Kirchseeon Neues Leben für Industriebrache Kirchseeon Kirchseeon

Auf dem ehemaligen Bahnschwellenwerk in Kirchseeon könnten schon bald Wohn- und Gewerbegebiete entstehen. Eine Immobilienfirma verhandelt derzeit mit der Gemeinde um die Zukunft des verseuchten Areals Von Sophie Burfeind mehr...

Windräder Energie Entscheidung zur Windkraft vertagt

Beim Hearing zur Energiewende werden am Samstag - anders als geplant - keine Beschlüsse gefasst. Die SPD sieht damit eine "historische Chance" auf ein deutliches Signal der Politik vertan. Von Barbara Mooser mehr...

Vaterstetten Online-Umfrage zu Kioskfläche

Bürger sollen die Gestaltung des Bahnhofsplatzes entscheiden mehr...

Zorneding Feuerprobe für die Windkraft

Beim Energiehearing wird sich zeigen, ob die Bürgermeister weiter an der landkreisweiten Planung festhalten wollen - Kirchseeon outet sich als Wackelkandidat Von Carolin Fries mehr...

Aßling Aßlinger Filze Aßlinger Filze Auf dem Holzweg

Der Dieb, der die Birken im Biotop gestohlen haben soll, war in Wirklichkeit kein Dieb - sondern ein Vogelschützer, der sie in guter Absicht abgesägt hat. Der LBV zieht seine Anzeige zurück. Von Alexandra Leuthner mehr...

Windpark-Projekt Verwehte Hoffnung

Die kritische Stellungnahme der Flugsicherung zum geplanten Windpark im Forst beunruhigt Landkreis, Forstamt und Anliegergemeinden. Eine Prognose darüber, ob das Projekt noch zu retten ist, wagt niemand. Von Wieland Bögel mehr...

Kirchseeon Kirchseeon Kirchseeon Kirchseeon will nicht mitspielen

Der Gemeinderat berät am Montag über ein Casino, das in Eglharting entstehen soll. Von Sophie Burfeind mehr...

Ebersberg Ebersberg Ebersberg Gestörte Störche

Menschliches Eingreifen beeinflusst das Zugverhalten der Vögel. Auch im Landkreis bleiben immer mehr Tiere im Winter daheim Von Anne Schinko mehr...

Poing Nach fünf Jahren einheimisch

Gemeinden dürfen Ortsansässigkeit bei Baulandvergabe voraussetzen mehr...

Ebersberg Flugsicherung sagt Nein zu Windpark

Eine Entscheidung über das Projekt im Forst ist aber vorerst vertagt. Zuerst will der Energiedienstleister Green City Energy die negative Stellungnahme von Fachleuten prüfen lassen Von Barbara Mooser mehr...

Benefizkonzert Klangsammler für den guten Zweck

Quadro Nuevo begeistert mehr als 300 Besucher im Alten Speicher beim ersten Ebersberger Benefizkonzert zugunsten des Spendenhilfswerks der "Süddeutschen Zeitung" Von Rita Baedeker mehr...

Adventskalender SZ Adventskalender Bilder
SZ Adventskalender Rhythmische Purzelbäume

Quadro Nuevo klingt ungewohnt und doch vertraut. Einzigartig, filigran, gefühlvoll. Im Alten Speicher in Ebersberg haben die Musiker mit ungewöhnlichen Weihnachtsliedern mehr als 300 Zuschauer verzaubert - für einen guten Zweck. mehr...

Ratsbegehren Bedenkzeit in Bruck

Gemeinderat vertagt Entscheidung über Ratsbegehren mehr...

Bruck Kampf um Taglaching

Gegner des Gewerbegebiets starten eine Online-Petition Von Anja Blum mehr...

Ebersberg Ebersberg Ebersberg "Wir haben den Tango inhaliert"

Evelyn Huber spielt mit dem Ensemble "Quadro Nuevo" am kommenden Donnerstag im Alten Speicher. Interview von Rita Baedeker mehr...

Steinhöring Weitere Messungen nötig

Noch gibt es keine konkreten Hinweise auf den Verursacher des Brummens in Steinhöring. Von Carolin Fries mehr...

Bruck Bruck Bruck Bürgerentscheid zum Gewerbegebiet

Der Verein "Schutzgemeinschaft Taglachinger Tal" sammelt innerhalb weniger Tage die notwendigen Unterschriften. Bürgermeister Josef Schwäbl geht davon aus, dass das Bürgerbegehren zulässig ist Von Barbara Mooser mehr...

Ebersberg Ebersberg Ebersberg Die Platzfrage

Im Stadtrat werden die Entwürfe zur Umgestaltung des Zentrums vorgestellt. Nicht allen gefallen diese, Grüne und Freie Wähler sind dagegen, dass die Bäume an der Mariensäule fallen sollen. Von Anselm Schindler mehr...

Zorneding Zorneding Zorneding Am Pranger

Seit kurzem ist die Seite online, auf der Bürger sich über die Zustände am Zornedinger Bahnhof beschweren können. Die Bahn reagiert teilweise auf die Kritik. Von Sophie Burfeind mehr...

Flüchtlinge in München Flüchtlinge in Zorneding Flüchtlinge in Zorneding Was in der Notunterkunft alles falsch lief

Binnen kürzester Zeit quartierte das Münchner Jugendamt möglichst viele jugendliche Flüchtlinge in Zorneding ein. Die Bevölkerung wäre bereit gewesen, sie zu integrieren. Nur: Die Ausgangsbedingungen haben von Anfang an nicht gestimmt. Von Isabel Meixner mehr... Kommentar