Rüstungsindustrie An Gabriels Leine German Minister for Economic Affairs and Energy Sigmar Gabriel attends a news conference in Berlin

Seit Sigmar Gabriel als Wirtschaftsminister für Exportgenehmigungen zuständig ist, müssen selbst Skeptiker eingestehen: Es hat sich einiges verändert, der SPD-Chef hat die Rüstungsexporte tatsächlich eingeschränkt - damit bringt er nicht nur eine ganze Branche gegen sich auf, sondern auch die Union. Von Christoph Hickmann mehr...

Informal dinner of Heads of states in Brussels Europas Umgang mit Russland Gefangen im Netz der Interessen

Meinung Russland befeuert den Krieg mit der Ukraine. Doch eine geschlossene Sanktionspolitik der EU scheitert an nationalen Wirtschaftsinteressen. Wollen die Europäer Putins Expansionskurs stoppen, müssen sie untereinander mehr Solidarität zeigen. Ein Kommentar von Stefan Ulrich mehr...

Kampfpanzer Leopard 2 Umstrittene Waffenexporte Vertrag ist Vertrag

Wirtschaftsminister Gabriel hält nicht viel von deutschen Rüstungsexporten. Selbst von Schwarz-Gelb erteilte Genehmigungen für umstrittene Ausfuhren könnte er widerrufen. Doch dann müsste der Bund an die betroffenen Kunden zahlen. Von Christoph Hickmann mehr...

Auslaufender Kampfeinsatz der Bundeswehr Von der Leyen besucht Truppen in Afghanistan

Fünf Monate dauert der Kampfeinsatz der Bundeswehr in Afghanistan noch, die politische Lage im Land ist angespannt. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist überraschend in Masar-i-Scharif eingetroffen, um sich über den Abzug zu informieren. mehr...

Malaysia Airlines MH17 Flugzeug-Absturz über der Ukraine Flugzeug-Absturz über der Ukraine USA haben keine Beweise für russische Beteiligung

+++ US-Geheimdienst hat bislang keine Indizien für ein Mitwirken Russlands am mutmaßlichen Abschuss von MH17 +++ Prorussische Separatisten haben nach US-Ansicht das Flugzeug wohl versehentlich getroffen +++ Europäische Union bereitet Verschärfung der Sanktionen gegen Russland vor +++ mehr...

- Verhärtete Fronten nach MH17-Abschuss Stratege Putin unter Druck

Es dürfte die wohl schwierigste Lage in Putins Regierungszeit sein - und dem Präsidenten ist die Anspannung inzwischen anzumerken: In der internationalen Wahrnehmung rückt die russische Führung endgültig in die Nähe von Terror-Helfern, im Kreml hingegen wächst die Angst vor weiteren Sanktionen. Von Julian Hans mehr...

Afghanistan Afghanistan Afghanistan Selbstmordattentat vor dem Flughafen in Kabul

Ein Selbstmordattentäter hat sich am Dienstag in der afghanischen Hauptstadt Kabul in die Luft gesprengt und dabei drei internationale Berater und einen Übersetzer getötet. mehr...

Pro-Russian separatist fighters from the so-called Battalion Vostok (East) travel on an armoured vehicle in Donetsk Ukraine-Konflikt Regierung in Kiew will mit Separatisten verhandeln

Neuer Versuch zur Entschärfung des bewaffneten Konflikts in der Ukraine: Erste Gespräche zwischen der ukrainischen Regierung und den prorussischen Separatisten stehen unmittelbar zuvor. Zunächst sollen die Verhandlungen per Videokonferenz staffinden. Erneut sterben Zivilisten bei Gefechten. mehr...

Bosnian Muslim women sit and cry near the coffin of their relatives at Memorial Center in Potocari before a mass burial, near Srebrenica Massaker von Srebrenica Als das Unvorstellbare passierte

Im Juli 1995 marschierten bosnisch-serbische Truppen in die UN-Schutzzone ein und richteten ein Massaker an - General Ratko Mladic gilt als Hauptverantwortlicher. Ein historischer Rückblick in Bildern. mehr...

Angela Merkel Zeitreise zum Geburtstag Video
Zeitreise zum Geburtstag Wenn Merkel ewig währt

Alle gratulieren Angela Merkel zum 60. Geburtstag. Wir denken schon zehn Jahre weiter. Mit gemischten Gefühlen. Was, wenn sie 2024 immer noch Bundeskanzlerin ist? Eine Prophezeiung von Thorsten Denkler mehr...

BND-Zentrale Berlin Agenten-Affäre BND-Mann verriet Spionageabwehr

Exklusiv Der Anfang Juli festgenommene BND-Mitarbeiter Markus R. soll nach Informationen von SZ, NDR und WDR ein geheimes Konzept zur Spionageabwehr verraten haben. Der mutmaßliche zweite Agent äußert sich erstmals zu den Vorwürfen gegen ihn. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

Gerichtsurteil Niederlande für Tote von Srebrenica mitverantwortlich

Tausende muslimische Männer und Jungen wurden im Bosnienkrieg in Srebrenica ermordet - nachdem sie aus einem Lager niederländischer Blauhelm-Soldaten deportiert wurden. Auch die Niederlande sind daher für den Tod von mehr als 300 Menschen verantwortlich, hat ein Zivilgericht in Den Haag entschieden. mehr...

Emergencies Ministry members work at the site of a Malaysia Airlines Boeing 777 plane crash in the settlement of Grabovo in the Donetsk region Video
Absturz einer Malaysia-Airlines-Maschine in Ukraine USA gehen von gezieltem Abschuss aus

Was genau passierte vor dem Absturz von Flug MH17? US-Geheimdienstler sind sich sicher, dass eine Boden-Luft-Rakete den Passagierjet von Malaysia Airlines traf. Die prorussischen Separatisten gewähren OSZE-Experten Zugang zur Absturzstelle. Der UN-Sicherheitsrat kommt zu einer Sondersitzung zusammen. mehr...

Absturzstelle von MH17 in der Ostukraine Bilder Video
Todesflug MH17 Rekonstruktion einer Katastrophe

Eins soll sicher sein: Der Flug MH17 wurde über der Ostukraine abgeschossen. Doch es bleiben viele offene Fragen: Wo genau wurde die Rakete abgefeuert, wer gab den Befehl? Wurde die Passagiermaschine verwechselt? Der aktuelle Stand der Ermittlungen im Überblick. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Kämpfe in der Ostukraine Russland verstärkt Truppen im Grenzgebiet

Ihre Zahl war zuletzt auf eintausend gesunken. Doch nun wirft die Nato Russland vor, die Truppen im ukrainischen Grenzgebiet wieder aufzustocken. Gleichzeitig wird in der Region Lugansk ein Militärflugzeug abgeschossen - auch hier soll Russland seine Finger im Spiel haben. mehr...

Crisis in Ukraine Krise in der Ukraine Separatisten fliehen aus Slawjansk

Kiew verzeichnet Erfolge bei der Armeeoffensive im Osten des Landes: Die Separatisten ziehen sich aus ihrer bisherigen Hochburg Slawjansk zurück. Die Nato und Russland halten im Schwarzen Meer parallel Flottenübungen ab. mehr...

NSA Geheimdienst-Affäre in Deutschland Geheimdienst-Affäre in Deutschland Wie der BND-Chef reagieren muss

Dass Nato-Staaten sich gegenseitig ausspionieren, ist ein schlechter Witz. Ein Militärbündnis kann ohne gegenseitiges Vertrauen nicht richtig funktionieren. Zeit für ein Commitment der Geheimdienstchefs. Eine Analyse im Video. Von Heribert Prantl mehr...

Kampfpanzer Leopard 2 Deutsche Exporte Waffen für die Welt

Meinung Politische Kontrollen werden unterlaufen, moralische Maßstäbe nicht beachtet: Deutschland beliefert als einer der größten Waffenexporteure der Welt vor allem fragwürdige Staaten. Es ist dringend Zeit für eine Reform. Ein Kommentar von Joachim Käppner mehr...

Libyen Heftige Kämpfe am Flughafen nahe Tripolis

Dichter Rauch, laute Explosionen: An Libyens wichtigstem Flughafen sind Gefechte zwischen rivalisierenden Milizen ausgebrochen - auf dem Gelände sollen auch Raketen eingeschlagen sein. mehr...

Spionage-Affäre Wenig Verständnis aus Washington

Den deutschen Zorn über die Spähaffäre haben die USA diesmal wahrgenommen. Doch auf Verständnis kann die Bundesregierung trotzdem nicht hoffen: Aus Washingtons Sicht ist Deutschland ein unzuverlässiger Partner - und selbst für das Debakel verantwortlich. Von Nicolas Richter mehr... Analyse

Russian President Vladimir Putin meets with Swiss President and Foreign Minister Didier Burkhalter at the Kremlin in Moscow Krise in der Ukraine Nato bezweifelt Rückzug russischer Truppen

+++ Russlands Präsident Putin meldet Rückzug seiner Truppen aus der Grenzregion, Nato und Weißes Haus können Truppenbewegungen nicht bestätigen +++ Putin fordert ukrainische Separatisten auf, Referendum zu verschieben +++ Deutschland will Volksabstimmung nicht anerkennen +++ Die aktuellen Entwicklungen im Newsblog mehr...

Krise in der Ukraine Nato sieht Anzeichen für russischen Truppenrückzug

+++ Zwei Drittel der russischen Soldaten ziehen sich nach Einschätzung der Nato von der Grenze zurück +++ Obama trifft sich mit Ukraines Präsident Poroschenko +++ Ukrainischer Versorger Naftogas überweist 786 Millionen Dollar für russisches Gas +++ Zwei OSZE-Teams vermisst +++ Die Entwicklungen im Newsblog. mehr...

Barack Obama,  Joseph Dunford Stationierung von fast 10.000 Soldaten Nato begrüßt Obamas Afghanistan-Pläne

Der vollständige Abzug der US-Truppen aus Afghanistan ist für 2016 geplant, doch vorerst will US-Präsident Obama 9800 Soldaten im Land lassen. Die Nato befürwortet das längerfristige Engagement. Noch fehlt allerdings die Zustimmung aus Kabul. mehr...

Wahlerfolg für prorussische Partei Nato und EU erkennen Wahl in Südossetien nicht an

"Kein Beitrag zu einer friedlichen und dauerhaften Lösung": Bei der umstrittenen Parlamentswahl im Konfliktgebiet Südossetien ist die prorussische Partei Geeintes Ossetien stärkste Kraft geworden. Nato und EU erkennen die Wahl nicht an - Russland hingegen schon. mehr...