Sachsen Tonstörung Meissen Manufaktur, 2009: Herstellung von Porzellankunst

Die Sanierung der Staatlichen Porzellanmanufaktur Meissen kostet das Land viel Geld. Ein interner Bericht belastet nun den Finanzminister schwer. Von Steffen Uhlmann mehr...

Im Entführungsfall der siebzehnjährigen Anneli Marie R aus dem Raum Meißen durchsucht die Polizei Fall Anneli-Marie Riße Die zähe Suche nach Wahrheit

Vor einem Jahr wurde die 17-jährige Anneli-Marie Riße ermordet. In Dresden sitzen die Eltern im Gericht den zwei Männern gegenüber, die ihr Kind entführt haben. Aber wer ist der Mörder? Von Hans Holzhaider mehr...

Sachsen CDU droht Arnsdorfer Gemeinderat mit Ausschluss

Detlef Oelsner war einer der Männer, der einen Flüchtling an einen Baum fesselte. Jetzt soll er sich entschuldigen. mehr...

Übergriff auf Flüchtling Polizeipräsident hält Festhalten des Flüchtlings in Arnsdorf für "sinnvoll"

Der Görlitzer Polizeipräsident rechtfertigt, dass Bürger einen psychisch kranken Flüchtling mit Kabelbindern vor einem Supermarkt festgebunden haben. mehr...

Sachsen Asylbewerber gefesselt

In Arnsdorf hat eine mutmaßliche "Bürgerwehr" einen irakischen Asylbewerber aus einem Supermarkt gezerrt und mit Kabelbindern an einen Baum gefesselt. mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Leila Al-Serori mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Martin Anetzberger mehr...

Nach tödlichem Überfall: Polizei sucht dritten Verdächtigen Übergriff auf Flüchtling Bürgermeisterin von Arnsdorf: "Ich bin erschrocken"

Mehrere Männer zerren einen psychisch kranken Iraker aus einem Supermarkt und fesseln ihn an einen Baum. Die Polizei hat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Von Antonie Rietzschel mehr...

Übergriff in Arnsdorf Bürgerwehr in Sachsen fesselt Flüchtling an Baum

Ein Video zeigt, wie mehrere Männer den psychisch kranken Iraker aus einem Supermarkt schleifen. Unter den Tätern soll ein CDU-Gemeinderat sein. mehr...

NS-Folklore Mit dem Hakenkreuzkoffer durch Colmnitz

Ein sächsisches Dorf feiert seine Kirche, seine Kaninchenzüchterverein und seine Geschichte. Mit dabei: Wehrmachtsuniformen und Militärfahrzeuge. "Der Zweite Weltkrieg gehört einfach dazu", heißt es vom Heimatverein. Von Timo Nicolas mehr...

Konsultationen Der Bund der Südstaatler

Am Zoo in Leipzig treffen sich die Regierungen von Bayern und Sachsen und stellen fest: Alle Bundesländer sind gleich, aber manche sind gleicher Von Cornelius Pollmer mehr...

Landespolitik Seehofers Kabinett besucht das "Bayern des Ostens"

Fußball, Freistaatenlösung und fast ein zweiter CSU-Landesverband: Die Geschichte ist voll von sächsisch-bayerischen Verbindungen. Von Cornelius Pollmer mehr...

1. Mai in Sachsen Plauen Nazi-Aufmarsch in Sachsen: Polizei setzt Wasserwerfer und Schlagstöcke ein

In Plauen gehen Rechtsextreme und linke Gegendemonstranten auf die Straße. Die Polizei spricht von "extremen Ausschreitungen" und einem "massiven Gewaltausbruch". mehr...

Freital Sachsen Bundesanwaltschaft ermittelt gegen Freitaler Bürgerwehr

Die Bundesanwaltschaft prüft nun offiziell den Verdacht der Bildung einer terroristischen Vereinigung. Fünf Männern und einer Frau werden Angriffe auf Asylunterkünfte und Flüchtlingsunterstützer vorgeworfen. mehr...

Legida-Demonstration in Leipzig Burkhard Jung Leipziger OB: "Ich halte die Stimmung im Land Sachsen kaum noch aus"

Fremdenfeindlichkeit und Rassismus nehmen zu. Das beobachtet der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung - und wünscht sich klare Kante von seinen Kollegen. mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

Sachsen Kritik am Integrationspaket

Die Linke nennt den Regierungsplan gegen Fremdenhass eine "Beruhigungspille". mehr...

Stanislaw Tillich CDU in Sachsen Die Sowohl-als-auch-Partei

Sachsens Ministerpräsident Tillich spricht sich gegen Fremdenfeindlichkeit aus. Danach relativiert ein Parteikollege seine Rede. So eine Arbeitsteilung ist nachteilig. Kommentar von Cornelius Pollmer mehr...

Sondersitzung Landtag Sachsen Nach Clausnitz und Bautzen "Es stimmt, Sachsen hat ein Problem mit Rechtsextremismus"

Ministerpräsident Tillich räumt ein, auch selbst die Fremdenfeindlichkeit in Sachsen unterschätzt zu haben. Doch Linke und Grüne kritisieren eine Art "Arbeitsteilung" in der sächsischen CDU. Von Cornelius Pollmer, Dresden mehr...

Ortsschild von Clausnitz Rechte in Sachsen "Sachsen ist zu schön, um es in den Abgrund rutschen zu lassen"

Wir haben Sachsen gefragt, was sie Deutschland und der Welt nach Clausnitz und Bautzen sagen wollen. Aus der jetzt-Redaktion mehr... jetzt

Sachsen Härter anfassen

In Bautzen brennt ein Asybewerberheim, in Clausnitz verhindern Anwohner, dass Flüchtlinge aus einem Bus aussteigen können. Darüber empören sich SZ-Leser und raten Sachsen zu mehr Härte gegenüber den Rechten. mehr...

Käpt'n Blaubär Satire Käpt'n Blaubär und die braunen Säcke in Sachsen

Der Märchen-Opa erklärt seine Theorie zum Fremdenhass im Osten. Von jetzt.de mehr...

Flüchtlingsheim in Bautzen in Flammen Flüchtlingsdebatte Merkel ist nicht schuld an den Anschlägen - sondern die Täter

"Spaltet Merkel das Land?", fragt Sandra Maischberger nach den Übergriffen gegen Flüchtlinge in Clausnitz und Bautzen. Ein gefährlicher, aber in Talkshows leider geläufiger Ansatz. Kommentar von Hannah Beitzer mehr...

Pk Ministerpräsident Tillich Sachsen Tillich: Mit dem Rechtsstaat gegen Fremdenfeindlichkeit

Sachsens Ministerpräsident kündigt an, Polizei und Justiz im Kampf gegen rechte Gewalt verstärken zu wollen. Der Verfassungsschutz beobachte mehrere Pegida-Mitglieder. mehr...

Stanislaw Tillich Rassismus in Sachsen Tillich: "Die Maßnahmen haben nicht gereicht. Das ist die bittere Wahrheit"

Hat Sachsen ein grundsätzliches Problem mit Rechtsextremismus? Ministerpräsident Tillich bestreitet das nicht. Seine Regierung habe aber schon vieles versucht. mehr...