Schwurgericht München Tödliche Hassliebe

Am Ende war es ein Streit ums Haare waschen: Ein 59-Jähriger ertränkt seine pflegebedürftige Mutter. Vor Gericht offenbart er, wie schwierig die Beziehung war. Von Christian Rost mehr...

Richterhammer Schwurgericht München Nachbar im Wahn erstochen

Ein psychisch kranker 70-Jähriger steht vor Gericht, weil er einen Rentner bei einem Streit im Treppenhaus getötet haben soll. Laut Gutachten stellt der Mann eine Gefahr für die Allgemeinheit dar. Von Christian Rost mehr...

Schwurgericht München Mord nach Haftentlassung Mord nach Haftentlassung Tod einer Bardame

Eigentlich galt der alkoholkranke Jurij S. als genesen. Doch nur einen Tag nach seiner Haftentlassung stach er in einem Nachtlokal zu - und tötete eine befreundete Bardame. Zu den Vorwürfen schweigt er vor Gericht. Von Christian Rost mehr...

Prozessbeginn Doppelmord Krailling Krailling-Prozess Mehr als Habgier

Polizisten sprechen vom grausamsten Mord der vergangenen 30 Jahre in München, Zeugen beschreiben den Mann als "eiskalt" und "hämisch". Seit zwei Monaten muss sich Thomas S. vor Gericht verantworten. Er soll seine Nichten aus Habgier umgebracht haben. Vor den Plädoyers gibt "Süddeutsche.de" Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Anna Fischhaber mehr...

Doppelmord in Krailling 54 Zeugen geladen

Zu dem Prozess vor dem Münchner Schwurgericht werden 54 Zeugen und neun Sachverständige geladen. Weil der dringend Tatverdächtige zu den Mordvorwürfen weiterhin schweigt, wird ein Indizienprozess erwartet. Von Christian Deussing mehr...

Paris Hilton Court Appearance At The Clark County Regional Justice Center Promis auf der Anklagebank Die Unschuldsengel

Paris Hilton stand diese Woche mal wieder vor dem Kleiderschrank und der Frage: Welches Outfit zum Prozess? Acht historische Stilvorlagen für brave Mädchen, die vor den Richter mussten. mehr...

NS-Verbrechen Münchner Justiz ermittelt Wie im Fall Demjanjuk

John K. soll als Hilfspolizist in Lemberg Juden erschossen haben. Münchner Ermittler prüfen die Anklage gegen den gebürtigen Ukrainer, der nach dem Krieg in Sendling gelebt hat. Von Alexander Krug mehr...

Rudolph Moshammer Moshammer-Prozess Der Kini der Herzen

Während das Volk am Grab trauert, hat die Schickeria Rudolph Moshammer vergessen - nun steht sein mutmaßlicher Mörder vor Gericht. Von Wolfgang Görl mehr...

Rudolph Moshammer Moshammer-Prozess Der Kini der Herzen

Während das Volk am Grab trauert, hat die Schickeria Rudolph Moshammer vergessen - nun steht sein mutmaßlicher Mörder vor Gericht. Von Wolfgang Görl mehr...

Böhringer-Prozess neigt sich dem Ende zu Mord an Parkhaus-Millionärin Böhringer-Prozess neigt sich dem Ende zu

Für die Verteidiger steht ein Freispruch für Benedikt T. schon jetzt fest, der Ankläger ist anderer Meinung. Von Alexander Krug mehr...

John Demjanjuk, dpa Prozess gegen John Demjanjuk Zoff um den Ausweis

Sachverständige bestätigen die Echtheit von John Demjanjuks Dienstausweis für das Vernichtungslager Sobibor. Doch die Verteidiger des mutmaßlichen NS-Verbrechers wollen nicht daran glauben. Von Alexander Krug mehr...

Demjanjuk; ddp Demjanjuk-Prozess Obskures Mal am Oberarm

Zwei unscheinbare Narben könnten dem mutmaßlichen NS-Verbrecher John Demjanjuk zum Verhängnis werden. Von Alexander Krug mehr...

Günther Kaufmann Günther Kaufmann Die Rolle seines Lebens

Am Dienstag beginnt der Prozess um den bizarrsten Kriminalfall der Münchner Nachkriegsgeschichte. Es geht um den gewaltsamen Tod eines Steuerberaters — und um die Rolle, die der Schauspieler dabei gespielt hat. Von Von Alexander Krug mehr...

Kriegsverbrecherprozess in München Kriegsverbrecherprozess in München Das große Verschweigen

Der Prozess um die Kriegsverbrechen der Wehrmacht in Italien endet - und die Richter stoßen an die Grenzen ihrer Möglichkeiten. Eine historische und juristische Annäherung. Von Alexander Krug mehr...

John Demjanjuk, AP Prozess in München Zeugen brechen in Tränen aus

Am zweiten Tag des Demjanjuk-Verfahrens berichten Angehörige über die Schicksale ermordeter Juden. Der mutmaßliche Kriegsverbrecher liegt, schweigt - und betet. Von Alexander Krug mehr...

Mafia auch in München Nach Mafia-Morden in Duisburg "Das hätte auch München sein können"

Die Mafia ist auch an der Isar aktiv, zumindest bis vor ein paar Jahren. Die Polizei wundert sich über die momentane Ruhe und weiß wenig. Von Susi Wimmer und Marc Widmann mehr...

Niznansky, dpa Kriegsverbrecher-Prozess Freispruch für Niznansky

15 Monate lang musste sich der 88-jährige Ladislav Niznansky vor Gericht für den Vorwurf verantworten, 1945 an einem Massaker an Zivilisten beteiligt gewesen zu sein. Aus Mangel an Beweisen wurde der 88-jährige nun freigesprochen. Jetzt kann er mit Haftentschädigung rechnen. mehr...

Kriegsverbrecherprozess Kriegsverbrecherprozess "Nie von nationalsozialistischer Gesinnung"

Zum Auftakt des NS-Prozesses vor dem Schwurgericht München bestreitet Ladislav Niznansky alle Vorwürfe. Der 86-Jährige ist wegen Mordes in 164 Fällen angeklagt. mehr...

Jagdmesser-Attacke Jagdmesser-Attacke Blutiges Nachspiel einer Hochzeitsfeier

Ein Familienstreit endet mit einem beinahe tödlichen Messerstich - vor dem Schwurgericht in München findet nun der Prozess statt. Von Alexander Krug mehr...

Der Fall Niznansky Die Mordkommandos von Ostry Grun

Im Prozess gegen den mutmaßlichen Kriegsverbrecher Niznansky sprechen viele Indizien dafür, dass die wahren Täter noch frei sind. Von Von Alexander Krug mehr...

Ehefrau in der U-Bahn skalpiert 14 Jahre Haft für brutalen Macheten-Angriff

Weil er seine getrennt von ihm lebende Frau in der U-Bahn skalpiert hat, muss ein 39 Jahre alter Mann 14 Jahre hinter Gitter. Das Schwurgericht München I sprach den Mann wegen versuchten Mordes schuldig. mehr...

Urteil Urteil Lebenslange Haft für Samurai-Mörder

Im Juni 2005 hatte der 24 Jahre alte Angeklagte seine Ex-Freundin und deren Freundin erstochen. Dann zerstückelte er die Leichen und verteilte sie mit Hilfe seines Vaters im bayerischen Landkreis Traunstein. mehr...

Nach Überfall Fünfeinhalb Jahre für Ex-Kommunalpolitiker

Der Maler und Lackierer hatte die Besitzer eines Lotto- und Tabakgeschäftes mit einem Hammer bedroht und Geld verlangt. Der frühere SPD-Kreisvorstand und Gemeinderat Gerhard S. aus Oberfranken war in dem Laden als Kunde bekannt. mehr...

Versuchter Totschlag Mehrjährige Haftstrafe für Maßkrugschläger

Der Angeklagte hatte auf dem Oktoberfest 2004 aus Wut einen Italiener mit einem Maßkrug malträtiert. mehr...

Wiesn 2004 Drei Jahre und 9 Monate Haft für Maßkrugschläger

Als gefährliche Körperverletzung und nicht als versuchten Totschlag wertete das Gericht die Tatsache, dass ein 39-Jähriger einen Wiesn-Gast aus einem nichtigen Anlass mit einem Maßkrug niedergeschlagen hat. mehr...