Gerichtsprozesse in München

Aktuelle Nachrichten zu Verhandlungen und Urteilen an den Münchner Gerichten.

Amnestie für Verurteilte
:Cannabis-Täter sollen straffrei bleiben

Bis zur Legalisierung müssen die Staatsanwaltschaften allein in München Tausende alte Fälle überprüfen, die nach neuem Recht nicht zu Strafen geführt hätten. Gefangene könnten freigelassen, Geldbußen ausgesetzt werden. Die Justiz klagt über die Arbeitsbelastung.

SZ PlusProzess in München
:Angriff mit Trachtenmesser: Überlebenskampf im Taxi

Nach einer Geburtstagsfeier fahren zwei Männer gemeinsam nach Hause, plötzlich sticht einer ohne ersichtlichen Grund auf den anderen ein. Vor Gericht behauptet er jetzt, sich an nichts erinnern zu können.

Von Susi Wimmer

Landgericht München II
:"Halb wahnsinnig" randaliert

Ein Werbetexter, der unter wiederkehrenden manischen Episoden leidet, soll eine Vielzahl von Straftaten begangen haben. Jetzt steht er vor Gericht.

Von Andreas Salch

Verwaltungsgericht München
:Auf Tauchgang im Klärbecken

Ein Kirchseeoner klagt vor dem Münchner Verwaltungsgericht gegen das gemeinsame Kommunalunternehmen Vemo sowie seine Heimatgemeinde. Es geht um die Gebühren für Abwasser und Müll.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusProzess in München
:Zwei Jahre auf Bewährung nach tödlichem Unfall

Mit seinen Kollegen wollte der Angeklagte Bier von der Tankstelle holen - auf der Rückfahrt überfuhr er an der Moosacher Straße eine rote Ampel und zwei Menschen starben. Nun musste er sich vor Gericht verantworten.

Von Andreas Salch

SZ PlusLandgericht München
:Party-Grieche soll Steuern in Millionenhöhe hinterzogen haben

Beim Prozess trifft der Geschäftsführer des einstigen In-Lokals Kytaro auf die Richterin, die bereits Alfons Schuhbeck wegen Steuerhinterziehung verurteilt hat - doch in diesem Fall stehen noch höhere Summen im Raum.

Von Susi Wimmer

SZ PlusIm Streit erstochen
:Lebenslange Haft für ukrainische Geflüchtete wegen Mordes an Helfer

Das Landgericht München II verurteilt die 52-Jährige wegen Mordes aus niedrigen Beweggründen. Sie hat ihren Helfer in Dachau mit einem Küchenmesser erstochen.

Von Andreas Salch

SZ PlusLandgericht München
:"Es kann nur besser werden"

Der 32-Jährige, der auf der A94 bei Anzing mit mehr als zwei Kilogramm Marihuana erwischt worden ist, wird vom Landgericht München zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren verurteilt. Vor allem aber soll er sich im Rahmen einer Therapie seinen Problemen stellen.

Von Andreas Junkmann

SZ PlusZivilprozess
:Es könnte teuer werden für die Wirecard-Chefs

Kurz vor der Wirecard-Pleite überwies der Konzern noch ein Vermögen nach Singapur. Das Geld ist weg, der Insolvenzverwalter verklagt deshalb frühere Top-Manager. Die sagen, sie hätten nichts falsch gemacht.

Von Stephan Radomsky

Oktoberfest
:6400 Euro Strafe für Po-Grapscher auf der Wiesn

Ein 49-Jähriger greift einer jungen Studentin im Augustiner-Zelt zweimal ans Gesäß. Sie geht zum Safe Space und dann zur Polizei. Der Mann bestreitet die Tat, aber das Amtsgericht ist von der Aussage der 21-Jährigen überzeugt.

Von Susi Wimmer

Gerichtsverhandlung um Airbnb-Vermietung
:Mutter allein zu Hause

Der Mann ist gestorben, die Söhne ausgezogen - um wieder Leben in die Bude zu bringen, vermietet eine Ismaningerin das Obergeschoss über Airbnb. Doch sie hat die Rechnung ohne die Nachbarn und die Gemeinde gemacht.

Von Celine Imensek

Prozess zum S-Bahn-Unglück
:Gutachter schließen technische Fehler aus

Der angeklagte Lokführer hat die Schuld an dem Zugunfall bei Schäftlarn vor Gericht zwar gestanden, sagt aber, er könne sich an nichts mehr erinnern. Der Rechtsmediziner entdeckt Ungereimtheiten.

Von Susi Wimmer

Zivilprozess
:Spinnwebe für Spinnwebe

Die Gemeinde Unterföhring streitet sich vor Gericht mit einer Reinigungsfirma über unerledigte Aufträge und unbezahlte Rechnungen. Am Ende einer langwierigen Beweisaufnahme steht ein salomonischer Vergleich.

Von Carla Augustin

SZ PlusProzess am Landgericht München II
:Erfolglose Flucht vor der Polizei

Ein 32-Jähriger muss sich vor Gericht verantworten, weil er bei einer Verkehrskontrolle auf der A94 bei Anzing mehr als zwei Kilo Marihuana und eine Schreckschusspistole im Auto hatte. Der Mann versuchte zu fliehen und dabei die Drogen loszuwerden.

Von Johanna Feckl

Prozess in München
:Rockerzoff in München - und ein ominöser V-Mann mittendrin

Drei Männer stehen vor dem Landgericht, weil sie in einem Schnellrestaurant ein Mitglied der Hells Angels zusammengeschlagen haben sollen. Ans Licht kam die Angelegenheit nur durch einen V-Mann.

Von Susi Wimmer

Jugendgericht
:Zwei Versionen eines Eifersuchtsdramas

Weil er dachte, dass sie fremdgeht, soll ein 19-Jähriger seine Freundin brutal vergewaltigt und mit dem Tod bedroht haben. Vor Gericht räumt er nur Schläge ein. Es steht Aussage gegen Aussage.

Von Andreas Salch

SZ PlusUrteil im Maler-Mord-Prozess
:Die Stimme im Kopf, die Böses sagt

Im psychotischen Wahn sticht Tarik F. auf einen Kollegen und seinen Chef ein. Der Kollege stirbt, alle Beteiligten leiden bis heute unter der Tat. Das Gericht stuft den Angeklagten nun als schuldunfähig ein. Frei sein wird er dennoch nicht.

Von Susi Wimmer

Prozess um tödlichen S-Bahn-Unfall von Schäftlarn
:"Ich weiß nicht, wie mir das passieren konnte"

Zwei Jahre nach dem Unfall, bei dem ein Mann starb und 51 Menschen verletzt wurden, hat der Prozess gegen den Lokführer begonnen. Der Angeklagte gibt an, bei ihm sei jede Erinnerung an das Unglück und dessen Umstände gelöscht.

Von Susi Wimmer

Streit um Wolfratshauser Häuser
:Initiative sieht Chance für Duldung

Die Schwarzbauten am Isarspitz damit zu erhalten, bewerten die Behörden aber kritisch.

Von Benjamin Engel

SZ PlusProzess um "Silvestermord"
:Wer ermordete Josef B.?

45 Jahre nach der Tat führen DNA-Spuren und Fingerabdrücke die Münchner Polizei zu einem 70-jährigen Briten: Er soll 1978 den Rentner erschlagen haben. Doch die Verteidigung bringt einen anderen Verdächtigen ins Spiel.

Von Susi Wimmer

SZ PlusProzess
:Bankkaufmann bestiehlt eigene Bank und muss in Haft

Bei dem Coup floh der damals 19-Jährige mit einer Dreiviertelmillion Euro. Das Jugendgericht geht davon aus, dass es Mittäter gab. Von ihnen fehlt bislang jede Spur.

Von Andreas Salch

SZ PlusProzess vor dem Landgericht
:Lilly Becker, ihr Ex und ein Streit um eine ganze Menge Geld

Der TV-Produzent sagt, er habe ihr die halbe Million Euro nur geliehen. Sie selbst spricht von einem Geschenk und will nichts zurückzahlen. Das Geld soll sie unter anderem gebraucht haben, um ihren damaligen Ehemann Boris Becker auszuspionieren.

Von Andreas Salch

Tödlicher S-Bahn-Unfall von Schäftlarn
:Lokführer muss wegen fahrlässiger Tötung auf die Anklagebank

Der 56-Jährige soll vor zwei Jahren mit seiner S7 ein Stopp-Signal missachtet und so bei Schäftlarn eine Kollision verursacht haben. Von Montag an wird vor dem Amtsgericht verhandelt.

Von Susi Wimmer

Prozess um Doping im Kraftsport
:Geschäfte mit "Onkel Anabol"

Ein früherer Bodybuilding-Weltmeister steht vor Gericht, weil er Anabolika von zweifelhafter Güte verkauft hat. Der Richter hat wenig Mitleid mit dem "Pumper", dem das Doping selbst schwer geschadet hat.

Von Susi Wimmer

Landgericht München
:Nach Messerangriff auf Fahrgast: Fünfeinhalb Jahre Haft für Taxifahrer

Der 61-Jährige war ausgerastet, weil sich ein betrunkener Fahrgast eine Zigarette angezündet hatte. Das Landgericht stuft die Tat allerdings nicht als versuchten Mord, sondern nur als gefährliche Körperverletzung ein.

Von Susi Wimmer

Prozess am Münchner Landgericht
:Unerlaubt viele Dopingmittel

Ein 42 Jahre alter Gärtner hält 10 800 Euro Geldstrafe für den Besitz illegaler Mengen an Bodybuilding-Präparaten für unangemessen und zieht vor das Landgericht.

Von Andreas Salch

Urteil des Bundesgerichtshofs
:Mittäter beim Starnberger Dreifachmord bleibt in Haft

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe verwirft den Revisionsantrag des Mitangeklagten Samuel V. - dessen Verurteilung ist damit rechtskräftig.

Von Andreas Salch

Münchner Amtsgericht
:Diebstahl über das Funksignal

Mit einem sogenannten Code-Grabber fängt der Mann Funkwellen beim Absperren von Autos auf - und räumt dann die Wagen oder die Wohnungen der Besitzer aus. Das Amtsgericht spricht eine hohe Haftstrafe aus.

Von Susi Wimmer

SZ PlusArbeitsgericht
:Zu links für die Uni?

Benjamin Ruß will eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität. Doch er bekommt sie nicht - vermutlich wegen Zweifeln an seiner Verfassungstreue. Das lässt er nicht auf sich sitzen und verklagt nun den Freistaat.

Von Ana Maria März

Komödie im Bayerischen Hof
:Bewährungsstrafe für Ex-Theaterchef Pekny

Wegen des Abrufens kinder- und jugendpornografischer Inhalte musste sich der ehemalige Chef der Komödie im Bayerischen Hof vor Gericht verantworten - und erschien nicht. Nun hat er einen Strafbefehl erhalten.

Von Susi Wimmer

Landgericht München I
:Erkaufter Missbrauch von 13-Jähriger - Mann zu Haftstrafe verurteilt

Ein Mann missbraucht ein Mädchen sexuell - und entlohnt sie dafür mit Geld, Zigaretten und anderem. Der Angeklagte habe die kindliche Geschädigte "als reines Sexualobjekt behandelt", urteilt der Richter.

SZ PlusItalienisches Restaurant im Lehel
:Mäusekot neben dem Pizzaofen

Offene Mülleimer, allerlei Verunreinigungen in der Küche - das entdeckten Lebensmittelkontrolleure in einem Lokal im Lehel. Zwei der drei Geschäftsführer stehen nun vor Gericht. Doch möglicherweise die falschen?

Von Patrik Stäbler

SZ PlusVerwaltungsgericht München
:Selbst schuld

Emmering bekommt keinen Schadenersatz von Ex-Bürgermeister Max Maier. Einen Fehler habe vielmehr der Gemeinderat gemacht, sagt das Münchner Verwaltungsgericht.

Von Andreas Junkmann

Urteil rechtskräftig
:Wolfsmasken-Prozess: Zwölf Jahre und Sicherungsverwahrung für Angeklagten

Der Mann hatte 2019 ein elfjähriges Mädchen im Stadtteil Fasangarten schwer missbraucht. Er hatte Revision beim Bundesgerichtshof eingelegt - und scheiterte.

SZ PlusNeuer Prozess um tödlichen Raser-Unfall
:"Für die Eltern war es eine brutale Ohrfeige, dass die Sache vor dem Amtsgericht verhandelt wurde"

Ein junger Mann fährt auf der Flucht vor der Polizei bei Rot in die Haltestelle am Leonrodplatz. Sein Auto erfasst einen 18-jährigen Schüler, der noch am Unfallort stirbt. Am ersten Prozesstag wird der Fall plötzlich ans Landgericht verwiesen. Aber wieso?

Von Susi Wimmer

Prozess
:Diebespaar mit Faible für Designermode

Susanne und Andreas K. haben binnen zwei Jahren in Aschheim Kleidung für mehr als 36 000 Euro gestohlen. Vor Gericht zeigen sie sich reuig und kommen mit Bewährungsstrafen davon - auch weil sie die Ware neuwertig zurückgeben können.

Von Carla Augustin

SZ PlusProzess
:Frau vergiftet Verlobten mit Spaghetti Bolognese, um Mordpläne an Nachbarin geheim zu halten

Unter sein Lieblingsessen mischte sie zermahlene Tabletten Psychopharmakon, gesteht die 30-Jährige vor Gericht. Ihr Partner kollabiert, überlebt den Anschlag aber.

Von Andreas Salch

SZ PlusRestaurant in München
:Mäusekot und Schimmel in Thai-Lokal

Wegen unhygienischer Zustände in einem Restaurant in der Altstadt steht der ehemalige Regionalleiter einer Kette vor Gericht. Das Verfahren wird eingestellt - weil die Richterin meint, dass der Falsche auf der Anklagebank sitzt.

Von Susi Wimmer

Verwaltungsgericht
:Emmering will Geld von Ex-Bürgermeister

Die Gemeinde musste einer Firma Verdienstausfall für einen entgangenen Auftrag erstatten. Schuld daran soll der ehemalige Verwaltungschef Max Maier sein, nun geht die Sache vor Gericht.

Von Wieland Bögel

Münchner Flughafen
:Amtsgericht Erding erstickt in Klagen von Fluggästen

Fast 95 Prozent aller neuen Verfahren drehen sich dort um Reisestreitigkeiten am Flughafen München. Es geht um Tausende Klagen.

Urteil
:Umstürzende Bäume sind als "naturbedingt hinzunehmen"

Bei einem Unwetter fällt in München ein Baum auf ein Autodach. Die Besitzerin zieht vor Gericht und verlangt Schadenersatz - vergeblich.

Von Susi Wimmer

Strafprozess
:Tierlieber Einbrecher muss drei Jahre in Haft

Um seine Kokain- und Spielsucht zu finanzieren, stieg Marco L. mit Komplizen in "Fressnapf"-Filialen in Ismaning und Markt Schwaben ein. Dort stahl er nicht nur Geld - sondern auch Knochen für seinen Hund.

Von Carla Augustin

SZ PlusBandenmäßiger Betrug
:S-Bahn-Kontrolleure erfinden Schwarzfahrer - um weniger arbeiten zu müssen

Sechs Männer und Frauen betrügen systematisch bei der Arbeitszeit und decken sich gegenseitig. Damit nicht auffällt, dass ihre "Fangquote" sinkt, lassen sie sich Fantasienamen einfallen - oder geben Namen von Unschuldigen an.

Von Susi Wimmer

SZ PlusZivilgericht München
:Not-OP nach gynäkologischem Eingriff

Nach Komplikationen in einer Frauenarztpraxis bricht eine 44-Jährige zusammen und wird noch am selben Tag im Klinikum Fürstenfeldbruck wegen einer inneren Blutung notoperiert. Nun hat die Patientin ihre Ärztin verklagt.

Von Andreas Salch

Prozess in München
:Schläge auf dem Tollwood

Eine ganze Familie - Vater, Mutter und zwei Söhne - sitzt auf der Anklagebank, weil sie auf einen Standlbesitzer, Security-Mitarbeiter und sogar auf die Polizei losgegangen sein soll.

Von Susi Wimmer

Leichenfund in Berg
:"Ich habe das nicht getan"

Im Prozess um den Totschlag an einer Prostituierten bestreitet der angeklagte Lebensgefährte die Tat vehement. Aber warum setzte er nach einem Anruf der Polizei sein Handy auf Werkseinstellungen zurück? Und was hat es mit einem Haarbüschel an der Leiche auf sich?

Von Susi Wimmer

Geflüchtete soll Helfer erstochen haben
:"Ich sterbe, ich sterbe"

Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Dachauers, der eine Ukrainerin bei sich aufgenommen hatte, berichten der Sohn und die frühere Frau von dessen großer Angst vor der Frau - und von seinen letzten Minuten.

Von Andreas Salch

Prozess
:23-Jähriger gesteht tödliche Messerattacke

Der junge Mann hatte sich in einem Park in Neuperlach mit Freunden zum Tischtennisspielen getroffen. Im Streit kommt es zu der Bluttat, alle laufen weg - das Opfer bleibt zurück und stirbt.

Von Susi Wimmer

SZ PlusProzess in München
:19-jähriger Bankkaufmann soll eigene Bank bestohlen haben

Er hatte den Schlüssel zum Tresor und soll fast eine dreiviertel Million Euro in seinen Rucksack gestopft haben. Dann rannte er davon. Erst ein halbes Jahr später wird der Dieb gefasst. Vor Gericht wird klar: Das Geld ist weg.

Von Andreas Salch

SZ PlusLandgericht München
:Stieftochter im Schlaf missbraucht

Ein Stiefvater aus Fürstenfeldbruck vergeht sich an siebenjährigem Kind und macht Fotos davon. Dafür wird der Webmaster zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt.

Von Andreas Salch

Gutscheine: