Prozess um Schmerzensgeld "Ich werde nie wieder auf einen Gully-Deckel treten"

Muskelfaserrisse, Nervenquetschungen und Wirbelprellungen: Eine Münchnerin leidet bis heute an den Folgen des Sturzes in ein Gully-Loch. Vor Gericht fordert sie jetzt Schmerzensgeld - aber die beklagte Hausbesitzerin will nicht zahlen. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Prozess in München Ehestreit um ein Geschenk endet in Messerattacke

Zekirja M. rammte seiner Frau bei einer Auseinandersetzung ein Messer in den Rücken. Jetzt steht er wegen versuchten Totschlags in München vor Gericht. Seine Ehe hält auch nach dem Angriff. Von Christian Rost mehr...

Prozess um Burger King Franchisenehmer fordern Entschädigung

Unhygienische Verhältnisse und Filialschließungen, der Richter spricht von "Schmutzkübeln": Mehrere Franchisenehmer fordern Entschädigungen für finanzielle Einbußen, die durch den Münchner Burger-King-Skandal entstanden sind. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Nach Überfall auf Juwelierladen Räuber entschuldigt sich bei Opfer

Er bedrohte einen Münchner Juwelier mit einer Schreckschusspistole und erbeutete Schmuck im Wert von 15.600 Euro. Doch der 29-Jährige konnte mit seiner Tat nicht leben und stellte sich ein halbes Jahr später. Heute steht er vor Gericht. Von Christian Rost mehr...

Prozess in München Übergriff auf eine Domina

Zweimal bestellt sich ein 48-jähriger Mann Prostituierte in seine Wohnung, beide Male enden die Treffen mit der Flucht der Frauen. Nun erheben sie schwere Anschuldigungen gegen ihn. Von Christian Rost mehr...

Räumung eines Lagers hungerstreikender Flüchtlinge in München, 2013 Hungerstreik am Rindermarkt Räumung des Protest-Camps war rechtswidrig

Um ihre Forderungen durchzusetzen, traten Flüchtlinge im Juni 2013 am Rindermarkt in den Hungerstreik. Die Polizei räumte ihr Camp - zu Unrecht, wie das Landgericht München nun feststellte. Von Christian Rost mehr...

Räumung eines Lagers hungerstreikender Flüchtlinge in München, 2013 Räumung am Rindermarkt KVR übt harsche Kritik an Gerichtsurteil

"Ich bin stocksauer", kommentiert KVR-Chef Blume-Beyerle das Urteil des Landgerichts München. Dieses hatte die Räumung des Flüchtlings-Camps am Rindermarkt als rechtswidrig bezeichnet - ohne jedoch die Behörde anzuhören. Von Bernd Kastner mehr...

Prozess am Landgericht München 49-Jähriger nötigt Domina

Er soll eine Hobbyprostituierte mit einem Messer bedroht und eine Domina sexuell genötigt haben: Ein 49-Jähriger ist vor dem Landgericht München nun zu drei Jahren Haft mit Sicherheitsverwahrung verurteilt worden. Von Christian Rost mehr...

Mord mit Ankündigung in München Lebenslange Haft für Taifoun A.

Er hat seine Frau geschlagen und in "nackte Todesangst" versetzt - dann brachte Taifoun A. sie um. Nun hat ihn das Landgericht München verurteilt. mehr...

Prozess zu Juwelenraub Die Angeklagten schweigen

Im Februar 2014 überfallen Jugendliche einen Edeljuwelier in der Maximilianstraße, der Verdacht fällt auf die Räuberbande Pink Panthers. Jetzt steht in München ein Trio vor Gericht - die Beweislage ist jedoch dünn. Von Christian Rost mehr...

Streit um Jugendprogramm Puls Bayerns Privatradios klagen gegen BR

Exklusiv Analog statt digital - von 2018 an soll das BR-Jugendprogramm Puls auf UKW senden. Dagegen wehren sich nun die bayerischen Privatradios: Sie befürchten, Puls könne zur Konkurrenz werden. Von Claudia Fromme und Claudia Tieschky mehr...

Tochter erdrosselt Mutter "Ich bereue es, dass ich noch lebe"

Christine K. soll ihre Mutter mit einer Wäscheleine erdrosselt und anschließend fast zwei Wochen mit der Leiche in der Wohnung gelebt haben. Vor Gericht in München gesteht die 41-Jährige die Tat - und bleibt dabei auffallend ruhig. Von Andreas Salch mehr...

Augsburg: Labor Schottdorf Laboraffäre Brisante Aktenvermerke im Fall Schottdorf

Exklusiv Hat die Staatsanwaltschaft Einfluss genommen, um Ärzte zu schützen, die von einem betrügerischen Abrechnungssystem rund um den Laborunternehmer Schottdorf profitiert haben sollen? Dem Untersuchungsausschuss liegen Dokumente vor, die das bayerische Justiz- und Innenministerium erschüttern könnten. Von Stefan Mayr mehr...

Untersuchungsausschuss im Fall Schottdorf Zweiter LKA-Beamter reicht Klage ein

Geladen sind etwa das CSU-Trio Seehofer, Merk, Gauweiler und ein ehemaliger Staatsanwalt - aber die Zeugenliste im Fall Schottdorf kann immer noch nicht beschlossen werden. Nun fordert der ehemalige Leiter der Soko Labor Schadenersatz und Schmerzensgeld vom Freistaat. Von Stefan Mayr mehr...

Landgericht München Shoppen auf Unternehmenskosten

Das eigene Gehalt reicht ihr nicht, also bedient sie sich bei ihrem Arbeitgeber: Eine Sekretärin zweigt insgesamt 322 000 Euro ab - und finanziert damit ihre Kaufsucht. Von Christian Rost mehr...

Strafprozess "Tacho-Mafia" wegen manipulierter Kilometerzähler angeklagt

Sie dreht jahrelang Kilometerzähler zurück, um Gebrauchtwagen teurer zu verkaufen - nun steht die "Tacho-Mafia" vor Gericht. Bei dem Prozess wird klar: Für die Käufer hätte das tödlich enden können. Von Christian Rost mehr...

Prozess gegen Zahnärztin Lebenswerk in Flammen

Eine Zahnärztin legt Feuer in ihrer Praxis und der Wohnung, während sich im Haus noch Menschen aufhalten. Vor Gericht leugnet sie die Tat. Stattdessen beschreibt sie den jahrelangen Trennungskrieg - und beklagt sich auch über etwas ganz Banales. Von Christian Rost mehr...

Prozess gegen Internet-Stalker Schweinereien via Facebook

"Du geiles Miststück" war fast noch ein Kompliment: Bis zu sechs Mal pro Minute schrieb Marc B. einer jungen Münchnerin via Facebook oder E-Mail - insgesamt 15 000 Nachrichten. Dem Stalker droht nun die Einweisung in eine psychiatrische Klinik. Von Christian Rost mehr...

Landgericht München I Tödlicher Medikamente-Mix

"Es war ein schrecklicher Tod auf der Intensivstation": Ein Münchner ist davon überzeugt, dass der Hausarzt für den Tod seiner Frau verantwortlich ist. Vor dem Landgericht will der 87-Jährige nur, dass der Arzt seine Schuld eingesteht. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Landgericht München I Mieter muss fürs Weißeln zahlen

Ein Mann soll seinem Vermieter nach dem Auszug 8300 Euro zahlen. Der Grund: Schönheitsreparaturen. Die bunten Wände waren schwer weiß zu kriegen. Obwohl der Mieter in erster Instanz recht bekam, muss er nun doch zahlen. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Landgericht München I Sachgerechte Elektroschocks

Sie musste 114 Tage in die Isolierzelle und bekam Elektroschocks - eine Psychiatriepatientin, die freiwillig in Behandlung ging, verklagt die Ärzte des Max-Planck-Instituts. Sie hätten ihre seelischen Leiden verstärkt. Das Landgericht München I wies die Klage ab. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Landgericht München I Bankerpressung mit zu vielen Spuren

Ein Berliner Kaufmann entdeckt Kundendaten auf einer Festplatte. Er will aus dem Fund Profit schlagen - und erpresst die Münchner Privatbank um 3,3 Millionen US-Dollar. Nun muss Florian K. in Haft. Verraten hat ihn eine SMS. Von Christian Rost mehr...

Landgericht München I Paar missbraucht eigene Kinder

Islam K. hat zwei seiner fünf Kinder sexuell missbraucht. Seine Frau soll sich an dem sechsjährigen Sohn vergangen haben. Vor Gericht steht allerdings nur der Vater, die Mutter ist untergetaucht. Von Christian Rost mehr...

Prozess um Fritz Weppers nichteheliche Tochter Wann endet ein Seitensprung?

Seine dreijährige Tochter soll nicht als "Seitensprung-Kind" bezeichnet werden, findet Fritz Wepper und klagt gegen eine Klatschzeitschrift. Im Prozess geht es um die Frage, wie lange eine Affäre dauern kann - juristisch gesehen. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Prozess in München Grippe-Impfung mit fatalen Folgen

Hat eine Grippe-Impfung ihren neunjährigen Sohn erst gelähmt und schließlich getötet? Diese Frage wird ein Münchner Elternpaar wohl für immer quälen. Sie haben die Kinderärztin verklagt. Ein Experte sieht die Todesursache aber woanders. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...