Neue Heimat "Ich habe mich ziemlich geschämt" Biomarkt

Aus seiner Heimat Afghanistan ist unser Autor gewöhnt, dass man streitet, flucht - und sich unterhält. Dann geriet er an eine deutsche Supermarktkasse. Kolumne von Nasrullah Noori mehr...

Zorneding Flüchtlings Container Flüchtlinge auf WG-Suche Asylheim - und dann?

Keine andere Bevölkerungsschicht tut sich bei der Wohnungssuche so schwer wie Flüchtlinge. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Eine Spurensuche in der Region. Von Korbinian Eisenberger mehr...

Auto fahren und Alkohol passen nicht zusammen Neue Heimat In Nigeria gehören Alkohol und Autofahren zusammen wie Nitro und Glyzerin

Wer sagt, dass in München viel Stau ist, sollte mal nach Lagos in Westnigeria kommen. Unser Neue-Heimat-Kolumnist schreibt über die unterschiedliche Verfassung deutscher und nigerianischer Autofahrer. Kolumne von Olaleye Akintola mehr...

Taufkirchen, Lebensmittelladen in der Eschenpassage, Naiem Mahmodi kurz vor Abschiebung Flüchtlinge aus Afghanistan Leben in ständiger Angst

Flüchtlinge aus Afghanistan sollen konsequenter abgeschoben werden - so wollen es Politiker in Berlin und München. Was das im Einzelnen bedeutet, zeigt der Fall von Naiem Mahmodi. Von Lea Frehse mehr...

Kirchseeon Asylbewerber in der Region Asylbewerber in der Region Ebersberg soll mehr Flüchtlinge aufnehmen

Die Aufnahmequoten für Asylbewerber sind nur in München schlechter, weswegen die Regierung den Landkreis Ebersberg jetzt auffordert, zusätzliche Plätze zu schaffen. In Zorneding und Kirchseeon wird bereits reagiert. Von Korbinian Eisenberger mehr...

Arztpraxis Flüchtlinge in München Nach dem Arztbesuch geht es einem oft schlechter als zuvor

Unsere Autorin stammt aus Uganda, dort ist das Misstrauen gegenüber Ärzten groß. In Deutschland verlor sie ihre Angst zwar nicht, dafür aber einige Pfunde. Kolumne von Lillian Ikulumet mehr...

Flüchtlinge in München Asylpolitik Asylpolitik Rigorose Abschiebungspolitik setzt Münchner Unternehmen zu

Ein Flüchtling als Azubi eingestellt, und schon wird er abgeschoben: Viele Betriebe fühlen sich vom Freistaat im Stich gelassen. Von Inga Rahmsdorf mehr...

FC Bayern München - Fans Flüchtlinge in München Mit Bayernschal im Gäste-Block

Der Krieg ist schuld daran, dass in seiner Heimat Syrien kein Fußball mehr gespielt wird. In der Allianz Arena singt unser Neue-Heimat-Kolumnist mit Bayernfans - und lernt vorher viele neue Schimpfwörter. Kolumne von Mohamad Alkhalaf mehr...

Landtag in Kiel berät über Flüchtlinge Aßling Waschen, Packen und Verabschieden in 90 Minuten

Um sieben Uhr morgens standen die Beamten vor seinem Bett im Landkreis Ebersberg: Mahmoud K.s Fall zeigt, wie Rückführungen ablaufen. Dass Syrer abgeschoben wurden, war bisher eine Seltenheit. Von Korbinian Eisenberger mehr...

Wohnungslose Wohnen in und um München Wohnen in und um München Obdachlos im Winter: "Wie ein Tier lebe ich hier"

Schneeräumen auf dem Weg zum Klo, Schlafen mit Winterjacke: Mehr als 200 Menschen im Landkreis München sind wohnungslos - wo verbringen sie die eisigen Winternächte? Von Christina Hertel mehr...

München Flüchtlinge Flüchtlinge Abgeschoben nach Kabul: Ungewissheit über Pouyas Verbleib

Der afghanische Künstler Ahmad Shakib Pouya flüchtete vor vielen Jahren aus seinem Heimatland - und war in München angekommen. Nun musste er wieder zurück. mehr...

Sozialausschuss Stadt richtet besondere Schutzräume für LGBT-Flüchtlinge ein

Viele Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender fliehen, weil sie in ihrer Heimat Repressalien ausgesetzt sind. Aber auch in München fühlen sie sich oft nicht sicher. mehr...

Stadtpolitik in München Flüchtlingsbetreuung Flüchtlingsbetreuung Sozialreferentin will illegale Verträge nachträglich genehmigen lassen

SPD und Grüne stehen auf der Seite von Dorothee Schiwy. Die CSU will die Abkommen zur Flüchtlingsbetreuung nicht billigen - vor allem weil noch unklar ist, wie viel das kosten würde. Von Thomas Anlauf und Heiner Effern mehr...

München Möglicher Millionenschaden: Jugendamt pfuschte bei Verträgen zur Flüchtlingsbetreuung

Das städtische Revisionsamt hat nun die Vereinbarungen als unwirksam eingestuft. Dem damaligen Jugendamtschef drohen rechtliche Konsequenzen. Von Thomas Anlauf mehr...

Flüchtlinge in München Flüchtlinge in Bayern Flüchtlinge in Bayern Ein Bauernopfer der verschärften Asylpolitik

Der Afghane Ahmad Shakib Pouya soll Deutschland am Freitag verlassen - "freiwillig". Schon kurz vor Weihnachten entging er nur knapp seiner Abschiebung. Von Dietrich Mittler mehr...

Poing Mit Plakaten gegen die Rückführung Mit Plakaten gegen die Rückführung Gemeinsam gegen die Angst

300 Meschen protestieren beim Besuch von Innenminister Thomas de Maizière in Poing gegen eine härtere Abschiebepraxis für Flüchtlinge. Unter den Demonstranten sind viele Afghanen. Es wird laut, aber nicht aggressiv. Von Korbinian Eisenberger mehr...

Symbolfoto Essen in Bayern Neue Heimat Diät auf Ugandisch: Dampfnudeln und Schweinebraten

Hungern für eine schlanke Figur? Für unsere Kolumnistin aus Uganda ist das undenkbar. In ihrer Heimat sind Frauen stolz auf ihre Kurven. Kolumne von Lillian Ikulumet mehr...

Unterhaching, Oberbibeger Straße, Errichtung von zwei Traglufthallen für Flüchtlinge, Neufahrn Von einer Flüchtlingsunterkunft, die leersteht, Arbeit macht - und kostet

Der Mietvertrag für die Traglufthalle in Neufahrn läuft bis 2017, doch Flüchtlinge werden sie nicht nutzen. Und das ist nicht der einzige kuriose Fall rund um die aufblasbaren Unterkünfte in Bayern. Von Birgit Grundner und Kassian Stroh mehr...

Asif Muhamad (Name muss geändert werden) und die Helfer des Markt Schwabener Helferkreises Markt Schwaben "Sohn, komm bitte nicht zurück"

Flüchtlinge und Helfer aus Markt Schwaben bereiten für den Poing-Auftritt von Innenminister Thomas de Maizière eine Demonstration gegen die Abschiebungen nach Afghanistan vor. Von dort schicken Angehörige bereits Reisewarnungen in den Landkreis. Von Korbinian Eisenberger mehr...

Flüchtlinge in München Flüchtling in München Flüchtling in München "Wenn alles seinen Platz gefunden hat, mache ich einen Road-Trip"

Omid Rezai will Englisch lernen, einen Führerschein machen, in einer eigenen Wohnung leben. Das ist nicht einfach, aber ein Klacks verglichen mit dem, was der junge Afghane früher mitgemacht hat. Von Britta Rybicki mehr...

Rechtsextremismus Mehr Übergriffe auf Flüchtlinge in München

Viele Straftaten aus 2016 waren bisher nicht bekannt. Eine Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der Grünen macht jetzt das Ausmaß flüchtlingsfeindlicher Aktivitäten deutlich. Von Martin Bernstein mehr...

muc26 Migrationsbeirats-Wahl München ist Migrationsstadt

Nur fehlt oft das Bewusstsein dafür. Das wird auch an der Wahl des Migrationsbeirats deutlich. Kommentar von Elisa Britzelmeier mehr...

90th Spengler Cup Neue Heimat Eishockey? Kein Sport für Nigeria!

Denn es ist kalt im Stadion, der Wind pfeift - und an den wenigen warmen Orten riecht es wie im Hühnerstall. Unser Kolumnist aus Nigeria fragt sich: Warum zahlen die Fans dafür auch noch? Kolumne von Olaleye Akintola mehr...

VERSAND WAHLUNTERLAGEN Migrationsbeirat Münchens Ausländer haben die Wahl - aber nur auf Deutsch

In zwei Wochen können fast 400 000 Münchner mit nicht-deutschem Pass den Migrationsbeirat wählen - wenn sie die Benachrichtigung verstehen. Von Elisa Britzelmeier mehr...

Berufsschule für Flüchtlinge in München, 2016 Asylbewerber Für Flüchtlinge wird es schwieriger, eine Arbeitserlaubnis zu bekommen

Künftig hängt es von den Quoten im Asylverfahren ab, welche Flüchtlinge in Bayern arbeiten dürfen. Viele haben so keine Chance auf einen Job. Flüchtlingshelfer sind entsetzt. Von Dietrich Mittler mehr...