De Mistura: USA sollten in Syrien nicht nur auf Militär setzen Staffan de Mistura

US-Verteidigungsminister Jim Mattis soll im Auftrag von US-Präsident Donald Trump in den kommenden Wochen einen Plan zur Zerschlagung des IS ausarbeiten. mehr...

Gabriel Gabriel: USA stellen sich hinter UN-Friedensprozess für Syrien

Die USA bekennen sich nach den Worten von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel in der Syrien-Krise zu den Bemühungen der Vereinten Nationen um eine Verhandlungslösung. mehr...

jetzt syrien Syrien Das Graffiti, das den Krieg in Syrien auslöste

"Du bist dran, Doktor", schrieb Naief Abazid an eine Schulwand, eine Provokation gegen Assad. Sechs Jahre später, in seinem neuen Leben in Wien, fragt sich Abazid manchmal: Bin ich an allem schuld? Von Simone Grössing mehr... jetzt

Unicef-Transitzentrum für frühere Kindersoldaten Waffenexporte Kinder schießen mit deutschen Gewehren

Etwa eine Viertelmillion Minderjährige kämpfen Schätzungen zufolge in den Konflikten der Welt - auch mit deutschen Waffen. Das legt eine Studie nahe. mehr...

Syrian artist Manaf Halbouni stands next to his art instalation 'Monument' made from three passenger busses near to the 'Frauenkirche' church in Dresden Kunstaktion in Dresden "Das Trauern gehört uns allen"

Der deutsch-syrische Künstler Manaf Halbouni hat in der Stadt Busse aufgestellt - und damit eine Protestaktion ausgelöst. Ein Gespräch über Erinnerungskultur und die besorgniserregende Wut mancher Menschen. Interview von Cornelius Pollmer mehr...

Syrien Fataler Angriff

Bei einem russischen Luftangriff in Syrien sterben drei türkische Soldaten. Russlands Präsident Putin entschuldigt sich bei seinem türkischen Kollegen Erdoğan. Von Julian Hans, Paul-Anton Krüger mehr...

Syrien Türkische Soldaten bei Luftangriff getötet - Putin entschuldigt sich

Ein russisches Militärflugzeug hat in Syrien drei türkische Soldaten getötet. Russlands Regierung spricht von einem "Unfall". mehr...

Skulptur ´Monument" in Dresden Deutsch-syrischer Künstler Dresdner Businstallation polarisiert

Die drei vertikal neben der Frauenkirche hochragenden Busse eines deutsch-syrischen Künstlers sollen ein Zeichen für Frieden, Freiheit und Menschlichkeit setzen - sie stoßen aber nicht nur auf Zustimmung. mehr...

Syrien Mörderisches Tabu

Das Regime foltert und mordet, doch die Welt sieht lieber weg. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Syrien Tatort Saydnaya

Ein Bericht belegt Folter, Vergewaltigungen und tausendfachen Mord an Zivilisten in syrischen Gefängnissen. Die Verbrechen sind laut Amnesty International von höchster Ebene autorisiert. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Krieg in Syrien Amnesty zu Massenhinrichtungen Video
Amnesty zu Massenhinrichtungen Warum die Welt dem Grauen in Syrien zusieht

Assads Sicherheitsapparat bringt systematisch Tausende Gegner um, foltert sie zu Tode, lässt sie verhungern. Das ist weitgehend bekannt. Und doch passiert nichts. Analyse von Paul-Anton Krüger mehr...

File photo of an Iraqi detainee gesturing toward U.S. soldiers through bars of his cell at Abu Ghraib prison outside Baghdad Syrien Amnesty: Assad-Regime ließ im "Schlachthaus" Tausende Häftlinge hinrichten

Vor Massenexekutionen im syrischen Militärgefängnis Saydnaya soll es Scheinprozesse gegeben haben. Die Opfer sind Amnesty International zufolge größtenteils Zivilisten. mehr...

Krieg in Syrien Krieg in Syrien Krieg in Syrien Amnesty wirft Assad Massenhinrichtungen und Folter vor

Amnesty International fordert eine UN-Untersuchung gegen die syrische Führung. Das Regime des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad soll in einem Militärgefängnis bei Damaskus tausende Menschen getötet und gefoltert haben. Animationsbilder der Organisation zeichnen das Gefängnis nach. mehr...

Rex Tillerson und Donald Trump SZ Espresso Der Morgen kompakt: Die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

DRK - Reise nach Syrien und Libanon Krieg in Syrien "Homs sieht aus wie Berlin 1945"

Mindestens 700 000 Menschen in Syrien leben unter Belagerung und sind von humanitärer Hilfe abgeschnitten. Christof Johnen vom Roten Kreuz schildert die dramatische Situation. Interview von Benjamin Moscovici mehr...

Krieg in Syrien Aleppo Aleppo Erstes Spiel nach fünf Jahren

Mit einem Derby zwischen dem siebenfachen syrischen Meister Al-Ittihad und Horiyah wurde nach fünf Jahren endlich wieder im Riayat Al-Shabab Stadion ein Liga-Spiel angepfiffen. mehr...

U.N. special envoy for Syria Staffan de Mistura attends news conference following Syria peace talks in Astana Syrienkonferenz Schwammige Erklärung statt historischen Bekenntnisses

Die Syrienkonferenz in Astana endet maximal unspektakulär. Doch hier saßen sich zumindest jene Gruppen endlich wieder gegenüber, die sich eben noch gegenseitig als Terroristen beschimpft hatten. Kommentar von Moritz Baumstieger mehr...

Krieg in Syrien Syrien Syrien Bekundung des guten Willens

Die Syrien-Konferenz in Astana zeigt einen Reifeprozess - doch der Frieden ist noch fern. Von Moritz Baumstieger mehr...

Syrian President al-Assad makes surprise trip to Moscow Krieg in Syrien Wie Russland die USA im Nahen Osten abgelöst hat

Die Syrien-Konferenz in Astana macht deutlich, wie stark Russlands Einfluss in der arabischen Welt gewachsen ist. Putin hat sich dort einen treuen Vasallen geschaffen. Analyse von Benjamin Moscovici mehr...

Syrien Ouvertüre in Astana

Bei den von der Türkei und Russland vermittelten Friedensverhandlungen für Syrien reden Regime und Rebellen bisher übereinander, aber noch nicht miteinander. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Syrien Ohne Assad

Wenn Europa dem Land helfen soll, muss der Diktator gehen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Krieg in Syrien Krieg in Syrien Krieg in Syrien Konferenz beginnt mit Pendel-Diplomatie

Nach Angaben des syrischen Oppositionssprechers soll der Kontakt zwischen seiner Delegation und den Vertretern der syrischen Regierung in Damaskus über Vermittler stattfinden, die zwischen den Abordnungen pendeln. mehr...

Krieg in Syrien Syrien-Gespräche Syrien-Gespräche Wie Kasachstan von den Syrien-Gesprächen profitiert

Die kasachische Hauptstadt Astana wird zur Bühne für den Syrien-Konflikt. Das Land ist bestens vernetzt mit den Protagonisten des Treffens - und könnte sein Image verbessern. Von Frank Nienhuysen mehr...

Syrien Friedensgespräche in Astana Donald Trump nimmt Einladung nicht an

In der kasachischen Hauptstadt Astana beginnen neue Friedensgespräche für Syrien, die von Russland und der Türkei organisiert worden sind. mehr...

Syrien Video
Friedensgespräche in Astana Trump hat fürs Erste kein Interesse an Syrien

In Astana wollen Russland, die Türkei und Iran mit Vertretern des Regimes und der Rebellen an einem Friedensplan zimmern. Ohne die USA, die trotz Einladung nicht an dem Treffen teilnehmen. Von Paul-Anton Krüger mehr...