NS-Orte in Nürnberg Wegweiser durch das braune Erbe Herbststimmung in Nürnberg

Die Literatur über die NS-Zeit in Franken füllt Regale. Braucht's da noch ein Buch? Dieses hier unbedingt: Steffen Radlmaier und Siegfried Zelnhefer lassen in "Tatort Nürnberg" Zeitzeugen durch bekannte und weniger bekannte Örtlichkeiten führen - berührend und amüsant zugleich. Von Olaf Przybilla mehr...

Stadtleben in Nürnberg Bussi Bussi? Och nö!

Der Glamour-Faktor liegt in Nürnberg ganz klar im Minus-Bereich. Woran das liegt, ist schwer zu sagen. Aber ein Blick ins Staatstheater hilft womöglich, dieses Phänomen ein bisschen zu verstehen. Von Olaf Przybilla mehr... Glosse

AEG-Gelände in Nürnberg Staatsregierung plant Unizentrum

5000 Studenten auf 100.000 Quadratmeter: Die bayerische Staatsregierung will auf dem ehemaligen AEG-Gelände in Nürnberg ein Uni- und Forschungszentrum errichten. Vor allem technologieorientierte Fachrichtungen sollen hier Platz finden. mehr...

Nürnberger Delfinarium Delfinarium in Nürnberg Hoffen auf ein gesundes Kalb

Sein Überleben entscheidet über die Zukunft der Anlage: Im Nürnberger Zoo erwartet man mit Hochspannung die Geburt eines Delfinjungen. Scheitert die Aufzucht, schwimmen hier womöglich bald Haie. Von Olaf Przybilla mehr...

Fliegerbombe in Nürnberg Nürnberg Fliegerbombe entschärft

Eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist in Nürnberg erfolgreich entschärft worden. Die Bombe lag nicht weit vom Nürnberger Flughafen entfernt. 1300 Menschen mussten zuvor in Sicherheit gebracht werden. mehr...

Nürnberger Seen 75 Vögel vermutlich an Gift verendet

Viele wurden tot geborgen, andere litten unter so starken Lähmungen, dass sie getötet werden mussten. Seit Anfang der Woche sind 75 Vögel in Nürnberg gestorben. Vermutlich ist ein Giftstoff die Ursache. mehr...

Prozess gegen Sekten-Guru aus Lonnerstadt Keine Medizin für krankes Kind Guru von Lonnerstadt muss ins Gefängnis

Ein Junge leidet an einer schweren Krankheit, doch seine Mutter und deren Partner verweigern ihm aus religiösen Gründen die medizinische Behandlung. Nun hat das Landgericht Nürnberg beide wegen Misshandlung Schutzbefohlener verurteilt. Von Olaf Przybilla mehr...

Nürnberg Mann schlägt Rechtsextremen ins Koma

Ein Mann grölt rechte Parolen im Nürnberger Hauptbahnhof und schwenkt die Reichskriegsflagge. Zwei Männer stellen ihn, nach einem Streit schlägt einer von ihnen ihm so fest ins Gesicht, dass er bewusstlos liegenbleibt. Erstaunlich: Das Prügelopfer hat türkische Wurzeln. mehr...

Landgericht Nürnberg-Fürth Bräutigam zu lebenslanger Haft verurteilt

Er soll seine Verlobte kurz vor der Hochzeit erwürgt und ihre Leiche in die Aisch geworfen haben. Das Landgericht Nürnberg-Fürth hat jetzt das Urteil gegen den 40-Jährigen gesprochen. mehr...

Architektouren 2014 Architektouren 2014 Architektur mit Ecken und Falten

Schwerelos im Apfelgarten, bunte Streifen in der Stadt oder ein Betonbau mit geometrischen Falten: Bei den Architektouren öffnen am Wochenende mehr als 300 ziemlich ungewöhnliche Gebäude ihre Türen für Besucher. Wir haben schon mal einen Rundgang gemacht. Von Ana Maria Michel mehr...

Nürnberger Oberbürgermeister Ulrich Maly Nürnbergs OB Ulrich Maly "Wir haben den Grünen nie ein Eheversprechen gegeben"

Exklusiv Die Grünen sind sauer auf Ulrich Maly: Der SPD-Oberbürgermeister führt in Nürnberg eine rot-schwarze Koalition - obwohl Rot-Grün möglich wäre. Im SZ-Interview erklärt Maly nun, warum er gar kein Interesse an einem Politikwechsel hat. Von Katja Auer und Olaf Przybilla mehr...

Dürer Illu Bürgerentscheid in Nürnberg Der echte Dürer soll es sein

Das Verhältnis der Nürnberger zu Albrecht Dürer ist seit jeher ein sehr emotionales. Am Sonntag stimmen sie darüber ab, ob ein im Krieg zerstörtes Kunstwerk des Malers im Rathaussaal rekonstruiert werden soll. Dabei sagen Experten, dass die überlieferten Fotos nichts mit dem Original gemein hätten. Von Olaf Przybilla mehr...

Nürnberg Zwei Männer bei Messerstecherei schwer verletzt

Bei einer Messerstecherei in Nürnberg sind zwei junge Männer verletzt worden. Offenbar sind mehrere Gruppen aneinander geraten. Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen. mehr...

Neues TH Gebäude am Dürenhoftunnel in Nürnberg Hochschul-Neubau der Architekten "Nürnbergs neues Schandmal"

Angehende Architekten werden in Nürnberg in einem Neubau ausgebildet, der alle ästhetischen Maßstäbe unterschreitet. Professoren und Studenten sind entsetzt, doch der Klotz ist preisgekrönt. Von Olaf Przybilla mehr...

Nürnberg zur blauen Stunde Nürnberger Fernmeldeturm Söder und das Ei aus Schweinau

Der Nürnberger Fernmeldeturm ist nicht nur das höchste Bauwerk in Bayern - sondern auch eines der traurigsten. Seit 20 Jahren ist die Plattform verwaist. Vor der Landtagswahl erklärte sich CSU-Politiker Söder zum Retter des Eis aus Schweinau. Doch die Rundumerneuerung dürfte Millionen kosten. Von Olaf Przybilla, Nürnberg mehr...

B Nürnberg Fliegerbombe entschärft

"Freier Zugang zum Christkindlesmarkt ist gewährleistet:" Die Fliegerbombe in Nürnberg ist gegen Mittag entschärft worden. Sie bereitete dem Sprengmeister keine großen Sorgen - anders als der Blindgänger in München vor über einem Jahr. mehr...

Umstrittener Nebenjob Hochschullehrer verliert Professoren-Titel

Ein Hochschullehrer machte sein Fachwissen nebenberuflich zu Geld - und ließ die Nürnberger Georg-Simon-Ohm-Hochschule darüber jahrelang im Unklaren. Das hat ihn nun seinen Professoren-Titel gekostet. mehr...

Kaiserburg Nürnberg im Sonnenuntergang. Fehler bei Google Maps Wenn aus Nürnberg ein Weiler wird

Von Fürth nach Nürnberg in zwei Stunden und 41 Minuten: Wer bei dem Kartendienst Google Maps am Montag "Nürnberg" eingab, landete nicht in der zweitgrößten Stadt Bayerns - sondern in einem 36 Einwohner zählenden Dorf. Eine Glosse von Katja Auer mehr...

Die Nürnberger Stadträte Theodoros Agathagelidis (l.) und Arif Tasdelen. Stimmkreis Nürnberg-Nord Zwischen "Gostanbul" und Knoblauchsland

Der Stimmkreis Nürnberg-Nord ist ein besonderes Pflaster für Wahlkämpfer. Nirgendwo in Nordbayern stehen die Chancen für die SPD besser als in einer Gegend, die geprägt ist von Gemüsebauern, Bildungsbürgern - und Migranten. Einer von ihnen könnte der Erste im Landtag werden. Von Olaf Przybilla mehr...

Demonstration für Gustl Mollath "Seine Freiheit ist auch unsere Freiheit"

In Nürnberg fordern 500 Demonstranten die Rehabilitierung von Gustl Mollath. Während zwei Politiker einen neuen Untersuchungsausschuss im Landtag anstreben, mischen sich unter die Unterstützer auch Sektierer - und Rechtsextremisten. Von Uwe Ritzer mehr...

Attacke auf Polizisten BGH hebt Urteil gegen Anti-Nazi-Demonstrant auf

Er soll Beamte bei einer Anti-Nazi-Demo mit einer angespitzten Fahnenstange attackiert haben: Ein 19-Jähriger ist im vergangenen Herbst wegen versuchter schwerer Körperverletzung zu zweieinhalb Jahren Jugendstrafe verurteilt worden. Doch nun moniert der Bundesgerichtshof Fehler im Urteil. mehr...

Auszug aus Günther Raß' Vorwort im "Mauersegler". Nürnberger BN-Chef tritt zurück Braune Töne beim Bund Naturschutz

"Wie viele Migranten/Ausländer verkraften wir?" Der Nürnberger Chef vom Bund Naturschutz hat sich rechtslastig geäußert. Nun hat er sein Amt abgegeben. Christian Sebald mehr...

Auszug aus Günther Raß' Vorwort im "Mauersegler". Eklat in Nürnberg Fragwürdige Thesen eines Naturschützers

"Wie viele Migranten verkraften wir?" Der Vorsitzende der Nürnberger Kreisgruppe des Bundes Naturschutz macht Zuwanderer für den knappen Wohnraum mitverantwortlich - und schreckt auch nicht vor einer NS-Formulierung zurück. mehr...

Mahnmal für Opfer der NSU-Terrorzelle Gedenkstätte für NSU-Opfer Vier Bäume für die Toten

Enver Simsek war das erste von zehn Opfern der NSU. Ausgerechnet in Nürnberg, der Stadt der Reichsparteitage und der Rassegesetze. Nun wird dort eine Gedenkstätte eingeweiht. Politiker geben sich demütig und versprechen Aufklärung. Doch bei allem Gedenken wird auch Kritik laut. Von Katja Auer, Nürnberg mehr...

Nürnberg Mahnmal soll an NSU-Morde erinnern

Mit vier Bäumen und einer Gedenktafel will die Stadt Nürnberg den Opfern des Nationalsozialistischen Untergrunds gedenken. "Das Pflanzen eines Baumes ist schöner als das Aufstellen eines Steins", sagte Oberbürgermeister Ulrich Maly. mehr...