Ehrenamt

Ist doch Ehrensache

Sie sind der Kitt - auch in schlechten Zeiten. Mehr als 23 Millionen Ehrenamtliche engagieren sich dort, wo sich der klamme Staat zurückzieht.

SZ PlusEngagement
:Die Zeitsparkasse

In einer Schweizer Gemeinde verbringen Menschen ein paar Stunden pro Woche mit Senioren. Wenn sie später selbst Hilfe benötigen, bekommen sie die investierte Zeit zurück.

Von Isabel Pfaff

Naturschutz
:Amphibien auf Wanderschaft

So früh wie nie sind die Frösche, Kröten und Molche in diesem Jahr aus ihren Winterverstecken gekommen. Der BN bittet Autofahrer um Rücksichtnahme und sucht nach neuen Helfern für die Amphibienrettung.

Lebensmittel für Bedürftige
:Eine Spende für die Spender

Die Ehrenamtlichen der Geretsrieder-Wolfratshauser Tafel stoßen immer häufiger an ihre Grenzen. Die Krämmel-Stiftung unterstützt sie mit 5000 Euro.

Von Sophia Coper

Ehrenamtliche Verfassungsrichter
:Ein Loch in der Brandmauer

Eine Leserin hält es für einen schweren Fehler, diejenigen, die auf Kriegsfuß mit der Verfassung stehen, nun ehrenamtlich mit über Verfassungsrecht entscheiden zu lassen.

Partynächte in Würzburg
:Ausgebrochen unschön

Das sogenannte Schönsaufen endet leider oft unschön: in Kater, Reue und anderen Hinterlassenschaften. Um Letztere kümmert sich in Würzburg eine Interessengemeinschaft - Instagram-Account inklusive.

Glosse von Maximilian Gerl

SZ PlusEhrenamt
:"Es ist auch mit 40 Jahren nicht zu spät, sich bei der Feuerwehr zu engagieren"

Sie rücken bei Überschwemmung aus, kümmern sich um Geflüchtete, erklären Senioren das Internet oder helfen im Sportverein: Sieben Frauen und Männer erklären, was sie in ihrem Ehrenamt bewegen können.

Protokolle von Nina von Hardenberg, Lisa Schnell, Patrick Wehner und Max Weinhold

Migrationspolitik
:Trägerverein sieht sich von Stadt ignoriert

In Geretsried hat der Trägerverein für Jugend- und Sozialarbeit die Asyl-Koordination aufgegeben. Für dessen Führungsteam ist die Aufgabe mit dem jetzigen Budget nicht leistbar. Die Stadt habe alle Gesprächsanfragen zu einer neu beschlossenen Stelle im Rathaus abgeblockt.

Von Benjamin Engel

Stadt Geretsried
:Trägerverein beendet Asylkoordination

Der Geretsrieder Trägerverein für Jugend- und Sozialarbeit will offenbar seine Koordinationsaufgaben in der Asylintegration zum Jahresende beenden. Das legt eine Pressemitteilung nahe. Demnach gibt der Trägereverein "die Aufgaben in der ...

Förderung des Ehrenamts
:Bezahlte Babysitter für Lokalpolitiker

Sofern eine Kommune es beschließt, können sich vom neuen Jahr an Ratsmitglieder mandatsbedingte Kosten für die Betreuung von Angehörigen erstatten lassen.

Kolumne von Johann Osel

Gemeinderat Münsing
:Zuschuss für digitale Schießanlage

Für seine neue digitale Schießanlage bekommt der Schützenverein Holzhausen eine Förderung von 6000 Euro von der Gemeinde Münsing. Für genau diese Summe hatte der Verein auch einen Zuschuss beantragt. Die Anlage ist bereits installiert und mit knapp ...

Preisträger im Porträt I
:Ein Weg aus dem tiefen Tal

Vor 25 Jahren hat Christel Hansing die Selbsthilfegruppe "Montagsclub" in Bad Tölz gegründet. Der Landkreis würdigt ihr Engagement für psychisch Erkrankte mit der Isar-Loisach-Medaille.

Von Alexandra Vecchiato

Zwischen Welten
:Hilfe gegen Hunger

Unsere Kolumnistin hat auf einer Messe in München Vereine und Organisationen kennengelernt, die viel dazu beitragen, dass die Menschen in der Ukraine nicht verzweifeln.

Von Emiliia Dieniezhna

Sportlich engagiert
:Stille Stars

Kreisvorstand des Bayerischen Landes-Sportverbands zeichnet ehrenamtlich Helfende aus.

Von Oskar Kufner

Freiwilliges Engagement in Egling
:Ein unbezahlbarer Schatz

Die Gemeinde Egling verleiht zum vierten Mal die Ehrenamtsmedaille. Gewürdigt werden vier herausragende Freiwillige, aber zugleich geht der Dank und die Wertschätzung an alle Engagierten in der Kommune.

Von Claudia Koestler

Landesversammlung des Bayerischen Roten Kreuzes
:Trotz Unregelmäßigkeiten in Bilanzen: BRK stützt seine Spitze

Die Landesgeschäftsstelle erhält trotz der wirtschaftlich angespannten Lage künftig mehr Geld von den Kreisverbänden. Dass bei den Finanzen geschlampt wurde, wird aufgearbeitet - nicht alle im Verband sind glücklich darüber, in welcher Weise.

Von Nina von Hardenberg

Auszeichnung für Freiwillige
:2895 Jahre Ehrenamt

Landrat Stefan Frey ehrt langjährige Mitglieder der Feuerwehr und anderer Vereine und Verbände.

Ehrenamt
:"Unsere Klientel ist schwieriger geworden"

Der Verein "Arbeit für Jugend", der Mittelschüler mit Lerndefiziten unterstützt, kämpft gegen die Nachwirkungen der Corona-Pandemie. So sind weniger Ehrenamtliche aktiv, die jungen Leute häufiger demotiviert.

Von Benjamin Engel

SZ PlusExklusivBRK-Versammlung
:Alarm beim Roten Kreuz

Die Finanzbilanz der Gesundheitsorganisation warf Fragen auf und ließ lange auf sich warten. Das sorgte für Unmut im Roten Kreuz - und für Fragen des Innenministeriums. Was ist los beim BRK?

Von Nina von Hardenberg und Klaus Ott

Sport
:"Ich mache das für immer"

Für ihre 20-jährige Arbeit in der Tanzabteilung des ASV Dachau wird Angela Jurik-Zeiller mit dem Ehrenamtspreis "Engagiert 2023" ausgezeichnet. Über eine Frau, die nicht vom Tanzen lassen kann.

Von Maxim Nägele

SZ PlusEhrenamt
:Wie Rentner Flüchtlingen durch die Ausbildung helfen

Der ehemalige Lehrer Konrad Maurer ist jetzt Mentor für Geflüchtete. Dafür standen sie an seinem Bett, als er mal krank war. Über ein Programm, bei dem es um weit mehr als nur Nachhilfe geht.

Von Nina von Hardenberg

SZ PlusTod und Trauer
:„Mitleid will niemand“

Thomas ist ehrenamtlicher Sterbebegleiter. Gerade betreut er die schwer kranke Rado. Wie bereitet man sich gemeinsam auf den Tod vor?

Von Paula Kühn

Unterstützung im Unglücksfall
:"Wir sind Brückenbauer"

Der Kriseninterventionsdienst des Bayerischen Rotes Kreuzes existiert seit 25 Jahren im Landkreis. Die Ehrenamtlichen kümmern sich um Angehörige nach einem Todesfall oder um Zeugen eines Unglücks.

Von Benjamin Engel

Ehrenamt
:Vorbild für gelebte Menschlichkeit

Heidi Göbel aus Oberschweinbach erhält Weißen Engel für ihr ehrenamtliches Engagement im Kreisklinikum Fürstenfeldbruck.

Von Ariane Lindenbach

Partizipationsprojekt
:Die Parkwildnis auf Prämierungskurs

Das Haarer Projekt zum Erschaffen einer Naturoase befindet sich in der Endphase. Jetzt sind die Initiatorinnen für den Deutschen Engagementpreis nominiert worden.

Von Jennifer Bergmann

SZ PlusProbleme in der Grundschule
:Wie ein Münchner Verein Kinder zum Lesen bringt

Lesen lernen - was selbstverständlich sein sollte, klappt nicht mehr bei allen Grundschulkindern. Seit 20 Jahren versucht der Münchner Verein Lesefüchse, die Lust an der Lektüre zu wecken. Das Thema ist dringender denn je.

Von Kathrin Aldenhoff

SZ PlusSoziales Engagement
:"Das Ehrenamt wird in Passau mit Füßen getreten"

Ute Senff gehört zu den Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren. Zehn Jahre lang leitete sie die Tafel in Passau, nun hört sie überraschend auf. Der Grund: Sie hat Angst vor dem Ordnungsamt der Stadt.

Interview von Lisa Schnell

SZ PlusWahlhelfer
:"Näher kann man nicht an der Demokratie sein"

Damit die Landtagswahlen im Oktober glattlaufen, braucht es Zehntausende Freiwillige. Nicht überall in Bayern haben sich bereits genügend gemeldet, in Nürnberg fehlen gar noch 1000.

Von Max Weinhold

Reden wir über
:Sichere Schulwege

Fritz Meixner ist Geschäftsführer des Kinder- und Jugendfördervereins in Wolfratshausen. Er setzt sich dafür ein, dass Kinder durch die Arbeit von Ehrenamtlichen gefahrlos zur Schule gelangen können.

Interview von Enno Lug

Gesundheit
:Hobbys gegen den Frust

Freizeitaktivitäten beugen gerade im Alter Unzufriedenheit und Krankheit vor. Doch der Anteil der Menschen, die Hobbys pflegen, ist von Land zu Land sehr unterschiedlich.

Von Werner Bartens

SZ PlusEhrenamt
:"Wenn jemand Hilfe braucht, dann sind wir immer da!"

Bei der Bergwacht in Oberstdorf sind Männer und Frauen 365 Tage rund um die Uhr bereit, sich um verunglückte Wanderer und Touristen in Not zu kümmern. Und die Einsätze werden immer mehr.

Von Lina Krauß

Karitatives Projekt
:Mit Mammalade gegen Not und Vereinsamung

Helene Nestler ist ein Multitalent in Sachen ehrenamtliches Engagement. Mit ihrem Fruchtaufstrich-Imperium unterstützt sie obdachlose Frauen.

Von epd und Susanne Schröder

Ehrenamt
:Wenn das Engagement nachlässt

Die Kirchen, aber auch Sportvereine und andere Organisationen verzeichnen einen Rückgang von ehrenamtlichen Mitarbeitern. Das hängt mit der Pandemie zusammen, aber auch mit den Ansprüchen und Zielen vieler Helfer.

Von Annette Zoch

SZ JetztJob-Kolumne
:3749 Euro brutto für die Pfadfinderin in Teilzeit

Miriam, 26, ist eine der wenigen bezahlten Pfadfinderinnen. Hier erzählt sie, warum sie auch abends arbeitet und welche Klischees über die Pfadfinderei tatsächlich stimmen.

Von Carlott Bru

SZ PlusGesellschaftsdebatte
:Daddy Deutschland

Heizungsumbau, Benzinpreise, Gleichberechtigung, Umweltschutz – bei allem, was Sorgen bereitet oder Kosten verursacht, rufen viele Menschen nach dem Staat. Aber wehe, man muss selbst ran. Ein Plädoyer für mehr Eigenverantwortung.

Essay von Meredith Haaf

SZ PlusJustizvollzugsanstalt Stadelheim
:Eine Tür nach draußen

Besuche, Briefwechsel, Ausflüge: Ehrenamtliche leisten im Gefängnis wertvolle Hilfe für Inhaftierte. Doch es gibt immer weniger Freiwillige. Einige sehen darin auch ein Versäumnis der bayerischen Justiz.

Von Anita Naujokat

Ehrenamt in Geretsried
:Vom Erfolg überholt

Die Radlwerkstatt des Trägervereins Jugend- und Sozialarbeit Geretsried sucht händeringend Helfer - und einen Lagerraum.

Von Arnold Zimprich

Landtags- und Bezirkswahl 2023
:Münsing sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Freiwillige können sich ab sofort bei der Gemeinde melden.

Öffentliche Sicherheit
:Reger Zulauf bei den ehrenamtlichen Ordnungshütern

Die bayernweit 165 Sicherheitswachten verzeichnen aktuell 1381 Angehörige, etwa ein Drittel davon sind Frauen. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) würde gerne mehr dieser Einrichtungen sehen.

Herrsching
:"Wir sind nicht nur Spinner auf'm Radl"

Vielen Kommunen im Fünf-Seen-Land fehlt Geld, auch für soziale Einrichtungen wird es immer knapper. Die Herrschinger "Spendenradler" wollen dagegen etwas tun: Initiator Kai Fürderer erläutert seine Beweggründe für eine ungewöhnliche Aktion.

Interview von Ella Adam

Trainer im Kinder- und Jugendfußball
:Der große Spagat

Im Sommer 2022 beschloss unser Autor, für ein Jahr das Fußballteam seines Sohns zu trainieren - ohne zu ahnen, worauf er sich einlässt. Eine Geschichte über Moves von Messi, Vokabeln in der Kabine und die oft überwältigende Wucht des Ehrenamts.

Von Peter Linden

Sozialpolitik
:Bayerns Bahnhofsmissionen fordern mehr Geld und Mitarbeiter

Ukraine-Krieg, Inflation und Energiekrise: Die wachsende Armut vieler Menschen belastet die kirchlichen Sozialdienste, die an zwölf Bahnhöfen im Freistaat stationiert sind.

Ehrenamtliches Engagement
:Bezirksmedaille für Franz Haidu

Der Münsinger gründete die Musikkapelle Holzhausen mit und engagierte sich für die Blasmusik in Ober- und Niederbayern in vielfältigen Funktionen.

Von Benjamin Engel

Gemeinde Münsing
:Aufwärtsspirale für die Wasserwacht

Die Ortsgruppe Ammerland wächst - auch dank der finanziellen Förderung durch die Kommune.

Von Benjamin Engel

Hilfe für Vereine im Landkreis Ebersberg
:Kostenloser Internetauftritt

Landratsamt Ebersberg richtet Zugang zu Ehrenamts-Plattform ein.

SZ PlusStadtteilbüro Neuperlach
:Seit 50 Jahren nah an den Menschen

Neuperlach war gerade frisch aus dem Boden gestampft, da war schon klar: In der Trabantenstadt belasten Vereinsamung, Armut und soziale Isolation viele Menschen. Und seitdem arbeiten Menschen gegen die Probleme im Viertel an.

Von Patrik Stäbler

Jubiläum der Tafel Ebersberg
:Brücke zwischen Armut und Überfluss

Die Ebersberger Tafel feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Seit ihrer Gründung versorgen dort Ehrenamtliche die bedürftige Kundschaft mit Lebensmitteln und mehr. Ein Rückblick auf die vergangenen und gegenwärtigen Herausforderungen.

Von Moritz Rosen

Auszeichnungen
:"Ehrenamt ist das, was unbezahlbar ist"

Landrat Stefan Löwl (CSU) ehrt rund 20 Bürgerinnen und Bürger, die sich seit Jahren im Landkreis freiwillig engagieren - unter anderem in der Kommunalpolitik und der Kultur.

Von Maximilian Kornprobst

Gesellschaft
:Knapp ein Drittel der über 60-Jährigen hilft bei der Betreuung von Enkelkindern

Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen oder ehrenamtliche Tätigkeiten: Einer Studie zufolge bringen sich Menschen über 60 stark in Familie und Gesellschaft ein.

Ehrenamt-Prämie
:Innovative Vereine gesucht

Im Rahmen der Initiative "Sterne des Sports" wird gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet.

Auszeichnung
:Tölzer Verdienstmedaille für Ehrenhauptmann

Helmut Ginhart wird für sein langjähriges Engagement ausgezeichnet.

Gutscheine: