Justiz Nach Jahren entschädigt

Viereinhalb Jahre saß Harry Wörz in Haft, dann wurde er freigesprochen. Nun soll er mit Geld entschädigt werden. Von Wolfgang Janisch mehr...

Anders Behring Breivik Norwegen Norwegen Breivik zeigt vor Gericht erneut den Hitler-Gruß

In einem neuen Verfahren versucht die norwegische Regierung, rechtliche Vorwürfe wegen angeblich zu strenger Haftbedingungen zu widerlegen. mehr...

Justiz Psychologie Psychologie Die Stimmung bestimmt das Urteil

Müdigkeit, Ärger und Hunger beeinflussen das Verhalten. Besonders klar lässt sich das bei Richtern beobachten, die nach dem Essen milder urteilen. Aber auch Eltern, Lehrer und Chefs sind strenger, wenn sie unausgeschlafen sind. Von Sebastian Herrmann mehr...

Gefängnis Justizvollzug Justizvollzug Knast der alten Knacker

Immer mehr Häftlinge in Bayern sind älter als 65 Jahre. Nun entsteht das erste Gefängnis mit Geriatrie. Von Toni Wölfl mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wie sollte der Staat mit "Gefährdern" umgehen?

Derzeit sind in Deutschland laut Innenminister De Maizière etwa 200 "Gefährder" auf freiem Fuß. Die Polizei darf sie vorübergehend präventiv einsperren, doch das stellt die Unschuldsvermutung auf den Kopf. Die Unions-Innenminister fordern einen neuen Abschiebehaftgrund namens "Gefährdung der öffentlichen Sicherheit". mehr...

Justiz Hohe Nebeneinkünfte

275000 Euro verdient ein Richter am Bundesgerichtshof nebenher, andere Juristen an obersten Gerichten bringen es immerhin noch auf mehrere zehntausend. Die Grünen sehen darin ein "Gefährdungspotenzial" für die richterliche Unabhängigkeit. mehr...

Arzt-Witwe Tatjana Gsell vor Gericht Prozess in Regensburg Jugendfreund von Tatjana Gsell scheitert mit Wiederaufnahme-Antrag

Der Ex-Staatsanwalt soll als Mittelsmann geplant haben, einen Mercedes des Models ins Ausland zu verschieben. Gegen seine Verurteilung als Versicherungsbetrüger wollte Stefan M. nun vorgehen. Von Olaf Przybilla mehr...

Auftakt Mordprozess gegen Motorradfahrer Raser-Prozesse Wenn das Auto zur Waffe wird

Raser, die bei illegalen Autorennen Passanten töten, werden neuerdings wegen Mordes angeklagt. Was ist der Grund dafür? Von Annette Ramelsberger mehr...

SPD Party Board Meets Justizreform Maas will Strafverfahren beschleunigen

Das Kabinett entscheidet heute über den Gesetzentwurf des Justizministers. Doch die Entlastungen für die Justiz dürften eher marginal sein. Von Wolfgang Janisch mehr...

Justiz Verräterische Proben

Mit DNA-Spuren könnten Ermittler Herkunft und Aussehen von Verdächtigen erfahren - doch das verbietet ihnen das Gesetz. Nach dem Mord an der Freiburger Studentin Maria L. steht die Regelung allerdings infrage. Von Joachim Käppner mehr...

Justiz Fall Lothar Vauth Fall Lothar Vauth Das Herz und das Recht

Anwalt Lothar Vauth soll wegen Betrugs angeklagt werden. Ärzte liefern sich eine Gutachten-Schlacht: Ist der Mann krank - oder simuliert er? Die Antwort könnte über Leben und Tod entscheiden. Von Hans Leyendecker mehr...

Justiz Alles, was Recht ist

Der Supreme Court hat weniger zu sagen als das Bundesverfassungsgericht. Aber er entscheidet, wer das letzte Wort beim Brexit hat. Von Alexander Menden mehr...

Justiz Schüsse in Silvesternacht Schüsse in Silvesternacht Schütze aus Franken bestreitet Tötungsabsicht

Eine Elfjährige aus Unterfranken ist in der Silvesternacht durch eine Revolverkugel gestorben. Der Schütze steht nun wegen Mordes vor Gericht. mehr...

Autobahn Illegale Autorennen "Der falsche Gebrauch einer Waffe"

Kölns früherer Oberbürgermeister Fritz Schramma hat bei einem illegalen Autorennen seinen Sohn verloren. Er plädiert für härtere Strafen: "Sie sind Töter", sagt er über die Raser. Interview von Sebastian Fischer mehr...

Zugunglück in Bad Aibling Prozess Gefängnisstrafe für Fahrdienstleiter von Bad Aibling

Zehn Monate nach dem Zusammenstoß zweier Züge in Oberbayern ist der Angeklagte unter anderem wegen fahrlässiger Tötung verurteilt worden. mehr...

Defendant Groening sits next to his lawyer Susanne Frangenberg in the courtroom before the start of his trial in Lueneburg Justiz Das Prinzip Verantwortung

Der Bundesgerichtshof bestätigt das Urteil gegen den "Buchhalter von Auschwitz". Erstmals wird also höchstrichterlich festgestellt: Wer in einem KZ organisatorisch am Massenmord beteiligt war, kann wegen Beihilfe verurteilt werden. Von Robert Probst mehr...

Justiz Flüchtlinge mit Machete attackiert Flüchtlinge mit Machete attackiert 23-Jähriger zu mehr als zwei Jahren Haft verurteilt

Mit einer Machete hat ein Mann vor neun Monaten Flüchtlinge in Niederbayern angegriffen. Nun ist das Urteil gegen den 23-Jährigen gefallen. mehr...

Telefonüberwachung potenzieller Einbrecher Justiz In Bayern sind 25 000 Straftäter auf freiem Fuß

Zu viele Haftbefehle werden im Freistaat nicht vollstreckt, kritisiert die SPD. Alles halb so wild, meint das Justizministerium. Von Toni Wölfl mehr...

Justiz Justiz Justiz Tatjana Gsell und ein Staatsanwalt kämpfen um Gerechtigkeit

Der Prozess wegen des Überfalls auf den Schönheitschirurgen Franz Gsell sorgte 2004 für riesiges Aufsehen. Nun stellt sich heraus: Das Nürnberger Gericht hat ein skurriles Fehlurteil gefällt. Von Olaf Przybilla mehr...

Justiz Magier Rouven gesteht

Weil er Kinderpornos auf seinem Computer gehortet haben soll, droht dem Deutschen Illusionskünstler in Las Vegas nun eine lange Haftstrafe. mehr...

Justiz Der Horror von Höxter

"Da musste ich mal wieder bestraft werden": Vor dem Landgericht Paderborn schildert Angelika W. das Leben mit ihrem Ehemann Wilfried - und gibt so Einblicke in das Haus, in dem zwei Frauen zu Tode gequält wurden. Von Hans Holzhaider mehr...

Neuer Hochsicherheitsgerichtssaal in München Justiz Neuer Hochsicherheitssaal in Stadelheim auf unbestimmte Zeit geschlossen

Nach nur einem Verhandlungstag kann der 17 Millionen Euro teure Gerichtssaal nicht mehr genutzt werden. Der Grund: ein Klo. mehr...

Neuer Hochsicherheitsgerichtssaal in München Justiz Neuer Gerichtssaal in Stadelheim - und kein Anwalt will dort verhandeln

Die Verteidiger fühlen sich ausgespäht, ihre Handys funktionieren nicht - und noch dazu sind die Räume zu klein. Der erste Prozess musste deswegen bereits unterbrochen werden. Von Christian Rost mehr...

Blitzeranlage auf der A2 am Bielefelder Berg Blitzer A2 Autofahrer klagt gegen Tempolimit - und scheitert

Mehr als 300 Autos werden jeden Tag auf der A2 am Bielefelder Berg geblitzt. Für die Stadt eine lukrative Einnahmequelle. Jetzt klagte ein Autofahrer gegen die generelle Geschwindigkeitsbegrenzung. Von Thomas Harloff mehr...