Landgericht München I Vater gesteht sexuellen Missbrauch seiner Töchter

Vor Gericht gibt ein Mann zu, seine beiden Töchter jahrelang vergewaltigt zu haben. Hilfe hatten die Mädchen zu Hause keine: Die Mutter will nichts mitbekommen haben. Von Christian Rost mehr...

Landgericht München Adidas-Fan verklagt seinen Tätowierer

Ein Mann lässt sich das Adidas-Logo auf beide Waden tätowieren. Jetzt verlangt er Schadensersatz und Schmerzensgeld - weil der Tätowierer die Ansprüche nicht erfüllt. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Strafprozess Im Zweifel für den Zufall

Trotz Genspur am Tatort wird ein Mann vom Vorwurf des Einbruchs freigesprochen Von Christian Rost mehr...

Bayern Muenchen v FC Schalke 04 - Bundesliga Ex-Profi des FC Bayern Luca Toni streitet um eine Million Euro Kirchensteuer

Katholisch, konfessionslos oder schlecht beraten? Weil er der Kirche eine Million Euro nachzahlen musste, klagt der Fußballprofi Luca Toni gegen seine Steuerberater. Die schieben die Schuld auf den FC Bayern. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Prozess Streit um Parkrempler

Autofahrerin bestreitet den Schaden, aber Versicherung zahlt Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Prozess nach Kaiserschnitt "Es ist Substanz zerquetscht worden"

Bei der Geburt der kleinen Monalie kommt es zu Komplikationen: Das Baby wird beim Kaiserschnitt verletzt, kommt blind und taub auf die Welt. Nun klagen die Eltern - mit schlechten Chancen. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Gericht Auf Diebestour im Supermarkt

31-Jähriger beklaut Rentnerinnen - und hebt mit ihren EC-Karten viel Geld ab Von Christian Rost mehr...

Raubüberfall auf das Juweliergeschäft "Chopard" in München, 2014 Nach Raub in der Maximilanstraße Juwelendiebe müssen lange in Haft

Die Täter stahlen in einer Chopard-Filiale Schmuck im Wert von 800 000 Euro. Nun wurden sie zu langen Freiheitsstrafen verurteilt. Ob sie zur Pink-Panther-Bande gehören, bleibt vor Gericht unklar. Von Christian Rost mehr...

Landgericht München Landgerichts-Urteil Landgerichts-Urteil Portal muss irreführende Beurteilungen über Ärzte stoppen

Das Ärzteempfehlungsportal Jameda hat gekaufte Top-Platzierungen so präsentiert, als handle es sich um die höchste Bewertung. Das hat das Landgericht München nun verboten, künftig müssen solche Profile deutlich als Anzeigen erkennbar sein. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Oberlandesgericht München Umstrittene Raubkunst aus Zypern

Seit 15 Jahren wird vor Münchner Gerichten um Kunstwerke aus Zypern im Millionenwert gestritten. Nun hat das Oberlandesgericht einen Schlussstrich gezogen. Etwa 30 der 214 Artefakte werden nicht an Zypern zurückgegeben. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Prozess um Schmerzensgeld "Ich werde nie wieder auf einen Gully-Deckel treten"

Muskelfaserrisse, Nervenquetschungen und Wirbelprellungen: Eine Münchnerin leidet bis heute an den Folgen des Sturzes in ein Gully-Loch. Vor Gericht fordert sie jetzt Schmerzensgeld - aber die beklagte Hausbesitzerin will nicht zahlen. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Betrug per E-Mail Vermeintlicher Lottogewinner wird zum Geldwäscher

Wilhelm W. glaubte, er habe 615.810 Euro gewonnen. Schließlich bekam er Hunderte Mails von einer Anwältin aus Großbritannien. Um an das Geld zu kommen, tat der Rentner viel - und zahlt jetzt dafür drauf. Von Christian Rost mehr...

Juwelenraub in der Maximilianstraße Junge Täter handelten wie Profis

Gehören sie zur "Pink-Panther-Bande"? Die 18 bis 22 Jahre alten Männer sollen bei Chopard in München Schmuck für knapp eine Million Euro geraubt haben. Nun hat der Prozess gegen sie begonnen. Von Christian Rost mehr...

Fall Schottdorf Polizist kritisiert Generalstaatsanwalt

Stephan Sattler hat beim LKA die Sonderkommission Labor geleitet. Im Untersuchungsausschuss zum Fall Schottdorf erhebt er jetzt schwere Vorwürfe gegen die Staatsanwaltschaft: Sie soll Verfahren gegen verdächtige Ärzte behindert haben. Von Stefan Mayr mehr...

Fall Schottdorf Der Zeuge rudert zurück

Kriminalhauptkommissar Stephan Sattler hat der bayerischen Justiz Einflussnahme im Fall Schottdorf vorgeworfen. Nun distanziert er sich überraschend von seinen Aussagen. Die Klarstellung kam allerdings erst auf mehrmalige Nachfragen. mehr...

Kunsthandel in München Bild mit Geld-zurück-Garantie

Weil er den 'Orpheus' von Markus Lüpertz nicht mehr länger anschauen kann, will ein Kunst-Headhunter das Gemälde nach gut zehn Jahren zurück geben. Das sei ihm beim Kauf zugesichert worden. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Öffentlicher Hotspot Änderung im Telemedien-Gesetz Mehr Wlan für alle

In Sachen öffentlichem Wlan ist Deutschland bislang ein Entwicklungsland. Sigmar Gabriel will das Problem jetzt mit einer Gesetzesänderung lösen. Doch nicht nur Netzaktivisten kritisieren den Entwurf. Von Helmut Martin-Jung und Michael Bauchmüller, Berlin mehr...

Behinderung Schadensersatz-Forderung Schadensersatz-Forderung Mutter klagt für behinderten Sohn

Weil es bei seiner Geburt Probleme gab, ist Daniel Bernert schwer behindert. Seine Mutter klagt gegen einen Sachverständigen - sie will 1,1 Millionen Euro Schadensersatz. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Prozess in München Ehestreit um ein Geschenk endet in Messerattacke

Zekirja M. rammte seiner Frau bei einer Auseinandersetzung ein Messer in den Rücken. Jetzt steht er wegen versuchten Totschlags in München vor Gericht. Seine Ehe hält auch nach dem Angriff. Von Christian Rost mehr...

Prozess am Landgericht München 49-Jähriger nötigt Domina

Er soll eine Hobbyprostituierte mit einem Messer bedroht und eine Domina sexuell genötigt haben: Ein 49-Jähriger ist vor dem Landgericht München nun zu drei Jahren Haft mit Sicherheitsverwahrung verurteilt worden. Von Christian Rost mehr...

Mord mit Ankündigung in München Lebenslange Haft für Taifoun A.

Er hat seine Frau geschlagen und in "nackte Todesangst" versetzt - dann brachte Taifoun A. sie um. Nun hat ihn das Landgericht München verurteilt. mehr...

Prozess in München Übergriff auf eine Domina

Zweimal bestellt sich ein 48-jähriger Mann Prostituierte in seine Wohnung, beide Male enden die Treffen mit der Flucht der Frauen. Nun erheben sie schwere Anschuldigungen gegen ihn. Von Christian Rost mehr...

Räumung eines Lagers hungerstreikender Flüchtlinge in München, 2013 Hungerstreik am Rindermarkt Räumung des Protest-Camps war rechtswidrig

Um ihre Forderungen durchzusetzen, traten Flüchtlinge im Juni 2013 am Rindermarkt in den Hungerstreik. Die Polizei räumte ihr Camp - zu Unrecht, wie das Landgericht München nun feststellte. Von Christian Rost mehr...

Räumung eines Lagers hungerstreikender Flüchtlinge in München, 2013 Räumung am Rindermarkt KVR übt harsche Kritik an Gerichtsurteil

"Ich bin stocksauer", kommentiert KVR-Chef Blume-Beyerle das Urteil des Landgerichts München. Dieses hatte die Räumung des Flüchtlings-Camps am Rindermarkt als rechtswidrig bezeichnet - ohne jedoch die Behörde anzuhören. Von Bernd Kastner mehr...

Nach Überfall auf Juwelierladen Räuber entschuldigt sich bei Opfer

Er bedrohte einen Münchner Juwelier mit einer Schreckschusspistole und erbeutete Schmuck im Wert von 15.600 Euro. Doch der 29-Jährige konnte mit seiner Tat nicht leben und stellte sich ein halbes Jahr später. Heute steht er vor Gericht. Von Christian Rost mehr...