Gabriel bei Pegida-Diskussion Dreifach daneben Sigmar Gabriel in Dresden

SPD-Chef Sigmar Gabriel, der grummelige Spontanist, kann nicht anders - und besucht in Dresden eine Veranstaltung mit Pegida-Anhängern und -Gegnern. Ein Fehler in dreifacher Hinsicht. Von Kurt Kister mehr... Kommentar

Sigmar Gabriel in Dresden Debatte in der SPD Sigmar Gabriel irritiert mit Pegida-Dialog

Wie geht man am besten mit Pegida-Anhängern um? SPD-Chef Sigmar Gabriel hat mit einigen von ihnen in Dresden diskutiert und erntet dafür jetzt Kritik - vor allem aus den eigenen Reihen. mehr...

SPD-Chef in Dresden Gabriel diskutiert mit Pegida-Anhängern

In der SPD ist man sich uneins, ob man den Dialog mit Pegida suchen soll. Parteichef Sigmar Gabriel hat jetzt bei einer Diskussionsrunde in Dresden mit Anhängern der Bewegung gesprochen. mehr...

Umstrittener Nazi-Vergleich Krieg und Frieden in Coburg

Der Coburger Unternehmer Michael Stoschek fällt einmal mehr über die SPD her und vergleicht die Partei mit den Nazis. Trotzdem geben sich die Lokalpolitiker zurückhaltend - denn der 67-Jährige zeigt sich erstmals reumütig. Von Olaf Przybilla mehr...

Edathy-Bundestagsuntersuchungsausschuss Video
Edathy-Ausschuss Ein Ausschuss, drei Wahrheiten

Nach den Aussagen von Sebastian Edathy und Ex-BKA-Chef Ziercke im Untersuchungsausschuss bleiben viele Fragezeichen. Beide wirkten überzeugend, beide widersprechen sich. Jetzt wollen die Abgeordneten den SPD-Mann Hartmann erneut vorladen. Von Kim Björn Becker mehr... Report

Social Democrats Hold Annual Federal Party Congress Ihre Post Ihre Post zu Hartz IV

SPD-Chef Gabriel und Arbeitsministerin Nahles schrieben jüngst in der SZ, die SPD könne stolz auf die Agenda 2010 sein - selbst wenn sie "Unsicherheiten" ausgelöst habe. Das wird von Lesern kritisch gesehen. mehr... Ihre Post

München Antrag der SPD-Stadträte Antrag der SPD-Stadträte Neue Töne für München

Die SPD-Fraktion im Rathaus macht sich für die Pop-und Rockmusik stark: Sie hat die Stadtverwaltung aufgefordert, nach zusätzlichen Konzerträumen und Freiflächen für Open-Air-Konzerte zu suchen - und stellt sich damit auf die Seite der Konzertveranstalter. Von Andreas Glas mehr...

Northrhine-Westphalia Prime Minister Kraft leader of SPD Gabriel and party secretary general Nahles attend first round of coalition talks with CDU/CSU in Berlin Gabriel und Nahles zur Agenda 2010 Die Fragen von morgen

Einst gehörte Andrea Nahles zu den schärfsten Kritikern der Agenda 2010. Doch nun loben die Arbeitsministerin und der SPD-Parteichef Sigmar Gabriel die Reformen. Und zwar überraschend deutlich. Von Sigmar Gabriel und Andrea Nahles mehr... Gastbeitrag

SPD-Fraktionssitzung Schröders Agenda 2010 SPD sucht den Frieden mit Hartz IV

Exklusiv Mehr als zehn Jahre haderte die SPD mit Gerhard Schröders Agenda 2010. Nun loben Parteichef Gabriel und Arbeitsministerin Nahles die Sozialreformen. Deutschland sei so wieder Wirtschaftswunderland geworden. Von Nico Fried mehr...

SPD-Präsidiumssitzung Zehn Jahre nach der Einführung Gabriel räumt Fehler bei Hartz-IV-Reform ein

"Der Wert der Arbeit muss erhalten bleiben": Bundeswirtschaftsminister Gabriel sieht in der Einführung von Hartz IV auch Schwächen. Sie habe den Niedriglohnsektor wachsen lassen - und einen Teil der Arbeitslosen benachteiligt. mehr...

Yasmin Fahimi SPD-Generalsekretärin Fahimi plädiert für wochenlange Bundestagswahl

So mancher schafft es aus "Bequemlichkeit" am Wahlsonntag nicht ins Wahllokal, glaubt SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi. Deshalb schlägt sie jetzt vor, das Abstimmungsverfahren zu ändern. mehr...

Germany To Send Arms To Iraqi Kurds, Bundestag Debates Ein Jahr große Koalition Die SPD ist Merkels natürlicher Koalitionspartner

Wenn die Bundeskanzlerin gegen die SPD wettert, erweist sie sich als bemerkenswert undankbar. Die Sozialdemokraten sind nicht nur der beste Regierungspartner, den Angela Merkel hat. Sie sind auch ihr einziger. Von Nico Fried mehr... Kommentar

ZDF-Staatsvertrag Aufsichtsgremien des ZDF Die Revolution, die gar keine ist

Beim ZDF soll der Einfluss der Politik zurückgefahren werden. Doch der Staat gibt nur so viel an Macht ab, wie er muss. Die geplante Reform ist zahnlos - weil auch Grüne und Linke nicht eingreifen. Von Claudia Tieschky mehr... Analyse

Ermittlungen wegen Kinderpornografie SPD-Politiker Hartmann widerspricht Edathy

Sein ehemaliger Parteifreund Michael Hartmann habe ihn vor den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gewarnt - das teilte Sebastian Edathy überraschend mit. Doch Hartmann erzählt eine andere Version der Geschichte. Ein Untersuchungsausschuss soll Klarheit bringen. mehr...

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) Bundesjustizminister Maas "Pegida ist eine Schande für Deutschland"

Bundesjustizminister Heiko Maas verurteilt die umstrittenen Anti-Islam-Demonstrationen scharf. Er befürchtet eine neue Eskalationsstufe der Stimmungsmache gegen Zuwanderer und Flüchtlinge. "Jetzt trauen sich einige, ihre Ressentiments offen auszuleben." Von Robert Roßmann mehr...

Zoff in der Großen Koalition Oppermann nennt Merkel-CDU "Schrumpfgröße"

Zwergenhaft ohne Merkel: SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann weist die Angriffe von Kanzlerin Merkel scharf zurück - und attackiert seinerseits die CDU. mehr...

Berlin's outgoing mayor Wowereit congratulates his successor Mueller of the Social Democratic Party during a session of city council in Berlin Bilder
Abschied von Wowereit Michael Müller ist Berlins neuer Bürgermeister

"Berlin behält Sie in seinem Herzen:" Nach 13 Jahren ist Klaus Wowereits Amtszeit als Regierender Bürgermeister von Berlin beendet. Das Abgeordnetenhaus wählt Michael Müller zu seinem Nachfolger. mehr...

Wandbild zu Freihandelsabkommen SPD und TTIP Friss, Vogel, oder stirb

Der Streit in der SPD über TTIP erinnert an die Auseinandersetzung über das Grundrecht auf Asyl. Damals ließ sich die SPD von der Union jagen. Und heute soll wieder ein Parteitag aus schierer Not zustimmen. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Ihre Post Ihre Post Ihre Post Ihre Post zur SPD

Die Neue Linke in der SPD beschäftigt auch die Leserinnen und Leser. Zwei SPD-Mitglieder schreiben, wie nötig oder unnötig sie es finden, dass sich die Partei dem linken Spektrum verstärkt zuwendet. mehr...

Bundestag - Haushaltsdebatte Berlins Kurs in Ukraine-Krise Wagenknecht wirft Schwarz-Rot neuen Kalten Krieg vor

Die Ukraine-Krise prägt die Generaldebatte im Bundestag. Linke-Politikerin Wagenknecht beschuldigt die Bundesregierung, im Verhältnis zu Russland zu zündeln. Kanzlerin Merkel verteidigt ihren Kurs - und preist die Frauenquote sowie das Freihandelsabkommen TTIP. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Kommentieren Sie die Generaldebatte im Bundestag

In der sogenannten "Generaldebatte zum Kanzleretat" greift die Opposition traditionell den Regierungskurs an. Es wird erwartet, dass sich Bundeskanzlerin Merkel zu den Beschlüssen aus dem Koalitionsausschuss äußert. Frauenquote, Haushalt und Flüchtlingspolitik werden die Themen sein. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Seehofer gegen gesetzliche Frauenquote in Unternehmen Große Koalition Neuer Krach um die Frauenquote

Vor allem die CSU und ihr Chef Horst Seehofer wollen Ausnahmen von der geplanten 30-Prozent-Frauenquote durchsetzen. SPD-Familienministerin Schwesig sieht darin "Vorbehalte gegen Frauen in der Arbeitswelt". Von Constanze von Bullion mehr...

Nach Rücktritt von Pfaffmann Claudia Tausend als SPD-Chefin gewählt

Die Münchner SPD hat die Bundestagsabgeordnete Claudia Tausend zur neuen Chefin gewählt. Die frühere Stadträtin erhielt 89 Prozent der Stimmen - und muss nun ein schwieriges Erbe antreten. Von Dominik Hutter mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Welche Zukunft prophezeien Sie einem rot-rot-grünen Thüringen?

Bodo Ramelow könnte am 5. Dezember zu Deutschlands erstem linken Ministerpräsidenten gewählt werden. Dazu müssten die drei Parteien mehr als nur ihren Machtwillen beweisen. Welche Koalitionsziele kann Rot-Rot-Grün in Thüringen umsetzen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Voraussichtlich Abschluss Koalitionsverhandlungen Rot-Rot-Grün Regierungsbildung in Erfurt Auf der Suche nach dem gemeinsamen Nenner

Machtwille ist der Kitt, der die drei Parteien der Thüringer Koalition zusammenhält. Derzeit funktioniert das - doch bleibt fraglich, wie dauerhaft das rot-rot-grüne Bündnis ist. Von Cornelius Pollmer mehr... Kommentar