Stammeskonflikte Fast hundert Tote bei Kämpfen in Uganda

Mindestens 96 Menschen sterben bei Gefechten im Westen Ugandas. Die Armee geht gegen Stammeskämpfer vor, die um die Anerkennung eines Königsreichs kämpfen und dabei auch Einrichtungen von Armee, Polizei und Staat angreifen. mehr...

Kenyan LGBT supporters protest against Uganda's anti-gay bill Umstrittenes Anti-Homosexuellen-Gesetz USA verhängen Sanktionen gegen Uganda

Das Anti-Homosexuellen-Gesetz in Uganda läuft universellen Menschenrechten zuwider, findet das Weiße Haus - und verbietet einzelnen Ugandern die Einreise, sagt ein Militärmanöver ab und setzt Hilfsprogramme aus. Die ugandische Regierung zeigt sich unbeeindruckt. mehr...

Terrorgefahr USA warnen vor Anschlag auf ugandischen Flughafen

Innerhalb der kommenden Stunden könnte der Flughafen Entebbe Ziel eines terroristischen Angriffs werden. Davor warnt die US-Botschaft in Uganda. Die Polizei verstärkt die Sicherheitsmaßnahmen. mehr...

Ebola-Virus Ebola in Westafrika Tödlicher Aberglaube

Sie verstecken Angehörige und fürchten sich vor Ärzten: Weil viele Westafrikaner Ebola als Fluch statt als Krankheit betrachten, kann sich das Virus ungehindert ausbreiten. Die Regierungen der betroffenen Staaten tragen kaum zur Aufklärung bei - im Gegenteil. Von Tobias Zick, Nairobi mehr...

Uganda stellt Homosexualitaet schaerfer unter Strafe Gesetz gegen Homosexuelle Weltbank stoppt Kredit für Uganda

"Der Zeitpunkt für diese Diskussion ist gekommen": Die Weltbank verweigert Uganda einen Kredit, weil dort ein Gesetz gegen Homosexuelle drastisch verschärft wurde. Der Schritt zeugt von einem Umdenken bei der Organisation - bislang hält sich die Weltbank aus innenpolitischen Themen heraus. mehr...

Christopher Street Day CSD in Berlin CSD in Berlin Heiter bis politisch

Hunderttausende haben sich zum Christopher Street Day in Berlin in Schale geworfen, gefeiert - und für die Rechte der LGBTI-Community auf der ganzen Welt demonstriert. Wegen eines Streits unter den Veranstaltern gab es in diesem Jahr gleich mehrere Veranstaltungen. mehr...

14 Menschen sind bei einem Ebola-Ausbruch in Uganda gestorben Tödliche Seuche Ebola-Virus tötet 14 Menschen in Uganda

Video In Uganda haben sich erneut Menschen mit Ebola-Viren infiziert. 14 Patienten sind bereits an der Krankheit gestorben. Ebola gilt als hochgradig ansteckend und führt innerhalb kurzer Zeit zum Tod. Eine Therapie existiert bislang nicht. mehr...

WHO-Mitarbeiter versuchen, den Ebola-Ausbruch in Uganda einzudämmen. 14 Menschen sind bereits gestorben. Ebola erreicht Kampala Ugandas Präsident warnt vor Körperkontakten

In Uganda sind 14 Menschen an Ebola gestorben - mindestens eines der Opfer wurde in der Hauptstadt Kampala behandelt. Ärzte und Pfleger des Hospitals sind in Quarantäne. Nun darf kein Infizierter die betroffene Region mehr verlassen. mehr...

Uganda Zeitung stellt Homosexuelle an den Pranger

Kurz nachdem in Uganda die Verfolgung Homosexueller verschärft hat, veröffentlicht eine Zeitung die Liste der "Top 200 Homos" des Landes. Es ist ein Aufruf zur Hexenjagd. mehr...

Gentechnik Die Superbanane

Wissenschaftler haben eine Banane gentechnisch so verändert, dass sie dem Körper viel Vitamin A liefert. Millionen Menschen könnten von der aufgemotzten Frucht profitieren - sofern sie jemals angepflanzt wird. Von Kathrin Zinkant mehr...

Priester Als afrikanischer Priester in der deutschen Provinz Urlaubsvertretung aus Uganda

Jedes Jahr holt die katholische Kirche Hunderte Priester aus aller Welt, die in deutschen Kirchen aushelfen. Francis Ssengendo aus Uganda rang in Unterfranken mit dem Dialekt der Menschen - und dem schweren Essen. Wirklich bedrückt hat ihn aber etwas anderes. Von Roland Schulz mehr... SZ-Magazin

Uganda; Museveni; Gesetz; Homosexuelle Uganda Homosexuellen droht lebenslange Haft

"Wiederholungstäter" kommen lebenslang in Haft, homosexuelle Freunde müssen denunziert werden: Ugandas Präsident Museveni setzt ein Gesetz gegen Homosexuelle in Kraft. Für ihn sind alle Schwulen und Lesben "Prostituierte". US-Präsident Obama reagiert mit scharfer Kritik. mehr...

Uganda DR Kongo Albertsee Fährunglück Uganda Hundert Tote bei Fährunglück

Sie wollten zurück in ihre Heimat, doch die Reise endete in einer Katastrophe. Beim Untergang einer Fähre auf dem Albertsee an der Grenze zu Uganda sind etwa 100 Menschen ums Leben gekommen, viele von ihnen Flüchtlinge aus der Demokratischen Republik Kongo. Womöglich war das Schiff überladen. mehr...

Uganda stellt Homosexualitaet schaerfer unter Strafe Uganda Wissenschaft im Dienst gegen Schwule

Ugandas Machthaber verdrehen Aussagen von Wissenschaftlern, um gegen Homosexuelle zu hetzen. Die Forscher sind empört - und machtlos. Von Michael Balter mehr...

Politicker Uganda kämpft verstärkt gegen Homosexualität

Ugandas Regierung hat am Mittwoch das Verbot von 38 Nichtregierungsorganisationen wegen der Förderung und Verbreitung von Homosexualität angekündigt. mehr...

UGANDA-GAY-RIGHTS-CRIME-FILES Politik kompakt Homosexueller Aktivist in Uganda ermordet

Eine schwulenfeindliche Zeitschrift hatte zum Mord an einem ugandischen Aktivisten aufgerufen. Nun wurde David Kato in Ugandas Hauptstadt Kampala ermordet. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Ebola, Uganda, Virus, Epidemie, Seuche, Afrika Ugandas Kampf gegen Seuchen Kommt jetzt das Krim-Kongo-Fieber?

Wenn in Afrika eine schlimme Epidemie ausbricht, trifft es häufig Uganda. Im vergangenen Jahr waren Ebola und Marburg-Fieber in den Schlagzeilen. Nun meldet die Regierung Fälle von Krim-Kongo-Fieber - erstmals in einer tödlichen Form. mehr...

Uganda Homosexuellen droht lebenslange Haft

Homosexuellen droht in Uganda künftig lebenslange Haft. Eine entsprechende Gesetzesvorlage verabschiedete das Parlament in Kampala. mehr... Politicker

Humanitäre Katastrophe Humanitäre Katastrophe Das neue Sorgenkind heißt Uganda

Vor kurzem war es der Sudan - jetzt spielt sich nach Angaben der UN die größte menschliche Katastrophe in Uganda ab. Und wieder droht sich niemand dafür zu interessieren. Von Von Michael Bitala mehr...

Bundeswehr Kongo-Einsatz in Uganda

Die Bundesregierung hat beschlossen, die EU-Friedensmission in dem Bürgerkriegsland mit bis zu 350 Soldaten unterstützen. Den Kongo sollen die Deutschen jedoch nicht betreten, sondern vom Nachbarland Uganda aus logistische und medizinische Unterstützung leisten. mehr...

Ebola-Virus Ebola-Ausbruch in Uganda "Jeder hat Angst"

Es begann mit einem toten Mädchen. Uganda beklagt erneut eine Ebola-Epidemie, mindestens 16 Menschen sind schon an den Folgen der Viruskrankheit gestorben. Präsident Yoweri Museveni fordert seine Bürger dazu auf, Körperkontakt zu vermeiden - sogar Händeschütteln ist gefährlich. Von Katrin Blawat mehr...