Geräumter Hof in Oberbayern Bauern rücken mit 20 Traktoren an Familienstreit Geräumter Hof in Oberbayern

Am Tag nach der Zwangsräumung ist die Stimmung im oberbayerischen Frauenneuharting aufgeregt: 50 Bauern blockieren mit ihren Traktoren die Straße vor dem Hof der Familie Forstmaier. Selbst der Bürgermeister eilt herbei - aus Sorge wegen angeblich verseuchter Kuhmilch. Von Korbinian Eisenberger mehr...

Psychopharmaka in der Altenpflege Spaziergang statt Pille

Jeder zweite Bewohner von Münchner Alten- und Pflegeheimen wird mit Medikamenten ruhiggestellt. Das Münchner Amtsgericht vergleicht das mit Freiheitsentzug. Es will den Einsatz von Psychopharmaka in Seniorenheimen eindämmen - und dafür vor allem die Betreuer aufrütteln. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Abgeschottete Gerichtssäle Journalisten unerwünscht

Meinung Als Rechtsradikale Anfang des Jahres unter den Augen von Justizwachtmeistern mitten im Gericht Journalisten attackierten, griff die Justiz nicht ein. Ein Fehler. Manche Richter würden die Presse am liebsten ganz verbannen. Ein Kommentar von Annette Ramelsberger mehr...

Neonazi-Angriff in München Sechs Monate Haft

Es waren bedrohliche Szenen bei einem Prozess gegen Rechtsextreme in München: Gesinnungsgenossen der Angeklagten bedrängten Journalisten, beschmierten Kameraobjektive. Zwei Neonazis wurden jetzt verurteilt. mehr...

Amtsgericht Fotoverbot Fotoaufnahmen im Gerichtssaal Justiz im Dilemma

Nach mehreren Zwischenfällen mit Neonazis prüft das Amtsgericht München ein Verbot von Foto- und Filmaufnahmen im Gerichtssaal. Was wiegt mehr: die Pressefreiheit oder das Persönlichkeitsrecht der Betroffenen? Das Gericht steckt in einem Dilemma - ausgerechnet vor dem NSU-Prozess. Von Bernd Kastner mehr...

Gericht Neonazis im Gericht Neonazis im Gericht Attacke auf die Presse

Meinung Bei einem Prozess gegen Rechtsextreme in München ist es zu bedrohlichen Szenen gekommen. Wie man so etwas verhindern kann? Dem Amtsgerichts-Präsidenten fällt dazu nur ein Schlag gegen die Pressefreiheit ein. Ein Kommentar von Annette Ramelsberger mehr...

Kreuz vor Gericht Prozess gegen Rechtsextreme Gerichtspräsident weist Vorwürfe zurück

Bei einem Prozess gegen zwei Rechtsextreme haben Gesinnungsgenossen der Angeklagten Kameraobjektive beschädigt. Der Gerichtspräsident weist die Vorwürfe, die Justizwachtmeister hätten nicht eingriffen, nun zurück. mehr...

Polizist stoppt Fahrradfahrer, 2009 Bilder
Alkohol auf dem Fahrrad Sogar die Rad-Lobby will die Promillegrenzen senken

Erst ab 1,6 Promille ist der Führerschein auf dem Fahrrad weg. Das ist zu lasch, sagt nun selbst der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC). Polizeigewerkschaft und Oppositionspolitiker begrüßen den Vorschlag. Doch Verkehrsminister Ramsauer ist skeptisch. mehr...

Parkverbot am Oberlandesgericht im Strafjustizzentrum in der Nymphenburgerstraße, 2005 Strafjustizzentrum München Anwälte beschweren sich über Gestank

Im Gerichtsgebäude an der Nymphenburger Straße gibt es ein Problem mit den Sanitäranlagen. Nun hat sich ein Anwalt offiziell über die "Hygienezustände im Strafjustizzentrum" beschwert. Doch passieren soll erst einmal nichts. mehr...

Rudolph Moshammer Rudolph Moshammer Letzte Ruhe neben der Mama

Seine Grabstätte hat Rudolph Moshammer schon zu Lebzeiten entworfen, jetzt müssen enge Freunde die Trauerfeier organisieren. Was mit seinem Erbe geschehen sollen, hat Moshammer in einem Testament festgelegt. mehr...

Trauerfeier Trauerfeier Aufgebahrt vor dem letzten Geleit

Fans von Rudolph Moshammer bekommen die Möglichkeit zu einem persönlichen Abschied: Der Sarg mit dem ermordeten Modeschöpfer wird bereits am Freitag in der Münchner St.Lukas-Kirche aufgestellt. Von Von Monika Maier-Albang, Christian Mayer und Gunnar Hermann mehr...

Naumann, Grass, dpa Nobelpreisträger zur Jugendgewalt-Debatte Günter Grass greift Koch an

Nobelpreisträger Günter Grass hat mit scharfen Worten davor gewarnt, die Debatte um "Jugendkriminalität an der Ausländerfrage festzumachen." Roland Koch übernehme "die Sprache der NPD", sagte Grass auf einer SPD-Wahlkampfveranstaltung in Hamburg. mehr...

Strafjustizzentrum am Leonrodplatz Strafjustizzentrum am Leonrodplatz Justitia zieht um

Die ungeliebte Betonburg hat bald ausgedient: Am Leonrodplatz soll bis 2015 ein neues, 150 Millionen Euro teures Strafjustizzentrum entstehen. Von Alexander Krug mehr...

Streithähne Lappalien belasten Amtsgericht

Die Deutschen erweisen sich nach Ansicht des Präsidenten des Amtsgerichts München, Gerhard Zierl, immer wieder als hartnäckige Streithähne auch in kleinen Dingen. mehr...

Lebensgemeinschaften Erste "Scheidungen" bei Homosexuellen

Eheprobleme auch bei Schwulen und Lesben: Seit der Einführung der Homo-Ehe vor gut vier Jahren sind in München zahlreiche Verbindungen wieder aufgehoben worden. mehr...

Woche der Justiz Offene Türen in Stadelheim

Einblick hinter Gitter und Show-Prozesse im Gericht: Die Münchner Justiz präsentiert sich den Bürgern. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Teufelskreis Schulden Vom Buhmann zum Helfer

Vollstrecker mit Tränen in den Augen: Gerichtsvollzieher haben den Auftrag, Geld einzutreiben - immer häufiger werden sie aber zu Sozialarbeitern. Von E. Müller-Jentsch mehr...

Worte der Woche Worte der Woche "Am Pferd habe ich ein bisschen gekuschelt"

Nicht nur die CDU hatte in dieser Woche das Kreuz mit dem lieben Gott. Weitere Stoßgebete, Dementi und andere Sprüche in den Worten der Woche. mehr...

Urteil Christoph T. Dominik Brunner München: Fall Dominik Brunner Haftstrafe für den Freund der Schläger

Video Im ersten Prozess zum Mordfall Dominik Brunner ist das Urteil da. Nur wenn Christoph T. seine Therapie fortsetzt, kann er auf Bewährung hoffen. Von A. Krug und B. Kastner mehr...