Gasteig-Kulturzentrum

Die teuerste Baustelle der Stadt

Bis zu einer halben Milliarde Euro dürfte die Sanierung des Gasteigs kosten. Die Stadträte machen dafür den Weg frei - lassen entscheidende Fragen aber offen.

Von Dominik Hutter

Städtische Transparenz

Bedingt auskunftsbereit

Auch städtische Betriebe müssen Bürgerfragen künftig beantworten

Isarstrand in München, 2010
Konzept für Neugestaltung

So schön wird's an der Isar

Üppige Grünanlagen, Uferterrassen, mehr Platz für Spaziergänger und Radler: Das Konzept für die Isar im Bereich zwischen Au und Friedensengel klingt vielversprechend. Der Fluss soll die Stadt nicht mehr teilen - er soll ein Teil von ihr sein.

Von Thomas Anlauf und Andreas Glas

München

Platz für Street Art

Das Kulturreferat sucht Künstlern und jungen Kreativen Flächen

Umfrage

Beliebt, gelobt und einflussreich

Die Stadt hat die Bekanntheits- und Sympathiewerte ihrer wichtigsten Politiker ermitteln lassen - manch Ergebnis erstaunt

Von Andreas Glas

Stolperstein-Debatte

Steine des Anstoßes

Stelen und Tafeln sollen an NS-Opfer erinnern. Nach dieser Entscheidung der Rathauskoalition kämpft jeder gegen jeden

Von Martin Bernstein und Andreas Glas

Stolpersteine Lindwurmstraße 205
Rathausbeschluss

Gedenktafeln statt Stolpersteine

Erinnern sie an die Opfer der Nationalsozialisten? Oder wird deren Andenken mit Füßen getreten? Über Stolpersteine wurden in München jahrelang gestritten. Nun gibt es einen Kompromiss.

Von Andreas Glas

Vielstimmiges Echo

"Atemberaubende Kehrtwende"

Reaktionen auf die neuen Konzertsaal-Pläne

Stadtrat München

Das große Schweigen

Die Grünen bleiben blass, die ÖDP manövriert sich ins Aus, die Bürgerliche Mitte findet keine Linie: Die zersplitterte Opposition im Münchner Rathaus tut sich auch mehr als ein Jahr nach der Kommunalwahl schwer, gegen die schwarz-rote Übermacht Akzente zu setzen

Von Andreas Glas und Dominik Hutter

Münchner Rathaus

Stadt will Online-Petitionen ernst nehmen

Ladenöffnungszeiten, Konzertsaal-Debatte, Stolpersteine: Immer mehr Münchner beteiligen sich im Internet an politischen Debatten. Jetzt fordert OB Reiter, dass über deren Anliegen auch im Stadtrat diskutiert wird - egal wie viele Unterstützer eine Petition hat.

Von Dominik Hutter

Online-Petitionen

Macht der Masse

In kurzer Zeit Tausende Unterstützer für ein Anliegen finden? Online-Petitionen machen das möglich. Der Münchner Stadtrat will die Willensbekundungen der Bürger ernst nehmen. Doch Wissenschaftler warnen vor den schnellen Klicks.

Von Dominik Hutter

Markus Hollemann in München, 2015
Gesundheitsreferent in München

Hollemann zieht Kandidatur zurück

Markus Hollemann zieht seine Kandidatur als Gesundheitsreferent in München zurück. Er war zunächst der Wunschkandidat der CSU, doch dann sorgte seine Nähe zu radikalen Abtreibungsgegnern für Irritationen.

Kulturstand am Vater-Rhein Brunnen in München, 2012
Standort für den Kulturstrand

"Back to the roots"

Was passiert 2015 mit dem Kulturstrand? Der Stadtrat hat jetzt gegen die Stimmen von SPD und Linken entschieden. Das heißt: Erstmal geht es zum Vater-Rhein-Brunnen, danach ist alles offen.

Von Dominik Hutter

Verkehr auf der Donnersbergerbrücke in München, 2014
Schadstoffbelastung in München

SPD und CSU gegen grünen Umweltschutz

Höhere Parkgebühren, ein Schnäppchen-Ticket für den MVV und eine City-Maut: Die grüne Stadtratsfraktion hat viele Ideen für weniger Autoverkehr in München, doch die sind zum Scheitern verurteilt - SPD und CSU wollen die Pläne kippen.

Von Dominik Hutter

Geretsried

Ganz großer Kladderadatsch

Die Loisachtaler Bauernbühne landet mit dem "Breznknödl-Deschawü" einen Publikumserfolg

Von Felicitas Amler, Geretsried

Stolpersteine
Nach Knoblochs Kritik

Stolpersteine-Hearing spaltet die Koalition

Charlotte Knobloch nimmt nun doch nicht am Stadtrats-Hearing zum Thema Stolpersteine teil. Während OB Reiter an der Veranstaltung festhält, zweifelt die CSU mittlerweile an deren Sinn. Die Stimmung im schwarz-roten Rathausbündnis ist gereizt.

Von Dominik Hutter

Wiesn-Rundgang - Oktoberfest 2014
Münchner Rathaus

Koalition vertagt sich

Nach Sommerferien und Wiesn wollten CSU und SPD diese Woche eigentlich ihr konkretes Arbeitsprogramm abstecken. Doch daraus wird nichts - das Treffen ist vorläufig gestrichen.

Von Andreas Glas

Verkehrsfinanzierung

Ein bisschen Maut für München

Die Pkw-Maut soll kommen - und München will einen Anteil der Einnahmen. Die Pläne von Bundesverkehrsminister Dobrindt umfassen schließlich alle Straßen, nicht nur die Autobahnen. Doch viel würde für die Stadt wohl nicht abfallen.

Von Dominik Hutter

Grüne in München

Neustart nötig

OB-Kandidatin Nallinger demontiert, der Vorsitzende Weisenburger zurückgetreten, Chefin Schulze will aufhören: Als Oppositionspartei müssen sich die Münchner Grünen wohl oder übel neu erfinden.

Von Dominik Hutter

Dieter Reiter (r.), Josef Schmid und Christine Strobl.
Rathaus in München

Bürgermeister schaffen Stellen im eigenen Büro

Münchens Stadtverwaltung muss sparen. Eigentlich. Doch ausgerechnet die Chefs im Rathaus genehmigen sich nun zusätzliche Mitarbeiter. Für die Mehrkosten finden sie interessante Gründe.

Von Silke Lode

Klinikmitarbeiter demonstrieren gegen Sparkurs in München, 2013
Stadtklinikum München

Verdi kündigt Großkonflikt an

Lohnkürzungen und längere Arbeitszeiten für Mitarbeiter des Münchner Stadtklinikums will die Gewerkschaft Verdi nicht hinnehmen. Im Stadtrat zeichnet sich dagegen eine Mehrheit für das Konzept ab.

Von Dominik Hutter und Katja Riedel

Stadtversammlung der Grünen

Der Aufstand der Schafe

Seit die gescheiterte OB-Kandidatin Sabine Nallinger von ihrer Fraktion abserviert wurde, ist der Ärger bei den Grünen groß. Die Basis ist sauer auf die Parteispitze. Doch kaum jemand wagt sich dort aus der Deckung.

Von Dominik Hutter und Silke Lode

Neue Koalition in München

Rot-Schwarz nimmt die Arbeit auf

Nach zahlreichen mehrstündigen Debatten macht sich das rot-schwarze Bündnis an die Arbeit und verteilt erstmal Posten. Josef Schmid will der erste CSU-Bürgermeister seit 1990 werden. Auch sonst ändert sich viel im Rathaus.

Von Dominik Hutter und Melanie Staudinger

Koalitionsgespräche in München

Schwarz-Rot-Grün endgültig geplatzt

Die Hoffnung der Grünen in München ist dahin: Die neuerlichen Gespräche mit SPD und CSU brachten keine Einigung. Die Verhandlungen währten nur kurz. Dennoch gibt es Veränderungen an der Koalitionsvereinbarung.

Koalition im Münchner Rathaus

Grünen-Basis will die CSU nicht

Ein rot-grün-schwarzes Dreierbündnis im Münchner Rathaus? Darauf haben die Grünen wenig Lust, stattdessen fordert Landtagsfraktionschefin Bause von der SPD "Mut zu einer Minderheitsregierung". Ein Streit innerhalb der Linken könnte die Lage womöglich ändern.

Von Silke Lode und Melanie Staudinger