Besuch in Brüssel Trump beklagt sich über Deutschland Nato-Gipfel

"Schlecht, sehr schlecht": Der US-Präsident kritisiert den Handelsüberschuss der Bundesrepublik. Auch Nato-Staaten macht er schwere Vorwürfe. Von Daniel Brössler und Alexander Mühlauer mehr...

Donald Trump Nato-Treffen Nato-Treffen Und dann straft er die gesamte Mannschaft ab

Statt sich zur Nato zu bekennen, wirft Trump den anderen Mitgliedsstaaten vor, sie würden den USA "riesige Mengen Geld" schulden - und 27 Staatschefs stehen plötzlich da wie eine Schulklasse. Von Pia Ratzesberger mehr...

US President Donald Trump and first lady Melania Trump arrive at the Brussels Airport Seite Drei zu Trumps Auslandsreise Die Trump-Tournee

Vier Länder, drei Lehren: Die Reise des US-Präsidenten zeigt, dass Trump nur "Trump" sein kann; dass man ihn am besten gut beschäftigt - und dass selbst Yad Vashem für ihn "amazing" ist. Von Daniel Brössler und Hubert Wetzel mehr...

Nato Bündnis in Selbstverteidigung

Die Allianz beschließt, gegen den IS zu kämpfen - weil Donald Trump es so will. Tatsächlich ringt das Bündnis mit einem neuen Feind im Inneren: dem US-Präsidenten. Von Stefan Kornelius mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Julia Ley mehr...

Donald Trump Donald Trump Donald Trump Trump: Viele Mitglieder schulden Nato "enorme Mengen Geld"

Der US-Präsident attackiert die Nato-Staaten erneut mit harten Worten. Er verlangt von ihnen deutlich höhere Militärausgaben. mehr...

Angela Merkel Nato tritt Anti-IS-Koalition bei

Beim ersten Spitzentreffen mit US-Präsident Trump will das Militärbündnis den USA offenbar stärker entgegenkommen. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Nato und Trump - worauf kommt es jetzt an?

Der US-Präsident trifft die Staats- und Regierungschefs aller Nato-Staaten. Neben dem gemeinsamen Anti-Terror-Kampf wird das Geld im Zentrum der Gespräche stehen. Trump hatte sich über die geringen Verteidigungsausgaben der Verbündeten beklagt und Deutschland angebliche Riesenschulden bescheinigt. mehr...

Donald Trump, Charles Michel Verteidigungspolitik Nato zwischen Besänftigung und Zugeständnis

Das Bündnis will Trump gegenüber sein Ziel bekräftigen, die Verteidigungsausgaben zu erhöhen. Das soll den Präsidenten milde stimmen - nachdem die Nato ihm zuliebe schon der Anti-IS-Koalition beitreten wird. Von Daniel Brössler mehr...

POLITICS TRUMP VISIT PROTEST ACTION Vor dem Nato-Gipfel Militärsache Klimawandel

Auf dem Nato-Gipfel in Brüssel bietet sich die Gelegenheit, über die Folgen der Erderwärmung für die Sicherheit zu sprechen. Aber mit einem Klimaskeptiker als US-Präsidenten ist das schwierig. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

NATO-Flagge Kampf gegen den Terror Nato will der Anti-IS-Koalition beitreten

Der Schritt hat zwar vor allem Symbolcharakter, aber auch Auswirkungen auf die militärische Koordinierung von Einsätzen. mehr...

Nato Brüssel Brüssel Nato-Spitzentreffen mit US-Präsident Donald Trump

Es hätte ein gemächlicher Feiertag werden können, doch Christi Himmelfahrt 2017 bietet in Brüssel internationale Spitzendiplomatie. mehr...

NATO ambassadors to discuss Turkey terrorist attacks, airstrikes Nato-Generalsekretär Stoltenberg und seine 29 Chefs

Der Nato-Generalsekretär muss es vielen Bossen recht machen, einige erfordern höchstes diplomatisches Geschick. Unterwegs mit einem Besänftiger. Von Daniel Brössler mehr...

Literatur Literatur Literatur Warum ein Informatiker der Nato vergessene Bücher rezensiert

Brad Bigelow hat ein sehr eigentümliches Hobby: Er bespricht auf seinem Blog Literatur, die niemand mehr beachtet - und bringt manches Buch wieder in die Läden. Von Pia Ratzesberger mehr...

US President Donald Trump meets with President Recep Tayyip Erdogan of Turkey Video
Türkei Erdoğan hat keine Alternative zur Nato

Der türkische Präsident flirtet immer mal wieder mit Russland. Doch er weiß: Putin wird auf Dauer kein verlässlicher Bündnispartner sein. Die Nato - und Deutschland - können selbstbewusst auftreten. Kommentar von Daniel Brössler mehr...

Militär Berlin Berlin Merkel: "Deutschland steht zu seinen Verpflichtungen"

Deutschland bekenne sich zum stärkeren Engagement der Nato, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einem Treffen mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg. mehr...

Nato Kabul Kabul Tote bei Anschlag auf Nato-Fahrzeuge

Das Attentat galt gepanzerten Mannschaftstransportwagen, die im Rahmen des Nato-Einsatzes "Resolute Support" genutzt werden. mehr...

NATO-Soldaten in Polen Militärausgaben Die Mär von gleichen Militärausgaben

Wenn alle Nato-Länder zwei Prozent ihres Haushalts ins Militär steckten, hätte das Bündnis nicht mehr Geld - sondern weniger. Von Silke Bigalke mehr...

Rosenmontag am Rhein - Düsseldorf Autoritäre Regime Der richtige Umgang mit Regelbrechern und Despoten

Wie reagieren auf Erdoğan? Was tun mit Orbán? Rechtsbeuger gab es immer, aber jetzt scheinen demokratischen Staaten die Druckmittel auszugehen. Drei Grundsätze, die bei der Entscheidung helfen. Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

British Eurofighter EF-2000 Typhoon jets fly over the Gioia del Colle NATO Airbase in southern Italy Alarmstarts der Nato Nato fliegt so viele Alarmstarts wie zuletzt im Kalten Krieg

Die Kampfjets des Bündnisses mussten im vergangenen Jahr fast 800 Mal in die Luft - meistens, um russische Flugzeuge zu identifizieren. Von Jan Schmidbauer mehr...

Referendum in der Türkei Referendum Referendum EU fordert von Ankara Überprüfung der Vorwürfe zum Referendum

Die türkische Opposition beantragt offiziell die Annullierung der Abstimmung. Deutsche Politiker bekräftigen die Nato-Partnerschaft mit der Türkei. mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Matthias Fiedler mehr...

U.S. President Trump and NATO Secretary General Stoltenberg shake hands at joint news conference at the White House in Washington USA Trumps Kehrtwende in Sachen Nato

So klingt Lob für Partner aus dem Weißen Haus: Das Militärbündnis sei "nicht mehr obsolet", sagt Trump zu Nato-Generalsekretär Stoltenberg. Das Thema Geld bleibt aber strittig. mehr...

Nato Gabriel, der Gegenspieler

Beim Treffen der Nato-Außenminister geht Gabriel auf Konfrontation zu seinem US-Kollegen Tillerson: Zwei Prozent des Haushaltes für Verteidigung auszugeben sei unrealistisch. Von Daniel Brössler mehr...

Nato Nato Nato Nato-Generalsekretär will Trump treffen

Stoltenberg will im April nach Washington reisen. Der US-Präsident bekräftigt zudem, er werde am Nato-Gipfel Ende Mai teilnehmen. Zu besprechen gibt es viel. Von Daniel Brössler mehr...