Landtagswahl in Bayern

Waldkraiburg ist die Hochburg der Rechten

In der Stadt hat jeder Fünfte AfD gewählt. Die Flüchtlingsfrage ist nicht der einzige Grund für den Erfolg.

Von Matthias Köpf, Waldkraiburg

Starnberg Mahnwache Seenotrettung
Asyl

Mahnwache mit Original-Flüchtlingsboot in Starnberg

Die Helferkreise fordern Humanität. Flüchtlinge berichten von ihren Erlebnissen auf dem Meer.

Von Astrid Becker

Eichstätt

Mindestens drei Gefangene in Abschiebehaftanstalt in Hungerstreik

Der Protest in Eichstätt betrifft geplante Abschiebungen. Flüchtlingsanwälte beklagen derweil, in ihrer Arbeit behindert zu werden.

Von Dietrich Mittler

Abschiebeflug München Afghanistan
17. Sammelabschiebung

"Wohl das letzte Opfer der rigiden Abschiebepolitik"

Von München soll es am Dienstagabend wieder einen Abschiebeflug nach Kabul geben. Für Mujtaba Ahmadi haben Asylhelfer in letzter Minute eine Wende herbeigeführt - langfristig hoffen sie auf die Landtagswahl.

Von Dietrich Mittler

Flüchtlingspolitik

Ehrenamtliche kommen mit viel Frust zum bayerischen Asylgipfel

Am 3. Oktober kommen erstmals Vertreter von Asylhelferkreisen aus ganz Bayern in München zusammen. Viele von ihnen sind fassungslos angesichts der aktuellen Asylpolitik.

Von Dietrich Mittler

Polizeieinsatz bei Schülerdemo gegen Abschiebung
Nürnberg

Symbolfigur Asif N.

Als der Afghane aus einer Berufsschule heraus abgeschoben werden soll, protestieren seine Mitschüler. Der anschließende Polizeieinsatz eskaliert völlig - und Asif N. muss vor Gericht.

Von Claudia Henzler und Jasmin Siebert, Nürnberg

CSU-Logo
Asylpolitik

So zaubert die CSU aus ihrem Asylplan ein Zahlenwunder

Die CSU erweckt den Eindruck, dass es wegen ihres Aktionsplans weniger Asylbewerber gäbe. Dabei lässt sie jedoch relevante Informationen weg.

Von Claudia Henzler

Ankerzentrum Manching Flüchtlingskinder dürfen nicht zur Schule
Ankerzentrum Manching

Flüchtlingskindern wird Regelunterricht verwehrt

Ein Anwalt kritisiert die Regierung von Oberbayern, sich über eine Gerichtsentscheidung hinwegzusetzen, die den Kindern den Schulbesuch ermöglicht. Bildungsminister Sibler widerspricht.

Von Dietrich Mittler

Bernd Klinger, Lehrer Wörth Schule München
Einwandererklassen

Ein Integrationslehrer berichtet

Eine Schülerin wird gemobbt, weil sie kein Kopftuch mehr trägt. Diskussionen über Sexualkunde und Asylpolitik. Neugierige junge Menschen mit einem schweren Rucksack. Ehrliche Einblicke in einen fordernden Beruf.

Von Bernd Klinger

Flüchtlingshilfe

"Mass statt Hass": Vom Internet-Phänomen zur Kampagne

Am Anfang gab es auf dem Weg zur "Ausgehetzt"-Demonstration nur leere Plakate. Doch mit Slogans, die viral gingen, ist eine Kampagne zur Unterstützung der Flüchtlingshilfe entstanden.

Von Ralf Wiegand

Seehofer besucht deutsch-österreichische Grenze
Grenzkontrollen

Fast nur Ganoven an Bayerns Grenze

Um illegale Einwanderung zu unterbinden hat die CSU Grenzkontrollen eingeführt. Die Bilanz nach zwei Monaten? Kaum Flüchtlinge, viel Beifang - und ein beunruhigender Gedanke.

Kommentar von Wolfgang Wittl

Seehofer und Herrmann besuchen deutsch-österreichische Grenze und ziehen Bilanz über die bayerische Grenzpolizei
Bayerische Grenzpolizei

Schleierhafte Fahndung

Die Innenminister Seehofer und Herrmann rühmen die bayerische Grenzpolizei nach zwei Monaten als Erfolgsmodell - doch die entscheidende Zahl bleibt offen.

Von Wolfgang Wittl, Freilassing

Seehofer besucht deutsch-österreichische Grenze
Bayern

Grenzpolizei stellt 1750 Anzeigen in zwei Monaten

Seit Anfang Juli kontrolliert die bayerische Landespolizei an der Grenze. Die Innenminister Seehofer und Herrmann ziehen eine erste Bilanz.

Asylpolitik

Immer mehr CSU-Politiker für Bleiberecht

In der Diskussion steht eine Stichtagsregelung für abgelehnte, aber gut integrierte Asylbewerber. Ministerpräsident Söder ist dagegen.

Bürger besichtigen Flüchtlingsheim
Asylpolitik in Bayern

Umzug binnen kürzester Zeit

Ein gut integrierter, anerkannter Flüchtling aus Breitbrunn, der als Baumpfleger arbeitet, sollte nach Zolling umsiedeln. Erst im letzten Moment lenkt die Regierung von Oberbayern ein - allerdings nur vorerst.

Von Christian Deussing, Breitbrunn

Ankerzentren in Bayern gehen in Betrieb
Flüchtlingspolitik der CSU

Der "Anker" ist zum umkämpften Symbol geworden

Die neuen Ankerzentren für Asylbewerber in Bayern werden heftig kritisiert. Die CSU hätte es nun in der Hand, ihre Kritiker Lügen zu strafen.

Kommentar von Bernd Kastner

Flüchtlinge bei der Ausbildung
Bayern

Firmen beklagen Probleme bei der Einstellung von Flüchtlingen

Die Unternehmen bilden junge Leute aus, die machen gute Abschlüsse - und trotzdem ist es für sie schwierig, in den Beruf einzusteigen.

Von Maximilian Gerl, Augsburg

Bad Abbach

Bamf will Dreijährige abschieben - alleine

Ein neuer, irrer Bescheid aus der Behörde von Innenminister Seehofer: Ein Kleinkind soll Deutschland binnen 30 Tagen verlassen, sonst wird es nach Nigeria abgeschoben. Die Mutter und die große Schwester des Mädchens dürfen dagegen bleiben.

Von Dietrich Mittler

Abschiebung von Asylsuchenden nach Afghanistan
Flüchtling aus Bayern

Aus der Psychiatrie direkt nach Afghanistan abgeschoben

Ahrun lebte acht Jahre lang in Weiden, war dort gut integriert - und wurde trotz Erkrankung als einer von 69 Flüchtlingen nach Kabul gebracht. Seine Freunde kämpfen für seine Rückkehr.

Von Camilla Kohrs

Asylpolitik: Flüchtlingsunterkunft im bayerischen Böbrach
Asylunterkünfte

Die Reißleine gezogen

Der Freistaat hat laut Verwaltungsgerichtshof zu hohe Wohngebühren von Flüchtlingen kassiert. Deswegen muss das Innenministerium deren Höhe neu berechnen. Solange zahlen Betroffene nichts für ihre Unterbringung. Asylhelfer sehen das Urteil mit Genugtuung.

Von Clara Lipkowski, Eching

Integration von Flüchtlingen
Bayerische Integrationskonferenz

Herrmann will 80-Cent-Jobs für Flüchtlinge schaffen

Der Innenminister will Asylbewerbern "sinnstiftende Tätigkeiten" ermöglichen, um sie von der Straße zu holen. Eine echte Integration in den Arbeitsmarkt soll es aber nicht geben.

Von Dietrich Mittler

Demonstration gegen Abschiebung von Flüchtlingen in Ausbildung in München, 2017
Flüchtlinge

6600 Ausreisepflichtige haben Bayern dieses Jahr verlassen

Die strenge Abschiebe-Politik schlägt sich noch nicht in den Zahlen für 2018 nieder. Bald will Markus Söder aber landeseigene Flugzeuge für Rückführungen chartern.

Von Johann Osel

Familiennachzug von Flüchtlingen
Asylpolitik

Flüchtlingsrat wirft Behörden Härte im Umgang mit Schutzbedürftigen vor

Schwangere, Kranke und Familien würden durch das Vorgehen der Behörden in Dublin-III-Fällen einer desaströsen Situation ausgesetzt.

Von Dietrich Mittler

Asylpolitik

Nach Kritik: Ebersbergs Ausländeramt ist großzügiger geworden

Bei einem Treffen von Helfern und Politikern wird deutlich, dass Flüchtlinge im Kreis Ebersberg nun leichter eine Arbeitserlaubnis erhalten.

Von Korbinian Eisenberger, Grafing

Heimatsuche

"Uns fehlt hier nichts"

Gulam Sarvar und seine Familie fühlen sich mittlerweile in Flintsbach am Inn heimisch. Die Kinder sprechen schon Dialekt - doch noch ist unsicher, ob sie zurück nach Afghanistan müssen.

Langzeitreportage von Katharina Blum und Nina Bovensiepen