Neueste Artikel zum Thema

Erst Entwurfsskizzen für das Immobilienprojekt Covent Garden Munich.
Pläne, Kloster, Karmelitinnen.
Schwabing

60 Meter hoher Wohnturm soll an der Schleißheimer Straße entstehen

Ein Schweizer Investor plant auf dem Gelände des Karmelitinnen-Klosters ein "attraktives und vielseitiges Quartier". 2019 sollte Baubeginn sein, doch der wird sich wohl wegen Anwohner-Protesten verzögern.

Von Jerzy Sobotta, Schwabing

Kühe haben noch reichlich Platz auf dem Hof von Robert Lechner in Sauerlach.
Ballungsraum

Druck durch Zugezogene: Die Dorfflucht der Landwirte

Früher gehörten die Landwirte im Landkreis München wie selbstverständlich zum Ortsbild. Heute werden die Bauern an den Rand gedrängt - und manch ein Nachbar will sogar dem Hahn das Krähen verbieten. Eine Analyse.

Von Michael Morosow

Eingeschmissene Schaufenster der Immobilienfirma Finestep an der Ecke Humboldt-/Sommerstraße in Untergiesing
Gentrifizierung in München

Wie schön, noch ein Immobilienbüro

Shisha-Bar, Massagestudio, Makler: Diese Mieterkette ist in München eigentlich völlig logisch, findet unsere Autorin.

Kolumne von Pia Ratzesberger

Reichenbachstraße in München, 2018
Isarvorstadt

Zurück in ein München, das es nicht mehr gibt

Unsere Autorin kehrt voller Nostalgie zurück zu ihrer Studentenwohnung in der Reichenbachstraße. Mit dem Innenhof, der so viele Geschichten erzählen könnte.

Kolumne von Nicole Graner

Demonstration gegen Luxussanierung in München, 2016
Wohnen in München

"Ausspekuliert"-Demo gegen unbezahlbare Mieten

Mit der "#ausgehetzt"-Demo als Vorbild planen die Aktivisten des Münchner Mieterstammtischs einen Protest gegen den Mietwahnsinn in der Stadt.

Von Wolfgang Görl

Maxvorstadt

Die Angst der Mieter vor dem Eigentümer

Ohne Vorwarnung bauten Handwerker die Treppen eines Eckhauses in der Schellingstraße aus und ließen eine einfache Holzkonstruktion zurück. Die Mieter wurden völlig überrascht, was kommt als nächstes?

Von Stefan Mühleisen

6 Bilder
Werksviertel

Zuhause bei Lämmchen Ben

Die Schafe auf dem Dach im Werksviertel am Ostbahnhof haben Nachwuchs bekommen. Ben ist das erste Lämmchen unter ihnen.

Von Isabel Bernstein

Das Wohnen in Wohngemeinschaften war einst eine studentische Notwendigkeit.
Wohnungsgesuche

1200 Euro für ein WG-Zimmer

Einst organisierten Studierende so ihr Leben, immer häufiger leben nun auch Berufstätige in WGs. Das merkt man auch an den Anzeigen: Zimmer im Loft, Putzkraft inklusive und bitte keinen Weichspüler!

Kolumne von Anna Hoben

Alternatives Wohnen

"Stattpark Olga" muss Wagenburg abziehen

Das alternative Wohnprojekt soll den Ratzingerplatz räumen, weil dort eine Schule gebaut wird. Die Bewohner fühlen sich im Stich gelassen, auch weil CSU und SPD gegen einen geplanten Ausweichort gestimmt haben.

Von Jürgen Wolfram, Obersendling

Wer auf Airbnb Wohnungen zu lange vermietet, verstößt gegen ein bayerisches Gesetz.
Zweckentfremdung

Stadt droht Airbnb 300 000 Euro Strafe an

Um illegale Ferienwohnungen aufzuspüren, fordert München von der Internet-Plattform, Adressen und Namen der Vermieter preiszugeben. Die weigert sich bislang.

Von Anna Hoben

Wohnen in München

Selbst hohe Strafen schrecken Zweckentfremder nicht ab

Das teure Vermieten von Wohnraum an sogenannte Medizintouristen ist zu lukrativ, als dass die Anbieter sich von Prozessen abhalten ließen. Vor Gericht trifft man deshalb häufig auf dieselben Protagonisten.

Von Anna Hoben

Altersarmut in München

Einmal arm, immer arm

Wer Hartz IV bezieht, hat vielleicht noch die Hoffnung, sich aus seiner schlechten finanziellen Lage noch zu befreien. Im Alter geht das nicht mehr. Deshalb ist es wichtig, beim Thema Altersarmut Druck aufzubauen. In München sind die Mieten das größte Problem

Kommentar von Sven Loerzer

Obdachloser
Sozialministerium

Eine Hilfe für Obdachlose, die nicht gebraucht wird

Die Sozialministerin stellt für München einen Beratungsbus für Menschen ohne Obdach vor. Dumm nur: Die Fachwelt hält ihn für überflüssig.

Von Sven Loerzer

BISS-Verkäufer in seiner neuen Wohnung
Wohnen

Familie Máthé findet eine Wohnung in München - und kann ihr Glück nicht fassen

Zwei Jahre hat das Paar mit seinen beiden Töchtern in einer Pension auf 14 Quadratmetern gewohnt. Nun lebt die Familie in einer richtigen Wohnung - weil ein Vermieter mal nicht nur aufs Geld schaut.

Von Anna Hoben

Wohnungen in München
Mietpreisbremse

Auch die Stadt selbst muss sich zügeln

Mit der kommunalen Mietpreisbremse bezahlt München nun den Preis dafür, dass die Probleme auf dem Wohnungsmarkt zu spät erkannt wurden.

Kommentar von Anna Hoben

Immobilienpreise in München steigen erneut an, das zeigt der Immobilienmarktbericht.
GWG und Gewofag

München bekommt eine eigene Mietpreisbremse

Höchstens zehn Prozent Steigerung alle fünf Jahre und eine viel niedrigere Modernisierungsumlage: Für städtische Wohnungen hat der Stadtrat strengere Limits beschlossen.

Von Anna Hoben und Dominik Hutter

Arabellapark

Vierköpfige Familie belegt 26-Quadratmeter-Wohnung ohne Mietvertrag

Eine Familie zieht in eine Wohnung, ohne dass die Eigentümerin davon weiß. Die Vermieterin geht vor Gericht, bekommt Recht - doch das Urteil kommt zu spät.

Von Stephan Handel

GBW-Verkauf

"Was mit den Mietern ist, das ist ihm doch wurscht"

Die Modernisierungen der GBW belasten besonders die alten Münchner Mieter. Viele sind enttäuscht von der einst staatseigenen Wohnungsgesellschaft, die der damalige Finanzminister Söder 2013 verkaufte.

Von Anna Hoben

Datenanalyse

Wie sehr die Miete Alleinerziehende belastet

Weit über 30 Prozent ihres Einkommens müssen sie in München allein für die Miete aufbringen. Und das Problem verschärft sich.

Von Birgit Kruse und Martina Schories

#MeineMiete

Alleinerziehend mit Untermieter

Nach der Trennung von ihrem Mann wollte Julia Timmons mit ihren Kindern in der Dreizimmerwohnung bleiben. Um sich die auch weiterhin leisten zu können, vermietet sie ein Zimmer an eine Studentin.

Von Anna Hoben

Prozess

Immobilienverwalter veruntreut Wohngeld und Mieteinnahmen

Das Landgericht München hat den 61-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt.

Aus dem Gericht von Susi Wimmer

Wagenburg
Denning

Ärger im Grünen

Die Stadt will, dass die Wagenburg "Hin und Weg" dem neuen Pühnpark weicht, aber nun regt sich Protest.

Von Ulrike Steinbacher, Denning

#MeineMiete

Gefangen in der Zwischenmiete

Im reichen München geraten immer mehr Menschen in Wohnungsnot, weil sie auf dem angespannten Mietmarkt nichts finden. Die Soziologin Saskia Gränitz über die Folgen für die Betroffenen und was die Politik ändern muss.

Interview von Birgit Kruse

Münchner Wohnungsmarkt

Mutter mit zwei Kindern muss sich Wohnung mit Studentin teilen

Nach der Trennung von ihrem Mann konnte sich die Alleinerziehende Julia Timmons die Miete nicht mehr leisten.

Von Anna Hoben

#MeineMiete

So stark belastet die Miete die Münchner

Wohnen ist in München teurer als im bundesweiten Vergleich. Wo es wie viel kostet und wer besonders belastet ist - die wichtigsten Ergebnisse der großen SZ-Umfrage.

Von Felix Ebert, Birgit Kruse, Martina Schories und Moritz Zajonz