Ihre Frage Was tun die islamischen Länder für die vielen Flüchtlinge? Flüchtlingslager in der Türkei

Millionen Syrer mussten wegen des blutigen Bürgerkriegs im Land ihre Heimat verlassen. In Europa wird hitzig über Asylpolitik diskutiert, doch wie verhalten sich eigentlich die islamisch geprägten Nachbarn in der Region? Der SZ-Korrespondent in Kairo beantwortet Ihre Leserfrage. Von Paul-Anton Krüger mehr... Ihre Frage

Abu Bakr al-Baghdadi Libanon Frau und Sohn von IS-Chef Baghdadi angeblich festgenommen

Im Libanon sollen eine Frau und ein Sohn des IS-Chefs und selbsternannten Kalifen al-Baghdadi aufgegriffen worden sein. Das verlautet aus libanesischen Sicherheitskreisen. mehr...

Flucht aus Syrien Fünftausend Kilometer Angst

"Syrer? Papiere? Gepäck? Mitkommen!" Vier Wochen lang sind Sadik und Edis auf der Flucht. Im Gepäck ein Glas Honig gegen das Heimweh - und die Angst vor Assads Schergen. Die Brüder wollen nach Deutschland. Mit dem Zug. Doch plötzlich stehen Polizisten vor Edis, wollen ihn mitnehmen. Sadik rührt sich nicht. mehr... Multimedia-Reportage

Attentat Alfred Herrhausen RAF-Anschlag auf Alfred Herrhausen Neue Spur führt nach Libanon

Vor 25 Jahren wurde der Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen getötet. Die RAF brüstete sich mit dem Attentat, das nie aufgeklärt wurde. Doch sie hatte wohl Hilfe beim Bombenbau. Von Hans Leyendecker mehr...

Arte Projekt Refugees Arte-Doku über Flüchtlinge im Libanon "Nicht mal schöne Erinnerungen"

Seit mehr als 60 Jahren leben Tausende Palästinenser im Flüchtlingslager Burj el-Barajneh im Libanon. Die Chance, dass sich daran etwas ändert, ist gering. Und das Schlimmste: Die meisten Bewohner kennen gar kein anderes Leben. SZ.de zeigt eine Arte-Dokumentation von Agnès Merlet mehr...

Nahost-Konflikt Syrien meldet Angriffe israelischer Kampfflugzeuge

Das syrische Staatsfernsehen wirft Israel vor, Luftangriffe auf zwei Gebiete unter Regierungskontrolle nahe der Hauptstadt Damaskus geflogen zu haben. Sollte damit eine Aufrüstung der Hisbollah im Libanon verhindert werden? mehr...

Luftangriffe gegen IS Teheran dementiert Berichte aus dem Pentagon

"Iran war nie an irgendwelchen Luftschlägen gegen IS-Ziele im Irak beteiligt": Teheran dementiert Berichte aus dem Pentagon, wonach iranische Kampfjets Stellungen der Terrormiliz "Islamischer Staat" angreifen. mehr...

Faktencheck Asyl Faktencheck zur Einwanderung Zahlen gegen Vorurteile

Alle kommen zu uns? Es werden immer mehr? Und an unser Geld wollen sie auch? Voreingenommenheit und Vorurteile bestimmen die Debatte um Zuwanderer nach Europa und Deutschland. Hier die Fakten. Von Sebastian Gierke mehr... 360° - Europas Flüchtlingsdrama

Syrian refugees flee conflict in Lebanon Kampf gegen Terrormiliz IS Libanon schließt Grenzen für syrische Flüchtlinge

Tausende Menschen sind auf der Flucht vor der Terrormiliz IS. Nun verkündet der Libanon einen Aufnahmestopp für Flüchtlinge aus Syrien. Eine Einreise soll nur noch in Ausnahmefällen erlaubt werden. mehr...

Gewalt im Nachbarland Syriens Bürgerkriegsangst in Libanon wächst

Die libanesische Armee kämpft gegen sunnitische Extremisten, das Land droht abermals auseinanderzubrechen. Heute soll das Parlament erneut versuchen, das vakante Präsidentenamt zu besetzen. Von Paul-Anton Krüger mehr... Analyse

Arte Refugees Online-Newsgame Werfen Sie einen Blick ins Flüchtlingslager

Arte und Süddeutsche.de schicken Sie als fiktiven Reporter in verschiedene Camps. Bringen Sie in Erfahrung, wie die Menschen dort leben und was sie bewegt. Dritte Station des Newsgames: das Lager Burj el-Barajneh im Libanon - das Palästinensern seit Jahrzehnten als Heimat dienen soll. mehr...

JASSIR ARAFAT WIRD 70 Jassir Arafat Sein Leben in Bildern

Für Jahrzehnte verkörperte der Mann mit dem Palästinenser-Kopftuch den Kampf eines Volkes um die Unabhängigkeit. Selbst zehn Jahre nach seinem Tod ist Jassir Arafat der Nationalheld einer Nation ohne eigenen Staat. mehr...

Libanon Zwei Deutsche im Libanon entführt und freigelassen

Im Nordosten des Libanons sind zwei deutsche Staatsbürger entführt worden. Sie seien am Freitag im Bekaa-Tal von Bewaffneten verschleppt, nach wenigen Stunden aber wieder freigelassen worden, meldete ein libanesischer Fernsehsender. mehr...

Flüchtlinge UN-Bericht UN-Bericht Fast 14 Millionen Syrer und Iraker sind auf der Flucht

Die Bürgerkriege im Irak und in Syrien haben fast 14 Millionen Menschen in die Flucht getrieben. Das UN-Flüchtlingshilfswerk warnt vor einer weiteren Verschlimmerung der Lage - und kritisiert die europäischen Länder. mehr...

Krieg in Syrien Syrische Bloggerin Marcell Shehwaro Syrische Bloggerin Marcell Shehwaro "Ich will nicht die unterdrückte Christin sein"

Sie hat gegen Assad demonstriert, hat sich mit Gotteskriegern angelegt und musste fliehen. Ihre Mutter starb durch die Schüsse syrischer Soldaten. Geschichten wie die der Bloggerin Marcell Shewaro geraten angesichts der Gräueltaten des Islamischen Staats beinahe in Vergessenheit. Eine Begegnung in Berlin. Von Hannah Beitzer mehr...

Ilse und Ulrich Kienzle "Die Frau des Journalisten" von Ilse Kienzle Wir sind hier, um zu berichten

Ilse Kienzle beschreibt in ihrem Buch, wie man an der Seite eines TV-Korrespondenten Kriege und Alltag übersteht. Denn auch in Deutschland lässt sie und ihren Mann Ulrich Kienzle das Erlebte nicht los. Von Christine Brinck mehr... Buchkritik

Das Ende der Geduld "Das Ende der Geduld" in der ARD Verloren in Neukölln

Jugendrichterin Kirsten Heisig provozierte mit klaren Worten zur Einwanderungsdebatte. 2010 nahm sie sich das Leben. Die ARD hat ihre tragische Geschichte nun mit Martina Gedeck verfilmt. Von Constanze von Bullion mehr... TV-Kritik

Fatou Bensouda Internationaler Strafgerichtshof Den Haag erwägt Ermittlungen gegen ausländische IS-Kämpfer

Exklusiv Als Dschihad-Touristen schließen sich junge Menschen weltweit der Terrororganisation Islamischer Staat an. Nun prüft der Internationale Strafgerichtshof die Möglichkeit, gegen sie zu ermitteln. Chefanklägerin Fatou Bensouda erklärt im SZ-Interview, was daran schwierig ist.. Von Ronen Steinke mehr...

Exporte von Späh-Software Transparenz - nee, doch nicht

Exklusiv Wirtschaftsminister Gabriel will mehr Kontrolle beim Export von Späh-Software. Doch wenn es darum geht, wie viele Waren aus Deutschland exportiert wurden, ist Offenheit plötzlich nicht so wichtig. Auch Bundestagsabgeordnete wurden getäuscht. Von Boris Kartheuser und Hakan Tanriverdi mehr...

Naher Osten Israel liefert sich Gefecht mit Libanon

Lange Zeit war es an der Grenze ruhig: Doch nun sind im Norden Israels mehrere aus Libanon abgefeuerte Raketen eingeschlagen. Verletzt wurde dabei niemand. Israel feuerte daraufhin 20 Geschosse auf libanesisches Gebiet. mehr...

Syrien Verheerende Entwicklung Verheerende Entwicklung Mehr als eine Million syrische Flüchtlinge im Libanon

Mehr als der Libanon verkraften kann: Die Zahl der Syrer, die vor dem Bürgerkrieg in ihrem Land Zuflucht im Nachbarstaat suchen, hat den UN zufolge einen "trostlosen Meilenstein" überschritten. Die UN warnen vor einer Destabilisierung des kleinen Landes. mehr...

Rüstungskäufe Saudi-Arabien unterstützt Libanons Armee mit drei Milliarden Dollar

Saudi-Arabien sagt Libanon drei Milliarden Dollar für das Militär zu. Mit der "größten Hilfe in der Geschichte Libanons" will der libanesische Präsident Suleiman Waffen kaufen - in Frankreich. mehr...

Gerichtsprozess wegen Mafiaverbindungen Berlusconi-Vertrauer flüchtet - und wird im Libanon festgenommen

Ihm werden Kontakte zur Mafia nachgesagt: Tagelang gilt Marcello Dell'Utri, ein Vertrauter des früheren Regierungschefs Berlusconi, als unauffindbar. Jetzt ist klar: Der Ex-Politiker hat sich in den Libanon abgesetzt - wohl deshalb, weil er einer Verurteilung entgehen wollte. mehr...

Lebanese army soldiers on armoured carriers and military vehilces advance towards Sunni Muslim border town of Arsal, in eastern Bekaa Valley as part of reinforcements IS-Extremisten in Libanon "Plötzlich waren sie da"

Dschihadisten überrennen eine Stadt, die Zivilbevölkerung flieht in Panik: Nicht nur Hunderttausende syrische Flüchtlinge machen Libanon zu schaffen. Seit ein IS-Kommandeur im Land festgenommen wurde, greifen die Islamisten auch libanesische Städte an. Von Sonja Zekri mehr...

A Kurdish refugee woman from the Syrian town of Kobani holds a child in a camp in the southeastern town of Suruc, Sanliurfa province Flüchtlingskonferenz Berlin stockt Hilfe für Syriens Nachbarn auf

500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren: Die Bundesregierung sichert Syriens Nachbarländern zusätzliche Hilfsmittel zur Bewältigung der Flüchtlingskrise zu. Die Türkei, Libanon und Jordanien hatten zuvor um dringende Hilfe gebeten. mehr...