Astronomie und Geschichte Strahlenschock im Mittelalter Ein Neutronenstern

Zur Zeit Karls des Großen wurde die Erde von einem Strahlenschock getroffen. Die Spuren der Gammastrahlen, die vermutlich vom Zusammenstoß zweier Neutronensterne oder Schwarzer Löcher in der Milchstraße stammen, haben Astrophysiker in rätselhaften Baumringen entdeckt. Von Patrick Illinger mehr...

Fukushima Daiichi Nuclear Power Plant Tour Atomkraftwerk Fukushima-1 Reaktoren als Black Box

Das Atomkraftwerk Fukushima-Daiichi, in dem es vor zwei Jahren zum Super-GAU kam, ist heute eine Großbaustelle. 6000 Menschen arbeiten dort, sie haben Bäume gefällt, kontaminierte Erde abgetragen, Trümmer mit Kränen weggeräumt. Doch der Zustand der havarierten Reaktoren selbst lässt sich noch immer nur erahnen. Von Robert Gast mehr...

Damien Hirst's Giant Bronze Sculpture Of A Pregnant Woman 'Verity' Is Erected In Ilfracombe Statue "Verity" von Damien Hirst Ausgeburt pompösen Kitsches

Kein Talent, aber viel Geld: Großbritannien blickt schockiert in Richtung des englischen Küstenstädtchens Ilfracombe. Dort erstreckt sich Damien Hirsts Monumentalskulptur "Verity" in den Himmel - und lässt nur einen Schluss zu. Hirst ist als Künstler nicht mehr ernst zu nehmen. Von Alexander Menden, London mehr...

Weltraumforschung Weltraumforschung Auf der Spur der Super-Energiestrahlen

Gammastrahlen durchdringen das Weltall mit extrem hoher Energie - und scheitern an der Erdatmosphäre. Das Weltraumteleskop Glast soll nach ihren Quellen suchen. Von Alexander Stirn mehr...

Nasa Nasa US-Weltraumteleskop "Glast" gestartet

Die US-Weltraumbehörde Nasa hat das bislang modernste Gammateleskop ins Weltall geschickt. Es soll rätselhafte Phänomene unter die Lupe nehmen. mehr...

Kernkraftwerk Fukushima 1 - Reaktor 3 Japan: Schutzanzüge für AKW-Arbeiter Schutz vor der Hiroshima-Dosis

Eine dünne Plastikhaut soll die Arbeiter im havarierten Atommeiler Fukushima-1 vor todbringender Strahlung schützen. Mittlerweile kaufen auch Privatleute solche Anzüge - sogar in Deutschland. Von Verena Wolff mehr...

dpa Blick in die Erdgeschichte Die unsichtbare Masse

Tief in der Erdkruste leben rätselhafte Mikroben - Wesen wie von einem fremden Planeten. Mit ihrer Hilfe könnte geklärt werden, wie frühes Leben funktionierte Von Christina Hucklenbroich mehr...

Hulk, ILM/Universal Science Fiction Naturgesetze für die Traumfabrik

Wenn sich Science und Fiction treffen: Damit Hollywoods Phantasien nicht ins Lächerliche abgleiten, holen sich Filmemacher Rat bei Wissenschaftlern. Und so wird eine Seegurke das Vorbild für den "Hulk". Von Hubertus Breuer mehr...

Lebenskünstler Lebenskünstler Bärchen im Weltall

Sie sehen aus wie knubbelige Gummibären, aber Bärtierchen sind richtig hart im Nehmen. Selbst einen Ausflug ins All überstehen sie - trotz Vakuum und Strahlung. Von Wiebke Rögener mehr...

Cassini_Esa_Nasa Weltraumforschung Im Tandem zum Saturn

In den nächsten Jahren fliegen mehrere europäische Sonden zu weit entfernten Planeten, Kometen und Monden. Von Thomas Bührke mehr...

Gammablitz, Reuters Strahlenexplosion Tod aus dem All

Ein Gammablitz könnte innerhalb kürzester Zeit die Ozonschicht zerstört und einen Großteil des Lebens auf der Erde ausgelöscht haben - behaupten Wissenschaftler. mehr...