Theater Da macht das Spielen noch Freude Peer Gynt

Christopher Rüping hat in Stuttgart Henrik Ibsens "Peer Gynt" herausgebracht. Von Egbert Tholl mehr...

Medienforscher: Humor bringt Wahlkämpfern Punkte Geheimnisse des SPD-Kanzlerkandidaten Zehn Dinge, die Sie noch nicht über Peer Steinbrück wussten

Methodik-Sauger, Rotwein-Zocker, Modellschiff-Sprenger: Wer ein bisschen forscht, entdeckt viel Kurioses über SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück. Eine Annäherung in Bildern. mehr...

Peer Steinbrück, François Hollande in Paris SPD-Kanzlerkandidat in Paris Steinbrück sucht Hollandes starke Schulter

François und Peer, ein tolles Team? Mit einem Besuch in Paris will SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück Nähe zum französischen Präsidenten demonstrieren. Doch der steckt selbst so tief in der Krise, dass er seinem angeschlagenen Genossen keine Unterstützung leisten kann. Von Martin Anetzberger mehr...

Der Papst twittert Papst, Steinbrück und Boris Becker twittern Frohe Botschaften

Der 12.12. 2012 wird in die Geschichtsbücher eingehen. Aber nicht wegen der politischen Weltlage, sondern als der Tag, an dem der Papst und Peer Steinbrück erstmals twitterten und über Boris Becker ein veritabler Shitstorm hinwegfegte. Von Dirk von Gehlen mehr...

Kriminalität Internet Kriminalität im Netz Kopiermaschine Internet

Illegale Musik- und Filmdownloads im Internet bedrohen die Unterhaltungsindustrie - der Schwarzmarkt mit raubkopiertem digitalen Diebesgut wächst weiter. Von Bernd Graff mehr...

Maximilian Brückner Premiere "Peer Gynt" "Allein in der Unterhose in der Wüste"

Premiere am Dienstagabend im Volkstheater: Maximilian Brückner spielt die Hauptrolle in Ibsens "Peer Gynt". Interview: Egbert Tholl mehr...

Deutsch-österreichische Plänkeleien Deutsch-österreichische Plänkeleien Wenn Kritik zum Kompliment wird

Kaum hat Finanzminister Peer Steinbrück die Abwerbung deutscher Firmen durch Österreich als "aggressiv" kritisiert, stichelt sein österreichischer Kollege Karl-Heinz Grasser zurück. mehr...

Die Koalitionsverhandlungen als Soap-Opera Die Koalitionsverhandlungen als Soap-Opera Verliebt in Berlin

Doris muss weinen. Warum zögert Angela? Was hat Andrea gewusst und wozu rät Heidi? Wer, bitte, ist Minu? Fragen, Fragen, keine Antwort. Doch Gottlob! Edi darf wieder zu Muschi. Zoff also in der Hauptstadt-WG. Wir haben die Daily Soap aus Berlin als Daily Soap betrachtet. Von HOLGER LIEBS / CHRISTOPHER SCHMIDT mehr...

Parkbank-Spenden, Englischer Garten, München Parkbänke in München "Zum Ausrasten für den virtuellen Hund"

Viele Münchner kaufen sich im Englischen Garten eine Parkbank - und wählen herzzerreißende oder skurrile Widmungen. Eine Auswahl. Von Angela Gruber mehr...

reuters Israel, die Politik und der Sport Das Leid der Wettkämpfer

Die israelische Tennisspielerin Shahar Peer darf nicht zum Turnier nach Dubai einreisen. Es ist nicht das erste Mal, dass der Nahost-Konflikt auch den Sport erreicht. mehr...

Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen Wie man einen Wackelpudding festnagelt

Der eine gilt als staubtrockener Denker, sein Herausforderer als Meister des Ungefähren: Peer Steinbrück und Jürgen Rüttgers im Endspurt. Von Von Hans-Jörg Heims mehr...