Flughafen München Mutmaßlicher Dschihadist aus Sachsen gefasst

Am Münchner Flughafen wurde ein mutmaßlicher Dschihadist festgenommen. Nach Angaben des sächsischen Landeskriminalamts steht der Mann im Verdacht, an Vorbereitungen staatsgefährdender Gewalttaten im Ausland beteiligt gewesen zu sein. mehr...

Aktion "Rechts gegen Rechts" Unfreiwilliger Spendenlauf findet Nachahmer

"Wenn das der Führer wüsste": Im November sammelten in Wunsiedel 250 Neonazis bei einem Spendenlauf unfreiwillig mehrere Tausend Euro. Jetzt gibt es die Protest-Aktion auch in anderen Städten. mehr...

Schweinezucht in Bieste Massentierhaltung Schweinezüchter gerät ins Visier der Behörden

Ist der umstrittene Schweinezüchter Straathof ein Tierquäler? In Sachsen-Anhalt findet man offenbar: ja. Dort wurde ein bundesweites Tierhaltungsverbot gegen ihn verhängt. Nun prüfen Behörden, ob das auch für seinen Betrieb in Bayern gilt. Von Christian Sebald mehr...

Pegida Psychologie von Pegida Psychologie von Pegida Sehnsucht nach dem Feind

In Sachsen gibt es kaum Muslime. Doch gerade das ist die Bedingung dafür, dass der Islam dort als Feindbild aufgebaut werden kann. Die Pegida-Bewegung marschiert aus Angst vor dem Imaginären. Von Byung-Chul Han mehr... Gastbeitrag

SV Sandhausen - SV Darmstadt 98 Zweite Fußball-Bundesliga Darmstadt springt auf Platz zwei - Pauli verliert auch mit Lienen

Der FC Ingolstadt bezwingt St. Pauli auch mit neuem Trainer und festigt die Tabellenführung. Darmstadt gewinnt 2:1 gegen Sandhausen und rückt auf einen direkten Aufstiegsplatz vor. Der 1. FC Nürnberg siegt zum dritten Mal in Serie - 1860 verschenkt den zweiten Heimerfolg. mehr...

Aufhebung des Kooperationsverbots Ein irrsinniges Verbot

Eine machtversessene Logik hat verhindert, dass Bund und Länder in der Bildung zusammenarbeiten. Das soll sich nun zumindest für Hochschulen ändern. Wirklich notwendig wäre die Kooperation aber schon in den Schulen. Kommentar von Roland Preuß mehr... Kommentar

Verbraucherkredite Kreditgebühren Kreditgebühren Kunden wehren sich gegen störrische Banken

Exklusiv Es geht um 13 Milliarden Euro: So viel sollen Kunden an Kreditgebühren zu viel gezahlt haben. Banken müssen diese erstatten, viele weigern sich jedoch - und immer mehr Kunden beschweren sich. Von Harald Freiberger, Frankfurt, und Daniela Kuhr, Berlin mehr...

Schweinezucht Ferkelzuchtbetrieb bei Donauwörth Hinweise auf Missstände

Muss der schwäbische Ferkelzuchtbetrieb "Reichertsweiler Hof" schließen? Wegen Verstößen gegen den Tierschutz steht der Betrieb des umstrittenen Schweinehalters Straathof weiter im Fokus der Behörden. Eine Kontrolle deutet auf Missstände hin. mehr...

Sachsen Anwohner erfindet Angriff durch Asylbewerber

Im sächsischen Großröhrsdorf hat ein 23-Jähriger einen Angriff durch einen Flüchtling angezeigt. Daraufhin sollte die gerade erst eröffnete Notunterkunft für Asylbewerber geräumt werden. Nun kommt heraus: Der Deutsche hat den Angriff vorgetäuscht. Von Anna Fischhaber mehr...

- Video
Pegida & Co Gefährliche Mixtur aus Angst, Zorn und Vorurteil

Kernphysiker können die kritische Masse genau definieren. Doch was braucht es, um eine politische Kettenreaktion auszulösen? Politik und Gesellschaft müssen Ressentiments bekämpfen, von denen rechte Bewegungen wie Pegida leben - solange es noch geht. Von Jan Bielicki mehr... Kommentar

Pegida und politischer Meinungskampf "Kein Verständnis für die Verführer"

Wie gefährlich ist Pegida? Justizminister Maas findet die Parolen "peinlich", Innenminister de Maizière mahnt zu mehr Respekt, will aber auch "Sorgen ernst nehmen". Nicht alle Teilnehmer einer Rassismuskonferenz in Berlin sind damit einverstanden. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr... Report

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) Bundesjustizminister Maas "Pegida ist eine Schande für Deutschland"

Bundesjustizminister Heiko Maas verurteilt die umstrittenen Anti-Islam-Demonstrationen scharf. Er befürchtet eine neue Eskalationsstufe der Stimmungsmache gegen Zuwanderer und Flüchtlinge. "Jetzt trauen sich einige, ihre Ressentiments offen auszuleben." Von Robert Roßmann mehr...

Switzerland Winter; Skihistorie Wintersport in den Alpen Wer hat's erfunden?

Die Schweizer feiern in dieser Saison 150 Jahre Wintertourismus. Zu Recht? In Österreich macht man ihnen das Jubiläum streitig. Weil sich Tradition gut verkauft, deutet jeder die Geschichte für sich. Von Dominik Prantl mehr...

German Christian Democrats (CDU) Hold Annual Party Congress Proteste von Islamkritikern Tillich wirbt für Dialog mit "Pegida"-Demonstranten

"Verständnis für Bürger, die sich Sorgen machen": Sachsens Ministerpräsident Tillich spricht sich in einem Zeitungsinterview für mehr Aufklärung über Asylsuchende aus. Harsche Kritik übt er an der Rolle der AfD bei den "Pegida"-Protesten. mehr...

Chancenspiegel 2014 Schulabschluss hängt auch vom Wohnort ab

In Bayern soll das Schulsystem besonders anspruchsvoll sein, in Hessen miserabel. So weit die Vorurteile. Eine Studie zeigt jetzt: Auch innerhalb eines Bundeslandes sind die Bildungschancen sehr unterschiedlich. Von Johanna Bruckner mehr...

Bernd Lucke Reaktionen auf Demos AfD-Spitze stellt sich hinter "Pegida"

Die Demonstrationen seien "gut und richtig" gewesen: Der Vorsitzende der AfD Lucke und die Parteispitze stellen sich hinter das rechte Bündnis "Pegida". Von Jan Bielicki und Jens Schneider mehr...

Deutsche Volleyball-Liga Plötzlich Planungssicherheit

Aufsteiger Herrsching darf sich zwei Wochen vor Weihnachten über ein außerordentliches Geschenk freuen: den Klassenerhalt. Möglich macht ihn der Zwangsabstieg des insolventen Tabellenletzten VC Dresden Von Sebastian Winter mehr...

Breites Bündnis gegen Pegida Demonstration "Pegida"-Initiator Lutz Bachmann Wortführer und Wutbürger

In Dresden bekommen die Demos der dubiosen "Pegida" immer mehr Zulauf. Lutz Bachmann gilt als Gesicht der Aufmärsche. Mit Zorn, Wut und Hass kennt er sich aus. Mit Verbrechen auch. Von Jan Bielicki mehr...

German Interior Minister de Maiziere addresses the CDU party convention in Cologne Streit um Anti-Islam-Kundgebungen De Maizière zeigt Verständnis für "Pegida"-Demonstranten

Als "Neonazis in Nadelstreifen" sieht NRW-Innenminister Jäger die "Pegida"-Demonstranten. Bundesinnenminister de Maizière widerspricht: Man müsse die Sorgen einiger Teilnehmer ernst nehmen. mehr...

Thuringia's state premier Ramelow arrives for a meeting of German state leaders at the chancellery in Berlin Regierungserklärung in Erfurt Ramelow will schuldenfreien Haushalt

Einen "Haushalt ohne neue Kredite" wolle man vorlegen, sagt Thüringens neuer Ministerpräsident Ramelow in seiner Regierungserklärung - und zugleich ein beitragsfreies Kita-Jahr finanzieren. Rot-Rot-Grün wünscht sich zudem einen "bunten" Freistaat. mehr...

Unfall Fahrerflucht Statistik des ACE Unfälle mit Fahrerflucht nehmen deutlich zu

Mehr als eine halbe Million gemeldete Fahrerfluchten gab es dem Auto Club Europa zufolge im vergangenen Jahr in Deutschland. Doch die tatsächliche Zahl dürfte noch viel höher liegen. mehr...

SpVgg Greuther Fuerth v RB Leipzig  - 2. Bundesliga Zweite Fußball-Bundesliga RB Leipzig rückt auf Rang drei

Mit einem etwas glücklichen Sieg in Fürth hält der Aufsteiger den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen. Erzgebirge Aue verpasst im Abstiegskampf einen Heimsieg. mehr...

Sz im Dialog Eine Gemeinde im Charaktertest

Was Gröbenzell bewegt: Die Leser nehmen das Gesprächsangebot der SZ gut an. Im Café Schmelzer's werden sie ihre Sorgen um die Heimat los. Vor allem Verkehr und Verbauung belasten ihr Lebensgefühl Von Gerhard Eisenkolb, KARL WILHELM GÖTTE und SEBASTIAN MAYR mehr...

Podiumsdiskussion mit Bundespräsident Gauck über SED-Staat Bundespräsident Gauck würdigt Ramelows Antrittsrede

Ein linker Ministerpräsident? Joachim Gauck hatte Bedenken. Jetzt äußert sich der Bundespräsident positiv über Bodo Ramelow. Derweil wächst der Ärger über Ermittlungen, die wegen Ramelows Teilnahme an einer Anti-Neonazi-Demonstration laufen. mehr...

Bodo Ramelow Verfahren wegen Demo-Blockade Ramelow wirft sächsischer Justiz Verfolgungsdrang vor

Kaum im Amt droht Thüringens neuem Ministerpräsidenten Ramelow juristischer Ärger - wegen seiner Teilnahme an einem Anti-Nazi-Protest 2010. Nun geht der Linke-Politiker in die Offensive. mehr...