Neue Heimat Warum machen Münchner einen Ausflug, um sich zu plagen? Antholing mit Bergen, Wendelstein

Die Flucht unseres syrischen Autors führte ihn monatelang über Gebirge. Nun fragt er sich, warum man sich das in Bayern freiwillig antut. Kolumne von Mohamad Alkhalaf mehr...

Hungerstreik, Ebersberg Hassparolen Die Hetzer sollten sich in Grund und Boden schämen

Bei manchen Parolen könnte man fuchsteufelswild werden. Es gibt aber auch viele Ebersberger, die das Problem der Hungerstreiker erkennen. Sie rufen am Samstag um 11 Uhr zur Solidaritätskundgebung vor dem Landratsamt auf. Kommentar von Korbinian Eisenberger mehr...

Hungerstreik Flüchtlinge vor LRA Gesundheitliche Probleme Streikende Flüchtlinge ins Krankenhaus gebracht

Der Hunger- und Trinkstreik vor dem Landratsamt Ebersberg für eine Arbeitserlaubnis geht weiter. Am Mittwochnachmittag werden zwei Männer vom Rettungsdienst abgeholt. Von Korbinian Eisenberger mehr...

Flüchtlinge in München Wohnungsnot bei Flüchtlingen Wohnungsnot bei Flüchtlingen Wer Asyl bekommt, muss sich um eine Wohnung kümmern

Das ist in München leicht gesagt, aber schwer getan. Nur die wenigsten haben das Glück, als Untermieter ein Zimmer beziehen zu können. Von Anna Hoben mehr...

Flüchtlinge in Bayern Führerschein für Flüchtlinge Führerschein für Flüchtlinge Wieso "rechts vor links"? Ich war zuerst da

Immer mehr Flüchtlinge in Bayern wollen den Führerschein machen. Nicht nur die Sprache ist ein Problem, sondern auch andere Verkehrsregeln, die sie aus ihrer Heimat kennen. Von Maximilian Gerl mehr...

Flüchtlingsunterkunft in Hamm Markt Schwaben/Poing 330 Euro Monatsmiete für ein Bett im Asylheim

Seit vier Wochen bekommen Flüchtlinge Rechnungen zugestellt. Manche sollen bis zu 4000 Euro für ihre Zeit in der Flüchtlingsunterkunft nachzahlen. Von Korbinian Eisenberger mehr...

Barrierefreiheit Flüchtlinge in München Wo es kein Wort für "Barrierefreiheit" gibt

In Uganda werden Menschen mit Behinderungen wie ein Abfallprodukt behandelt. Unsere Neue-Heimat-Kolumnistin ist überrascht, wie sehr sich München auf Minderheiten einstellt. Kolumne von Lillian Ikulumet mehr...

Neue Heimat Neue Heimat Neue Heimat Deutschland - das Land der Schwarzmaler

Dass auch Menschen mit heller Hautfarbe schwarzfahren können, musste unser Autor aus Nigeria erst lernen. Aber warum ist schwarz so häufig mit Negativem verbunden? Kolumne von Olaleye Akintola mehr...

Kälteschutzprogramm in München Hilfe für Wohnungslose Hilfe für Wohnungslose "Es geht um das nackte Überleben"

Wer im Winter nachts nirgendwo unterkommt, für den gibt es in der Bayernkaserne den Kälteschutz. Doch bald muss die Stadt einen neuen Ort für das Hilfsprogramm finden. Von Anna Hoben mehr...

Dieter Reiter Halbzeitbilanz Halbzeitbilanz "Wenn ich etwas für richtig halte, dann tue ich das auch"

Dieter Reiter hat die Hälfte seiner ersten Amtszeit als Oberbürgermeister geschafft. Zeit, Bilanz zu ziehen. Über einen, der eher mit dem Säbel kämpft als mit dem Florett. Von Dominik Hutter mehr...

Flüchtlinge in München Demonstration Demonstration "Wir haben Träume, deshalb sind wir nach Deutschland gekommen"

Deutsche und geflüchtete Schüler demonstrieren gemeinsam für ein Recht auf Ausbildung für Flüchtlinge. Viele von ihnen haben große Angst, abgeschoben zu werden. Von Melanie Staudinger und Jasmin Siebert mehr...

Flüchtlinge in München Protest Protest "Wir sind Schüler, wir wollen etwas lernen"

An der Berufsschule für Flüchtlinge an der Balanstraße zeigen sich die Folgen von Abschiebungen und Arbeitsverboten besonders deutlich. Der 20-Jährige Muhammed organisiert den Protest. Von Melanie Staudinger mehr...

Flüchtlinge Rechte Hetze unter dem Deckmantel der Hilfsbereitschaft

Rechtsradikale sammeln Adressen von Flüchtlingsheimen in München - angeblich, um Spenden zu verteilen. Von Martin Bernstein mehr...

Familie Sarvar in der neuen Heimat Flüchtlinge in Bayern Flüchtlinge in Bayern Integration mit Deutsch, Yoga und Fußball

Für die afghanische Flüchtlingsfamilie Sarvar öffnen sich in Edling neue Wege. Nur auf die Entscheidung über ihren Asylantrag warten sie immer noch. Von Katharina Blum und Nina Bovensiepen mehr...

Flüchtlinge in München Asylbewerber Asylbewerber Ehrenamt? Schön, aber nicht für Flüchtlinge

Weltoffenes, buntes München heißt es immer. Beim ehrenamtlichen Engagement scheint das nicht zu gelten. Kommentar von Melanie Staudinger mehr...

Lage an der türkisch-syrischen Grenze Flüchtlinge Wenn Kinder keine Aufenthaltsgenehmigung bekommen

In Zorneding kämpft eine eritreische Familie gegen die bürokratischen Hürden des Familiennachzugs. Das Ausländeramt verlangt, dass Frau und Kinder jene Botschaft kontaktieren, vor der sie flüchteten. Von Jan Schwenkenbecher mehr...

Neue Heimat Neue Heimat Neue Heimat Sind Bayerns Kirchen No-Go-Areas für junge Menschen?

In Uganda gibt es im Gottesdienst häufig richtig Rabatz, erzählt unsere Kolumnistin. In ihrer neuen Heimat Deutschland findet sie dagegen ein anderes Bild vor. Kolumne von Lillian Ikulumet mehr...

Pullach Burg Schwaneck Burg Schwaneck Zurück zur Jugendherberge

Mehr als ein Jahr lebten unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Burg Schwaneck in Pullach. Nun wird sie umgebaut und im Juli wieder ihrer Bestimmung als Jugendherberge übergeben. Von Lea Frehse mehr...

Bellevue di Monaco Sozialprojekt Sozialprojekt Junge Geflüchtete ziehen ins ehemalige Abrisshaus

Unsanierbar? So bezeichnete die Stadt das Haus in der Müllerstraße 6. Die Sozialgenossenschaft Bellevue die Monaco hat das Gegenteil bewiesen. Von Thomas Anlauf mehr...

Urteil Angeklagter muss nicht ins Gefängnis - hat aber keine Unterkunft

Abdulkadir U. saß neun Monate in Untersuchungshaft, angeklagt wegen versuchten Totschlags. Das Gericht sprach ihn aber nur der gefährlichen Körperverletzung schuldig. Nun weiß er nicht wohin. Von Susi Wimmer mehr...

Biergarten Aumeister in München, 2016 Flüchtlinge in München Das Feierabendglück ist feucht

Je höher der Leistungsdruck, desto mehr Bier läuft durch die Zapfhähne Münchens. Unser Neue-Heimat-Kolumnist aus Nigeria wundert sich über die Entspannungsrituale deutscher Großstädter. Kolumne von Olaleye Akintola mehr...

Asyl Bayerisches Gericht hebt Arbeitsverbot für Flüchtling auf

Entsprechende Weisungen des Innenministeriums seien überholt. Das Urteil könnte richtungsweisend sein. Von Stephan Handel mehr...

Flüchtlinge in München Sendling Sendling Die neue Gemeinschaftsunterkunft hat sich rausgeputzt

Als Erstaufnahme für Flüchtlinge war die Baierbrunner Straße 14 in Verruf. Nun öffnet sie wieder als reguläre Asylunterkunft - und alles soll besser werden. Von Thomas Anlauf mehr...

Grünwald, Portrait von Turyalai Ibrahimi Naderi, 25, Drogenfahnder aus Afghanistan Flüchtlingsschicksal "Eine Bedrohung gegen seine Person hat er nicht vorgetragen"

Das steht in Turyalai Ibrahimis Abschiebebescheid. In Afghanistan aber wurde er von den Taliban gejagt und mit dem Tod bedroht. Arbeitet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge unsauber? Von Lea Frehse mehr...

Syrischer Friedenschor in München, 2016 Wohnungssuche für Flüchtlinge Von der Kanzlerin geehrt, von Vermietern verschmäht

Der Syrer Ahmad Abbas spricht Deutsch, macht in München eine Ausbildung und ist im Bundeskanzleramt eingeladen. Ein Zimmer aber will ihm keiner geben. Von Anna Hoben mehr...