Truppenübungsplatz:US-Streitkräfte kündigen Großmanöver in Grafenwöhr an

Truppenübungsplatz: Eine Panzerhaubitze bei einer multinationalen Artillerie-Feuerübung der US-Armee 2022.

Eine Panzerhaubitze bei einer multinationalen Artillerie-Feuerübung der US-Armee 2022.

(Foto: Christof Stache/AFP)

Ab Mitte Mai planen die USA eine mehrwöchige Truppenübung in der Oberpfalz. Auch in der Nacht soll es zu Trainingseinsätzen kommen.

Die US-Streitkräfte haben für Mitte Mai auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr in der Oberpfalz ein großes und mehrwöchiges Manöver angekündigt. Darauf wies das Landratsamt Amberg-Sulzbach am Donnerstag hin. Wie die Behörde mitteilte, werden vom 13. Mai bis zum 11. Juni 1500 Nato-Soldaten mit mehr als 650 Rad- und Kettenfahrzeugen sowie 50 Helikoptern üben. Teils fänden die Trainings auch nachts statt. Zum Einsatz kämen Logistikkonvois, Artillerie, Feldposten, Manöver-Munition und Pyrotechnik. Betroffen seien Gemeinden in der Oberpfalz und Mittelfranken.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusBayerns Grundschulpläne
:"Die falsche Entscheidung, bei Kreativität zu kürzen"

An Bayerns Grundschulen soll es mehr Deutsch und Mathe geben, gestrichen wird bei Kunst, Musik und Werken. Der Astrophysiker und Naturwissenschaft-Erklärer Harald Lesch ist dagegen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: