Gastronomie und Freizeit im Landkreis München

Hanf-Produkte
:Aschheim hört das Gras wachsen

In einem ehemaligen Supermarkt eröffnet der größte Hanf-Laden in Deutschland. Berauschende Produkte finden sich nicht im Sortiment. Doch sobald die Legalisierung durch ist, soll nebenan ein Cannabis-Club entstehen - und das wollen einige Kommunalpolitiker verhindern.

Von Celine Imensek

SZ PlusKlassik für Kinder
:"In einem Orchester hat jeder seine Funktion"

Der Kraillinger Dirigent und Komponist Johannes X. Schachtner leitet die Gautinger Kindersinfoniker, die am Wochenende in Aschheim und Pullach auftreten. Im Interview erzählt er, wie Grundschüler und Teenager vom gemeinsamen Musizieren profitieren und dabei auch menschlich wachsen.

Interview von Annette Jäger

Mahlzeit
:Familiäres Flair zum Schweinekotelett

In der "Kantine im Glück" in Gräfelfing kocht Antje Langemann auch für externe Gäste. Es kommen viele Berufstätige aber auch Senioren, die gerne eine Tupperschüssel mitbringen.

Von Annette Jäger

SZ PlusSchlossbrennerei Schleißheim
:Der moderne Alchemist

Als Betriebsleiter des Hofgartens von Schloss Schleißheim versucht Alexander Bauer, fast ausgestorbene Obstsorten zu retten. Nebenbei hat er die traditionsreiche Schnapsproduktion wieder aufleben lassen und produziert in der hauseigenen Brennerei edle Brände. Dabei hat er sich das Handwerk selbst beigebracht.

Von Stefan Galler

Musical
:Mogli allein im Urwald

Das Theater Liberi zeigt eine moderne Inszenierung des Kinderbuch-Klassikers "Das Dschungelbuch" von Rudyard Kipling.

Mahlzeit
:Mit Käse und scharf

Die "Würstelei" in Unterhaching will eine klassische Wurstbude sein. Den Geschmack der Fleischprodukte können die Kunden mitbestimmen.

Von Claudia Wessel

SZ PlusFasching
:Konfetti im Katzenklo

Als Prinzessin der Unterhachinger Gleisenia trägt Lisa Henne ein zehn Kilo schweres Kleid, vergisst zu essen und vernachlässigt ihren Haushalt. Trotzdem ist sie begeistert dabei - und wer sie mit ihrem Gefolge begleitet, stellt fest: Fasching macht high.

Von Claudia Wessel

Mahlzeit
:Mehr als ein Faschingsspaß

Konditorin Julia Vollmann verkauft im "Chocion" in Ottobrunn von Hand gebackene Krapfen, für die Zeit nach den tollen Tagen denken sie und Inhaber Andreas Mohrs an Käsekuchen und Zimtschnecken.

Von Stefan Galler

Taufkirchen
:So ein Blech

Weil sich kein Nachfolger für Michael Müller als Krügelredner beim Starkbierfest findet, fällt das Derblecken der örtlichen Politprominenz heuer aus. Stattdessen tritt der Münchner Kabarettist Christian Springer beim Anstich am 2. März auf.

Von Patrik Stäbler

Mahlzeit
:Knusprige, fluffige Krönung

Yves-Luc Dayo aus Togo kocht im Ismaninger Restaurant "Griaß di Resi". Seine Spezialität ist der Kaiserschmarrn, für den es in seiner Heimatsprache noch nicht mal eine Übersetzung gibt.

Von Michael Morosow

SZ PlusSpendenaktion
:Ein rundherum verrückter Auftritt

Der Sauerlacher Frank Noe will gemeinsam mit mindestens 500 Radfahrern im Münchner Riesenrad einen Weltrekord aufstellen. Damit soll die Hilfsorganisation "World Bicycle Relief" unterstützt werden.

Von Patrik Stäbler

SZ PlusTierwohl kontra Sicherheit
:Hundehalter jaulen auf

Seit Jahresbeginn gilt für größere Hunde in Unterföhring eine Leinenpflicht - deren Besitzer sehen darin eine "Kollektivstrafe". Mit einem Antrag an den Gemeinderat, den bereits 364 Bürger unterschrieben haben, wollen sie erreichen, dass die Verordnung wieder entschärft wird.

Von Laura Geigenberger

Mahlzeit
:Ein wenig Exotik im Gewerbegebiet

Versteckt liegt in Garching der vietnamesische Yam Yam Imbiss, der für Berufstätige in der Umgebung eine Institution ist. Wer den Laden einmal entdeckt hat, kommt auf alle Fälle wieder.

Von Sophia Coper

Kirchheim
:Endspurt für Blumen und Menschen

Im Mai wird die Landesgartenschau eröffnet. 150000 Blumenzwiebeln warten bereits im Boden auf ihr Erblühen, auch kleinere, logistische Arbeiten stehen noch an.

Von Anna-Maria Salmen

Gaststättengewerbe
:Der Kampf um humane Preise für einen Schweinsbraten

Die Mehrwertsteuererhöhung in der Gastronomie zu Beginn dieses Jahres führt dazu, dass die Wirte vielerorts mehr verlangen. Sie und die Branchenvertreter hoffen darauf, dass Essengehen kein Luxus wird. Ein Blick in die Speisekarten im Landkreis München.

Von Carla Augustin

Gräfelfing
:Im El Diablo bleibt bald die Küche kalt

Ende Mai läuft der Pachtvertrag für die beliebte Gaststätte an der Würm aus. Dann will die Gemeinde mit der Sanierung des Gebäudes beginnen.

Von Annette Jäger

SZ PlusKreis und quer
:Es reicht!

Das neue Jahr hat begonnen, wie das alte aufgehört hat: mit Gejammer. Schluss mit der Larmoyanz!

Kolumne von Lars Brunckhorst

Lokalrunde
:Mit und ohne Fisch und Fleisch

Nachhaltige Gourmetküche im Isartal und ein grüner Käfer mal ganz anders.

Von Franz Kotteder

Museumspädagogik
:Dynamisch durch die Ausstellung

Das Aschheim-Museum und seine Exponate zur 4500-jährigen Siedlungsgeschichte der Gemeinde kann man dank einer App auch per Smartphone erkunden. Das digitale Angebot wird ständig erweitert, trotzdem soll es den Rundgang durch das Haus nicht ersetzen - sondern Lust darauf machen.

Von Anna-Maria Salmen

Ismaning
:Ein Winter ohne Sauna

Wegen eines schweren Wasserschadens kann das Hallenbad voraussichtlich erst wieder im Frühling zum Schwitzen besucht werden.

Von Sabine Wejsada

Mahlzeit
:Kartoffelsuppe statt Stracciatella

Anstatt seine Eisdiele in Höhenkirchen-Siegertsbrunn im Winter zuzusperren, verlegt sich Gelatiere Rocco Taccogna auf den Verkauf warmer Gerichte.

Von Patrik Stäbler

Tradition
:Durch den Regen ins neue Jahr

Beim Dreikönigsritt in Arget erinnern Reiter an die Heiligen Drei Könige auf dem Weg nach Bethlehem und erbitten für sich und ihre Pferde den kirchlichen Segen.

Klimawandel
:Sind schon alle Vögel da?

Der Vogelschutzbund ruft dazu auf, am kommenden Wochenende in Gärten, Parks und Grünflächen die verschiedenen Arten zu zählen. Der Oberhachinger Ortsvorsitzende Rainer Warmke erhofft sich davon Aufschluss darüber, wie die Wetterkapriolen der vergangenen Wochen das Zugverhalten beeinflusst haben.

Von Carla Augustin

SZ PlusFilmkulisse
:"Ich hatte den Ehrgeiz, dass Elisabeth Mann sich zu Hause fühlt"

Der Szenenbildner Götz Weidner hat vor mehr als 20 Jahren die Villa des Schriftstellers Thomas Mann auf dem Bavaria-Film-Gelände in Geiselgasteig nachgebaut. Damals half ihm dessen Tochter bei der detailgetreuen Innenausstattung. Heute dient der Bau als Kulisse für die Daily Soap "Sturm der Liebe".

Von Lisa Marie Wimmer

SZ PlusEisenbahngeschichte
:Auf Nebenstrecken durchs Jahr

Der Oberschleißheimer Alexander Bauer hat in den Neunzigerjahren mit anderen Eisenbahnfans die Wiederbelebung der Regentalbahn initiiert. Für Gleichgesinnte bringt er jedes Jahr einen Kalender mit Zugmotiven heraus.

Von Carla Augustin

Weitere Briefe
:Wirt jammert, Kirche jammert

Gastronomen ringen um Preise, um die Existenz und die Mehrwertsteuer, die katholische Universität Eichstätt um weiteres Geld vom Staat.

Mehrwertsteuer-Erhöhung in der Gastronomie
:"Wer zahlt denn 25 Euro für einen Schweinsbraten?"

Wirte und CSU-Politiker befürchten, dass sich vor allem im teuren Münchner Umland viele Menschen den Lokalbesuch nicht mehr leisten können. Der Hotel- und Gaststättenverband erwartet, dass allein im Landkreis bis zu 60 Betriebe schließen müssen.

Von Sabine Wejsada

Advent für Anfänger
:Von Anis bis Zimt

Anita Sieber weiß, was in einen guten Glühwein hinein gehört. Auf dem Holzerhof in Ismaning bereiten sie und ihre Familie das auf Christkindlmärkten beliebte Getränk aus vergorenen Äpfeln und Kirschen zu.

Von Hannah Küppers

SZ PlusLama-Wanderung
:Entschleunigung an der langen Leine

Eigentlich ist Nadine Hetzer Krankenschwester. Doch nebenbei hält sie im Ismaninger Moos fünf Lama-Stuten. Bei geführten Wanderungen überträgt sich die Ruhe der Tiere auf den Menschen – nur reizen sollte man die Lamas nicht.

Von Sabine Wejsada und Catherina Hess

SZ PlusWirtschaft
:Crew Republic dreht den Hahn zu

Die Craftbier-Brauerei schließt aufgrund der wirtschaftlichen Lage ihre Produktionsstätte in Unterschleißheim und kündigt allen Mitarbeitern. Künftig werden die Biere in Bitburg gebraut.

Von Lisa Marie Wimmer

SZ PlusAnwohner besorgt
:"Hanf-König" will "Megastore" für Cannabis in Aschheim eröffnen

In einem ehemaligen Supermarkt zieht ein Cannabis-Club ein, der nach der Legalisierung Hanf anbauen und an seine Mitglieder verkaufen will. Dass es am Ort Ängste vor einer Drogenszene gibt, versteht der Betreiber sogar. Was dort nun geplant ist.

Von Thomas Daller und Anna-Maria Salmen

Freizeit
:Neuer Anlauf für das Eiswunder

Mit einer Unterschriftenaktion will ein Vater aus Planegg die eingefrorene Diskussion um das Wintersportvergnügen auftauen.

Von Rainer Rutz

Advent für Anfänger
:Kleine Zutat, große Wirkung

Rosinen erst geben dem Stollen sein besonderes Aroma - und machen ihn länger haltbar, weiß Bäckermeister Sebastian Brücklmaier aus Unterhaching.

Von Angela Boschert

Wintereinbruch
:"Wir können nicht einmal mehr rein ins Zelt"

Der Zirkus Roberto war bereit für die Weihnachtsvorstellungen in Unterföhring, als das Planen-Dach unter der Schneelast zusammenbricht und einen großen Teil des Equipments zerstört. Direktorin Jessica Frank und ihre Familie hoffen auf Spenden.

Von Laura Geigenberger

SZ PlusPullacher Konditorin
:Naschen de luxe

Anna Urban hat als junge Mutter ihre Liebe zum Konditorhandwerk entdeckt und als Seiteneinsteigerin eine Firma gegründet. Heute sind die individuellen Kreationen der Pullacherin für Hochzeiten, Kindergeburtstage oder Gender-Reveal-Partys unter anderem bei Promis beliebt, die schon mal mehr als tausend Euro dafür ausgeben.

Von Lisa Marie Wimmer

Gastronomie
:Franken statt Südtirol

Nach zweijähriger Umbauphase hat der Gasthof "Zur Post" in Haar wieder geöffnet. Die neuen Pächter bieten in dem komplett sanierten und völlig neu eingerichteten Haus bayerisch-fränkische Küche in edel-modernem Ambiente.

Von Bernhard Lohr

Lokalrunde
:Vom Polarkreis ans Mittelmeer

Coole Cocktails im Bayerischen Hof und Erntefeste zum Olivenöl.

Von Franz Kotteder

Gastronomie
:Vinothek zieht in ehemalige Bankfiliale

An der Feldkirchner Straße in Kirchheim entsteht ein neues Lokal. Auch eine Freischankfläche soll es geben.

SZ PlusSelbstversuch
:Warum tust du dir das an?

Janine Schneider sagt von sich, sie sei lediglich eine "Alltagsradlerin". Dennoch ist sie alleine mit dem Fahrrad von Höhenkirchen-Siegertsbrunn nach Flensburg gefahren. Im Interview spricht die 44-Jährige über Höhen und Tiefen ihrer Tour.

Interview von Patrik Stäbler

SZ PlusKreis und quer
:Alles muss man selber machen

Die Sparkasse schließt Filialen, Gasthäuser und Kindergärten leiden unter Personalmangel - da ist eben Eigeninitiative gefragt.

Kolumne von Iris Hilberth

SZ PlusGastronomie
:"Viele Gasthäuser werden schließen"

Die Rückkehr zum höheren Mehrwertsteuersatz verärgert Wirte. Ihre Sprecherin Angela Inselkammer aus Aying sagt eine Welle von Geschäftsaufgaben voraus. Ein Imbissbetreiber dagegen bleibt gelassen und sagt: "Steuern müssen eben gezahlt werden."

Von Carla Augustin

Umfrage
:Verzichten Sie auf Restaurantbesuche?

Die SZ fragt Passanten in Unterhaching, ob sie seltener zum Essen gehen, wenn die Mehrwertsteuer in der Gastronomie zum 1. Januar steigt.

Protokolle von Carla Augustin

Gastronomie
:Alles muss raus

Die Gaststätte Kammerloher in der Unterhachinger Ortsmitte schließt, die Pächter verkaufen das Inventar. Wie es mit der Traditionswirtschaft weitergeht, die auch das Heimatmuseum beherbergt, ist unklar.

Von Patrik Stäbler

Gastronomie
:Kalter Kaffee? Nicht die Bohne!

Ein neues Buch stellt die schönsten Cafés in und um München vor. Viele davon sind wirklich eine Entdeckung, die selbst Profis nicht kennen.

Von Franz Kotteder

Ottobrunn
:Eine "Vollblutgastronomin" fürs Wolf-Ferrari-Haus

Paula Maria Reisek übernimmt die Gaststätte im Ottobrunner Kulturzentrum. Sie führt bereits das Wirtshaus Gröbenzell und will schaffen, woran ihre Vorgänger binnen kurzer Zeit gescheitert sind: das rustikale Lokal als geselligen Treffpunkt in der Ortsmitte etablieren.

Von Stefan Galler

Restaurant "Mas-Tava"
:Wo die Austern niemals ausgehen

Im Asamhof eröffnet das Fisch- und Steaklokal "Mas-Tava", ein Ableger des Restaurants "Wolfsbarsch" aus Vaterstetten. Die Inhaber beziehen ihre Ware großteils von eigenen Lieferanten.

Von Franz Kotteder

Rettungskräfte
:Geldquellen für die Wasserwacht

Nach dem Besuch des Innenstaatssekretärs Sandro Kirchner im Unterhachinger Freibad wollen jetzt Gemeinde und Ministerium an einem Strang ziehen, um die marode Wachhütte durch einen modernen Rettungs- und Ausbildungsstandort zu ersetzen.

Von Iris Hilberth

SZ PlusLokalrunde
:Abschiedsmenü und Abendmahl

Rico Birndt verlässt das Mural Farmhouse und ein Social Dinner im Deutschen Museum

Von Franz Kotteder

SZ PlusSecond-Hand-Handel im Internet
:Das große Geschäft mit den kleinen Anzeigen

Von seltenen Asseln bis zur kompletten Zirkuswelt: In Kleinanzeigen im Netz finden sich unglaubliche Kuriositäten. Womit Händler ihr Glück versuchen, was sie beim Verkaufen schon alles erlebt haben und vor welchen Gefahren die Polizei Käufer warnt.

Von Clara Müller

Gastronomie
:Im kleinen Kultursalon ist Schluss

Das beliebte Café Gräfelfinger am Bahnhofsplatz schließt nach nur drei Jahren seine Pforten. Betreiber Hans Schumacher will nicht weiter draufzahlen. Ende Oktober gibt es eine Abschiedsparty.

Von Annette Jäger

Gutscheine: