Beirut Libanons Umweltminister sagt Müllkrise den Kampf an Libanon Beirut

Nach Protesten versucht Libanons Regierung, die Müllberge in Beirut in den Griff zu bekommen, jedoch ohne eine wirkliche Lösung aufzuzeigen. mehr...

Kurden Volk ohne Staat Volk ohne Staat Ein Traum von Kurdistan

Die Kurden kämpfen nicht nur gegen den "Islamischen Staat", sondern auch gegen die Unterdrückung ihrer Kultur in der Türkei, in Syrien, im Irak und in Iran. Seit Ende des Osmanischen Reiches. Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Überblick

Ausstellung Ausstellung Ausstellung Muskeltheater

Die Collection Lambert erinnert in Avignon mit viel Archivmaterial und noch mehr Kunst an den großen Regisseur Patrice Chéreau. Doch die Opulenz trägt nicht durchweg zur Annäherung an den Künstler bei. Von Joseph Hanimann mehr...

Zapf Sammlen für den SZ-Adventskalender Nehmen und geben

Weil der Adventskalender ihm bei der Unterstützung Durchreisender half, sammelt der evangelische Pfarrer Willam-Singer am Sonntag für das SZ-Hilfswerk. Er ist überzeugt, dass das Geld dort sehr gut angelegt ist Von Gerhard Eisenkolb mehr...

Kontingentflüchtlinge Odyssee der Verzweifelten

Was eine Familie aus Syrien durchgemacht hat, die nun Aufnahme in Deutschland findet. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Flüchtlinge Neue Perspektive

Die Wirtschaft verlangt nach besseren Arbeitschancen für Flüchtlinge. Das ist zwar Eigennutz - die Unternehmen setzen damit aber einen Kontrapunkt zu den Populisten und Fremdenfeinden. Von Stefan Braun mehr...

Flüchtlinge in Bayern Flüchtlinge in Schmarnzell Flüchtlinge in Schmarnzell Ein Dorf, 43 Einwohner, 24 Flüchtlinge

Mehr als ein Drittel der Menschen in Schmarnzell sind Flüchtlinge. Besuch in einem bayerischen Ort, der die größte Veränderung seit Jahrzehnten erlebt. Von Johannes Korsche mehr... Reportage

Syrisches Flüchtlingslager in der Türkei EU-Flüchtlingspolitik Millionen flüchten, Europa streitet um Zehntausende

Millionen Menschen sind auf der Flucht. Wenn die EU-Innenminister dagegen diskutieren, geht es um einige zehntausend Flüchtlinge. Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Grafiken

angst Rangliste der Bedrohungen Wovor die Welt sich fürchtet

Andere Zeiten, andere Ängste: In Südamerika und Afrika sorgen sich Menschen wegen des Klimawandels. Europäer und Amerikaner finden IS-Terroristen schlimmer. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Flüchtlinge in Deutschland Warum Reem wohl doch bleiben kann

Kanzlerin Merkel machte dem aus Palästina geflohenen Mädchen kaum Hoffnungen auf ein Bleiberecht. Doch jetzt könnte sich ihr Schicksal zum Guten wenden. Von Roland Preuß mehr... Analyse

Wien Warum die Atomgespräche mit Iran verlängert werden

Eine Schlüsselrolle bei den Verhandlungen spielt das Waffenembargo gegen Iran. Weniger als zehn Fragen sind noch offen. Von Paul-Anton Krüger mehr... Analyse

Prinz Saud al-Faisal Saudi-Arabien Der Dienstälteste

Kein Außenminister der Welt diente länger als er. Nun ist Saudi-Arabiens Prinz Saud al-Faisal in den USA an einem Herzleiden gestorben. Der Wirtschaftswissenschaftler war von 1975 bis zum vergangenen April im Amt. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Flüchtlingsheime in NRW Aufnahmestopps, Windpocken, Hungerstreik

Nordrhein-Westfalen ist derzeit im Umgang mit Flüchtlinge heillos überfordert. Dabei hatte die Politik nach einem Skandal viel versprochen. Von Jannis Brühl mehr...

Ministers and officials pose for a group picture at the United Nations building in Vienna Video
Einigung im Atomstreit Die Welt ist sicherer geworden

Das Abkommen mit Iran ist eine der seltenen Sternstunden der Diplomatie. Es zeigt, dass Beharrlichkeit und Kompromissbereitschaft am Ende mehr erreichen können als Waffengewalt. Von Paul-Anton Krüger mehr... Kommentar

Iran Rivalen am Golf

Was der Abschluss des Atom-Abkommens mit Teheran für den arabischen Raum bedeutet, und warum das Wettrüsten zwischen Iran und Saudi-Arabien sich noch weiter verschärfen dürfte. Von Ronen Steinke mehr...

Angela Merkel Angela Merkel im Bürgerdialog Video
Angela Merkel im Bürgerdialog Wie die Kanzlerin ein Flüchtlingsmädchen zum Weinen bringt

Politik trifft Realität: Einem Mädchen aus Palästina droht die Abschiebung. Beim Bürgerdialog erzählt sie der Kanzlerin ihre bewegende Geschichte. Merkel zeigt sich hilflos - oder gefühlskalt? Von Paul Munzinger mehr...

Bundeskanzlerin Zum Heulen

Ein Flüchtlingskind weint bei einem PR-Termin von Angela Merkel, die Kanzlerin versucht Mitgefühl zu zeigen - und zieht dabei Kritik und Protest im Internet auf sich. Von Paul Munzinger mehr...

Bundeskanzlerin Flüchtlingsmädchen streichelt Merkel

Die hölzerne Reaktion der Kanzlerin auf das Schicksal eines Flüchtlingsmädchens hat viele Menschen wütend gemacht. Die 14-Jährige selbst nimmt Merkel in Schutz - und bleiben darf sie vielleicht auch. mehr...

Christian Springer Icking Icking spendet laufend

Gymnasiasten unterstützen Springers Orienthilfe Von Claudia Koestler mehr...

- Flucht vor dem IS Syrische Flüchtlinge überwinden Grenze zur Türkei

Tausende Menschen fliehen vor Gefechten zwischen kurdischen Kämpfern und dem IS. Türkische Soldaten versuchen zunächst, die Syrer zurückzudrängen. Doch angesichts des verzweifelten Ansturms ändern sie die Strategie. mehr...

A Syrian refugee man holds a child as he pauses at the Akcakale border gate after crossing into Turkey in Sanliurfa province, Turkey Jahresbericht des UNHCR Fast 60 Millionen auf der Flucht

Die Zahl der Menschen, die aus der Heimat vertrieben wurden, hat 2014 eine neue Höchstzahl erreicht. UN-Flüchtlingskommissar António Guterres spricht von einer "niederschmetternden Beschleunigung". Jeder zweite Flüchtling ist noch nicht erwachsen. mehr...

A view shows destruction after two explosions that rocked the University of Aleppo Flüchtlinge an den Hochschulen Erst Umbruch, dann Ulm

Studieren statt rumsitzen: Als erstes Bundesland vergibt Baden-Württemberg Stipendien, um syrische Flüchtlinge an die Hochschulen zu bringen - meist junge Leute mit "unbändigem Willen". Von Lisa Kreuzmann mehr...

Libanon Zwei Deutsche im Libanon entführt und freigelassen

Im Nordosten des Libanons sind zwei deutsche Staatsbürger entführt worden. Sie seien am Freitag im Bekaa-Tal von Bewaffneten verschleppt, nach wenigen Stunden aber wieder freigelassen worden, meldete ein libanesischer Fernsehsender. mehr...

A group of migrants shout slogans and display a banner at the Saint Ludovic border crossing on the Mediterranean Sea between Vintimille, Italy and Menton Flüchtlinge Warum eine europäische Festungspolitik realitätsfern ist

Das Flüchtlingselend ist eine historische humanitäre Herausforderung - doch die Politik versagt. Wohlstand soll drinnen bleiben, die Not draußen. In Österreich wird sogar angeordnet, keine neuen Asylverfahren zu bearbeiten. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar