Al-Qaida Vatikan als Angriffsziel?

Ein Ableger der Terrororganisation al-Qaida soll vor fünf Jahren einen Anschlag auf den Vatikan geplant haben. Italiens Behörden sprechen von einem starken Verdacht - und reagieren mit einer Großrazzia im ganzen Land. mehr...

Attentat Mögliches Attentat auf den Vatikan verhindert

Nach Angaben eines italienischen Staatsanwalts wurden 10 Personen einer Gruppe verhaftet, denen vorgeworfen wird, ein Attentat auf den Vatikan geplant zu haben. mehr...

Großrazzia Italiens Polizei enttarnt mutmaßliche Al-Qaida-Verbündete

Bei Razzien auf Sardinien hat die italienische Staatspolizei ein Netz von Terror-Verdächtigen aufgedeckt. Sie sollen für Anschläge in Pakistan verantwortlich sein - und hatten möglicherweise den Vatikan als Ziel. mehr...

Laurent Stefanini chef protocole elysee Trauerfeier für Total Chef Christophe de Margerie in Par Französischer Botschaftskandidat Diplomat im Vatikan, ledig, schwul

Laurent Stefanini soll Frankreichs neuer Botschafter im Vatikan werden. Doch die Zustimmung der Kurie steht noch immer aus. Wegen seiner sexuellen Orientierung? mehr...

Türkei und Armenier Versöhnliches Signal

Die Regierung in Ankara äußert Mitgefühl für die armenischen Opfer der "Deportationen" vor 100 Jahren. Einen Völkermord will sie aber nicht begangen haben. Von Luisa Seeling mehr...

Tebartz-van Elst Tebartz-van Elst mit Vollbart  Tebartz-van Elst mit Vollbart Heiliger Trend

Neuer Job, neue Stadt, neuer Look: Franz-Peter Tebartz-van Elst hat seine neue Stelle im Vatikan offiziell angetreten. Der ehemalige Bischof von Limburg überrascht mit verändertem Aussehen. Von Julia Rathcke mehr... Stilkritik

Kunst Der Menschen-Macher

So oft wurde Leonardo da Vinci kopiert und als Vorbild gepriesen, dass man kaum noch weiß, was der Renaissancekünstler eigentlich selbst wollte. Eine große Mailänder Schau klärt nun auf. Von Kia Vahland mehr...

Limburg Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst Tebartz-van Elst Neuanfang im Vatikan

Als Bischof von Limburg musste er zurücktreten, jetzt hat er einen neuen Job: Franz-Peter Tebartz-van Elst erhält einen Posten im Vatikan. Was er genau macht, ist unklar. Und wie so oft gibt es Streit - allein weil sein Name fällt. Von Matthias Drobinski mehr... Analyse

Universität Eichstätt Universität Eichstätt Warten auf den Vatikan

Seit Jahren gibt es an der Katholische Universität Eichstätt Querelen - nicht nur um das Personal. Nun soll sich der Augsburger Weihbischof Losinger um die Geschicke der Hochschule kümmern. Doch noch fehlt die Erlaubnis von höchster Stelle. Von Martina Scherf mehr...

Bilderblog Bilder des Tages Bilder des Tages Momentaufnahmen im April

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert. mehr...

Tabubruch Der Papst und das "Große Böse"

Franziskus nennt die Untaten an den Armeniern beim Namen - und zieht sich damit den Zorn Ankaras zu. Von Oliver Meiler mehr...

Papst Franziskus und Karekin II Franziskus über Genozid an Armeniern Davutoğlu: Papst schürt Islamophobie

Erbost hat die türkische Regierung auf die Äußerung Papst Franziskus' reagiert, das Massaker an den Armeniern vor 100 Jahren sei der "erste Völkermord im 20. Jahrhundert" gewesen. Regierungschef Davutoğlu wirft dem Papst vor, Islamfeindlichkeit zu schüren. mehr...

Dietrich Bonhoeffer Vor 70 Jahren ermordet Dietrich Bonhoeffer - Symbol für christlichen Widerstand

Die Kirchen in Deutschland boten den Nazis nicht die Stirn, es gab sogar Sympathie für deren Ideologie. Einer der wenigen, die Widerstand leisteten, war der Theologe Dietrich Bonhoeffer, der dafür hingerichtet wurde. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

An Apple iPad which belonged to Pope Francis is seen at Castells auction house in Montevideo Katholische Kirche Papst-Tablet für 30 500 Dollar versteigert

Das iPad eines ganz besonderen Apple-Jüngers ist in Montevideo versteigert worden: Papst Franziskus hatte das Gerät eineinhalb Jahre benutzt. Es trägt eine spezielle Gravur. mehr...

Völkermord an Armeniern im Ersten Weltkrieg Erdoğan wirft Papst vor, "Unsinn" zu reden

Der Papst hat die Verbrechen an den Armeniern im Ersten Weltkrieg als Völkermord bezeichnet. Aus Ankara kommt nun die erwartete Reaktion: Der türkische Präsident spricht von einem "Haufen Unsinn". mehr...

Völkermord an den Armeniern Unfassbar

Selbst nach einem Jahrhundert sind die Gräuel für die Türkei ein Problem - auch aus Angst vor Entschädigungsforderungen. Von Luisa Seeling mehr... Kommentar

Gedenken an Völkermord an Armeniern Völkermord an den Armeniern Wer sich nicht erinnert, stumpft ab

Papst Franziskus hat recht, wenn er die Massaker an den Armeniern vor hundert Jahren als Genozid einstuft. Wenn der türkische Staat sich nun beleidigt zeigt, ist das ein hinnehmbares Übel. Von Matthias Drobinski mehr... Kommentar

Pope Francis Meets With Chancellor of Germany  Angela Merkel Merkel im Vatikan Eine Frau der Kirche

Angela Merkel, die mächtige deutsche Protestantin. Und der Papst, der oberste Katholik, der sie zum zweiten Mal binnen zwei Jahren empfängt. Sie scheinen sich hervorragend zu verstehen. Woran liegt das? Von Matthias Drobinski und Stefan Kornelius mehr... Analyse

Umstrittenes Gefangenenlager USA bitten Vatikan um Hilfe bei Guantánamo-Schließung

US-Präsident Obama will das umstrittene Gefangenenlager Guantánamo schon seit langem schließen. Nun bittet Washington den Vatikan um Unterstützung. Der soll bei humanitären Lösungen für die Insassen helfen. mehr...

Katholische Kirche Vatikan ist "Hunderte Millionen Euro" reicher als gedacht

Überraschung kurz vor Weihnachten: Auf Konten, die bisher nicht in der Bilanz auftauchten, hat der Finanzbeauftragte des Vatikans sehr viel Geld entdeckt. mehr...

Josef Wesolowski Missbrauchsvorwürfe Vatikan stellt Ex-Erzbischof unter Hausarrest

Er soll sieben Kinder missbraucht haben: Der Vatikan stellt den Ex-Nuntius in der Dominikanischen Republik, Józef Wesołowski, unter Hausarrest. Der ehemalige Erzbischof ist der erste hochrangige Kirchenvertreter, der sich wegen Missbrauchsvorwürfen verantworten muss. mehr...

Erding Kabarett-Nachwuchspreis Kabarett-Nachwuchspreis Über die Kunst, nach Hause zu gehen

Sieg für den "Gaudibursch vom Isental": Julian Wittmann gewinnt in der Schiaßn den Nachwuchspreis St. Prosper. Damit geht die Auszeichnung an den Jüngsten - die anderen Teilnehmer waren doch schon älter. Von Tanja Kunesch mehr...