Syrien und Irak Kurden drängen IS-Kämpfer teilweise zurück Islamischer Staat Syrien und Irak

Unterstützt von Luftschlägen der internationalen Koalition konnten kurdische Kämpfer die Stadt Sumar im Nordirak von der Terrormiliz "Islamischer Staat" zurückerobern. Auch in der syrischen Stadt Kobanê geraten die Dschihadisten immer stärker in Bedrängnis. mehr...

Unterstützung aus Syrien 1300 Kämpfer sollen Kurden in Kobanê unterstützen

Im Kampf gegen die Terrororganisation IS bekommen die kurdischen Kämpfer in Kobanê Unterstützung. Rebellen der Freien Syrischen Armee wollen sich ihnen anschließen. mehr...

A woman reacts at the site of Tuesday's car bomb attack, in Kadhimiya neighbourhood , Baghdad IS-Terrormiliz im Irak Im Würgegriff des Kalifen

Die Welt schaut auf Kobanê, wo Kurden gegen den "Islamischen Staat" kämpfen. Doch für den IS gibt es eine wichtigere Region: die Sunniten-Provinz Anbar im Irak. Hier werden die entscheidenden Schlachten geschlagen. Von Tomas Avenarius mehr... Kommentar

Terrormiliz Irak wirft IS Einsatz von Giftgas vor

Die Diagnose der Ärzte lautete "Vergiftung mit Chlorgas". Jetzt beschuldigen auch irakische Behörden die IS-Terrormiliz, Chemiewaffen eingesetzt zu haben. Außenminister Steinmeier will die Vorwürfe im UN-Sicherheitsrat besprechen. mehr...

Angreifer von Ottawa Video
Schießerei in Ottawa Attentäter wollte nach Syrien reisen

Zwei Tage nach dem Attentat von Ottawa ist klar: Der Täter suchte Kontakt zu Islamisten in Syrien. Ein Überwachungsvideo zeigt, wie der Angriff auf das kanadische Parlament ablief. mehr...

Flüchtlinge aus Syrien Weniger Hilfe für die Hilflosen

Exklusiv Die EU-Kommission plant, die Entwicklungsgelder für syrische Flüchtlinge zu halbieren. Ein hoher Beamter der Kommission sagt der SZ, das sei "ein Witz" - gerade weil es in diesem Jahr doch offenkundig mehr Not gebe. Doch ein Protestbrief der Kommissare wurde gestoppt. Von Stefan Braun, Berlin, und Christiane Schlötzer, Istanbul mehr...

Trauerfeier für Hamburger Austauschschüler Diren Kobanê Trauerfeier für gefallene kurdische Kämpfer

Die Extremisten-Miliz Islamischer Staat versucht die nordsyrische Stadt Kobane unter Kontrolle zu bringen, trifft dort jedoch auf den Widerstand der syrischen Kurden. Am Mittwoch fand eine große Trauerfeier zu Ehren der kurdischer Kämpfer statt. mehr...

Syrien Krieg in Syrien Krieg in Syrien Assad-Regime meldet Zerstörung von IS-Flugzeugen

Das syrische Assad-Regime behauptet, Jets der Terrormiliz "Islamischer Staat" zerstört und die kurdischen Verteidiger Kobanês mit Waffen versorgt zu haben. Überprüfen lassen sich die Angaben nicht. Die IS-Dschihadisten präsentieren derweil Waffen aus deutscher Produktion. mehr...

Recep Tayyip Erdogan Hilfe für Kurden gegen IS Ankara vermeidet die Isolation

Lange hat die Türkei nur zugesehen, nun hilft sie den kurdischen Kämpfern im syrischen Kobanê. Damit reagiert Ankara auf den Affront der USA, die Kurden mit Waffen zu versorgen - und vermeidet so die Isolation. Von Christiane Schlötzer mehr... Kommentar

- Kampf gegen IS Türkei lässt kurdische Kämpfer nach Kobanê

Ankara kommt den Kurden entgegen: Peschmerga dürfen die türkische Grenze nach Syrien passieren, um dort gegen die Terrormiliz IS zu kämpfen. Die USA versorgen die kurdischen Verteidiger der Grenzstadt Kobanê aus der Luft mit Waffen. mehr...

Islamisten-Netzwerke in Deutschland Parkas und Stiefel für die Front

In einer Großrazzia sind Bundesanwaltschaft und BKA gegen mutmaßliche Unterstützer islamistischer Terrorgruppen vorgegangen. Vier Männer aus dem Rheinland wurden verhaftet. Von Hans Leyendecker mehr...

Syrian refugees flee conflict in Lebanon Kampf gegen Terrormiliz IS Libanon schließt Grenzen für syrische Flüchtlinge

Tausende Menschen sind auf der Flucht vor der Terrormiliz IS. Nun verkündet der Libanon einen Aufnahmestopp für Flüchtlinge aus Syrien. Eine Einreise soll nur noch in Ausnahmefällen erlaubt werden. mehr...

Barack Obama Treffen der Allianz gegen IS Obama schwört Militärchefs auf langen Einsatz ein

US-Präsident Obama berät mit Militärchefs über die Strategie gegen den IS-Terror. Das Ergebnis: Ja zu weiteren Luftschlägen, nein zu Bodentruppen. Im Kampf um Kobanê fliegen die USA und Saudi-Arabien die bislang schwersten Luftangriffe. mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Jede Einmischung setzt zerstörerische Kräfte frei. Verbietet sich daher eine Intervention von außen?

Angesichts der IS-Barbarei ist die Sehnsucht nach einem Befreiungsschlag verständlich. Doch ist sie ein zwingender Anlass zum militärischen Eingreifen in der Region? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

A Turkish army tank manoeuvers as Turkish Kurds watch over the Syrian town of Kobani from atop a hill near Mursitpinar border crossing in the southeastern Turkish town of Suruc Kampf des Westens gegen IS Neue Feldzüge schaffen neue Probleme

Mit dem IS hat das Böse im Nahen Osten einen Namen erhalten. Doch jede militärische Intervention des Westens setzt nur neue, zerstörerische Kräfte frei. Die Neuordnung der Region ist die Aufgabe der Iraker, Syrer und Türken. Von Tomas Avenarius mehr... Kommentar

Kurdish refugees from the Syrian town of Kobani are pictured in a camp in the southeastern town of Suruc, Sanliurfa province Welternährungsprogramm Flüchtlinge in Nahost müssen hungern

Den Helfern geht das Geld aus: Weil die UN ihre Lebensmittelhilfen stark kürzen müssen, bekommen Flüchtlinge im Libanon ein Drittel weniger Essen, in Syrien 40 Prozent weniger, in der Türkei sogar gar nichts mehr. mehr...

Islamischer Staat Kampf um Kobanê Kampf um Kobanê USA und Türkei ringen um Nutzung von Militärstützpunkten

Im Kampf gegen die IS-Terroristen steht die Türkei unter Druck: Sowohl Deutschland als auch die USA fordern von ihr mehr Engagement. Nachdem Aussagen aus den USA nahelegten, dass nun auch von türkischen Militärbasen Einsätze gegen den IS geflogen werden dürften, gibt es Widerspruch aus Ankara. mehr...

Islamischer Staat Deutscher Dschihad Deutscher Dschihad Allahs irregeleitete Anhänger

Schärfere Strafen, Ausweisung, Entzug der Staatsbürgerschaft: All das hilft bei der Entradikalisierung junger deutscher Dschihadisten nicht weiter. Um wirkungsvoll gegen islamistische Verirrungen vorzugehen, braucht Deutschland die Muslime als Partner. Der Islam ist nicht das Problem, sondern Teil der Lösung. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Syrien Syrien Syrien Assad öffnet den Giftschrank

Erst auf weltweiten Druck hin lässt Syriens Machthaber von internationalen Inspektoren weitere Anlagen kontrollieren, in denen möglicherweise Chemiewaffen hergestellt werden können. Hat Assads Regime die Einrichtungen absichtlich unterschlagen? Von Paul-Anton Krüger mehr... Analyse

IS-Terror Ermittlungen gegen mehr als 200 Islamisten

Das Verbot der Dschihadistengruppe Islamischer Staat hat Konsequenzen: Die Zahl der Ermittlungsverfahren gegen Anhänger der Terrormiliz in Deutschland ist Justizminister Maas zufolge deutlich gestiegen. mehr...

Islamischer Staat Kampf um Kobanê Kampf um Kobanê UN-Gesandter warnt vor Massaker wie in Srebrenica

Die Lage in der syrischen Grenzstadt spitzt sich dramatisch zu. Berichten zufolge hat die Terrormiliz IS das Hauptquartier der kurdischen Streitkräfte eingenommen. Der UN-Gesandte für Syrien warnt vor einem Blutbad. mehr...

ARTE Reportage: Die verlorene Zeit; Flüchtlingslager Kawergosk, Irak Arte-Doku über Syrien-Flüchtlinge Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Exklusiv Sie sind in Sicherheit vor Assads Truppen und der Terrormiliz IS, doch die Unsicherheit, wie es weitergeht, ist schwer auszuhalten. Der Regisseur Pierre Schoeller hat syrische Kurden in einem Flüchtlingslager im Nordirak besucht. Süddeutsche.de zeigt die Arte-Dokumentation vorab. mehr...

Terrorprozess gegen Syrien-Rückkehrer in Frankfurt Prozess gegen mutmaßliches IS-Mitglied Angeklagter gesteht Beteiligung an Kämpfen in Syrien

Erster IS-Prozess in Deutschland: Vor dem Frankfurter Oberlandesgericht gesteht der 20-jährige Angeklagte, in Syrien für die Terrormiliz gekämpft zu haben. Sollte er sich den Fragen des Gerichts ausführlich stellen, könnte er mit einer glimpflichen Haftstrafe davonkommen. mehr...

Kurdische Spontandemonstration in Hamburg Ausschreitungen in Hamburg Syrien ganz nah

Der Krieg erreicht auch Deutschland: In Hamburg gehen Kurden und IS-Anhänger mit Dönerspießen und Macheten aufeinander los. Polizei, Politik und Muslime vor Ort sind fassungslos. Von Thomas Hahn mehr...

Islamischer Staat Kampf um Grenzstadt Kobanê Video
Kampf um Grenzstadt Kobanê Türkei will nur mit Partnern am Boden eingreifen

Um die Terrormiliz IS zu stoppen, bedarf es mehr als Angriffen aus der Luft, warnt das Pentagon. Der türkische Außenminister Çavuşoğlu macht bei einem Besuch des Nato-Generalsekretärs Stoltenberg allerdings klar: Im Alleingang wird sein Land keine Bodentruppen schicken. mehr...