EU-Gipfel Optimismus in Brüssel
EU-Gipfel in Belgien Video

Macron statt Le Pen und eine wohlwollende May sorgen für gute Laune auf dem EU-Gipfel. Doch die Reaktionen der EU-Chefs auf die Brexit-Angebote der Briten fallen verhalten aus. Von Daniel Brössler, Thomas Kirchner und Alexander Mühlauer mehr...

Dead refugees found in a truck in Austria Tragödie Telefonüberwachung direkt aus der Hölle

Die Bande, die im August 2015 insgesamt 71 Menschen in einem Lkw ersticken ließ, wurde von der Polizei abgehört. Von Ralf Wiegand mehr...

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker Interview EU-Kommissionspräsident Juncker: "Wir müssen unseren Laden in Ordnung bringen"

Exklusiv Die Welt erwarte, dass Europa international eine stärkere Rolle spiele. Im SZ-Interview spricht Jean-Claude Juncker auch über die Konflikte in der EU beim Thema Flüchtlingspolitik. Von Daniel Brössler mehr...

Flüchtlinge Seite Drei zur tödlichen Schleuserfahrt Seite Drei zur tödlichen Schleuserfahrt Zur Hölle

Sie klopften, sie schrien, sie starben - und die Polizei hatte alles auf Band. Hätten die 71 Flüchtlinge, die im Sommer 2015 in einem Kühllaster erstickten, gerettet werden können? Von Volkmar Kabisch, Cathrin Kahlweit, Elena Kuch, Sebastian Pittelkow und Ralf Wiegand mehr...

Mehrere Verletzte bei Schießerei SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. mehr...

Bäcker Azubi Bürokratie erschwert Integration Arbeitsgenehmigung nicht erteilt

Immer neue Bedingungen und Formalitäten machen es Flüchtlingen schwer, eine Tätigkeit aufzunehmen. Dabei könnte das Handwerk im Landkreis die jungen Leute als Verstärkung in seinen Betrieben gut gebrauchen Von Viktoria Großmann mehr...

Die staatenlosen Kinder des Krieges Syrer im Libanon Die staatenlosen Kinder des Krieges

In Libanon wächst eine Generation syrischer Flüchtlingskinder ohne Staatsangehörigkeit heran - und damit ohne grundlegende Rechte. mehr...

Libyen Flüchtlinge in Libyen Flüchtlinge in Libyen Die Menschenfänger

Hunderttausende Flüchtlinge wollen aus Libyen nach Europa gelangen - ein Milliardengeschäft für Schlepperbanden. Ein lokaler Warlord hat den Schleusern den Kampf angesagt: mit einem Boot, 37 Mann und undurchsichtigen Motiven Von Michael Obert, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Szene aus "In Zeiten des abnehmenden Lichts" Filmstarts der Woche Welche Kinofilme sich lohnen und welche nicht

"In Zeiten des abnehmenden Lichts" verdichtet die gescheiterten Hoffnungen der untergehenden DDR auf engsten Raum, während sich bei "Code of Survival" unvermutete Aussichten auftun. Von den SZ-Filmkritikern mehr...

Bundestagswahl Bundestagswahl Bundestagswahl Schröder! Merkel! Schulz?

Die Wahljahre 2005 und 2017 zeigen verblüffende Ähnlichkeiten. Und sie legen offen, was dem SPD-Kanzlerkandidaten bislang fehlt. Eine Analyse über Energie, Ausdauer und Anziehungskraft.   Von Stefan Braun mehr...

CDU und CSU Der weite Weg nach München

Merkel und Seehofer treten wieder gemeinsam auf. Beide sind Profis, beide eint der Wille zur Macht - aber das ist nicht der entscheidende Grund, warum der Zwist vorüber ist. Von Robert Roßmann mehr...

jetzt BAMF Social Media "Wir sind immer eingeloggt"

Beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge überprüfen drei Frauen alle Kommentare auf der Facebook-Seite der Behörde. Wie hält man das aus? Interview von Josa Mania-Schlegel mehr... jetzt

Flüchtlingspolitik Für Grenzkontrollen

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und Österreichs Außenminister Sebastian Kurz sind sich in der Bewertung von Grenzkontrollen einig. Sie wollen sie beibehalten. Manche Leser pflichten ihnen bei, andere hinterfragen die Argumentation. mehr...

Konstantin Kuhle FDP "Abschiebungen nach Afghanistan gehen gar nicht"

Das sagt der JuLi-Vorsitzende Konstantin Kuhle - und kritisiert die Parteimutter FDP. Die solle sich bei ihrem Parteitag von der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung deutlicher distanzieren. Interview von Bernd Kastner mehr...

Flüchtlinge an der deutsch-österreichischen Grenze Flüchtlingspolitik Ideen gegen die "Asylanarchie"

Experten plädieren für eine neue Flüchtlingspolitik in Europa - und loben den EU-Türkei-Deal. Von Bernd Kastner mehr...

Party congress of Germany's anti-immigration party Alternative for Germany (AFD) in Cologne Parteitag in Köln Gauland und Weidel führen AfD in die Bundestagswahl

Bei der Wahl zum Spitzenteam setzt sich Frauke Petrys Rivale durch. Die bisher als eher moderat bekannte Alice Weidel zeigt beim Parteitag, dass sie auch anders kann. Von Benedikt Peters mehr...

Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Aufstand des Handwerks

Seit einem Jahr arbeitet der Nigerianer Promise Ali bei Bäckermeister Thomas Polz in Ampermoching, nun soll er abgeschoben werden. IHK und Bäckerinnung appellieren an die Politik: Einwanderer werden als Fachkräfte gebraucht Von Viktoria Großmann mehr...

Flüchtlinge Flüchtlinge in Deutschland Flüchtlinge in Deutschland Willkommenskultur auf der Kippe

2015 sorgte Deutschland mit der Aufnahme von etwa 890 000 Geflüchteten für Aufsehen. Jetzt will die Mehrheit keine weiteren mehr aufnehmen - auch nicht aus humanitären Gründen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Flüchtlingspolitik Geplante Unterkünfte kommen auf den Prüfstand

Weil dem Landkreis kaum neue Flüchtlinge zugewiesen werden, müssen die einzelnen Kommunen weniger aufnehmen Von Martin Mühlfenzl mehr...

Auszeichnung für ehrenamtliches soziales Engagement im Landkreis, Ismaning, Bürgersaal Landrat Christoph Göbel Anpacken und anecken

"Fehler", "fatal": Christoph Göbel ist CSU-Landrat im Landkreis München und kritisiert beim Thema Flüchtlinge auch mal die eigene Partei. Über einen rastlosen Pragmatiker, dem viele auch einen Ministerposten zutrauen. Über einen rastlosen Pragmatiker, der sich niemals verbiegen lassen möchte. Von Martin Mühlfenzl mehr...

Viktor Orban Migration Migration Ungarn will Flüchtlinge in Containersiedlungen einsperren

Das Parlament stimmt mit überwältigender Mehrheit für ein entsprechendes Gesetz. Unlängst hatte Regierungschef Orban vor einer "ethnischen Vermischung" gewarnt. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Abschiebung von Ausländern Abschiebungen Aus dem Geburtsland rausgeworfen

Ophelia Mailjan hatte in Deutschland eine Ausbildung, ein Ziel, ein Leben. Dann wurde sie 18. Und die Behörden schoben sie nach Armenien ab. Von Thomas Hahn mehr...

Flüchtlingspolitik Nordafrika Nordafrika Flüchtlinge mit wenig Hoffnung

Wenn Bundeskanzlerin Merkel Ägypten und Tunesien besucht, geht es vor allem um die Flüchtlingsfrage. Aber wer kommt eigentlich aus Nordafrika nach Europa? Und welche Chancen haben diese Menschen, bleiben zu dürfen? Ein Überblick. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Registrierungszentrum für Flüchtlinge in Heidelberg Kommentar zur Flüchtlingspolitik Der Effekt zählt

Bei der Kontrolle von Migranten ist Eile offenbar wichtiger als Nutzen. Von Jan Heidtmann mehr...

Flüchtlingspolitik Göbel nutzt seinen Spielraum

Landratsamt erteilt Flüchtlingen großzügig Arbeitserlaubnisse Von Martin Mühlfenzl mehr...