Neueste Artikel zum Thema

Gipfelstürmer

Prothesen nach Maß

Das Start-up Mecuris verbindet Patienten, Ärzte, Orthopädie-Mechaniker und 3-D-Druckspezialisten. Es produziert nichts selbst, sondern entwickelt Technologien.

Von Elisabeth Dostert

Gipfelstürmer

Durchblick für Arbeiter

Bremen gilt nicht unbedingt als Heimat innovativer Start-ups, doch dort sitzt das Unternehmen Ubimax: Es liefert eine Software für Datenbrillen - und ist sehr erfolgreich.

Von Dieter Sürig, Bremen

Biene
Gipfelstürmer

Der Bienen-Retter

Der Biotech-Unternehmer Stefan Hannus kämpft gegen die Varroa-Milbe. Doch er tut sich schwer, Partner zu finden.

Von Hans von der Hagen

Heisenberg Quantum Simulations
Start-up: Heisenberg Quantum Simulations

Bits, gut gekühlt

Tech-Konzerne wie IBM, Google und Microsoft wollen im Wettrennen um die besten Quantencomputer vorne dabei sein. Software für die neuen Superrechner schreibt das deutsche Start-up Heisenberg Quantum Simulations.

Von Mirjam Hauck

Pk Saarlands Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger
IT-Unternehmen im Saarland

Die Stars sind schon da

Die Universität Saarbrücken zählt im Bereich Informatik zu den besten der Welt, große Unternehmen der Softwarebranche sind daraus hervorgegangen. Das lockt auch andere ins Saarland.

Von Helmut Martin-Jung

Cipsoft

Drei Jungs und ein Computerspiel

Sie kannten sich schon in der Schule, programmierten Spiele - und gründeten 2001 ein Unternehmen: Cipsoft.

Von Veronika Wulf, Regensburg

Regensburg
Start-ups in Regensburg

"Regensburg hat eine unglaubliche Lebensqualität"

Die Stadt an der Donau ist zu einer heimlichen Gründerhochburg herangewachsen. Sie bietet ihren klugen Köpfen viel Unterstützung - doch das ist längst nicht alles.

Von Veronika Wulf

Unternehmensgründung

Was wir wirklich wollen

Die jungen Menschen, die auf den Arbeitsmarkt drängen, legen viel Wert auf Work-Life-Balance. Passen diese Ansprüche zum Gründen?

Von Angelika Slavik, Kiel

Start-ups in Kiel

Zufriedenheit macht träge

In Schleswig-Holstein leben die glücklichsten Menschen Deutschlands. Hier gibt es Sonne, Strand und maritime Romantik - bloß die Kieler Start-up-Szene kommt nur schwer in die Gänge.

Von Angelika Slavik, Kiel

Start-up

Jagdgeschichten

Das Karlsruher Start-up Campusjäger will die Suche nach Mitarbeitern automatisieren.

Von Elisabeth Dostert, Karlsruhe

Das deutsche Valley

Böse Börse, gute Börse

In Deutschland trauen sich immer noch viel zu wenige junge Tech-Firmen an die Finanzmärkte. Das hat auch mit der unglückseligen Geschichte des Neuen Markts zu tun.

Von Ulrich Schäfer

Das Karl Marx Monument in Chemnitz fotografiert mit einer Drohne am 22 04 2018 Am 05 05 2018 jährt
Start-ups in Chemnitz

Gemeinsam groß denken

Chemnitz hat eine lange Tradition als Stadt der Ingenieure - und längst eine innovative Start-up-Szene. Doch das Neue, das hier entsteht, wird von etablierten Unternehmen teils kritisch beäugt.

Von Felicitas Wilke, Chemnitz

Gipfelstürmer

Sparen mit Spaßfaktor

Das Start-up Valuedesk will die harte Welt der Einkäufer in Unternehmen verändern. Und die Lieferanten mit einbeziehen in ein System, das Daten bündelt und Sparvorschläge macht.

Von Valentin Dornis, Bielefeld

Raumfahrt

Über den Himmel hinaus

Die Hansestadt hat jahrhundertelang von Fischfang, Schifffahrt und Seehandel gelebt. Heute sieht sich der Stadtstaat als ein modernes Zentrum der Space-Branche - aber nicht nur.

Von Dieter Sürig

Gipfelstürmer

Trilogie der Mundhygiene

Das Münchner Start-up Happybrush will einen Markt aufrollen, der gut besetzt ist. Das junge Unternehmen möchte bald die "Trilogie" der Mundhygiene vollenden und seinen Kunden dann nicht mehr nur Bürsten und Zahncreme anbieten.

Von Elisabeth Dostert

Das deutsche Valley

Weltmarktführer

Magazino baut rollende Roboter für die Lager der großen Versandhändler. Die Firmen Zalando und Siemens haben bereits in das Start-up aus München investiert.

Von Ulrich Schäfer

Unternehmen im Ruhrgebiet

"Geben und Nehmen"

Christian Lüdtke spricht über die neue Arbeitswelt im Ruhrgebiet und die Unterschiede zur Start-up-Szene in Berlin.

Interview von Benedikt Müller

Technologie- und Gruenderzentrumzentrum Luentec in Luenen mit dem sogenannten Wuerfel und dem Colani Ufo, old coal mine Minister Achenbach with new office building
Ruhrgebiet

Stromstöße im Pott

Alt trifft Neu: Die Kohle- und Stahlkonzerne in dieser Region suchen gezielt innovative Start-ups. Sie sollen Lösungen für spezielle Probleme finden oder sogar neue Geschäftsmodelle entwickeln.

Von Benedikt Müller, Essen

Nils Högsdal, HDM Stuttgart, Hochschule der Medien
Start-ups in Stuttgart

"Es brennt noch nicht"

Weil die Wirtschaft boomt, fehlt manchmal der Druck, Neues zu wagen. In Stuttgart kommt hinzu, dass Vollbeschäftigung herrscht.

Interview von Stefan Mayr

Stuttgart: Roborace
Start-ups

Stuttgarts Platzhirsche

Daimler, Porsche und Bosch sind in der Stadt omnipräsent. Manche Start-ups profitieren, manche leiden unter der Nähe. Vor allem aber bewegt sich sehr wenig, und das kann für den Wirtschaftsstandort gefährlich werden.

Von Stefan Mayr, Stuttgart

Gipfelstürmer

Wer bist du und was willst du?

Ständig werden Menschen von Marktforschern befragt. Es gibt alte Anbieter und neue - so wie das Start-up Civey.

Von Elisabeth Dostert

Das deutsche Valley

Heimatliebe

Ein junger Gründer zieht aus dem Silicon Valley wieder nach München - weil ihn vieles abgeschreckt hat und Europa in einer wichtigen Technologie viel weiter ist.

Von Ulrich Schäfer

Claus Theo Gärtner wird 65
Legal Tech

Das Ende der Einzelkämpfer

Die Digitalisierung erfasst nun mit Macht die Juristen, immer häufiger kooperieren Kanzleien  mit jungen Tech-Firmen. Vieles, was von Hand erledigt wurde, wird  künftig automatisiert.

Von Markus Zydra, Frankfurt

Pressefoto
Gipfelstürmer

Hier wird nun englisch gschwätzt

Rund um Tübingen wächst das Cyber Valley. Wissenschaft, Wirtschaft und Politik ziehen an einem Strang, und Geld spielt keine Rolle - so ähnlich hat es einst auch im kalifornischen Silicon Valley begonnen.

Von Marc Beise, Tübingen

Münchner Studenten beim Hyperloop-Wettbewerb
Hochgeschwindigkeitssystem

Münchner Studenten gewinnen Hyperloop-Wettbewerb

Elon Musk möchte unterirdisch Menschen in Kapseln von einer Stadt zur nächsten schießen. Noch steckt das Projekt im Versuchsstadium, doch Studenten der TU München stellen nun schon zum dritten Mal einen Geschwindigkeitsrekord auf.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles