Urteil Wanderer zwischen drei Welten

Der V-Mann, der für das LKA eine Rockerbande bespitzelte, muss für 27 Monate in Haft - wegen Drogenhandels Von Olaf Przybilla mehr...

Bandidos Würzburg Würzburg V-Mann-Prozess: "Bandidos"-Spitzel erhält Freiheitsstrafe

Diese fällt allerdings geringer aus als in einem ersten Prozess. Laut Gericht ist nicht auszuschließen, dass Unterlagen des Landeskriminalamts gefälscht wurden - zuungunsten des Angeklagten. mehr...

Würzburg Polizei zerschlägt Rauschgiftring

Monatelang ermitteln Beamte, dann schlägt ein Sondereinsatzkommando in einem Würzburger Hotel zu. Die Fahnder finden bei den Dealern nicht nur eine große Menge Rauschgift. mehr...

Auftakt Kabinettsklausur Reaktionen Was Bayerns Politiker nach den Gewalttaten fordern

Opposition und Regierung ziehen unterschiedliche Schlüsse aus den drei Anschlägen: Die CSU setzt auf Polizei, die Opposition auf Schulpsychologen. Von Maximilian Gerl, Anna Günther und Lisa Schnell mehr...

Würzburg Nach Angriff in Regionalzug: Ein Mann im künstlichen Koma

Der Gesundheitszustand der anderen Opfer des Axt-Angreifers stabilisiert sich. In Heidingsfeld stellen sich Hunderte einer Kundgebung der NPD entgegen. mehr...

Axt-Attentat Flüchtlingshelfer werden nach Würzburg mit Hass-Mails überschüttet

Ihre Entgegnung: Die Gesellschaft zu teilen sei genau das, was radikale Organisationen wie der Islamische Staat erreichen wollen. Den Opfern geht es inzwischen besser. mehr...

Geiselnahme im Rathaus von Ingolstadt Staatsanwaltschaft "Eine deutlichere Notwehr-Situation kann man sich gar nicht vorstellen"

Nach dem Attentat eines 17-jährigen Flüchtlings in einem Zug bei Würzburg wird zwar ermittelt - aber nicht gegen die SEK-Beamten, die ihn erschossen haben. Von Katja Auer mehr...

Schwerverletzte bei Attacke in Zug bei Würzburg Axt-Angriff in Würzburg Vom netten Jungen zum wütenden Attentäter

Ruhig, offen, sympathisch - so schildern Bekannte den Täter von Würzburg. Viel spricht dafür, dass er sich im Stillen radikalisiert hat. Die Behörden rätseln, wie sie mit dieser Art des Terrors umgehen sollen. Von Katja Auer, Nürnberg, Olaf Przybilla, Würzburg, Ronen Steinke und Wolfgang Wittl mehr...

Axt-Angriff in Regionalzug Was wir über den Angriff bei Würzburg wissen

Er war nie polizeilich aufgefallen. Doch dann zog ein 17-Jähriger los und verletzte mehrere Menschen in einem Regionalzug schwer. Er sah sich als Soldat des "Islamischen Staats". Die wichtigsten Fakten. Von Olaf Przybilla und Oliver Klasen mehr...

Islamischer Staat IS-Video zeigt Täter von Würzburg

Ein Mann kündigt eine "heilige Operation" in Deutschland an. "Auf dem Video ist der Täter von Würzburg", bestätigt nun das bayerische Innenministerium. mehr...

Sicherheit Video
Sicherheit Wenn die Angst mitfährt

Nach dem Axt-Attentat in einem Regionalzug bei Würzburg fragen sich viele Fahrgäste: Wie sicher ist die Bahn? Die Statistik sagt, sehr sicher - solange man kein Schaffner ist. Von Maximilian Gerl, Gianna Niewel und Wolfgang Wittl mehr...

Würzburg Twitternde Politiker sollten einfach mal die Klappe halten

Ob Renate Künast oder CSU-General Andreas Scheuer: Zwischen einem Unglück und den ersten Meinungsbeiträgen im Internet verstreichen gefühlt nicht mehr als drei Millisekunden - frei von jeder Sachkenntnis. Kommentar von Sebastian Beck mehr...

Migrants Arrive Daily In Southern Germany Attentat von Würzburg Wo die Fürsorge für jugendliche Flüchtlinge an ihre Grenzen stößt

Je stärker ein junger Flüchtling unterstützt wird, desto besser für alle. Das klingt einfach. Ein Fall wie in Würzburg zeigt: Die Realität ist viel komplizierter. Von Bernd Kastner mehr...

Schwerverletzte bei Attacke in Zug bei Würzburg Video
Bei Würzburg Angriff in Regionalzug - Innenminister: handgemalte IS-Flagge bei Täter gefunden

Ein 17-jähriger Afghane hat Mitreisende mit einer Axt und einem Messer angegriffen. Die vier schwer verletzten Opfer stammen aus Hongkong. Von Olaf Przybilla, Würzburg mehr...