Australien

Kein Pass für Kinderschänder

Australien will als erstes Land verurteilten Kinderschändern die Pässe abnehmen.

Menschenschmuggel

Australien weist Amnesty-Bericht als "Schande" zurück

Der Vorwurf wiegt schwer: Australiens Regierung hat Amnesty zufolge Schlepper bezahlt, um Flüchtlinge abzuwehren. Die Außenministerin erwidert, man habe sich an internationale Verpflichtungen gehalten.

Malcolm Turnbull
Australien

Der Premier muss gehen

Der konservative Regierungschef Tony Abbott verliert eine parteiinterne Abstimmung gegen Malcolm Turnbull. Der galt schon länger als sein Gegenspieler.

Australien

Terrorverdächtigen droht Pass-Entzug

Australien will Bürgern mit Doppel-Nationalität ihren australischen Pass entziehen, wenn sie unter Terrorverdacht stehen.

Von Urs Wälterlin, Canberra

Indonesien

Acht Menschen hingerichtet

Internationale Appelle für die wegen Drogenschmuggels zum Tode Verurteilten aus Australien, Brasilien und Afrika bleiben vergeblich.

Fragen und Antworten
Flugzeugabsturz in Frankreich

Was wir über Germanwings-Flug 4U9525 wissen - und was nicht

Zwei Tage nach dem Absturz des Airbus A320 werden erste Opfer geborgen. Die Behörden werten die Blackbox der Germanwings-Maschine aus. Doch die Absturzursache bleibt rätselhaft.

Von Paul Munzinger

Vanuatu; Pam
Inselstaat Vanuatu im Südpazifik

Dutzende Tote nach Zyklon "Pam" befürchtet

Zerstörte Häuser, entwurzelte Bäume: Mit Windstärken von bis zu 340 Kilometern pro Stunde hat Zyklon "Pam" den Inselstaat Vanuatu getroffen. Hilfsorganisationen befürchten die verheerendste Unwetterkatastrophe in der Region. Der Kontakt zu den meisten Inseln ist abgebrochen.

Nach Todesurteil

Australien schlägt Gefangenenaustausch vor - Indonesien lehnt ab

Es ist ein weiterer Versuch, die Hinrichtung zu verhindern: Für die beiden in Indonesien zum Tode verurteilten Australier will die australische Außenministerin nun einen Gefangenenaustausch. Doch indonesische Behörden lehnen umgehend ab.

Indonesia's execution of drug dealers aftermath
Analyse
Hinrichtungen von Ausländern in Indonesien

"Ich hoffe, die Welt wird das verstehen"

Indonesische Erschießungskommandos haben sechs Menschen hingerichtet - darunter fünf Ausländer. Bei schweren Drogendelikten vollstreckt Jakarta noch immer die Todesstrafe. Der Generalstaatsanwalt bittet um Verständnis.

Von Arne Perras, Singapur

Netzschau Phänomeme
Phänomeme-Blog
Netzschau

Außenministerin Australiens sucht via Twitter ihren Ohrring

Julie Bishop hat um Unterstützung bei der Suche nach ihrem Ohrring gebeten. Nun antwortet das Schmuckstück der australischen Außenministerin mit einem eigenen Account. Das und andere virale Phänomeme in der heutigen Netzschau von Christopher Pramstaller.

Von Christopher Pramstaller

NATO Summit 2014 in Newport
Kampf gegen den IS

Fast eine Kriegserklärung

Bündnis gegen den IS-Terror: US-Außenminister John Kerry hat auf dem Nato-Gipfel in Wales zur Bildung einer "Kernkoalition" aufgerufen, die gegen die Terrormiliz Islamischer Staat vorgehen soll. Zehn Länder sind dabei.

Von Christian Zaschke, Newport

Prorussische Separatisten
Flug MH17

80 Leichen noch nicht geborgen

+++ Internationale Ermittler können immer noch nicht zur Absturzstelle von Flug MH17 vordringen +++ Kiew wirft den Rebellen vor, das Gebiet vermint zu haben +++ Noch immer liegen Dutzende Leichen unter den Trümmern +++ Die australische Außenministerin vermutet dahinter Kalkül +++

Mohamed Fahmy, Baher Mohamed, Peter Greste
Ägypten

Sieben Jahre Gefängnis für Al-Jazeera-Reporter

Sie sollen die Muslimbruderschaft unterstützt und "falsche Nachrichten" verbreitet haben: Ein ägyptisches Gericht hat drei Journalisten des Nachrichtensenders Al Jazeera zu langen Haftstrafen verurteilt.