München

Georg Kronawitter: Harter Kämpfer, sensibler Mensch

15 Jahre regierte der "Rote Schorsch" in München. Erinnerungen an den Mann, der mit seinen einsamen Wahlsiegen gegen die CSU ein neues Lebensgefühl geweckt hat.

Münchenstift

Gut gepflegt

Seit 20 Jahren gibt es ein eigenes Unternehmen für die städtischen Altenheime. Die einst defizitären, alten Häuser haben sich seither stark gewandelt

Von Sven Loerzer

Alternativen zur Fixierung in Pflegeheimen

Ein letztes bisschen Freiheit

Das Gefühl völliger Ohnmacht: Es gibt noch immer Pflege- oder Altenheime, in denen fast jeder zweite Bewohner fixiert wird. Doch Fürsorge sieht anders aus. Die Münchenstift-Häuser zeigen, dass es auch Alternativen zu Bettgittern und Bauchgurten gibt.

Von Sven Loerzer

Münchenstift-Pflegeheim
Münchenstift attackiert Hochtief

Unter Opfern

Gelder, die von Münchenstift an Hochtief gezahlt wurden, wurden offenbar nicht an die Arbeiter weitergegeben.

Von Bernd Kastner

Altenheimträger startet Pilotprojekt

Stadt geht gegen Schwarzarbeit am Bau vor

Der Münchner Altenheimträger Münchenstift will illegales Lohndumping am Bau bekämpfen. Künftig sollen von ihm beauftragte Baufirmen stärker kontrolliert werden. Doch der Industrieverband übt Kritik.

Von Bernd Kastner

Dumping-Lohn am Bau: "So geht man nicht mit Menschen um!"
Lohn-Dumping am Bau

"So geht man nicht mit Menschen um!"

Arbeiter schuften an einer Münchner Großbaustelle für gerade einmal drei Euro in der Stunde. Schuld daran haben will niemand.

Von Bernd Kastner

Kampf der Zoll-Fahnder

Die Methoden der Ausbeuter

Kampf der Zoll-Fahnder gegen Firmen wie Hochtief: Am Ende der Auftragskette stehen Arbeiter, die mit Hungerlöhnen abgespeist werden.

Von Bernd Kastner

Hochtief, dpa
Skandal bei Hochtief

Hungerlohn auf der Baustelle

3,50 Euro pro Stunde - mehr sollen türkische Arbeiter auf einer Hochtief-Baustelle nicht verdient haben. Der Konzern muss nun mit dem Ausschluss von öffentlichen Aufträgen rechnen.

Von Bernd Kastner

Pflegeheime
Pflegeheime

"Pflege-TÜV hilft schwarzen Schafen"

Hilft nicht gegen schlimme Mängel: Das Bewertungssystem für Heime stößt bei Münchner Fachleuten auf scharfe Kritik.

Von Sven Loerzer

Notstand

Für die Alten fehlen die Pfleger

Ein neuer Personalnotstand zeichnet sich ab: Die hohen Lebenshaltungskosten in München führen zu einem dramatischen Mangel an Fachkräften.

Von Sven Loerzer

Verschleierte Mängel in der Altenpflege

Pflege: Note 5

Das neue Bewertungssystem für Altenheime verschleiert eklatante Mängel in der Pflege. Trotz mangelhafter medizinischer Betreuung gibt es Traumnoten.

Von Sven Loerzer

Pflegeheime

Ärztliche Versorgung ist miserabel

Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) gerät bezüglich der ärztlichen Versorgung von Patienten in Pflegeheimen unter Druck.

Von Sven Loerzer

Sozialministerin Stewens folgt Lobby

Kaum noch Kontrollen in Pflegeheimen

Sozialministerin Stewens will Pflegeheime nur noch alle drei Jahre statt einmal im Jahr kontrollieren lassen. Ihr Plan zum ,,Bürokratieabbau'' stößt im Rathaus auf einhellige Ablehnung.

Von Sven Loerzer

Verpflegung mit Magensonde

Pflegeheime kassieren zu Unrecht ab

Bundesgerichtshof schiebt gängiger Praxis Riegel vor.

Von Von Sven Loerzer