweise stellte die Frage Jeff Sessions, der unter Trump neuer Justizminister werden soll.

Protest vor dem Supreme Court in Washington
US-Justiz

Trumps Kandidat für den Supreme Court - Die erzkonservative Zukunft beginnt

Der US-Präsident könnte am Dienstag einen reaktionären Hardliner für das höchste Gericht nominieren. Möglicherweise nur sein erster Schritt, den Supreme Court auf Jahrzehnte zu formen.

Von Johanna Bruckner, New York

Einigung mit US-Justiz

VW soll im Abgasskandal 4,3 Milliarden Dollar Strafe zahlen

Eine Einigung mit der US-Justiz steht kurz bevor, vermeldet der Konzern. Diese kostet VW weitere Milliarden.

***BESTPIX***Real Madrid CF v Granada CF - La Liga
Fifa

Im Schatten von Ronaldo

Nach der Weltfußballer-Wahl wird die Fifa am Dienstag wohl beschließen, dass die WM ab 2026 mit 48 Teams gespielt wird. Denn der Weltverband benötigt viel Geld.

Von Thomas Kistner

VW-Konzern hadert trotz Abgas-Vergleichs mit klagenden US-Staaten
Abgasaffäre

US-Behörden verhaften VW-Manager im Abgasskandal

Das FBI wirft dem Manager offenbar vor, eine wichtige Rolle im Dieselskandal gespielt zu haben. Für VW ist das ein herber Rückschlag.