Stromtrasse transportiert Windstrom
Energiewende

Bundesregierung will den Netzausbau beschleunigen - diesmal wirklich

Schon jetzt ist klar, dass die bislang geplanten Stromleitungen nicht ausreichen werden. Nun sollen strengere Kontrollen und notfalls sogar höhere Strafen helfen.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Erneuerbare Energien - Windkraft und Sonnenenergie
Ökostrom-Umlage

Energiewende wird billiger

Zum zweiten Mal in Folge sinkt 2019 die Ökostrom-Umlage - das aber vor allem, weil die konventionelle Konkurrenz teurer wurde.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Auspuff eines Volkswagen
Klimaschutz

Deutschland bremst in Europa

Bei der Energiewende inszeniert sich die Bundesregierung gerne als Vorreiter. Doch wenn vermeintliche Interessen der Autoindustrie tangiert sind, mauert sie. Gut, dass das Europäische Parlament noch mitreden darf.

Kommentar von Thomas Kirchner

Photovoltaic panel electricity energy roof mit_2002_05123
Klimawandel

"Energiewende? Gibt es in München nicht"

An diesem Dienstag startet München das "Jahr der Energie" mit Aktionen, wie man Energie einsparen kann. Sechs Umweltexperten geben Tipps.

Von Thomas Anlauf

Energiewende

Richtiges Ziel, falscher Weg

Der Bundesrechnungshof rügt die Energiepolitik der Regierung. Mit der bisherigen Strategie werde Deutschland die vorgesehene Reduzierung des CO₂-Ausstoßes nicht erreichen, sagen die Experten - und fordern bessere Maßnahmen.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Energiewende

Infostände zum Klimaschutz

Energiewende

Nahwärmenetz in Seefeld hat sich erledigt

Weil es zu wenig Anschlüsse gibt, gibt Peter Schlecht sein Projekt auf

Energiewende

Auftakt der Klimawoche im Landkreis

Ausstellung im Landratsamt thematisiert einen "Dreisprung" beim Einsparen von CO₂

Von Thomas Daller, Erding

Nebel hüllt Strommasten ein
Netzausbau

Woran die Energiewende hakt

Der Umstieg auf erneuerbare Energien kommt nur schleppend voran, weil es an neuen Netzen fehlt. Dabei ließen sich vorhandene Stromleitungen viel effektiver nutzen.

Von Ralph Diermann

Logistik

Alle Mann von Bord

Norwegen baut das erste Containerschiff, das komplett elektrisch fahren soll - und ohne einen einzigen Menschen am Steuer.

Von Valentin Dornis

Nachhaltig bauen

Ein Haus, das an die Zukunft denkt

Gunther Mair nutzt in seinem Zweifamilienhaus in Rottach-Egern Sonne und Grundwasser zur Erzeugung von Strom und Wärme. Dank eines ausgetüftelten Konzepts erzeugt er sogar einen Überschuss an Energie.

Von Johanna Pfund

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier besucht die Baustelle für eine neue Stromtrasse.
Stromnetz

Altmaier bereist die Orte des Widerstands

Deutschland braucht neue Stromtrassen, doch der Netzausbau stockt. Der Bundeswirtschaftsminister will Skeptiker jetzt persönlich überzeugen.

Von Michael Bauchmüller, Köln

Klimafrühling Oberland Isarkraftwerk
Energiewende

Wasser, Sonne, Biomasse

Bad Tölz hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Projekte für regenerative Stromversorgung realisiert. Dafür ist die Stadt nun als Energiewende-Kommune 2017 ausgezeichnet worden

Von Klaus Schieder, Bad Tölz

Wohnungsbau

"Gutes Wohnen ist nur im guten Umfeld möglich"

Die Bauexpertin Lamia Messari-Becker erklärt, worauf beim Bau von Gebäuden geachtet werden muss und warum Fertighäuser heute eine sinnvolle Option sind.

Interview von Peter Blechschmidt

stadtradeln 2017, Hans Gröbmayr und Organisatorinnen Bärbel Zankl und Lisa Huber
Energiewende

Umschalten im Kopf

Am kommenden Wochenende findet das Ebermuc-Festival statt. Die Energieagentur Ebersberg-München will die Menschen in beiden Landkreisen zum Mitmachen bewegen

Von Bernhard Lohr, Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Bürgermeister Erwin Karg Fuchstal
Energie der Zukunft

Energiewende auf dem Balkon

Mit dem Ebermuc-Festival will die Energieagentur Ebersberg-München am kommenden Wochenende in Höhenkirchen-Siegertsbrunn die Menschen in beiden Landkreisen zum Mitmachen beim Klimaschutz bewegen.

Von Bernhard Lohr, Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Energiewende

Windräder in Berg lohnen sich

Energiewende durch Windräder
Umwelt

Wie sich die Energiewende doch noch beschleunigen lässt

Deutschland will bis 2030 auf zwei Drittel Ökostrom-Anteil kommen. Eine Studie zeigt: Möglich wäre es - doch dafür muss das Potenzial der Netze endlich genutzt werden.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Erneuerbare Energieen

Gut für Geldbeutel und Umwelt

Zur laufenden "Woche der Sonne" zeigt die Energiewende Oberland in Ascholding, wie ein Betrieb zum Musterbeispiel in Sachen Energiewende werden kann. Doch auch Privatpersonen und Kommunen müssen einen Beitrag leisten.

Von Petra Schneider

Bundeskabinett setzt Kohlekommission ein
Energiewende

Kohlekommission steht

Vier Vorsitzende, 24 Mitglieder: Das Gremium, das über die Zukunft des Braunkohle­abbaus befinden soll, kann seine Arbeit beginnen.

Von Henrike Roßbach, Berlin

Unterföhring

Nur Kopfschütteln

Neue Diskussion über Heizkraftwerk ärgert Unterföhringer

Von Gudrun Passarge, Unterföhring

Heizkraftwerk München Nord in Unterföhring, 2017
Heizkraftwerk

Ratlosigkeit im Stadtrat: "Wir wollen ja aussteigen"

Der Kohleblock im Kraftwerk Nord soll abgeschaltet werden, das ist das Ergebnis eines Bürgerentscheids. SPD und CSU im Rathaus rollen die Debatte aber nun noch einmal auf.

Von Dominik Hutter

Energiewende

Stadtwerke suchen Second-Hand-Windparks

Neue Anlagen sind zu teuer und die Konkurrenz ist hart. Deshalb wollen die SWM bereits bestehende aufmotzen - und gründen dafür eine Tochter mit nordisch klingendem Namen.

Von Pia Ratzesberger

Energiewende

Sparen mit Fotovoltaik

Bund und Land fördern Investitionen in Batteriespeicher

Arbeiten an 110-KV-Freileitung
Netzengelte

Konzerne sollen 300 Millionen Euro Stromkosten nachzahlen

Es war ein Geschenk der schwarz-gelben Regierung für die Industrie: CDU/CSU und FDP befreiten Großkonzerne von Netzentgelten. Das war illegale Beihilfe, sagt nun die EU-Kommission.