Ski Überstunden in Aspen Ski alpin: Weltcup

Abfahrer Thomas Dreßen, 23, hat sich in Richtung Weltspitze aufgemacht: Weil er sich selten selbst überholt - und Kraft aus einem Unglück zieht. Von Johannes Knuth mehr...

FIS World Ski Championships - Alpine Team Event Ski alpin Wieder verzockt

Rückenprobleme bei Felix Neureuther, die falsche Aufstellung, Frust statt Medaille - im Teamwettbewerb erlebt die deutsche Auswahl ihren vorläufigen Tiefpunkt bei der alpinen Ski-WM. Von Johannes Knuth mehr...

Ski alpin: Weltmeisterschaft Alpine Ski-WM Medaille ist Medaille

Die Deutschen peilen beim Teamevent eine WM-Medaille an. Der Wettbewerb gewinnt immer mehr an Stellenwert - was auch daran liegt, dass er 2018 olympisch ist. Von Johannes Knuth mehr...

Alpin-WM in St.Moritz System Rennpferd

Der Deutsche Skiverband reist mit eher vagen Aussichten zur alpinen Weltmeisterschaft nach St.Moritz. Das Team setzt auf seine erfahrenen, aber auch durch manche Verletzungen geschwächten Kräfte: Felix Neureuther und Viktoria Rebensburg. Von Johannes Knuth mehr...

Audi FIS Alpine Ski World Cup - Men's Downhill Ski-alpin-Weltcup Ohne Blödsinn

Im Herbst noch Spaziergänger, jetzt Sieger auf der fiesen Kandahar: Hannes Reichelt nährt in Garmisch die Hoffnungen der Abfahrtsnation Österreich für die bevorstehende Weltmeisterschaft. Von Johannes Knuth mehr...

Ski Weltcup Garmisch - Riesenslalom Ski alpin Frische Zuversicht

Stefan Luitz wird im Riesenslalom von Garmisch Dritter, Neureuther Sechster und Rebensburg in Cortina Fünfte: Die Deutschen hoffen wieder auf WM-Medaillen. Von Johannes Knuth mehr...

Süddeutsche Zeitung Sport Abfahrt in Kitzbühel Abfahrt in Kitzbühel Sieger von der Kuhweide

Dominik Paris galt lange als einer, der sich selbst im Weg steht - der zweite Sieg des Italieners in auf der Abfahrt in Kitzbühel beweist, dass er schon bald die Branchenführer beerben könnte. Von Johannes Knuth mehr...

Ski alpin Nebel und Quarkwickel

Felix Neureuther verpasst auch beim Slalom in Adelboden einen Podestplatz. Gut fünf Wochen vor der WM suchen noch alle Deutschen nach ihrer Form. Fritz Dopfer ist verletzt und Stefan Luitz hat Probleme mit der Hocke. Von Johannes Knuth mehr...

680458151 Ski Alpin Irre schnell reicht nicht

Marcel Hirscher und Alexis Pinturault liefern sich beim Riesenslalom von Adelboden ein Duell, das dieser traditionsreiche Sport noch eine Weile im Gedächtnis behalten wird. Und die Deutschen? Tja. Von Johannes Knuth mehr...

Startnummern-Vergabe "Dodel"-Debatte

Die besten Zehn dürfen sich ihren ungeraden Startplatz zwischen 1 und 19 aussuchen - diese neue Fis-Regel erhitzt die Gemüter der Skifahrer. Von Gerald Kleffmann mehr...

Ski alpin Denker gegen Wikinger

Norwegen dominiert im Speed-Segment. Doch die oft gescholtenen deutschen Abfahrer kommen näher. Von Gerald Kleffmann mehr...

Ski alpin Saison-Aus für Dopfer

Der Rennläufer aus Garmisch erleidet bei einem Sturz im Training einen Schien- und Wadenbeinbruch. Ans Aufgeben denkt der WM-Zweite von 2015 aber noch nicht: Nach seiner Genesung will er sich wieder auf den Olympia-Winter vorbereiten. mehr...

Süddeutsche Zeitung Sport Saisonfinale im Ski alpin Saisonfinale im Ski alpin Meister des ersten Laufs

Rebensburg siegt zum Abschluss im Riesenslalom. Aber das Team muss noch einiges verbessern. Von Johannes Knuth mehr...

Sander from Germany speeds down during the last men's downhill training run of the Alpine Skiing World Cup in Garmisch-Partenkirchen Ski alpin Der beste deutsche Abfahrer kommt aus Nordrhein-Westfalen

Andreas Sander hat das Skifahren auf einem 300 Meter hohen Hügel gelernt. Jetzt tastet er sich an die Weltklasse heran. Von Matthias Schmid mehr...

Ski alpin Wieder Pilot statt Passagier

Felix Neureuther gewinnt in Japan seinen ersten Slalom des Winters und wähnt sich nach einer Saison voller lehrreicher Momente zurück im Kreis der Besten. Fritz Dopfer wird Vierter. Von Johannes Knuth mehr...

Audi FIS Alpine Ski World Cup - Men's Downhill Ski alpin Der nächste Norweger

Aleksander Aamodt Kilde gewinnt die in diesem Jahr besonders schwierige Abfahrt auf der Kandahar in Garmisch - sein Aufstieg zeigt, warum in seiner Heimat besonders viele Talente reifen. Von Johannes Knuth mehr...

Audi FIS Alpine Ski World Cup - Men's Downhill Bester Deutscher Jammern auf sehr hohem Niveau

Es ist das beste Ergebnis seiner Karriere - aber Andreas Sander klopft sogar Rang acht bei der Abfahrt in Garmisch noch auf Fahrfehler und technische Unfeinheiten ab. Das ist wohl ein gutes Zeichen. Von Johannes Knuth mehr...

Ski Der Mann von der Teufelswiese

Ein Westfale ist derzeit der beste deutsche Abfahrer: Andreas Sander, 26, aus Ennepetal ist ruhiger und professioneller geworden. Von Johannes Knuth mehr...

Nachtslalom in Schladming Rückkehr über die Furchen

Beim Aus von Felix Neureuther in Schladming überrascht ein anderer Deutscher: Dominik Stehle wird Vierter - und steht als 29-Jähriger vor einer zweiten Karriere im Weltcup. Von Johannes Knuth mehr...

ALPINE SKIING FIS WC Schladming SCHLADMING AUSTRIA 26 JAN 16 ALPINE SKIING FIS World Cup nigh Ski alpin  "Domi" gehört plötzlich zu den Schnellsten 

Vor zwei Jahren musste sich Dominik Stehle die Liftkarte zum Training selbst kaufen. Jetzt steht er vor mehr als 40 000 Zuschauern in Schladming fast auf dem Podest. Sogar Felix Neureuther staunt. Von Matthias Schmid mehr...

Deutsches Team Last Man Standing

Ein Westfale ist der beste deutsche Abfahrer: Andreas Sander kommt in Kitz auf Platz 17. Er sagt: "Nach den ganzen Stürzen ist mir das echt egal." Von Johannes Knuth mehr...

Downhill Men Ski Alpin: Männer Resignation am Lauberhorn

Aksel Lund Svindal gewinnt die Männer-Abfahrt in Wengen, die Konkurrenz gratuliert ehrfürchtig. Von Johannes Knuth mehr...

Audi FIS Alpine Ski World Cup - Men's Slalom Ski alpin Endlich im Flow

Der deutsche Slalomfahrer Dominik Stehle fährt seit mittlerweile neun Jahren Weltcup-Slaloms - in dieser Saison belohnt er sich selbst für seine Ausdauer mit seinen besten Resultaten: Drei Mal schon in diesem Winter fuhr er in die Punkteränge. Von Marius Buhl mehr...

Ski alpin in Adelboden Vernebelter Mythos

Die Schweizer trifft die Absage des Riesenslaloms in Adelboden hart - denn das Chuenisbärgli, auf dem die Rennpiste liegt, ist ein Nationalheiligtum. Von Marius Buhl mehr...

Ski alpin Ski alpin Ski alpin Wechselnde Winde

Fritz Dopfer und Felix Neureuther werden im Slalom von Santa Caterina zeitgleich Vierte - und gehen mit unterschiedlichen Gemütslagen ins neue Jahr. Von Johannes Knuth mehr...