Urteil in München Billig-Zahnarzt vor Gericht

Mit Rabattaktionen im Internet wollte ein Zahnarzt Patienten anlocken. Der zahnärztliche Bezirksverband wollte die angeblichen Gewinne des Mediziners aus der unzulässigen Werbeaktion "abschöpfen". Doch für das Gericht ist fraglich, ob der Zahnarzt überhaupt Gewinne erzielt hat. mehr...

Prozess am Landgericht München Frau verzockt Sozialhilfe von Verstorbenen

Es geht um 439.207 Euro, zerstörtes Vertrauen und ein kaputtes Leben: Eine Mitarbeiterin der Stadt rutscht in die Spielsucht - und finanziert ihre Verluste mit einem Trick: Sie überweist die Sozialhilfe Verstorbener auf ihr eigenes Konto. Von Christian Rost mehr...

Landgericht München Verbrechen zur Volljährigkeit

Der Fall hatte schon vor der Verhandlung für Aufsehen gesorgt: Ein mutmaßlicher Vergewaltiger musste aus der U-Haft entlassen werden. An seinem 18. Geburtstag soll ein Schüler eine 33-jährige Angestellte vergewaltigt haben. Jetzt hat der Prozess in München begonnen. Von Andreas Salch mehr...

Teile der Gunter Sachs-Sammlung in Auktion bei Sotheby's Prozess um Fotos von Gunter Sachs "Auf Heller und - natuerlich - Pfennig"

Für mehr als 200.000 Euro wurde eines der Fotos, auf dem sie zu sehen ist, bei Sotheby's versteigert. Eine der früheren Musen von Gunter Sachs fordert jetzt vor Gericht ihren Anteil - und beruft sich dabei auf einen ungewöhnlichen Vertrag. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

FC Ingolstadt 04 - TSV 1860 München 2. Bundesliga 1860-Vereinsspitze bleibt als Notvorstand im Amt

Nachdem ein Gericht die Vorstandswahl beim TSV 1860 für ungültig erklärt hat, darf die Vereinsspitze um Präsident Gerhard Mayrhofer nun vorübergehend im Amt bleiben. Schalke 04 bangt vor dem Champions-League-Auftakt gegen den FC Chelsea um den Einsatz von Benedikt Höwedes. Nach dem Turniersieg in Hongkong verliert Sabine Lisicki in Tokio in der ersten Runde. mehr... Sporticker

FC St. Pauli - TSV 1860 München 2. Bundesliga DFB leitet Verfahren gegen Meggle ein

Nach seinem Streit mit dem vierten Offiziellen droht St. Paulis Trainer eine Sperre. Obwohl ein Gericht die Vorstandswahl beim TSV 1860 für ungültig erklärt hat, darf die Vereinsspitze um Gerhard Mayrhofer vorübergehend im Amt bleiben. Tennisprofi Kamke erreicht das Achtelfinale in Metz. mehr... Sporticker

Earvin Ngapeth,Marcus Bohme,Denys Kaliberda WM-Niederlage gegen Frankreich Deutsche Volleyballer müssen zittern

Nach einer Dreisatz-Pleite gegen die Franzosen bangt das DVV-Team ums Weiterkommen. St. Paulis Trainer Meggle droht eine Sperre. Obwohl ein Gericht die Vorstandswahl beim TSV 1860 für ungültig erklärt hat, darf die Vereinsspitze um Gerhard Mayrhofer vorübergehend im Amt bleiben. mehr... Sporticker

Prozess um Youtube-Video Mit Blaulicht im Punk-Video

"Blaulicht, traurig, Sirenen, Hyänen" - so wird in dem Punk-Video "Tatütata" die Polizei verspottet. Auch ein Beamter mit seinem Streifenwagen tritt auf. Er hat nicht mit der Humorlosigkeit seines Arbeitgebers gerechnet. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Prozess in München Mordversuch auf Klassenfahrt

Die Mahnung ihrer Lehrer, während eines Ausflugs nach München nicht mehr als zwei Bier zu trinken, ignorieren zwei Schüler aus Niedersachsen - mit fatalen Folgen: Sturzbetrunken greift der eine seinen Freund mit einer Bierflasche an. Vor Gericht wirkt der Angeklagte schüchtern. Von Christian Rost mehr...

Prozess in München Schmerzen statt Falten

Sie ließ in einem Lehrfilm für Ärzte ein neues Präparat zur Falten-Behandlung an sich vorführen. Seitdem leidet Schauspielerin Sylvie Engelmann an den Folgen - und verklagt nun den Pharmakonzern. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Landgericht München I Paar missbraucht eigene Kinder

Islam K. hat zwei seiner fünf Kinder sexuell missbraucht. Seine Frau soll sich an dem sechsjährigen Sohn vergangen haben. Vor Gericht steht allerdings nur der Vater, die Mutter ist untergetaucht. Von Christian Rost mehr...

Landgericht München I Bankerpressung mit zu vielen Spuren

Ein Berliner Kaufmann entdeckt Kundendaten auf einer Festplatte. Er will aus dem Fund Profit schlagen - und erpresst die Münchner Privatbank um 3,3 Millionen US-Dollar. Nun muss Florian K. in Haft. Verraten hat ihn eine SMS. Von Christian Rost mehr...

BGH bestätigt Münchner Urteil Rechtsanwalt treibt Erbin in den Ruin

Er soll eine Erbin am Tegernsee um 380.000 Euro gebracht haben. Ein Rechtsanwalt ist deshalb vom Landgericht München I zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Vor dem Bundesgerichtshof hat er jetzt versucht, das Urteil zu kippen. mehr...

Rauchen Gerichtsstreit ums Rauchen Dicke Luft im Knast

Ein Häftling hat den Freistaat auf Schmerzensgeld verklagt. Der Münchner wirft dem bayerischen Strafvollzug einen Verstoß gegen die Menschenwürde vor, weil er mit einem Kettenraucher in die Zelle gesperrt wurde. Das Problem: Der Kläger ist selbst starker Raucher. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Prozess in München Hände hoch und Hinkebein

Er soll gemeinsam mit einem Komplizen einen Sexshop überfallen und den Angestellten mit Kabelbinder gefesselt haben. Vor Gericht kommt heraus, dass der Angeklagte hinkt. Für den Prozess könnte das wichtig werden. Von Andreas Salch mehr...

Asylbewerberheim an der Unterbrunner Straße Prozess um Asylbewerberheim Maklerin verklagt Freistaat

Eine Maklerin fühlt sich von der Regierung von Oberbayern geprellt. Die Behörde sei nur durch ihre besonderen Kontakte an eine Asylbewerberunterkunft gelangt, für die Vermittlung verlangt sie 52 000 Euro. Der Freistaat sieht das anders. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Prozess Permanent-Make-up Permanent-Make-up Münchnerin verklagt Kosmetikfirma

Ihre Lippen sind geschwollen und so stark entzündet, dass sich Hautfetzen abrollen: Eine Münchnerin leidet nach einer Permanent-Make-up-Behandlung unter den Folgen. Nun hat sie gegen die Kosmetikfirma geklagt. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Scheyern Ex-Bürgermeister wehrt sich gegen Spanner-Vorwurf

Er soll sich auf eine Rolltreppe gestellt und einer Frau unter den Rock fotografiert haben. Der Ex-Bürgermeister von Scheyern ist bereits einmal verurteilt worden. Auf seiner Kamera wurden viele Fotos weiterer Frauen gefunden. Doch der Mann wehrt sich gegen den Spanner-Vorwurf. Von Andreas Salch mehr...

Alfons Schuhbeck vor Gericht Sexgewürz ohne Wirkung

Aphrodisierend oder nicht? Gegen ein "Sexgewürz" von Alfons Schuhbeck klagt ein Verband wegen Irreführung. Die Münchner Richter dachten über einen Selbstversuch nach. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Prozess in München Versuchter Mord vorm Club

Bujar H. kam für eine Therapie nach München. Doch als sich sein Zustand nicht besserte, setze er das Antidepressivum ab - und fing an zu trinken. Jetzt steht der 27-Jährige wegen versuchten Mordes vor Gericht. Von Andreas Salch mehr...

Behandlungsfehler Ärzte versteifen falschen Wirbel

Die Operation an der Wirbelsäule wurde handwerklich perfekt ausgeführt, doch die Ärzte machten einen entscheidenden Fehler. Nun zahlt das Krankenhaus der Münchnerin Schmerzensgeld - freiwillig. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Beisetzung von Charlotte Böhringer, 2006 Fall Charlotte Böhringer Mörder verklagt die Justiz

Benedikt T. wurde 2008 wegen Mordes an der Parkhausbesitzerin Charlotte Böhringer zu lebenslanger Haft verurteilt. Weil die bayerische Justiz seinen Wiederaufnahmeantrag zu langsam bearbeitet, will er jetzt eine Entschädigung. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Landgericht München I Sachgerechte Elektroschocks

Sie musste 114 Tage in die Isolierzelle und bekam Elektroschocks - eine Psychiatriepatientin, die freiwillig in Behandlung ging, verklagt die Ärzte des Max-Planck-Instituts. Sie hätten ihre seelischen Leiden verstärkt. Das Landgericht München I wies die Klage ab. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Polizist auf Abwegen Geldwäsche als Nebenjob

Ein verschuldeter Polizist stellt Betrügern sein Konto zur Verfügung, wird verurteilt und zunächst aus dem Dienst entfernt. Doch der Verwaltungsgerichtshof entscheidet, dass eine Degradierung ausreicht. Von Andreas Salch mehr...

Adolf Hitler und Eva Braun Nazi-Raubkunst Verwandter von Eva Braun wollte Hitler-Geschenke zurück

Spätestens seit dem Fall Cornelius Gurlitt ist der Umgang mit Nazi-Raubkunst ein gesamtgesellschaftliches Thema. In München hat die Debatte eine neue Wendung bekommen: Dort hatte ausgerechnet ein Verwandter von Eva Braun gegen die Pinakotheken geklagt. Inzwischen ist der Kläger allerdings gestorben, seine Erben nahmen die Klage zurück. mehr...