CDU und CSU Der weite Weg nach München

Merkel und Seehofer treten wieder gemeinsam auf. Beide sind Profis, beide eint der Wille zur Macht - aber das ist nicht der entscheidende Grund, warum der Zwist vorüber ist. Von Robert Roßmann mehr...

jetzt BAMF Social Media "Wir sind immer eingeloggt"

Beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge überprüfen drei Frauen alle Kommentare auf der Facebook-Seite der Behörde. Wie hält man das aus? Interview von Josa Mania-Schlegel mehr... jetzt

Flüchtlingspolitik Für Grenzkontrollen

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und Österreichs Außenminister Sebastian Kurz sind sich in der Bewertung von Grenzkontrollen einig. Sie wollen sie beibehalten. Manche Leser pflichten ihnen bei, andere hinterfragen die Argumentation. mehr...

Konstantin Kuhle FDP "Abschiebungen nach Afghanistan gehen gar nicht"

Das sagt der JuLi-Vorsitzende Konstantin Kuhle - und kritisiert die Parteimutter FDP. Die solle sich bei ihrem Parteitag von der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung deutlicher distanzieren. Interview von Bernd Kastner mehr...

Flüchtlinge an der deutsch-österreichischen Grenze Flüchtlingspolitik Ideen gegen die "Asylanarchie"

Experten plädieren für eine neue Flüchtlingspolitik in Europa - und loben den EU-Türkei-Deal. Von Bernd Kastner mehr...

Party congress of Germany's anti-immigration party Alternative for Germany (AFD) in Cologne Parteitag in Köln Gauland und Weidel führen AfD in die Bundestagswahl

Bei der Wahl zum Spitzenteam setzt sich Frauke Petrys Rivale durch. Die bisher als eher moderat bekannte Alice Weidel zeigt beim Parteitag, dass sie auch anders kann. Von Benedikt Peters mehr...

Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Aufstand des Handwerks

Seit einem Jahr arbeitet der Nigerianer Promise Ali bei Bäckermeister Thomas Polz in Ampermoching, nun soll er abgeschoben werden. IHK und Bäckerinnung appellieren an die Politik: Einwanderer werden als Fachkräfte gebraucht Von Viktoria Großmann mehr...

Flüchtlinge Flüchtlinge in Deutschland Flüchtlinge in Deutschland Willkommenskultur auf der Kippe

2015 sorgte Deutschland mit der Aufnahme von etwa 890 000 Geflüchteten für Aufsehen. Jetzt will die Mehrheit keine weiteren mehr aufnehmen - auch nicht aus humanitären Gründen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Flüchtlingspolitik Geplante Unterkünfte kommen auf den Prüfstand

Weil dem Landkreis kaum neue Flüchtlinge zugewiesen werden, müssen die einzelnen Kommunen weniger aufnehmen Von Martin Mühlfenzl mehr...

Auszeichnung für ehrenamtliches soziales Engagement im Landkreis, Ismaning, Bürgersaal Landrat Christoph Göbel Anpacken und anecken

"Fehler", "fatal": Christoph Göbel ist CSU-Landrat im Landkreis München und kritisiert beim Thema Flüchtlinge auch mal die eigene Partei. Über einen rastlosen Pragmatiker, dem viele auch einen Ministerposten zutrauen. Über einen rastlosen Pragmatiker, der sich niemals verbiegen lassen möchte. Von Martin Mühlfenzl mehr...

Viktor Orban Migration Migration Ungarn will Flüchtlinge in Containersiedlungen einsperren

Das Parlament stimmt mit überwältigender Mehrheit für ein entsprechendes Gesetz. Unlängst hatte Regierungschef Orban vor einer "ethnischen Vermischung" gewarnt. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Abschiebung von Ausländern Abschiebungen Aus dem Geburtsland rausgeworfen

Ophelia Mailjan hatte in Deutschland eine Ausbildung, ein Ziel, ein Leben. Dann wurde sie 18. Und die Behörden schoben sie nach Armenien ab. Von Thomas Hahn mehr...

Flüchtlingspolitik Nordafrika Nordafrika Flüchtlinge mit wenig Hoffnung

Wenn Bundeskanzlerin Merkel Ägypten und Tunesien besucht, geht es vor allem um die Flüchtlingsfrage. Aber wer kommt eigentlich aus Nordafrika nach Europa? Und welche Chancen haben diese Menschen, bleiben zu dürfen? Ein Überblick. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Registrierungszentrum für Flüchtlinge in Heidelberg Kommentar zur Flüchtlingspolitik Der Effekt zählt

Bei der Kontrolle von Migranten ist Eile offenbar wichtiger als Nutzen. Von Jan Heidtmann mehr...

Flüchtlingspolitik Göbel nutzt seinen Spielraum

Landratsamt erteilt Flüchtlingen großzügig Arbeitserlaubnisse Von Martin Mühlfenzl mehr...

Flüchtlingspolitik Am wenigsten unwillig

Deutschlands Asylpolitik steht im internationalen Vergleich human da. Die Hauptlast der Flüchtlingskrise tragen aber die Türkei, Libanon und Jordanien. Von Bernd Kastner, Roland Preuss mehr...

Firma Samson bildet Flüchtlinge aus Arbeitserlaubnis Jobs für Flüchtlinge - reine Glücksache in Bayern

Ob ein Flüchtling arbeiten oder eine Ausbildung beginnen darf, hängt davon ab, wie die Behörden die Rechtslage interpretieren. Dabei wird Integration oft verhindert - mit Absicht. Von Peter Bierl, Dietrich Mittler und Martin Mühlfenzl mehr...

Flüchtlinge in Griechenland Flüchtlingspolitik EU beklagt zu langsame Verteilung von Flüchtlingen

160 000 Asylsuchende, die in Griechenland und Italien gestrandet sind, sollten in Europa verteilt werden. Doch die Länder haben erst 12 000 aufgenommen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Unterhaching, Rathaus, Fotoausstellung über Flucht und Heimat, Helferkreis Asyl und Fotoclub Lichtwerk, Flüchtlingspolitik Brandbrief an den Innenminister

Unterhachinger Lokalpolitiker von CSU, SPD, Grünen und FDP beklagen in einem Schreiben an Joachim Herrmann die Verweigerung von Arbeitsgenehmigungen für Flüchtlinge. Sie sehen die Integrationsbemühungen konterkariert. Von Daniela Bode und Martin Mühlfenzl mehr...

Greek Island Of Lesbos On The Frontline Of the Migrant Crisis EuGH Generalanwalt befürwortet Asyl-Visum für besonders gefährdete Syrer

Um in der EU Asyl zu beantragen, muss man erst einmal in die EU gelangen. Der Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof möchte in Härtefällen daher einen legalen Weg eröffnen. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe mehr...

SPD Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Oppermann steht allein

Der SPD-Fraktionschef will, dass im Mittelmeer gerettete Migranten nach Nordafrika zurückgebracht werden. Seine Partei ist strikt dagegen. Von Stefan Braun und Christoph Hickmann mehr...

Flüchtlinge auf dem Mittelmeer EU-Gipfel So will die EU Flüchtlinge aus Afrika abschrecken

Bei ihrem Gipfeltreffen auf Malta entwerfen die EU-Staats- und Regierungschefs eine Nachbarschaftspolitik, die auf harte Grenzen setzt. Von Thomas Kirchner und Alexander Mühlauer mehr...

Bundeskanzlerin Merkel in der Türkei Türkei Merkels Seiltanz in der Türkei

Der Zeitpunkt für Merkels Besuch bei Präsident Erdoğan könnte nicht heikler sein: In der Türkei steht ein Referendum an, in Deutschland beantragen türkische Soldaten Asyl. Die wichtigsten Streitpunkte. Analyse von Deniz Aykanat mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Dominant oder diplomatisch - wie soll sich Merkel gegenüber Erdoğan verhalten?

Auf ihrem Türkeibesuch wird Bundeskanzlerin Merkel mit Präsident Erdoğan verhandeln. Sie braucht die Hilfe der Türkei beim Flüchtlingspakt. Kritiker werfen ihr Wahlkampfhilfe vor und fordern die Thematisierung des Referendums. mehr...

Flüchtlinge auf dem Mittelmeer Kampf gegen illegale Migration Afrika rückt in den Fokus

Für das Gipfeltreffen auf Malta entwerfen die EU-Regierungschefs eine Nachbarschaftspolitik, die auf harte Grenzen setzt. Die geplanten Maßnahmen werden die Europäer auf Jahre hinaus Milliarden kosten. Von Thomas Kirchner und Alexander Mühlauer mehr...