Gerichtsprozesse im Landkreis Ebersberg

SZ PlusLandgericht München
:"Es kann nur besser werden"

Der 32-Jährige, der auf der A94 bei Anzing mit mehr als zwei Kilogramm Marihuana erwischt worden ist, wird vom Landgericht München zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren verurteilt. Vor allem aber soll er sich im Rahmen einer Therapie seinen Problemen stellen.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusProzess am Landgericht München II
:Erfolglose Flucht vor der Polizei

Ein 32-Jähriger muss sich vor Gericht verantworten, weil er bei einer Verkehrskontrolle auf der A94 bei Anzing mehr als zwei Kilo Marihuana und eine Schreckschusspistole im Auto hatte. Der Mann versuchte zu fliehen und dabei die Drogen loszuwerden.

Von Johanna Feckl

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:"Nicht weniger als eine menschliche Katastrophe"

Als der Fahrer eines Porsche im November 2022 unter Drogeneinfluss einen Auffahrunfall im Landkreis verursacht, wird eine Mutter und Ehefrau aus dem Leben gerissen. Das Amtsgericht Ebersberg verhängt nun eine Haftstrafe gegen den Mann.

Von Saladin Salem

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Betrüger macht Miese

Ein 22-Jähriger hat einfach den Laptop seiner Freundin im Pfandhaus verscherbelt. Diese Dreistigkeit wird vor dem Ebersberger Amtsgericht nun teuer für ihn.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Fahrlehrer auf der Anklagebank

Vor Gericht muss sich ein ehemaliger Fahrlehrer zu Vorwürfen von sexueller Belästigung erklären. Ein eindeutiger Nachweis kommt im Verfahren allerdings nicht zutage, der Mann aus dem Landkreis Ebersberg soll nun eine Geldauflage erfüllen.

Von Saladin Salem

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Wenn das Brotzeitbrett zur Tatwaffe wird

Ein 20-Jähriger aus dem Landkreis soll seinen Mitbewohner brutal angegriffen haben. Vor dem Ebersberger Amtsgericht tischt er allerdings eine kuriose Ausrede auf.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Fliegende Fäuste im Bahnhofstunnel

Weil er versehentlich mit Wasser bespritzt worden ist, verprügelt ein 54-Jähriger eine Reinigungskraft der Deutschen Bahn. Nun steht der Mann in Ebersberg vor Gericht.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:"Ich kann ihm nicht vergeben"

Ein Metzger aus dem Landkreis Ebersberg soll seine Angestellte mehrfach begrapscht und sexuell belästigt haben. Vor Gericht kommt er allerdings recht glimpflich davon.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusVerwaltungsgericht München
:Selbst schuld

Emmering bekommt keinen Schadenersatz von Ex-Bürgermeister Max Maier. Einen Fehler habe vielmehr der Gemeinderat gemacht, sagt das Münchner Verwaltungsgericht.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Spätfolgen von Corona

Um sich nicht mehr testen zu müssen, legte eine Frau bei ihrem Arbeitgeber ein gefälschtes Impfzertifikat vor. Nun steht sie dafür in Ebersberg vor Gericht.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Zorn und Schweigen

Ein 34-Jähriger soll seine Verlobte misshandelt haben. Vor Gericht will die Frau jedoch nicht gegen ihn aussagen, sie bezeichnet die Beziehung als "kompliziert".

Von Pia Hitzer

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Von der Theke auf die Anklagebank

Ein 48-Jähriger steht vor Gericht, weil er immer wieder im Vollrausch die Kontrolle verliert. Unter anderem hat er Polizisten beschimpft und angegriffen, auch auf dem Volksfest ist er ausfällig geworden.

Von Pia Hitzer

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Schmierfink mit schlechtem Gewissen

Ein 32-Jähriger besprüht in Markt Schwaben unter anderem das Rathaus, den Bahnhof, die Realschule und die Kirche mit Graffiti. Anschließend zeigt er sich selbst bei der Polizei an - und landet nun vor dem Ebersberger Amtsgericht.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Mann soll geborgten 1000-Euro-Laptop verpfändet haben

Das Ebersberger Amtsgericht muss sich mit einem kuriosen Beziehungsstreit beschäftigen, bei dem nur eines klar ist: Einer der Beteiligten lügt.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusMitten im Amtsgericht
:Bahnstreik oder doch Gefängnis?

Ein Angeklagter erscheint nicht zur Verhandlung vor dem Ebersberger Amtsgericht. Über die Gründe seiner Absenz kann trefflich spekuliert werden.

Glosse von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Langfinger im Möbelhaus

Zwei Frauen sollen in einem Geschäft im westlichen Landkreis mehrere Gegenstände gestohlen haben. Vor Gericht in Ebersberg stellt sich die Sache jedoch etwas anders dar.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Rage oder Rassismus?

Ein 55-Jähriger beleidigt einen anderen Mann mit einem rassistischen Schimpfwort. Vor Gericht in Ebersberg gibt es allerdings Zweifel, ob das überhaupt seine Absicht war.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:"Ich habe wirklich Angst gehabt"

Ein Passant will einem auf dem Bürgersteig liegenden Mann helfen. Plötzlich springt dieser auf, reißt den 67-Jährigen zu Boden und spuckt ihm ins Gesicht. Es ist nur der Beginn einer sehr turbulenten Nacht. Nun landet der Fall vor dem Ebersberger Amtsgericht.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Mann rastet wegen Schwiegermutter aus

Weil er seit mehr als einem Jahr mit der Mutter seiner Freundin unter einem Dach leben muss, brennen bei einem 25-Jährigen eines Abends die Sicherungen durch. Als die Polizei eingreift, eskaliert die Situation. Nun landet der Fall in Ebersberg vor Gericht.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Viel zu krass

Ein junger Mann soll die Konten seines pflegebedürftigen Großvaters geplündert haben. Wegen der Vielzahl der angeklagten Fälle, die als Untreue gewertet werden könnten, wird das Verfahren an das Landgericht München abgegeben.

Von Wieland Bögel

Jahresrückblick 2023
:Stau im Gerichtssaal

Wegen einer Protestaktion gegen die IAA müssen sich vier junge Leute am Ebersberger Amtsgericht verantworten.

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:"Hier kämpfen keine Schwerverbrecher"

Im Prozess um die Abseilaktion auf der A94 gibt es ein Urteil. Drei der Klimaaktivisten müssen eine Geldstrafe bezahlen, eine weitere muss soziale Dienste leisten. Für die grundsätzlichen Ziele der jungen Menschen bringt der Ebersberger Richter aber durchaus Verständnis auf.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Schon wieder aufs falsche Pferd gesetzt

Ein Rentner muss sich erneut wegen Betrugs vor Gericht verantworten. Die Spuren des mafiösen Netzwerks, in das der Mann verstrickt ist, führen bis nach Senegal.

Von Greta Wach

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Sammlung der Scheußlichkeiten

Ein 42-Jähriger muss sich wegen des Besitzes von 149 kinderpornografischen Darstellungen verantworten. Einige zeigen den Missbrauch von Mädchen im Grundschulalter.

Von Wieland Bögel

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Kletterexperten und Klimaforscher

Die vier jungen Klimaaktivisten, die sich wegen ihrer Abseilaktion auf der A94 verantworten müssen, überrollen das Ebersberger Gericht mit teils kuriosen Beweisanträgen. Die von dem Protest betroffenen Autofahrer haben dagegen wenig zu lachen.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:"Wie absurd, dass wir hier heute sitzen"

Am Ebersberger Amtsgericht ist der zweite Anlauf im Prozess gegen vier junge Leute gestartet, die durch eine Abseilaktion einen langen Stau auf der A94 verursacht haben sollen. In der Verhandlung werben die Aktivisten für ihre Sache - und schießen dabei manchmal über das Ziel hinaus.

Von Johanna Feckl und Andreas Junkmann

Vor dem Prozess
:Klimaaktivisten veranstalten Kundgebung

An diesem Mittwoch ist am Ebersberger Amtsgericht der zweite Anlauf im Prozess gegen vier junge Leute gestartet, die durch eine Abseilaktion einen langen Stau auf der A94 verursacht haben sollen. Zuvor haben die Angeklagten mit einigen Unterstützern demonstriert.

Von Johanna Feckl und Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Mildernde Umstände wegen Unreife

Ein Student speichert ein gutes Dutzend kinderpornografischer Videos auf seinem Computer - entgeht nun allerdings dem Gefängnis. Stattdessen muss er eine Geldstrafe bezahlen und in Therapie.

Von Anja Blum

Ebersberger Amtsgericht
:Neuer Anlauf im Prozess gegen Klimaaktivisten

Den vier jungen Leuten wird vorgeworfen, durch eine Abseilaktion einen langen Stau auf der A94 verursacht zu haben. Im Mai war das Verfahren unterbrochen worden.

Justiz in Ebersberg
:Neue Kollegen am Amtsgericht

Richter Frank Gellhaus verabschiedet alte und begrüßt neue Schöffen. Die Ehrenamtlichen sind jeweils fünf Jahre im Amt.

Von Greta Wach

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Frau wird von Vermieter geohrfeigt

Ein Streit um die jährliche Nebenkostenabrechnung eskaliert so sehr, dass es zu Handgreiflichkeiten kommt. Nun muss sich der 70-Jährige dafür vor dem Ebersberger Amtsgericht verantworten.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Rentnerin wird unwissentlich zur Drogenkurierin

Eine 51-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg schickt ihrem Bruder regelmäßig Briefe ins Gefängnis - so weit, so nett. Was sie angeblich nicht weiß: Das Papier ist mit Rauschgift getränkt. Nun steht sie dafür vor Gericht.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Familienvater rastet im Filzenexpress aus

Ein 41-jähriger Mann fühlt sich auf der Fahrt nach Wasserburg von einer Gruppe Jugendlicher veräppelt und verliert daraufhin völlig die Beherrschung. Nun muss er sich dafür vor Gericht in Ebersberg verantworten.

Von Andreas Junkmann

Mitten im Amtsgericht
:Schuldig im Sinne der Verteidigung

Ein Prozess vor dem Amtsgericht kann nicht stattfinden, weil die Anwältin nach Garmisch-Partenkirchen statt nach Ebersberg fährt.

Glosse von Andreas Junkmann

SZ PlusProzess
:"Die Stichverletzung kann ja nicht vom Heiligen Geist kommen"

Ein Lkw-Fahrer sticht an der Raststätte in Vaterstetten betrunken auf einen Kollegen ein, der auch sein bester Freund war. Absicht oder eine Verwechslung? Das kann auch vor Gericht nicht abschließend geklärt werden. Doch ein Urteil gibt es jetzt.

Von Merlin Wassermann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:"Er hat gesagt, ich soll das Blut von seiner Hand ablecken"

Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg will ein paar Flaschen Bier stehlen. Als er ertappt wird, entwickelt sich eine handfeste Auseinandersetzung, die schlimme Folgen hätte haben können.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Buchhalterin zweigt knapp 190.000 Euro ab

Um ihre Söhne zu unterstützen, wird eine 58-Jährige zur Betrügerin. Vor Gericht in Ebersberg kommt die Frau glimpflich davon.

Von Wieland Bögel

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:"Ich bin aus allen Wolken gefallen"

Ein junger Mann soll nach einer Party im westlichen Landkreis eine 21-Jährige sexuell belästigt haben. Nun haben sich die beiden in Ebersberg vor Gericht wieder getroffen.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Mann soll Führerschein-Betrüger 1000 Euro zahlen

Wegen angeblicher Prüfungsangst lässt ein 44-Jähriger seine theoretische Führerscheinprüfung von einem anderen schreiben. Nun steht er dafür in Ebersberg vor Gericht.

Von Andreas Junkmann

Nach Protestaktion auf Autobahnbrücke
:Klimaaktivisten wieder vor Gericht

Weil vier junge Menschen mit ihrem Protest einen Stau auf der A94 verursacht haben, soll ihnen nun der Prozess gemacht werden. Es ist bereits ihr zweiter Termin vor dem Amtsgericht Ebersberg.

Von Franziska Langhammer

SZ PlusGewalt in Beziehungen
:Wenn aus Liebe Terror wird

Häusliche Gewalt ist seit Corona ein großes Thema. Auch Steffi K. hat solche erfahren. Trotz der zahlreichen Übergriffe schafft sie es erst nach Jahren, sich von ihrem Peiniger zu trennen.

Von Franziska Langhammer

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:"Silver-Ager" versurft sich im Internet

Ein Rentner muss sich wegen Besitzes von Kinderpornografie in Ebersberg vor Gericht verantworten. Den Tipp bekamen die Ermittler aus den USA.

Von Wieland Bögel

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:"Vier Mal mit so einem gravierenden Delikt aufzufallen, habe ich in meiner Karriere noch nicht erlebt"

Ein Mann aus dem Landkreis hat vor zwei Jahren die damals siebenjährige Nachbarstochter sexuell missbraucht. Es ist nicht das erste Mal, dass er durch solches Verhalten auffällig wird.

Von Merlin Wassermann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:"Nur die Spitze des Eisbergs"

Ein Fall von häuslicher Gewalt, der vor dem Amtsgericht Ebersberg verhandelt wird, lässt selbst den erfahrenen Richter fassungslos zurück. Obwohl der Täter schon häufig gewalttätig wurde, fällt erstmals ein Urteil gegen ihn.

Von Jakob Heim

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Hitlerbild bringt 27-Jährigen vor Gericht

Ein junger Mann platziert einen missglückten Scherz in einer Whatsapp-Gruppe. Fast vier Jahre später landet er deshalb in Ebersberg vor Gericht.

Von Jakob Heim

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Langfinger ohne Erinnerung

Ein 22-Jähriger soll am Vaterstettener Bahnhof ein Fahrrad gestohlen haben. Er selbst weiß davon angeblich nichts - was ihm vor Gericht jedoch niemand glaubt.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Bei Anruf Knast

Ein Mann aus dem nördlichen Landkreis Ebersberg muss ins Gefängnis, weil er einen falschen Notruf abgesetzt hat - und das nicht zum ersten Mal.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Erst Harndrang, dann Handschellen

Ein junger Mann aus dem nördlichen Landkreis Ebersberg will nach dem Besuch des Münchner Frühlingsfestes eigentlich nur seine Notdurft verrichten. Statt auf der Toilette landet er jedoch in Polizeigewahrsam - und nun auch vor Gericht.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusAmtsgericht Ebersberg
:Prügelnde Pizzabäcker

Zwei Angestellte eines Restaurants liefern sich eine handgreifliche Auseinandersetzung. Nun endet die Geschichte vor Gericht mit einem Freispruch.

Von Jakob Heim

Amtsgericht Ebersberg
:"Einmal und nie wieder"

Zwei Brüder aus dem Landkreis Ebersberg hatten im Dezember des Vorjahres versucht, eine größere Menge sprengkräftiger Böller aus Tschechien einzuführen. Jetzt mussten sie sich vor dem Amtsgericht dafür verantworten.

Von Jakob Heim

Gutscheine: