Krieg in Syrien

Rückzug aus der Kampfzone

Großbritannien und die USA stoppen Hilfsprogramme für Rebellen - und gestehen damit indirekt ein, dass Machthaber Baschar al-Assad den Krieg gegen die Aufständischen gewonnen hat.

Von Moritz Baumstieger

Merkel Putin Meseberg 01:28
Putin bei Merkel

Vor dem Treffen auf Schloss Meseberg

Vor dem Gespräch erklärt die Bundeskanzlerin, mit dem russischen Präsidenten über Syrien und Iran sprechen zu wollen.

Syrische Stimmen
SZ-Serie: Stimmen aus Syrien

"Freude währt in Syrien nur kurz, aber der Schmerz dauert ewig"

Die Lage im zerbombten Aleppo ist trist. Um Krieg und Trauer zumindest für einen Tag zu entkommen, wagt ein Fotojournalist einen Roadtrip.

Gastbeitrag von Anas al-Shamy

Syrien

Das Assad-Regime wickelt seine Opfer ab

Tausende Syrer verschwanden in den Foltergefängnissen der Regierung. Dass sie schon seit Jahren tot sind, erfahren die Angehörigen erst jetzt - so wie Menschenrechtsaktivistin Noura Ghazi.

Von Moritz Baumstieger

Alltag in Syrien
SZ-Serie: Stimmen aus Syrien

"Die syrische Würde ist ein Stück altes Brot"

Ein Schriftsteller fragt sich, wie die Syrer leben und ein neues Denken erschaffen sollen - nach einem halben Jahrhundert Willkürherrschaft und Krieg.

Gastbeitrag von Adel Mahmoud

01:30
Familie aus Syrien

Familiennachzug gibt Hoffnung auf Wiedersehen

Eine junge Familie aus Syrien ist seit 2015 getrennt: Vater Oudai Alhomsi lebt in Berlin, seine Frau Alaa Masalmeh blieb mit den Kleinkindern in Jordanien zurück. Der Familiennachzug gibt ihnen Hoffnung auf ein Wiedersehen.

FILE PHOTO: Syrian forces loyal to President Bashar al-Assad hold a checkpoint in Aleppo
Syrien-Konflikt

Assads nahender Sieg ist ein Dilemma für Europa

Einerseits ist der Westen an einem Ende des Krieges interessiert und bereit, beim Wiederaufbau zu helfen. Andererseits will er, dass Assad dafür einen Teil seiner Macht abgibt. Doch in Damaskus denkt an solch einen Schritt niemand.

Kommentar von Moritz Baumstieger

Syrien

Vierer-Treffen mit Deutschland

Die Türkei will mit Russland, Frankreich und der Bundesrepublik Deutschland über die Lage im Bürgerkriegsland reden.

Russlands Rolle im Syrienkonflikt

Geheimtreffen in Berlin

Russlands Generalstabschef Waleri Gerassimow galt in Berlin als unerwünschte Person - bis er dort am Montag an vertraulichen Gesprächen über den Syrien-Konflikt teilnahm.

Von Cerstin Gammelin und Mike Szymanski, Berlin

SZ-Serie - Stimmen aus Syrien

Wir haben überlebt. Aber irgendwie auch nicht.

Der syrische Fotograf Anas al-Shamy erzählt, warum ihn bei seiner Flucht aus dem belagerten Ost-Ghouta die eigenen Landsleute mit Steinen beworfen haben - und warum er nicht mehr an Frieden glaubt.

Gastbeitrag von Anas al-Shamy

Konflikt in Syrien
Syrien

Dutzende Tote nach Anschlagsserie des IS

Allein in der Stadt Al-Suwaida im Süden Syriens haben sich offenbar drei Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt. In der gleichnamigen Provinz soll es weitere Attacken gegeben haben.

Golanhöhen zwischen Syrien und Israel
Golanhöhen

Israelische Armee schießt syrischen Kampfjet ab

Die Maschine sei in den israelischen Luftraum eingedrungen, meldet die israelische Armee. Das Assad-Regime behauptet, das Flugzeug sei nur über Syrien geflogen.

A general view shows Old Quneitra in the early morning, near the Israel-Syria border line as it is seen from the Israeli-occupied Golan Heights, Israel
Neue SZ-Serie: Stimmen aus Syrien

Der alltägliche Wahnsinn des Krieges

Wie es um ein Land steht, erkennt man vielleicht am besten, wenn man seine Irrenhäuser besucht. Die SZ hat syrische Autoren gebeten, aus ihrem vom Krieg zerrissenen Land zu erzählen.

Gastbeitrag von Adel Mahmoud

Golanhöhen zwischen Syrien und Israel 00:21
Golanhöhen

Israelische Armee schießt syrischen Kampfjet ab

Medienberichten aus Syrien zufolge befand sich der Jet zum Zeitpunkt des Abschusses in syrischem Luftraum. Israel stellt den Vorfall anders dar.

Syrien Weißhelme Israel Armee Jordanien
Syrien

Deutschland will acht Weißhelme und ihre Angehörigen aufnehmen

Israel hat mehrere Dutzend syrische humanitäre Helfer und deren Familien in Sicherheit gebracht. Laut Bundesinnenminister Seehofer sollen einige von ihnen bald in Deutschland Zuflucht finden.

Nahost

Angst vor Irans Einfluss

Israel soll syrische Stellungen nahe Aleppo bombardiert haben. Hintergrund ist die Sorge, Teheran könne in Syrien dauerhafte Präsenz aufbauen.

Von Alexandra Föderl-Schmid und Paul-Anton Krüger, Tel Aviv/Kairo

Donald Trump und Wladimir Putin 2018 beim Gipfeltreffen in Helsinki
Putin und Trump in Helsinki

Viel Bürde für einen Gipfeltag

Die Geschichte der amerikanisch-russischen Beziehungen der vergangenen zwei Jahrzehnte zeigt: Ein Neustart ist unwahrscheinlich. Dafür tragen beide Länder zu viel Ballast mit sich herum.

Von Frank Nienhuysen

Syrien

Assads Truppen belagern Daraa

Erst am Freitag war ein Waffenstillstand in Kraft getreten. Israel will indes verhindern, dass Iran und die Hisbollah-Miliz in die Nähe der Grenze vorrücken und verlangt eine Pufferzone.

Von Paul-Anton Krüger, Kairo

Krieg in Syrien

Geflüchtete ohne Zuflucht

Die Menschen, die gerade aus der syrischen Provinz Daraa fliehen, sind nirgendwo erwünscht. Im Angesicht der Tragödie dort ist das Wort "Asyltourismus" unaussprechbar.

Gastbeitrag von Carolin Emcke

Konflikt in Syrien
Krieg in Syrien

Regierung und Rebellen einigen sich auf Ende der Gewalt in Daraa

Hunderttausende wurden in den vergangenen zwei Wochen durch die Kämpfe in Südsyrien vertrieben - jetzt sollen die Waffen schweigen. In Duma stellen Chemiewaffenexperten fest, dass im April wirklich Giftgas eingesetzt wurde.

Bana Alabed
Krieg in Syrien

Heldin für alle

Bana Alabed hat aus dem umkämpften Aleppo getwittert, Fotos toter Kinder und zerstörter Häuser. Seitdem ist sie weltberühmt. Begegnung mit einer Neunjährigen, von der viele profitieren wollen.

Von Moritz Baumstieger

Bedrohtes Kulturerbe

Assads Truppen beschädigen das spätantike Bosra

In der ehemaligen Zitadelle der Stadt befindet sich ein sehr gut erhaltenes antikes Theater, in dem 15 000 Zuschauer sitzen konnten.

Von Johan Schloemann

Syrien

Bis die Fahne weht

Machthaber Assad schlägt den Widerstand im Land systematisch nieder. Russland hilft dabei, und Europa muss akzeptieren, dass ein wie auch immer gearteter "politischer Friede" so unwahrscheinlich ist wie nie. Muss man sich damit jetzt arrangieren?

Von Paul-Anton Krüger

Internally displaced people from Deraa province ride on a back of a truck near the Israeli-occupied Golan Heights in Quneitra
Syrien

Großoffensive des Regimes löst Massenflucht aus

Die Regierungstruppen und ihre Verbündeten gehen in der Region Deraa massiv gegen die Rebellen vor. Die UN sprechen inzwischen bereits von etwa 270 000 neuen Vertriebenen.

Von Paul-Anton Krüger, Kairo

Syrien

Kämpfe in der Schutzzone

Russland kündigt das Abkommen von Astana auf, das den Südwesten Syriens zur Deeskalationszone erklärt hatte.

Von Moritz BAumstieger