Brauerei Maisach
Biergeschichten

Der Radius um den Schornstein wird größer

Die Brauerei Maisach kann auf eine Jahrhunderte alte Firmengeschichte zurückblicken. Doch erst seit zwei Jahren mit der Übernahme der Braustätte durch Michael Schweinberger wird das Vetriebsgebiet stark erweitert und die Marke auch über den Landkreis hinaus bekanntgemacht

Von Erich C. Setzwein, Maisach

Jeff Maisel
Bierbranche

"Die Goldkettchenzeiten sind vorbei"

Jeff Maisel, Chef der gleichnamigen Weißbierbrauerei, spricht im Interview über die Imageprobleme deutscher Biermarken, den Trend zu Alkoholfreiem - und warum in Berlin plötzlich so viele Bayreuther Hell trinken.

Von Jan Schmidbauer und Felicitas Wilke

Start ins Museumsjahr zu Josefi, Freilichtmuseum Glentleiten
Programm mit vielen Aktionen

Saisonstart mit Bockanstich

Das Freilichtmuseum Glentleiten hat an Josefi die Winterpause beendet - und die Schaubrauerei präsentiert, in der es künftig süffige Biere gibt. Das neue Eingangsbegäude wird im Juli eingeweiht.

Von Martin Brjatschak

Paulaner-Brauerei

Bierverkostung: Gaumen schlägt Hightech

Paulaner braut in einer hochmodernen Brauerei in Langwied - und ist doch auf menschliche Geschmacksnerven angewiesen.

Von Franz Kotteder

Brauerin auf der Walz

Auf die harte Tour

Lisa Goldmann, 23, macht kein Work and Travel - sie geht auf die Walz. Drei Jahre lang fährt sie nicht nach Hause, wird auf Handy und Computer verzichten und kein Geld für Transport und Übernachtung ausgeben. Porträt einer Abenteurerin.

Von Julia Haas

Abfüllanlage für Flaschenbier
Mitten in Bayern

Ein Dekolleté und seine Botschaft

Eine Brauerei sieht sich gerade wegen ihrer Werbung dem Vorwurf des Sexismus ausgesetzt. War doch alles gar nicht so gemeint, versichert der Brauerei-Chef.

Kolumne von Andreas Glas

Fahrzeug der Brauerei Wolters bei einem Karnevalsumzug in Braunschweig.
Arbeitsrecht

Kopfgeldjagd auf Mitarbeiter endet vor Gericht

Der Streit in einer Braunschweiger Brauerei dreht sich um einen Kummerkasten, eine Weihnachtsfeier und den Aufruf zum Denunzieren.

Von Larissa Holzki

Susanne Horn in Neumarkt, 2017
Lammsbräu-Chefin Susanne Horn

Sie kann auch anders

Susanne Horn ist eine der wenige Frauen in Deutschland, die eine Brauerei leiten. Schon das allein hat viele in der Branche irritiert. Aber auch sonst geht die Lammsbräu-Chefin ihre eigenen Wege, mit Erfolg.

Von Silvia Liebrich

Brauerei

Giesinger Bräu kommt künftig aus Milbertshofen

Die Geschäfte der kleinen Brauerei laufen gut. Fast zu gut. Deshalb soll 2018 ein zweiter Standort gebaut werden.

Von Tobias Mayr

Eröffnung der neuen Paulaner Brauerei Langwied
Brauereien

Wie internationale Konzerne beim Münchner Bier mitmischen

Die Bier-Landschaft der Stadt ist nicht so vielfältig, wie man meinen könnte. Und auch nicht mehr ganz so münchnerisch.

Von Franz Kotteder

6 Bilder
Oktoberfest

So schmecken die sechs Wiesnbiere

Das eine will ganz Bayern vereinen, das andere sieht sich als "Alpha-Bier". Das erwartet die Besucher auf dem Oktoberfest 2017.

Von Franz Kotteder

Sprengung Paulaner-Turm
Paulaner-Gelände in der Au

Zehn Kilo Sprengstoff bringen den Paulaner-Schornstein zum Einsturz

Keine zehn Sekunden hat die Sprengung heute morgen gedauert. Auf dem Areal der alten Brauerei sollen neue Wohnungen entstehen.

Von Melanie Staudinger

Ismaninger Bier

Ein Ort kommt auf den Geschmack

Ismaning hat sich einen Traum erfüllt - das eigene Bier. Am Freitag wird es erstmals ausgeschenkt. Das Fernziel heißt eigene Brauerei.

Von Irmengard Gnau, Ismaning

Gastronomie

"Wir möchten ein bissl das Land in die Stadt reinbringen"

Vor Kurzem waren hier noch eine Shisha-Bar und ein Friseur - jetzt gärt das Bier: In der Schillerstraße gibt es jetzt eine Kleinbrauerei mit Wirtshaus.

Von Franz Kotteder

Abstimmung

Diese Frauen wollen Bierkönigin werden

Drei Münchnerinnen bewerben sich um den Titel des Bayerischen Brauerbunds. Eine von ihnen hat erst vor zwei Jahren ihr erstes Weißbier getrunken.

Von Astrid Becker und Philipp Crone

FILE PHOTO: A plastic container with empty bottles of Heineken beers are pictured among beer kegs outside a restaurant in Singapore
Heineken

Ungarn will Heineken-Logo verbieten

Die Regierung hält das Firmenemblem für kommunistisch. Der Streit dürfte aber ganz andere Gründe haben.

Von Cathrin Kahlweit, Wien

Hamburg

Astra überradlert die Alsterwasser-Fans

Verzweiflung im Norden: Die Hamburger Kult-Biermarke verkauft ihr Mischgetränk künftig nicht mehr als "Alsterwasser".

Von Angelika Slavik

"Ozapft is" im Pfarrheim

Acht Halbe? Das war früher gar nix!

Die Bierrevue des Historischen Vereins begeistert die 200 Besucher. Zwölf Brauereien gab es einmal in Wolfratshausen - denn der Durst war früher viel größer.

Von Petra Schneider

Feine Nase

Den Geschmackssinn trainieren, wie eine Sportart

Wenn ein Bier nach Butter schmeckt, ist bei der Gärung etwas schiefgelaufen. Bei Sensorik-Schulungen am Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie in Weihenstephan lernen Studenten Fehlaromen erkennen.

Von Katharina Aurich, Freising

Oktoberfest

Peta erstattet Anzeige wegen Brauereipferden

Was Brauereien auf der Wiesn als Traditionspflege verkaufen, sei eine Qual für die Tiere.

Vom Malz zur Mass

Der Haderner Bräu ist die erste Bio-Brauerei in München

Produziert wird in Großhadern, die Rohstoffe stammen aus rein ökologischem Anbau in Bayern. Beim ersten Hofverkauf war nach einer Stunde alles vergriffen.

Von Benjamin Engel

SZ-Serie "Vom Malz zur Maß" (Folge 6)

Traditionelle Verfahren, neue Aromen

Das Tölzer Mühlfeldbräu braut neben dem Standard-Sortiment auch Spezialbiere von Festmärzen bis Indian Pale Ale - mit frischen Geschmacksrichtungen.

Von Sabine Näher

Steg-Bräu
SZ-Serie: Vom Malz zur Mass

Vom Bankkaufmann zum Hobbybrauer

Banker Christoph Laschka und Schlosser Andreas Grigoleit haben 2003 das Steg-Bräu gegründet - und stellen Weißbier für den Eigenbedarf her.

Von Sabine Näher, Bad Tölz

Reinheitsgebot
Bier in Bayern

Wie Brauereien mit Tradition Werbung machen

Bayern ist Bierland, heißt es. Tatsächlich aber ist dieser Eindruck nur ein Ergebnis cleverer Marketingmaßnahmen.

Von Maximilian Gerl

SZ-Serie "Landmarken"

Mass aller Dinge im Bierdorf

Der alte Malzturm der Brauerei Aying kommt an den höchsten Punkt von St. Andreas nicht heran. Doch der Bau ist das herausragende Symbol für das seit dem Jahr 1878 gewachsene Bierdorf.

Von Michael Morosow, Aying