Kratzers Wortschatz "Aus iss und gar iss" Kratzers Wortschatz Kratzers Wortschatz

Wenn in Bayern das Wort "gar" fällt, heißt das keineswegs, dass das Essen fertig gekocht ist. Im Gegenteil: Für Hungrige hat das Wort eine eher unerfreuliche Bedeutung. Von Hans Kratzer mehr...

Freibad Eichmühle 19 GRad 31.7.2012 Bad Tölz Bad und Baden

Egon Johannes Greipl referiert im Tölzer Naturfreibad mehr...

Cap Arcona im Hambuger Hafen; Cap arcona Die letzten Kriegstage 1945 Tote trieben in der Lübecker Bucht

Am. 3. Mai 1945 versenkten britische Bomber die Cap Arcona in der Ostsee. An Bord: Tausende KZ-Häftlinge. Die meisten starben. Und auf die Überlebenden warteten am Ufer die Deutschen. Von Esther Widmann mehr...

Gymnasialreform Debatte um Mittelstufe Plus Es geht auch um die Reife

Der Modellversuch Mittelstufe Plus an bayerischen Gymnasien hat im Landtag erneut zu einer Grundsatzdebatte geführt. Die Freien Wähler fordern, dass kein Schüler abgewiesen werden darf, die CSU nennt das "Unruhe stiftend". Von Anna Günther und Wolfgang Wittl mehr...

Gymnasium G8/G9 G8 und G9 in Bayern Was Sie über die Schulreform wissen müssen

Wer teilt die Klassen ein? Wie sieht der neue Lehrplan aus? Was kostet das alles? Bei der geplanten Schulreform an bayerischen Gymnasien ist noch einiges unklar. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Tina Baier mehr...

Philologenverband Mittelmäßiges Zeugnis für Spaenles G-9-Pläne

Kultusminister Spaenle will am Gymnasium eigene G9-Züge zulassen. Doch beim Bayerischen Philologenverband stoßen die Pläne auf Kritik. Die CSU sei nicht bereit, "das Gymnasium vom G9 her zu denken". mehr...

SPD warnt vor G8-Schnellschuss Gymnasialreform in Bayern Das Flexi-Gymnasium

Das G 9 ist vom Tisch: Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle will das in die Kritik geratene G 8 vor allem pädagogisch reformieren. Mehr Zeit soll es wohl nur für die Schüler der Mittelstufe geben. Von Tina Baier mehr...

Lehrer Bericht der Bildungsexperten Bericht der Bildungsexperten "Die Lehrer sind am Ende ihrer Kraft"

Unrealistische Vorstellungen über den Beruf führen bei Lehrern oft zu psychischen Problemen. Das machte eine Studie im April öffentlich. Jetzt zeigt der Zwischenbericht: Die Politik unternimmt zu wenig. Von Tina Baier mehr...

G8 und G9 in Bayern Die Sitzenbleiber-Klasse

Kaum hat die CSU beschlossen, künftig G 8 und G-9-Klassen zuzulassen, macht das Kultusministerium auch schon wieder einen Rückzieher. Der G-9-Zweig bekommt nun womöglich ein Image-Problem und die versprochene Wahlfreiheit? Wird vor ihrer Einführung quasi abgeschafft. Von Tina Baier mehr...

Gymnasium Volksbegehren zu G8/9 Finale im Schulstreit

Wie viele Jahre sollen Kinder zur Schule gehen? Darüber streiten Eltern, Lehrer und Politiker in der ganzen Republik. In Bayern soll ein Volksbegehren ein Gymnasium der zwei Geschwindigkeiten bringen. Doch was heißt das genau? Und wer steht dahinter? Fragen und Antworten. Von Anna Fischhaber mehr...

G8 Abitur Schule G-9-Volksbegehren in Bayern Vergebliches Werben

Obwohl schon 25.000 Menschen unterschrieben haben, wollen SPD und Grüne das Volksbegehren zum G 9 der Freien Wähler nicht unterstützen. Sie signalisieren aber ihre Bereitschaft zu einer Reform des Gymnasiums - unter einer Voraussetzung. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Ludwig Spaenle bei CSU Listenaufstellung für Kommunalwahl in München, 2013. Bayern streicht Lehrerstellen "Der erste Wahlbetrug"

Bayerns Kultusminister Spaenle zieht mit seiner Ankündigung, 830 Lehrerstellen streichen zu wollen, einen Proteststurm auf sich. Harsche Kritik kommt von der Opposition, den Lehrerverbänden - und auch aus der CSU. Von Frank Müller, Martina Scherf und Mike Szymanski mehr...

Brandenburg plant bundesweite Lehrer-Werbekampagne Bildungspolitik der CSU Bloß keine Fehler mehr

Steht Bayern wieder vor einer großen Reform des Gymnasiums? In der CSU gibt es Überlegungen, auch die Rückkehr zum G 9 wieder zuzulassen. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Konzept des Philologenverbandes. Von Tina Baier mehr...

Schule Wende in der bayerischen Bildungspolitik Bayern rückt von G 8 ab

Exklusiv Eine Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium in Bayern wird immer wahrscheinlicher. Weil die Staatsregierung das entsprechende Volksbegehren nicht mehr stoppen kann, überlegt man, wie sich das Turbo-Abi wieder abschaffen lässt. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Schülerdemo gegen G8 in München, 2010 Gymnasium in Bayern Volksbegehren für G 9 schafft Hürde

Exklusiv Seit seiner Einführung ist das achtjährige Gymnasium umstritten. Wenn es nach den Freien Wählern geht, sollen die Bayern darüber abstimmen. Nach SZ-Informationen haben sie jetzt die erforderlichen 25.000 Unterschriften dafür beisammen. Damit gerät Ministerpräsident Seehofer bei einem brisanten Thema unter Druck. Von Mike Szymanski mehr...

Lehrer in MV Lehrer in Bayern Seehofers Milliardengeschenk

Die 800 Lehrerstellen, die gestrichen werden sollten, bleiben jetzt doch erhalten. Die Kosten dafür sind immens. Und auch die Hochschulen wollen nicht freiwillig auf das versprochene Personal verzichten. Kann Bayern jetzt noch Weltmeister im Schuldentilgen werden? Von Tina Baier, Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Lehrer in Bayern Lehrer in Bayern Lehrer in Bayern Staatsregierung will Stellen an Schulen doch erhalten

Sie haben Druck gemacht - mit Erfolg: Nach heftigen Protesten von Lehrern und Referendaren ändert die bayerische Regierung ihre Pläne. 800 Stellen an Schulen sollen nun doch erhalten bleiben. Vielen Lehrern ist das aber nicht genug. Von Tina Baier, Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Gemeinsames Abitur für ganz Deutschland wird diskutiert Forderung der Gymnasiallehrer Wiederbelebung des G 9

Die Verbandstagung der Gymnasiallehrer fordert die Rückkehr zur neunjährigen Schulzeit. Nun soll ein Konzept ausgearbeitet werden. Nach SZ-Informationen soll darin G 9 wieder zur Regelschule werden - zusätzlich könnte es Schnellläuferklassen geben. Von Tina Baier mehr...

Max Schmidt, Vorsitzender bayerischer Philologenverband G8 und G9 in Bayern Der heimliche Schulminister

Auf dem Weg zurück zum neunjährigen Gymnasium kommt es jetzt vor allem auf einen Mann an: Max Schmidt, den Vorsitzenden des Philologenverbandes. Sein Konzept könnte die Weichen stellen - wenn ihm sein Harmoniebedürfnis dabei nicht in die Quere kommt. Von Tina Baier mehr...

Volksbegehren zur Bildungspolitik Seehofer bastelt am G 8,5

Weil das Volksbegehren für das neunstufige Gymnasium so gut wie gescheitert ist, verzichtet Ministerpräsident Seehofer auf eine große Schulreform. Der bayerische Philologenverband befürchtet: Das Experimentieren geht weiter. Von Tina Baier mehr...

Volksbegehren Gymnasium Reform des Gymnasiums G 9 geht nur mit mehr Lehrern

Die Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium als Regelangebot könnte teuer werden. An den meisten Schulen bräuchte es mehr Platz - und mehr Lehrer. Der Philologenverband rechnet mit bis zu 800 zusätzlichen Stellen - und stellt Forderungen. Von Mike Szymanski mehr...

Abiturklausuren Länderübergreifendes Abitur Mathe-Aufgaben für sechs Bundesländer

Die Probe-Klausur missglückte aus Sicht der bayerischen Schüler - am Dienstag wird es ernst: Die Schüler im Freistaat schreiben zum ersten Mal ein länderübergreifendes Abitur im Fach Mathematik. Dennoch bekommen nicht alle dieselben Aufgaben. Von Tina Baier mehr...

Abitur Abitur Abitur Finale, Finale

Für 550 Abiturienten an den vier Landkreisgymnasien beginnt an diesem Dienstag das Abitur. In Kirchseeon gibt es sogar eine Premiere: Dort geht der erste Abschlussjahrgang in die Prüfungen. Von Katharina Blum, KarinKampwerth und Barbara Mooser mehr...

Abi-Prüfung Gymnasium in Bayern Lernen mit Frühwarnsystem

Die Gymnasien bekommen jetzt eine Broschüre, um besser auf die Schwächen der Schüler eingehen zu können - so auch per Flexibilisierungsjahr. Kritiker sehen darin ein Feigenblatt, "um nicht zum G 9 zurückkehren zu müssen". Von Tina Baier mehr...

Debatte über Schulreform Bürgervotum zum G8 rückt näher

Acht oder neun Jahre am Gymnasium? Wenn es nach den Freien Wählern geht, sollen Schüler bald selbst entscheiden dürfen, nach wie vielen Jahren sie das Abitur machen. Eines steht für Parteichef Aiwanger allerdings fest: Auch das G9 müsste komplett umgekrempelt werden. Von Tina Baier mehr...