Kampf gegen Ebola Experten warnen vor Aktionismus Ebola-Screening am Flughafen

Nach dem ersten Krankheitsfall in New York hat der Gouverneur eine verpflichtende Quarantäne für Ebola-Helfer angeordnet. Auch in Deutschland werden solche Forderungen laut. Das Robert-Koch-Institut hält die diskutierten Maßnahmen allerdings für wenig sinnvoll. mehr...

Warnung der WHO Globaler Notfall Ebola

Ebola breitet sich immer weiter aus und die WHO setzt ein starkes Signal: Sie stuft den Ebola-Ausbruch in Westafrika als internationalen Gesundheitsnotfall ein. Was dies für Deutschland und die Welt bedeutet. mehr...

Ebola Ein Übergreifen nach Europa ist unwahrscheinlich

Das Ebola-Virus verbreitet sich derzeit in Westafrika. Experten rechnen allerdings nicht damit, dass sich die Krankheit zum Flächenbrand oder gar zur globalen Bedrohung auswächst. Von Katrin Blawat mehr...

Influenza-Virus Influenza Die Grippesaison beginnt

Seit zwei Wochen steigen die Zahlen der Influenza-Erkrankungen in Deutschland - und sprechen dafür, dass die diesjährige Grippewelle anrollt. mehr...

Landeslabor Berlin-Brandenburg untersucht Essensproben betroffener Schulen Epidemie von Magen-Darm-Erkrankungen Norovirus in Proben nachgewiesen

Mehr als 8300 Kinder und Jugendliche in Ostdeutschland leiden unter Brechdurchfall. Inzwischen gibt es erste Hinweise auf die Ursache: In mehr als 20 Fällen wurde das hochansteckende Norovirus nachgewiesen. Die Suche nach dem Auslöser der Krankheitswelle geht aber weiter. mehr...

Mehrere Impfstoffe für Kinder nicht mehr lieferbar Folgen der Impfskepsis Mehr Masern

Bereits jetzt gibt es in Deutschland mehr Masernfälle als im vergangenen Jahr. Eine Ursache ist die falsche Annahme vieler Eltern, Masern sei eine harmlose Krankheit, an der das Kind wächst, wenn es sie durchmacht. Dabei kann die Infektion tödlich enden. Von Katrin Blawat mehr...

Zeckenzone Bayern Blutsauger im Wald

Zecken auf dem Vormarsch: Mit Viren und Bakterien verseuchte Blutsauger stellen fast überall in Bayern eine Bedrohung dar - wer sich infiziert, hat oft jahrelang mit den Folgen zu kämpfen. Von Ines Alwardt mehr...

- Ehec-Welle Spur der Sprossen

Die Suche nach dem Ehec-Keim erinnert an einen Kriminalfall: Gespür und die Auswertung der Indizien treten an die Stelle mikrobiologischer Gewissheit. Seit der Verdacht auf Sprossen gefallen ist, mögen Tomaten- und Gurkenbauern erleichtert sein. Doch bleiben auch andere Gemüse verdächtig - möglicherweise stammen die Ehec-Keime aus mehr als einer Quelle. Von Katrin Blawat mehr...

Sprossen werden auf EHEC untersucht Ehec: Suche nach Infektionsquelle Warum die Jagd ins Nichts führt

Video Schneller, intensiver und besser koordiniert hätte die Suche nach dem Auslöser der Ehec-Epidemie ablaufen müssen, sagen Kritiker. Das Robert-Koch-Institut und andere Behörden wehren sich gegen die Vorwürfe - mit einigen guten Argumenten. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Neuer Fall von Schweinegrippe in Leipzig Tödliches Grippe-Virus Neue Schweinegrippe-Fälle

Eine weitere Patientin ist an dem Virus gestorben, drei Erkrankte liegen auf der Intensivstation: In vier Bundesländern sind neue Schweinegrippe-Infektionen aufgetreten. Virolgen empfehlen besonders Schwangeren und chronisch Kranken eine Impfung. mehr...

Schweinegrippe Neue Saison, alter Erreger

Das Schweinegrippe-Virus ist erneut in Deutschland aktiv - mindestens drei Menschen sind nach einer H1N1-Infektion gestorben. Von Katrin Blawat mehr...

Zwei Menschen an Schweinegrippe gestorben Niedersachsen Kind stirbt an Schweinegrippe

In der Universitätsklinik Göttingen sind ein dreijähriges Mädchen und ein 51 Jahre alter Mann gestorben, die sich beide mit dem Schweinegrippe-Virus infiziert hatten. Ob der Erreger bei dem Mann auch die Todesursache war, ist unklar. Von Katrin Blawat mehr...

Der Tamiflu-Skandal Tamiflu Tamiflu Lager voller Nichts

Noch immer horten viele Bundesländer Millionen Einheiten des Mittels und warten, ob die zuständigen Institute ihre Empfehlung revidieren. Von Katrin Blawat mehr...

Norovirus Magen-Darm-Erkrankungen in Bayern Magen-Darm-Erkrankungen in Bayern Klein, aber gemein

Eine Krankenkasse hat angesichts der Häufung von Magen-Darm-Erkrankungen in Bayern Alarm geschlagen. 2012 verbreitet sich das Noro-Virus nun offenbar noch stärker. Doch Mediziner sehen keinen Grund für Panik. Von Andreas Schubert und Christina Berndt mehr...

Stammzellenforschung, ddp Antrag britischer Wissenschaftler Forscher wollen Embryo aus Mensch und Kuh

Britische Wissenschaftler planen, Embryos aus menschlicher DNA und tierischen Eizellen für die Stammzellenforschung zu züchten. Deutsche Forscher kritisierten das Vorhaben. Von Tina Baier und Wiebke Rögener mehr...

Mexiko, Schweinegrippe, AP Schweinegrippe in Mexiko "Potenzial einer Pandemie"

Noch weiß niemand, wie viele Menschen mit dem in Mexiko grassierenden neuen Grippe-Erreger infiziert sind. Die WHO bezeichnet die Lage als ernst, trifft aber vorerst keine Maßnahmen. mehr...

Masern Masern Riskante Sorglosigkeit

Weil sich in Deutschland weniger Menschen impfen lassen als in anderen Industrienationen, steigen die Masern-Fälle - derzeit vor allem in Nordrhein-Westfalen. Fachleute sind besorgt: Sie sprechen von der "kleinen Pest". Von Werner Bartens mehr...

Erkältung, Grippe, krank, iStockphotos Erkältungssaison Schnupfen oder Grippe?

Gerade in der Herbstzeit sind viele Menschen verunsichert: Wie kann man sich vor Erkältungen schützen und was ist im Krankheitsfall zu tun? Hier die Antworten. mehr...

Impfung Masern Infektion RKI Reuters Masern Riskante Nachlässigkeit

2010 haben sich in Deutschland bereits 219 Menschen mit Masern angesteckt - 35 mussten ins Krankenhaus. Eine Ursache: Eltern versäumen die zweite Impfung für den Nachwuchs. mehr...

Regierung mahnt zur Besonnenheit Niemand muss Angst haben

Die Bundesregierung hat nach dem Auftreten der Vogelgrippe in der Türkei zu Besonnenheit gemahnt. Es gebe "keinen Grund zur Panik", teilte das Gesundheitsministerium am Freitag mit. In Deutschland bestehe keine Gefahr. Impfungen und vorsorgliche Tabletteneinnahme seien nutzlos. Von Christina Berndt und Alexander Hagelüken mehr...

Verbreitung der Vogelgrippe Verbreitung der Vogelgrippe Flug H5N1

Die aktuelle Vogelgrippe-Welle verbreitet sich offensichtlich über ähnliche Stationen wie 2006. Darauf lässt zumindest das Auftreten des Viruses in der Türkei schließen. Von Tina Baier mehr...

Impfungen Kein Zusammenhang mit Autismus

Impfkritiker verweisen gern auf eine britische Studie, derzufolge die kombinierte Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln Autismus hervorrufen könne. Dass eine aktuelle Studie diese Ergebnisse widerlegt, werden Eltern ungeimpfter Kinder nicht gerne hören. mehr...

Die Frage Die Frage Kann man Schüler zu einer Masern-Impfung zwingen?

Schüler in Salzburg sollen eine Masern-Epidemie in Österreich, Bayern und Baden-Württemberg ausgelöst haben. Susanne Glasmacher vom Robert-Koch-Institut über einen Impf-Zwang. mehr...

Sars in China, AP Vergessene Seuchen (2) Sars, und nun?

Ein unerwarteter Erreger, ein ungeahnter Übertragungsweg: Sars zeigte der Welt, wie schwer sich die Seuchengefahr einschätzen lässt. Das lässt für die Zukunft nichts Gutes erahnen. Von Berit Uhlmann mehr...

Impfung Schweinegrippe, ddp H1N1 Deutschland wappnet sich gegen Schweinegrippe

Die Bundesländer bestellen 50 Millionen Impfdosen, weil sie im Herbst eine Epidemie befürchten. Andere Staaten gehen noch weiter. Von C. Berndt mehr...