Mecklenburg Nussknacker von der Ostseeküste Kunsthandwerk Mecklenburg

Seit 30 Jahren baut ein Kunsthandwerker in Mecklenburg erzgebirgische Nussknacker und Räuchermännchen. In der nördlichsten "Mannelndrechslerei" Deutschlands werden Bergleute in Holz gehauen, aber auch Seefahrer und Piraten bekommen "Biss". mehr...

maus jetzt Große Anfrage "Hat der Elefant eine Arbeitsgenehmigung?"

Das Netz nimmt unter dem Hashtag #AfDfragen die naiv-beliebigen Fragen der AfD zu ARD und ZDF aufs Korn. mehr... jetzt

Freital Rechtsradikale gegen Antirassismus Demonstration Ca 500 Menschen demonstrierten am Freitag Rechtsextreme Gewalt Feierabend in Freital

Die Chatverläufe einer rechtsextremen Terrorgruppe in Sachsen zeigen, wie böse und heiter sich die Attentäter immer weiter radikalisiert haben. Von Lena Kampf, Reiko Pinkert und Nicolas Richter mehr...

Jürgen Kasek Sachsen Flasche an den Kopf

Der sächsische Grünen-Chef wird in einem Regionalzug offenbar von Fußball-Hooligans attackiert. Von Cornelius Pollmer mehr...

Pressekonferenz in Dresden zur Terror-Festnahme Gesetzesentwurf Sachsen plant offenbar eigenes Burka-Verbot

Wenn nicht auf Bundesebene, dann doch immerhin im eigenen Bundesland: Sachsens Innenminister Ulbig lässt einem Bericht zufolge bereits an einem Gesetzesentwurf zum Verbot der Vollverschleierung arbeiten. mehr...

Flüchtlinge in Deutschland Flüchtlinge in Deutschland Flüchtlinge in Deutschland Das Gute in Sachsen

Von Flüchtlingsarbeit hatten sie in Friedersdorf in der Oberlausitz keine Ahnung. Doch die meisten der 1300 Einwohner haben gemerkt, dass die Fremden nichts Böses tun Von Bernd Kastner mehr...

Banken Volksbank Niederschlesien Volksbank Niederschlesien Erste Bank kassiert Gebühren für Tagesgeld

Jedes Kopfkissen ist rentabler als dieses Konto: Eine sächsische Volksbank reagiert jetzt auf die Negativzinsen. Von Benedikt Müller mehr...

Kundgebung vor Freitaler Flüchtlingsheim Flüchtlinge Augenzeugen berichten von Hetzjagd in Bautzen

Männer verfolgen Asylsuchende und bewerfen sie mit Steinen. Angaben von Beobachtern und der Polizei widersprechen sich. Von Benedikt Peters mehr...

Zwei Jahre Pegida in Dresden Rechtsextremismus Ich will Sachsen nicht aufgeben

Unsere Autorin hat sich vor einem Jahr wütend von ihrer Heimat abgewandt. Doch nun muss sie erkennen, dass sie es sich damit zu einfach gemacht hat. Von Antonie Rietzschel mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wie lassen sich die Verhältnisse in Sachsen verbessern?

Kritik an Sachsen fällt oft zu pauschal aus, findet SZ-Autor Cornelius Pollmer. Der CDU diene das häufig als Ausrede, um Probleme nicht anzupacken. Was muss sich ändern? Diskutieren Sie mit uns. mehr...

PEGIDA supporters stage protest in Germany's Dresden Sachsen in der Kritik Sachsen - das Land der Trottel?

Al-Bakr, Clausnitz, Heidenau - Sachsen hat viel Anlass für Kritik gegeben. Doch die fällt oft zu pauschal aus. Der CDU von Ministerpräsident Tillich dient das häufig als Ausrede, um Probleme nicht anzupacken. Kommentar von Cornelius Pollmer mehr...

Sachsen Fall voller Widersprüche

Der Selbstmord des inhaftierten mutmaßlichen Terroristen Dschaber al-Bakr ist noch bei Weitem nicht aufgeklärt, meinen Leser. Alle Schuld den sächsischen Behörden zuzuschieben, halten sie überdies nicht für gerecht. mehr...

Justizvollzugsanstalt Leipzig Terrorabwehr Lehren aus dem Fall al-Bakr

Die Anschlagsgefahr in Deutschland ist real, doch im Kampf gegen den Terror fehlen nicht die Instrumente. Den Behörden mangelt es an Professionalität. Kommentar von Wolfgang Janisch mehr...

Dschaber al-Bakr Fall Dschaber al-Bakr Fall Dschaber al-Bakr "Versagensanschein"

In Sachsen erforscht die Politik Flucht und Sterben des Terrorverdächtigen al-Bakr. Erste Diagnose: Die Einsatzkräfte waren zu schwer. Von c. Pollmer und R. Steinke mehr...

Dschaber al-Bakr Suizid von Terrorverdächtigem Suizid von Terrorverdächtigem Die Behörden sollen vom Fall al-Bakr lernen - aber was?

Nach der Selbsttötung des Terrorverdächtigen kursieren viele Vorschläge für bessere Gesetze und Vorschriften. Dabei halten Experten die bestehenden Regeln für ausreichend. Heute berät der Sächsische Landtag über den Fall. Analyse von Antonie Rietzschel mehr...

Germany Marks Unity Day With Events In Dresden Sachsen "Bei einem ausländerfeindlichen Witz lachen viele mit"

Ist Sachsen ein "failed-state"? Ein Gespräch mit Professor Hendrik Berth über das Wesen der Sachsen. Interview von Quentin Lichtblau mehr... jetzt

Sachsen Ein Suizid und viele Fragen

Nach dem Selbstmord des Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr in Haft in Leipzig fordert ein Leser schnelle Aufklärung der Umstände. Im Ausland, so meint er, zeichne der Vorgang sicher ein schlechtes Bild von deutschen Ermittlungsbehörden. mehr...

Terror Suspect Al-Bakr Commits Suicide In Prison Fall Dschaber al-Bakr Sachsen, ein Trauerspiel

Es ist schäbig, wie sich die Verantwortlichen nach dem Suizid von Dschaber al-Bakr herausreden wollen. Der Fall gehört vor einen Untersuchungsausschuss. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Sebnitz Jugendliche schlagen und bedrohen Flüchtlingskinder in Sachsen

Als die syrischen Kinder in Sebnitz aus dem Bus steigen, werden sie angegriffen und mit einem Messer bedroht. Der Staatsschutz ermittelt. mehr...

Fahndungsfotos nach Anschlag auf Moschee veröffentlicht Dresden Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos nach Bombenanschlag auf Moschee

Nachdem sich ein Bekennerschreiben als Fälschung erwiesen hat, suchen die Ermittler nun nach Zeugen. mehr...

PEGIDA supporters stage protest in Germany's Dresden Seite Drei über Dresden Das Herz dieser Stadt

Stinklaune, Debattenkater und dann auch noch Sprengstoff-Anschläge. Ist es wirklich eine gute Idee, den Tag der Einheit ausgerechnet in Dresden zu feiern? Von Cornelius Pollmer mehr...

EURO 2016  -  Gartenzwerg im Regen Vorstoß in der Union CSU und Sachsen-CDU preisen "Heimat und Patriotismus" als "Kraftquelle"

Mit einem "Aufruf" wollen sie die "Leitkultur"-Debatte wiederbeleben. CDU-Chefin Merkel wird über so manche Passage nicht sonderlich froh sein. Von Robert Roßmann mehr...

Sprengstoffanschläge in Dresden Sachsen "Sprengstoff ist keine Meinungsäußerung, sondern ein Verbrechen"

Nach den Anschlägen von Dresden debattiert der sächsische Landtag über die Gefahr der Abstumpfung. Ein grüner Abgeordneter findet dafür eine besonders eindringliche Metapher. Von Cornelius Pollmer mehr...

Gewalttätige Auseinandersetzungen in Bautzen Nach Randale in Bautzen "Streetworker sind keine Ersatzpolizei"

Nach den Ausschreitungen in Bautzen sollen nun Streetworker eingesetzt werden. Torsten Wiegel ist in der Sozialarbeit tätig und erklärt, wie dringend sie gebraucht werden. Interview: Melanie Wolfmeier mehr... jetzt

Massive Polizeipräsenz in Bautzen Video
Sachsen Schuld sind immer die anderen

Der Die-da-ismus nach der Randale in Bautzen bringt niemanden weiter. Es braucht den Mut, differenziert zu diskutieren, was schief gelaufen ist - und wie es besser werden kann. Kommentar von Cornelius Pollmer mehr...