Brasilien - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Brasilien

SZ PlusBrasilien
:"Es wird viel Blut der indigenen Völker vergossen werden"

Die brasilianische Abgeordnetenkammer spricht sich für ein höchst umstrittenes Gesetzesvorhaben aus. Es könnte die Rechte von indigenen Gemeinschaften massiv beschneiden und wäre ein schwerer Rückschlag für die Umwelt.

Von Christoph Gurk

dpa-Nachrichten

  1. Keine Begegnung mit Lula
    :Milei tritt in Brasilien mit Bolsonaro auf

  2. Ermittlungen
    :Brasilien: Bolsonaro soll Schmuck unterschlagen haben

  3. Luftverkehr
    :Notlandung in Brasilien nach Turbulenzen - mehrere Verletzte

  4. Brände
    :Rekordwaldbrände in Brasiliens Feuchtgebiet Pantanal

  5. Computer
    :Spielemesse Gamescom erstmals in Brasilien

  6. Krankheiten
    :Mehr als sechs Millionen Dengue-Fälle in Brasilien

  7. Umwelt
    :Fast ein Viertel Brasiliens brannte seit 1985

  8. Luftverkehr
    :Todesflug Rio-Paris: Kein Ende der Aufarbeitung in Sicht

  9. Alle dpa-Nachrichten

Weitere Artikel

Die schönsten Reiseziele der Welt
:Baden am Pont du Gard

Alles wie auf den Postkarten? Na ja, fast. Reisen Sie mit der SZ an die außergewöhnlichsten Orte dieser Erde.

Deutsche Basketballer bei Olympia
:Brasilien? Machbar für die Weltmeister!

Die Südamerikaner qualifizieren sich für die Olympischen Spiele und sind neben Gastgeber Frankreich und Japan Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft. Die deutschen Frauen haben es in Paris deutlich schwerer.

Von Ralf Tögel

SZ PlusARD-Doku „Tatunca Nara und die Toten im Dschungel“
:Die Chroniken von gar nicht da

Vor 40 Jahren wurde ein ARD-Korrespondent in Rio de Janeiro erschossen. Hatte das mit einem deutschen Hochstapler im Amazonas zu tun? Eine Doku im Ersten weiß es auch nicht.

Von Aurelie von Blazekovic

Südamerika
:Außenpolitik mit der Kettensäge

Wie Argentiniens Staatschef Javier Milei hemmungslos die Beziehungen zu seinen südamerikanischen Nachbarn zerlegt.

Von Christoph Gurk

Internationaler Fußball
:Ligabetrieb in Brasilien wegen Flutkatastrophe gestoppt

Der brasilianische Fußballverband CBF hat wegen der Flutkatastrophe im Süden des Landes den Ligabetrieb in der Serie A zunächst für zwei Spieltage ausgesetzt. Nach den nun schon über zwei Wochen anhaltenden Regenfällen stehen weite Teile des ...

Vergabe der WM 2027
:Deutschland ist nur Außenseiter

Am Freitag vergibt die Fifa die Fußball-WM der Frauen 2027. Die deutsche Bewerbung hat aus vielen Gründen schlechte Chancen - und der DFB muss fürchten, dass bei einer Niederlage für viele Jahre nichts mehr geht.

SZ PlusLateinamerika
:Der Mann, der die Katastrophe in Brasilien abwenden soll

Eduardo Leite ist Gouverneur des Bundesstaates, der gerade von verheerenden Überschwemmungen heimgesucht wird. Die Flut bedroht die Existenz von Tausenden Menschen - und könnte doch die Karriere des 39-Jährigen befördern.

Von Christoph Gurk

SZ Plus"Die Vision der Claudia Andujar" im Kino
:Faust und zärtliche Hand

Jüdische Emigrantin und Kämpferin für die Indigenen Brasiliens: Ein Filmporträt der Fotografin und Aktivistin Claudia Andujar feiert die Kraft der Bilder.

Von Martina Knoben

Virtuelle Erlebniswelten
:Wie erleben Hunde die Welt?

Und wie fühlt sich eine Sprachstörung an? Wie geht's im Amazonas zu? Antworten sind beim "VR Pop up Kino" des Dok-Fest München zu finden - bei freiem Eintritt.

Von Bernhard Blöchl

SZ PlusDengue-Fieber
:Ein Virus erobert die Welt

Brasilien leidet unter der größten jemals ausgebrochenen Dengue-Epidemie. Längst hat das potenziell tödliche Virus auch Europa erreicht. Warum es so schwer ist, sich vor dem Erreger zu schützen.

Von Tobias Landwehr

Brasiliens neue Sturmhoffnung Endrick
:"Ich möchte ein Idol sein"

Innerhalb von vier Tagen trifft der 17-jährige Endrick in Wembley und im Bernabéu-Stadion. Er nährt damit die Erwartung der leidgeplagten brasilianischen Fans, dass der künftige Real-Madrid-Stürmer für die größten Bühnen wie geschaffen ist.

Von Javier Cáceres

SZ PlusBrasilien
:Willkommen im Hotel Budapest

Wollte sich Ex-Präsident Jair Bolsonaro in Ungarns Botschaft vor den brasilianischen Behörden verstecken? Der rechte Politiker weist alle Vorwürfe von sich, und die Polizei ermittelt schon mal.

Von Christoph Gurk

SZ PlusDani Alves und Robinho
:Die Schande des brasilianischen Fußballs

Skandale um zwei als Vergewaltiger verurteilte Fußballer beschäftigen Brasilien: Robinho wird festgenommen, Dani Alves kommt vorerst frei. Doch der Protest gegen ihn ist heftiger denn je.

Von Ralf Itzel

Brasilien
:Verhaftungen wegen des Mordes an linker Stadträtin in Rio

"Wer hat den Mord an Marielle angeordnet?" Diese Frage der brasilianischen Linken könnte endlich beantwortet werden. 2018 wurde Marielle Franco getötet, nun nimmt die Polizei drei Verdächtige fest - zwei Politiker und einen früheren Polizeichef.

SZ PlusWiesn-Musik
:Von einem, der mehr kann

Vor fast 30 Jahren spielte Wolfgang Köbele mit seiner Band zum ersten Mal auf dem Oktoberfest. Seitdem wird der Bassist jedes Jahr gebucht. Er liebt es, die Leute zum Tanzen zu bringen. Ganz so einfach aber ist das nicht.

Von Wolfgang Görl

Brasilien
:Militärs belasten Ex-Präsidenten Bolsonaro

Dem früheren Staatschef wird ein Putschversuch vorgeworfen: Angeblich soll Bolsonaro mit dem Gedanken gespielt haben, den Verteidigungsfall auszurufen, um die Rechtmäßigkeit der Präsidentschaftswahl 2022 überprüfen zu lassen.

SZ PlusSkifahrer Lucas Braathen
:Tanze Samba mit mir

Sein Rücktritt rüttelte die Ski-Szene auf, nun kündigt Slalom-Ass Lucas Braathen sein Comeback an. Aber nicht für Norwegen - der extrovertierte 23-Jährige tritt künftig für eine alpine Exoten-Nation an.

Von Thomas Becker

SZ PlusClaudia Andujar in den Deichtorhallen
:Der Chor des Dschungels

Porträts eines Volks, das ums Überleben kämpft: Die Hamburger Deichtorhallen zeigen Claudia Andujars Bilder von den Yanomami.

Von Till Briegleb

Brasilien
:Zehntausende protestieren für Bolsonaro

Die Anhänger des ehemaligen brasilianischen Präsidenten demonstrieren gegen strafrechtliche Untersuchungen gegen ihn. Bolsonaro soll nach seiner Wahlniederlage 2022 in einen versuchten Staatsstreich verwickelt gewesen sein.

SZ PlusBrasilien
:Bolsonaros verzweifelte Machtdemonstration

Der rechte Ex-Präsident kommt immer stärker unter Druck. Dokumente und Videoaufnahmen deuten auf Putschpläne hin. Nun ruft er seine Anhänger zu einer Großdemo auf.

Von Christoph Gurk

SZ PlusMeinungLateinamerika
:Lula hat sich in der Geschichte verlaufen

Brasiliens Staatschef setzt den Krieg Israels im Gazastreifen mit dem Holocaust gleich. Er zeigt damit eine infame Weltsicht, die gerade auf seinem Kontinent verbreitet ist.

Kommentar von Christoph Gurk

Klimakrise
:Im Amazonas verwandelt sich der Regenwald in Savanne

Anhaltende Dürre bedroht das kostbare Ökosystem in Südamerika. Eine neue Studie versucht zu erfassen, was der Mensch damit zu tun hat.

Von Christopher Schrader

Deutsche Basketballerinnen
:Einarmig zu Olympia

Eine echte Heldinnengeschichte: Die DBB-Auswahl überwindet in einer tosenden Halle in Brasilien alle Widerstände und qualifiziert sich erstmals für Olympia. Die verletzte Satou Sabally trägt das Team, obwohl sie kaum mehr werfen kann.

Von Jonas Beckenkamp

SZ PlusRinderzucht
:Viatina, die teuerste Kuh der Welt

Das Euter: nicht zu lang. Das Fell: makellos weiß. Die Haltung: die eines Models. Viatina 19 FIV Mara Moveis ist der Stolz Brasiliens und die teuerste Kuh der Welt. Wer zahlt für ein Tier mehr als vier Millionen Euro – und warum?

Von Christoph Gurk, Fotos: María Magdalena Arréllaga

Deutsche Basketballerinnen
:Zum richtigen Zeitpunkt mit den Besten

Es passiert was im deutschen Basketball: Die Männer sind Weltmeister und Medaillenkandidat bei Olympia - und auch die Frauen haben gute Chancen auf einen bisher nie dagewesenen Erfolg. Das liegt an einem einfachen Konzept.

Von Jonas Beckenkamp

Archäologie
:Forscher entdecken alte Gartenstädte am Amazonas

Im Nordwesten Südamerikas errichteten Menschen vor 2500 Jahren ein Netzwerk aus Städten mit großen Gärten. Nun haben Wissenschaftler den Boden durchleuchtet - und Tausende Spuren gefunden.

Ecuador
:Bewaffnete stürmen TV-Studio

Mehrere Journalisten und Mitarbeiter werden von einer Gruppe von Kriminellen mit Gewehren und Sprengstoff bedroht und als Geiseln genommen.

Brasiliens neuer Nationaltrainer
:Feuerwehrmann für die Seleção

Wenige Tage nach der Absage von Real Madrids Coach Carlo Ancelotti vertraut Brasiliens Verband seine Auswahl Dorival Junior an - ein 61-jähriger Coach, der mit Problem-Mannschaften vertraut ist und erst jüngst große Erfolge feiern konnte.

Von Javier Cáceres

SZ PlusMeinungWintersport im Maracanã?
:Die Zukunft liegt am Zuckerhut

Fis-Renndirektor Sandro Pertile will die Skispringer künftig in Brasilien und Dubai um Weltcuppunkte fliegen sehen. Die Idee klingt irre, ist aber gar nicht so schlecht.

Kommentar von Korbinian Eisenberger

SZ PlusZum Tod von Mário Zagallo
:Er repräsentierte Brasiliens Siege wie kaum ein Zweiter

"Ich war eigentlich immer schon Trainer": Mário Zagallo krönte eine glanzvolle Profikarriere mit zwei weiteren WM-Titeln als Coach. Mit ihm verliert Brasiliens Fußball eine Figur, die das schöne Spiel mit der Effizienz vereinte. Nachruf auf einen Mann der Ewigkeit.

Von Javier Cáceres

Fußball
:Brasiliens Fußball-Legende Zagallo ist tot

Fünf Mal ist Brasilien Weltmeister geworden, an vier Titeln war Mario Zagallo beteiligt - als Spieler wie als Trainer. Nun ist der "Professor" im Alter von 92 Jahren gestorben.

SZ PlusBrasiliens Nationalelf
:So viel Chaos tut sich Carlo Ancelotti lieber nicht an

Der Verbandspräsident wird vom Gericht abgesetzt, Kapitän Neymar schmeißt Partys, kann aber nicht kicken - und jetzt hat auch noch der Wunschtrainer abgesagt. Brasiliens Fußball steckt in einer tiefen Krise. Kommt José Mourinho?

Von Ralf Itzel

Kindermissionswerk
:Sternsinger wollen Geld für Amazonasgebiet sammeln

Rund 650 Sternsinger aus verschiedenen Bistümern haben am Freitag in Kempten im Allgäu die 66. bundesweite Aktion Dreikönigssingen eröffnet.

SZ-Kolumne "Mitten in ..."
:Völlig gebeutelt

Eine SZ-Redakteurin erlebt in Brasilien Dauerregen statt des erhofften Traumwetters. Wehe dem, der im Land des Caipirinhas einen Pfefferminztee bestellt. Drei Anekdoten aus aller Welt.

SZ PlusBrasilien
:Lula im Sonnenschein

In seinem ersten Amtsjahr hat Brasiliens Präsident sein Land zurück auf die Weltbühne gebracht. Im Amazonas wird weniger abgeholzt, die Wirtschaft brummt. Doch es gibt auch Schattenseiten.

Von Christoph Gurk

SZ PlusLateinamerika
:Das Comeback der Generäle

Seit einem Jahrhundert gibt es in Lateinamerika kaum Kriege zwischen Staaten, und nach brutalen Diktaturen hatten sich die meisten Armeen in ihre Kasernen zurückgezogen. Nun aber wächst die Macht der Militärs wieder.

Von Christoph Gurk

Kino
:Diva im Dschungel

Die Oper "Florencia en el Amazonas" wird live aus New York in Münchner Kinos übertragen.

Von Josef Grübl
02:09

SZ PlusMercosur
:Scholz versucht, den Freihandel mit Südamerika zu retten

Neue Probleme mit dem Wirtschaftsabkommen überschatten den Besuch des brasilianischen Präsidenten Lula in Berlin. Der will kämpfen. Und der Kanzler muss einen Mann anrufen, der ganz woanders sitzt.

Von Christoph Gurk, Josef Kelnberger und Nicolas Richter

"Alien Disko"-Festival im Volkstheater
:"Wir hatten ein Riesenglück."

Das wunderbare "Alien Disko"-Festival ist zurück - und hat im Münchner Volkstheater seine neue Heimat.

Von Jürgen Moises

SZ PlusBrasilien
:Ewiger Hoffnungsträger

Brasiliens Präsident besucht Berlin. Die Europäer setzen große Erwartungen in ihn und einen neuen Handelsvertrag. Doch die Bilanz von Lulas bisheriger Amtszeit ist ambivalent.

Von Christoph Gurk

SZ PlusMeinungLateinamerika
:Die Ampel muss mehr Realismus wagen

Wenn Lateinamerika zu einer neuen Schlüsselregion für die deutsche Wirtschaft werden soll, braucht es die Hilfe der Politik. Damit das klappt, sollte die Regierung den Blick weiten, statt Brasiliens Präsidenten zu verklären.

Kommentar von Georg Ismar

SZ PlusWirtschaftspolitik
:Scholz braucht Brasilien, Scholz braucht Lula

Erst zum zweiten Mal in der Geschichte gibt es deutsch-brasilianische Regierungskonsultationen. Die Hoffnungen sind groß, die deutsche Wirtschaft sieht dort neue Märkte. Vor allem aber will man Fachkräfte gewinnen.

Von Georg Ismar

SZ PlusArgentinien
:Augen auf bei der Präsidentenwahl

Javier Milei will Argentinien mit einem "Kettensägenplan" umbauen. Das klingt nach radikalen Reformen. Doch der Crash an den Märkten bleibt aus.

Von Christoph Gurk

Seleção gegen Argentinien
:Brasilien siegt nicht mal mehr mit Knüppeln

Chaos auf den Rängen, Pleite auf dem Rasen: Beim "Clásico" Südamerikas leistet sich Brasilien beim 0:1 gegen Argentinien in Rio de Janeiro die nächste Peinlichkeit - und Argentinien muss sich plötzlich fragen, ob Weltmeistertrainer Scaloni weitermacht.

Von Ralf Itzel

SZ PlusClarice Lispector
:"Ach, das Gefühlsleben ist so bürgerlich"

Sie konnte beißend sein, rätselhaft, witzig - aber nie banal. Gerade mit ihren Kolumnen wurde die Schriftstellerin Clarice Lispector zu einer brasilianischen Ikone. Jetzt gibt es eine feine Auswahl auf Deutsch.

Von Simon Sales Prado

Whatsapp
:Schwall und Rauch

Niemand verschickt mehr Sprachnachrichten als die Brasilianerinnen und Brasilianer. Was sagt das über die Seele des Landes?

Von Christoph Gurk

Wetter
:Brasilien leidet unter Extremhitze

Die gefühlte Temperatur liegt bei 58 Grad, dabei hat der Sommer noch gar nicht begonnen: Die heftige Hitzewelle wird vermutlich am Freitag ihren Höhepunkt erreichen. Schon jetzt sind die Auswirkungen verheerend.

SZ PlusBrasilien
:Der Amazonas-Regenwald verdorrt

Im brasilianischen Amazonasgebiet herrscht eine katastrophale Trockenheit. Fische und Flussdelfine gehen zugrunde, für die Menschen geht das Trinkwasser zur Neige. Nun soll Hilfe aus der Luft kommen.

Von Christoph Gurk

SZ PlusBrasilien
:Aufbruch am Amazonas

Nach Jahren geprägt von Umweltzerstörung und Pandemie schöpfen viele Menschen in Brasilien wieder Hoffnung. Jetzt kehren die Touristen langsam in den Regenwald zurück. Ein Besuch.

Von Tom Noga

Brasilien
:Lange Haftstrafen

In Brasilien sind die ersten drei Angeklagten wegen des Sturms auf das Regierungsviertel im Januar verurteilt worden. Das Oberste Gericht sprach gegen zwei Männer Haftstrafen von 17 Jahren und gegen einen weiteren von 14 Jahren wegen Verschwörung ...

Gutscheine: