Alexander Reissl bei Stadtratshearing zum Thema "Wohnungsbau" in München, 2017
Stadtpolitik

SPD-Fraktionschef Reissl erst im zweiten Wahlgang wiedergewählt

Herausforderer Müller zieht nach dem ersten Patt seine Kandidatur zurück.

Von Heiner Effern

SPD

Dreyer: Nahles hat genug Rückenwind

Gerade mal zwei Drittel der Delegierten haben am Sonntag die neue Parteichefin gewählt. Nun zeigen viele Spitzenpolitiker Solidarität.

01:21

Nahles mit Dämpfer zur SPD-Vorsitzenden gewählt

Andrea Nahles ist mit einem Dämpfer als erste Frau an die Spitze der SPD gewählt worden. Dennoch gibt sich selbstbewusst.

01:28

Nach SPD-Parteitag: So zieht Andrea Nahles Bilanz

Nur zwei Drittel der Genossen stimmten beim Parteitag der SPD für Andera Nahles. Ein Dämpfer. Dennoch ist sie die erste SPD-Chefin aller Zeiten. "Da war ich wirklich sehr glücklich", sagte sie dem Sender Phoenix. (Quelle: Phoenix)

SPD Holds Federal Party Congress
SPD-Vorsitzende Andrea Nahles

Wo sie ist, sind auch Gegner

Eine 100-Prozent-Kandidatin, das war Andrea Nahles noch nie. Aber sie hat ein Kämpferherz wie nur wenige andere in der Partei. Die Chance, für einen Neuanfang ihrer Partei zu sorgen, hat sie verdient.

Kommentar von Mike Szymanski

SPD Holds Federal Party Congress
Historische Entscheidung

Nahles mit 66,35 Prozent zur ersten SPD-Chefin gewählt

Die Favoritin setzt sich nach einer kämpferischen Rede gegen Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange durch. Doch das Ergebnis liegt unter den Erwartungen der Parteispitze.

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Nahles wird SPD-Chefin - eine gute Wahl?

Andrea Nahles ist zur Vorsitzenden der SPD gewählt worden. Mit 66,35 Prozent blieb das Ergebnis allerdings unter den Erwartungen. In Parteikreisen wurde als Ziel ein Ergebnis von 75 Prozent plus X genannt.

Nahles and Scholz of Social Democratic Party (SPD) present the ministers of their party for the new government during a news conference at the party headquarters in Berlin 04:00
Prantls Politik

Wie die SPD wieder Wähler gewinnen kann

Mit Andrea Nahles bekommt die SPD endlich eine weibliche Chefin. Aber das allein wird für eine Erneuerung der Partei nicht reichen. Auf diese drei Themen kommt es jetzt an.

Videokommentar von Heribert Prantl

Andrea Nahles 03:18
SPD

Der Aufstieg der Andrea Nahles

"Bätschi" und "in die Fresse": Sie überrascht oft mit unkonventionellen Äußerungen - und soll die erste Parteichefin der SPD werden. Wie hat Nahles es so weit nach oben geschafft?

Von Sonja Salzburger und Laura Terberl

02:33
Juso-Vorsitzender

Kevin Kühnert ist sich mit Nahles nicht sicher

Nicht nur ein großer Teil der Bevölkerung zweifelt daran, dass Andrea Nahles die Richtige für den SPD-Vorsitz ist. Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert ist sich auch nicht sicher - unterstützt sie aber trotzdem.

Bela Bach bei SPD Stammtisch in Unterhaching, 2017
SPD-Parteitag

"Sie lässt sich nicht verbiegen"

Kreisvorsitzende Bela Bach will für Andrea Nahles stimmen

Von Martin Mühlfenzl, Planegg

Alexander Reissl auf Parteitag der SPD München, 2017
Stadtpolitik

Duell um den SPD-Fraktionsvorsitz

In der Rathaus-SPD rumort es: Christian Müller fordert Amtsinhaber Alexander Reissl heraus.

Von Heiner Effern

SPD

Partei sucht Frau

Die Sozialdemokraten wählen zum achten Mal in 20 Jahren einen neuen Chef - diesmal eine Chefin. Ihr Vorgänger Martin Schulz bekam 100 Prozent, das wird Andrea Nahles nicht passieren.

Von Nico Fried

Simone Lange
Nahles-Herausforderin Simone Lange

Heute eine Rebellin

Simone Lange will mit sehr linken Positionen am Sonntag SPD-Vorsitzende werden. Der Flensburger Oberbürgermeisterin fehlt die Präsenz von Andrea Nahles, doch für ihre utopischen Ziele erfährt sie viel Sympathie.

Von Thomas Hahn, Flensburg

01:12

Nahles zu SPD-Vorsitz: "Ich kann das"

Zwei Tage führt Olaf Scholz die SPD noch kommissarisch. Nach dem Willen der Parteispitze soll ihn dann Andrea Nahles ablösen. Die gibt sich selbstbewusst. Einer Umfrage zufolge zweifeln aber viele an ihr als Hoffnungsträgerin der gebeutelten Partei.

Fraktionssitzungen der Bundestagsparteien
SZ-Datenrecherche

Das steckt in den Bundestagsprotokollen

Nach jeder Sitzung werden seitenlange Mitschriften der Plenardebatten ins Internet gestellt - die Basis für die SZ-Datenrecherche.

Von Katharina Brunner und Martina Schories

Koalitionsausschuss SPD Einigung Scholz Nahles
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Xaver Bitz

Außerordentlicher SPD-Parteitag
Die Schulz-Story

Eine Sekunde Hoffnung

Markus Feldenkirchen begleitete Martin Schulz im Wahlkampf und ist einem euphorischen, zornigen, frustrierten Politiker nahe gekommen. So nahe, dass es ein solches Experiment wohl nicht mehr geben wird.

Rezension von Stefan Braun

Landtag
Bayerischer Landtag

Wie die Opposition auf Söders Regierungserklärung reagiert

Dem Ministerpräsidenten fehle die Kraft und der Wille zu einer echten Wohnraumoffensive, sagt Natascha Kohnen von der SPD. Ein Großteil der CSU hat da schon den Saal verlassen.

Von Lisa Schnell und Wolfgang Wittl

Christian Ude durchsucht bei sich zu Hause sein Archiv für die 68-er Serie
1968er-Bewegung in München

"Mein Kernsatz war: Keine Gewalt, weder gegen Personen noch gegen Sachen!"

Hans-Jochen Vogel hat sich als Münchner Oberbürgermeister 1968 den Studenten in hitzigen Debatten gestellt. Zu einer Diskussion am Königsplatz kamen 10 000 Menschen.

Von Martina Scherf

Gesundheit

München sucht in der ganzen Welt nach Pflegekräften

Den Kliniken fehlt Personal, gerade in der Kindermedizin. Um den Mangel zu beheben, setzen sie kurzfristig auf Anwerbungen im Ausland.

Von Heiner Effern und Sven Loerzer

Unterstützung für Familien

Münchens Kita-Plätze sollen deutlich billiger werden

Für Familien, die im Jahr nicht mehr als 40 000 Euro verdienen, soll die Kinderbetreuung sogar gebührenfrei sein, wenn es nach der SPD geht. Die CSU fordert allerdings mehr.

Von Heiner Effern

Thüringen

Schlappe für Rot-Rot-Grün

Die Kommunalwahl deutet auf Wechselstimmung in dem Bundesland hin.

Von Ulrike Nimz, Erfurt

Bundestag - Fraktionssitzungen
SZ Espresso

Der Tag kompakt: Nachrichten vom 03.07.2018

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Lea Kramer

Bürgermeister Georg Hohmann

"Kollegen, passt auf euch auf"

Chronische Erschöpfung: Markt Schwabens Bürgermeister Georg Hohmann spricht nach seiner Diagnose offen über seinen Fall und die Gefahren des Amts.

Interview von Korbinian Eisenberger, Markt Schwaben